Warum nicht Vegetarier/Veganer??

Aylin93

Geselle
AW: Warum nicht Vegetarier/Veganer??

Okay, das ist lächerlich ... solche Texte liest du nicht? :lol:

Du liest also nichts, was deine Sichtweise widerlegen könnte, denn alles, was deine Sichtweise widerlegen könnte, ist falsch/manipuliert/blöde. Damit bist du ein Dogmatiker, Dogmatiker haben oftmals den Hang zum Fanatismus, also verorte ich dich mal für mich, vor allem was das Thema Vegetarismus angeht, als Fanatiker.

Was macht dich denn bitte so sicher, dass der Text über vegange Ernährung stimmt, mein verlinkter Artikel aber nicht? :roll:

Warum wir das mit der Milch machen? Na, weil wir es können ... im Tierreich ist es rein logistisch nicht möglich, aber das lässt keinerlei Aussage darüber zu, ob Tiere nicht auch Fremdmilch trinken würden, wenn sie es könnten.

Alles was rein weiß ist, ist giftig? Was willst du mir damit sagen? Ich habe hier ein weißes Din-A4-Blatt liegen, könnte ich essen und würde trotzdem nicht sterben. Und warum man eine Salzvergiftung bekommt, wenn man zuviel Salz isst? Na, weil man zuviel davon gegessen hat - in kleinen Mengen ist das nicht giftig ... aber das habe ich weiter oben schon erläutert ...
Ne du solche Texte lese ich nicht ;-) Weisst du, für mich muss es einfach zum Weltgeschehen zusammen passen!

Eine Fanatikerin bin ich nicht, glaub mir, ich war mal eine! Und zwar recht arg! Ich habe mich sehr viel über das Thema Fleisch und Fisch informiert! Und zwar von beiden Seiten her, bis ich eigene Erfahrungen gesammelt habe. Sorry, dass ich so kompliziert geschrieben habe, wegen deinem verlinkten Text! Es kann schon stimmen, es kann! Schau mal, es wird den Menschen immer Angst verbreitet, wenn sie etwas nicht tun was fast alle anderen machen!

Ja, im Tierreich ist dies nicht möglich? Aber warum wenn es ja angeblich nur zum besten ist? Ich meinte Lebensmittel, die weiss sind, und nicht Papier :D
 

nashpusa

Lehrling
hier stehen alle fragen beantwortet^^ peta.de :: Hufig gestellte Fragen


wieso es nicht um eigene meinung beim fleisch essen geht :
Ganz einfach : ES IST MORD! man kann nich jemanden töten und sagen es ist die eigene meinung . man kann die meinung haben das lebewesen die anders sind versklavt werden sollen (z.B. frauen oder schwarze) doch man darf noch lange nich seine gedanken in die praxis umsetzen !

und die sache mit jesus(kopiert) :
“Wenn es unethisch ist, Tiere zu benutzen, warum sagt die Bibel dann, dass wir uns die Tiere Untertan machen sollen**?”
Herrschaft ist nicht dasselbe wie Tyrannei. Die Königin von England hat "Herrschaft" über ihre Untertanen, aber deswegen kann sie sie noch lange nicht essen, tragen oder mit ihnen experimentieren. Wenn wir Herrschaft über die Tiere haben, dann dazu, sie zu beschützen, nicht, um sie für unsere eigenen Zwecke zu benutzen. Es steht nichts in der Bibel, das die modernen Praktiken von heute rechtfertigen würde, die die Umwelt zerstören, ganze Wildtierspezies ausrotten und Jahr für Jahr Milliarden Tiere leiden und sterben lassen. Die Bibel propagiert Ehrfurcht vor dem Leben, und ein liebender Gott wäre zweifelsohne schockiert zu sehen, wie die Tiere heutzutage behandelt werden.

@ nashpusa

Ich habe vorhin eine Fliege mit ner Zeitung erschlagen ... muss ich mich jetzt selbst kasteien?
und^ ^ ich hab heute ein maikäfer von der straße aufgehoben und ins gebüsch gelegt ^ ^ :mrgreen:


Edit: Bitte keine Doppelposts. Es gibt einen wünderschönen Editbutton unten rechts in deinen Posts. warum benutzt du ihnnicht mal? er freut sich bestimmt, und diverse Moderatoren hier im forum haben dann auch weniger zu tun...

Es ist garnicht so schwer, glaub mir.

somebody/mod


über milch steht hier etwas : PETA >> Milch-den-Kuehen.de (schaut euch das flugblatt an)


Sag mal, liest du auch was da in Rot steht? Achte drauf, sonst werd ich rabiat.

somebody/mod
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

somebody

Illuminat
Teammitglied
AW: Warum nicht Vegetarier/Veganer??

Nee, solche Texte les ich nicht. Weisst du, für mich muss es einfach zum Weltgeschehen zusammen passen.
 

nashpusa

Lehrling
AW: Warum nicht Vegetarier/Veganer??


ja hab da auch i-was gelesen das peta usa tiere getötet hat...aber auch wenn bei peta usa welche nur wegen geld arbeiten und selbst keine vegetarier oder veganer sin, haben sie doch soo vielen tieren das leben gerettet und so vieles bewirkt( http://www.peta.de/web/erfolge.34.html ) aba es geht ja auch um die antworten. ich kann dir auch -nicht peta links schicken wo dann die antworten stehen^ ^
 
Zuletzt bearbeitet:

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
AW: Warum nicht Vegetarier/Veganer??

Es ist irgendwie nicht zielführend, nur auf PeTA (guess why we spell ethical with a minuscule) Seiten zu verlinken. Das ist hier ein Diskussionsforum, da sollten Argumente ausgetauscht werden und nicht Adressen.

Gewisse Riesenschlangen verdauen meines Wissens wochenlang. Wahrscheinlich sind die biologisch an die Angstschwingungen angepaßt. Wenn es um Glaubensfragen geht, ist eben jede Antwort richtig.

Tiere zu essen ist also Mord, Sklaverei oder Vergewaltigung. Tiere sind Menschen. Das kann ich nicht nachvollziehen. Tiere töten ohne Bedenken, schlicht wegen fehlender Einsicht (die auch ganz unsinnig wäre). Ist die Vorstellung so seltsam, daß innerartlich ganz andere Regeln gelten als zwischenartlich?
 

blackdeath

Gesperrter Benutzer
AW: Warum nicht Vegetarier/Veganer??

mir scheint, dass für die veganer die nahrungskette auch nur eine erfindung von den hardcoreverschwörern ist sonst würden die sich mal damit befassen, oder hab ich was verpasst?

oder sind die nur zu faul? denn eine pflanze zu erlegen ist leichter als ein tier :lol:

viva la lebensmittel die mal 30 vornamen hatten :geifer:
 

nashpusa

Lehrling
AW: Warum nicht Vegetarier/Veganer??

Es ist irgendwie nicht zielführend, nur auf PeTA (guess why we spell ethical with a minuscule) Seiten zu verlinken. Das ist hier ein Diskussionsforum, da sollten Argumente ausgetauscht werden und nicht Adressen.

Gewisse Riesenschlangen verdauen meines Wissens wochenlang. Wahrscheinlich sind die biologisch an die Angstschwingungen angepaßt. Wenn es um Glaubensfragen geht, ist eben jede Antwort richtig.

Tiere zu essen ist also Mord, Sklaverei oder Vergewaltigung. Tiere sind Menschen. Das kann ich nicht nachvollziehen. Tiere töten ohne Bedenken, schlicht wegen fehlender Einsicht (die auch ganz unsinnig wäre). Ist die Vorstellung so seltsam, daß innerartlich ganz andere Regeln gelten als zwischenartlich?

wie ich schon etwas weiter hinten geschrieben habe :

Die meisten Tiere, die toten, um sich zu ernahren, konnten anders nicht uberleben. Fur Menschen trifft dies allerdings nicht zu. Es ist vielmehr so, dass wir besser dran waren, wenn wir kein Fleisch essen wurden. Viele Tiere, darunter einige unserer engsten Verwandten unter den Primaten, sind Vegetarier. Wir sollten uns eher an denen orientieren als an den Fleischessern, wenn es um ein Vorbild fur gesunde Ernahrung geht. Wir findet es grausam wenn tiere fleischfresser sind und haben angst vor ihnen doch nehmen trotzdem ein beispiel an denen ??
Tiere gehen nach dem Instinkt, aber Menschen sind doch was bessres, die konnen doch denken! was hat denn der Mensch mit seinem \'verstand\' gemacht - massentierhaltung, tiere wurden zu gegenstanden
.
wieso ist der mensch den keine geistig behinderten menschen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

nashpusa

Lehrling
AW: Warum nicht Vegetarier/Veganer??

mir scheint, dass für die veganer die nahrungskette auch nur eine erfindung von den hardcoreverschwörern ist sonst würden die sich mal damit befassen, oder hab ich was verpasst?
scheint mir auch so^ ^ wenn die mal im fernsehn die wahrheit sagen würden würde die fleisch&milchindustrie den bach unter gehn und so viele menschen ihren arbeitsplatz verlieren...

"oder sind die nur zu faul? denn eine pflanze zu erlegen ist leichter als ein tier :lol: "
ich glaube kein mensch läuft einer kuh hinterher um sie dann zu schlachten^ heute kaufen sich die menschen ihre nahrung aus dem supermarkt^^
 

blackdeath

Gesperrter Benutzer
AW: Warum nicht Vegetarier/Veganer??

"
ich glaube kein mensch läuft einer kuh hinterher um sie dann zu schlachten^ heute kaufen sich die menschen ihre nahrung aus dem supermarkt^^
na klar und das fleisch ausm supermarkt wächst auf den bäumen oder was? ^^ ich glaube vor der erfindung des bogens und des schwarzpulvers mussten die doch noch ganz schön laufen (oder saßen auf pferden) von daher stufe ich das als ausrede ein was du da schreibst
 

nashpusa

Lehrling
AW: Warum nicht Vegetarier/Veganer??

du hast doch geschrieben
"oder sind die nur zu faul? denn eine pflanze zu erlegen ist leichter als ein tier"
so wie ich das verstehe meinst du damit veganer/vegetarier und veganer/vegetarier kaufen ihr essen im supermarkt sie könnten auch genauso leicht fleisch kaufen und nichts tun.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
AW: Warum nicht Vegetarier/Veganer??

Was machen wir denn wenn in ein paar Jahren plötzlich auffällt das auch Pflanzen Gefühle haben?

Dann sehen wir aber alt aus...
Tja Some, dann werden wir verhungern müßen. Es ist für mich kein Problem Fleisch zu essen, aber ein riesen Problem wenn Tiere bei der Haltung und Schlachtung gequält werden...die Strafen für Tierquälung sind aber mittlerweile recht hoch.

Neurobiologie: Pflanzen mit Gefühl, Seele und Verstand - Nachrichten Wissenschaft - WELT ONLINE
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
AW: Warum nicht Vegetarier/Veganer??

@ nashpusa

Ich habe vorhin eine Fliege mit ner Zeitung erschlagen ... muss ich mich jetzt selbst kasteien?

Mensch Simple Man, Du Ulknudel:lach3:

Da hast Du aber Glück gehabt, dass es keine Mücke war, da hätte Dir die Zeitung wenig gebracht. Diese Blutsauger wollte ich auch schon oft killen, sie sind leider nur schneller als ich.:hide:
 

Simple Man

Kanonenbootdiplomat
Teammitglied
AW: Warum nicht Vegetarier/Veganer??

@ nashpusa und Solly

Ich verstehe nicht ganz, warum das als Witz angesehen wird? Also ist eine Fliege weniger wert, als beispielsweise eine Kuh oder ein Hund? Wenn ja, warum? :gruebel:
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
AW: Warum nicht Vegetarier/Veganer??

@ nashpusa

Ich habe vorhin eine Fliege mit ner Zeitung erschlagen ... muss ich mich jetzt selbst kasteien?
@ nashpusa und Solly

Ich verstehe nicht ganz, warum das als Witz angesehen wird? Also ist eine Fliege weniger wert, als beispielsweise eine Kuh oder ein Hund? Wenn ja, warum? :gruebel:

Zumindest dient Deine totgeschlagene Fliege und meine Mücke für andere Tiere als Nahrung, haben also demnach den gleichen Wert wie die Kuh, denn die Kuh dient Dir als Nahrung.
Nun hoffe ich, Deine enorme Wissbegier gestillt zu haben.:huuuuuhh::lol:
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
AW: Warum nicht Vegetarier/Veganer??

nashpusa, Du zählst Gründe auf, weshalb wir es nicht nötig haben, Tiere zu töten. Ich halte diese Gründe für falsch, möchte das aber nicht diskutieren, weil es am Thema vorbeigeht - mich interessiert nur, weshalb es unrecht sein soll, Tiere zu töten. Ich finde das völlig legitim.
 

sinus09

Vollkommener Meister
AW: Warum nicht Vegetarier/Veganer??

Was machen wir denn wenn in ein paar Jahren plötzlich auffällt das auch Pflanzen Gefühle haben?

Dann sehen wir aber alt aus...
Pflanzen haben Gefühle:

Das ist eine ganz 'logische' Sache, weil:

Jetzt kommt etwas, was nicht viele nachvollziehen 'können', weil sie auf einem ganz anderen Sender funktionieren*g

Ich glaube nur das, was die Wissenschaft sagt, ist hier dann nicht so sonderlich förderlich*g
Kann man so machen! MICH schränkt es zu sehr ein. Ich kann nicht so lange warten, bis die Wissenschaft das absegnet, was mir JETZT, im Alltag hilfreich u. förderlich ist? ;-)*g
Ganz simpel (manche Wahrheiten sind ganz einfach*g): Alles ist Energie, sagt die Physik. Ok, soweit geht es.
Alles ist E-Motion=Energy in Motion= Energie in Bewegung. Alles ist in 'Kommunikation'= Energie in Bewegung ist Kommunikation. Ein dynamisches Ganzes*g
Alles ist in Aktio UND RE-aktion verbunden. U. genau das Gleiche passiert mit den physischen Stoffen der Pflanzen. WENN etwas dem 'natürlichen' Streben/Leben entgegenläuft, spüren wir das als SCHMERZ:idea: U. diese innere physikalisch-chemisch-elektromagnetische RE-aktion findet überall statt. Warum nicht in Pflanzen. U. das Besondere an Pflanzen ist, dass sie aus viel Wasser bestehen. Wasser reagiert in ganz besonderer Weise auf elektromagnetische Muster - siehe auch Formen der Wasserkristalle, die sich in einem Elektronenmikroskop bewundern lassen*g Sie ändern ihre Form u. auch durch Gedanken, durch Musiken, etc.*g
Deshalb kann man auch sagen: JA, Pflanzen haben selbstverständlich AUCH Gefühle=Energien in Bewegung, die Veränderungen in Wasserkristallen, in allem Möglichen, auch Physischem, bewirken:rosi:
Die Frage ist ja oft: Macht das was? Muss man darauf Rücksicht nehmen, weil man ihnen Leid zufügt?

Sie sind in ihrer Ausdrucksart von Menschen u. uns ähnlicheren Tieren, sehr verschieden. U. je weiter weg etwas von UNS ist, desto schwerer fällt es uns, NACHzuempfinden, welche Gefühle beim Gegenüber ausgelöst werden. Je ähnlicher uns etwas ist - auch Menschen, bei denen wir mehr Ähnlichkeiten empfinden u. wahrnehmen -, desto vorsichtiger u. achtsamer verhalten wir uns. Was uns sehr fremd scheint - weil wir es so empfinden/sehen -, desto härter KÖNNEN wir reagieren.
Um auf die Frage zurückzukommen: Warum kein Vegie?, möchte ich einen spirituellen Bezug herstellen*s
Auf spiritueller Ebene - die wissenschaftlich bisher öffentlich nicht als messbar gilt -, kommunizieren wir IMMER auf e-motionaler Ebene! D.h.: Energien sind IMMER in Bewegung, IN Abhängigkeit voneinader. Oder anders: Alles ist mit allem verbunden:idea: Nichts existiert - auch, wenn analytisches Denken dies theoretisch praktiziert -, unter einer Käseglocke;-) Das meint auch der Satz: 'Was ihr MIR antut, tut mir auch meinen Brüder an.' Wenn ich verletze, verletze ich IMMER auch zuest mal mich, WEIL ich etwas in MIR zuerst erzeuge, an Enerigen in Bewegung, die ich DANN aussende! Deshalb auch der Satz: Man erntet, was man sät! Letztlich spiegelt das diesen Mechanismus wider.[Somit verändere ich ZUERST mein ZellWASSER, in mir, mit DEM, was ich an Gefühlen (Energien in Bewegung), auslöse]
Das bedeutet: WENN ich eine Pflanze abbreche, ist die RE-aktion in MIR NICHT so stark, wie beim Töten eines Murmeltiers, z.B. Der Tötungsakt hallt NICHT im gleichen Maße in MIR wider, wie es beim Töten einer Pflanze ist. DESHALB gibt es dort einen Unterschied:idea:
Die Verwaltung, WEN man töten kann u. WIE, die über Verstandesebene praktiziert wird, VERSUCHT wird, zu praktizieren (denn oft halten Menschen sich nicht an die Vorgaben, wie man Tiere zu töten hat, wann u. wie, etc.), überschneidet sich - wie die 10 Gebote - MIT der spirituellen Ebene, IST aber NICHT dasselbe! Es kann eine Orientierung sein u. ist nicht das Gleiche, wie eine innere, gefühlte Gewissheit*s
Also: WARUM sollte man Rücksicht nehmen? Weil man sich selbst liebt*g


und^ ^ ich hab heute ein maikäfer von der straße aufgehoben und ins gebüsch gelegt ^ ^ :mrgreen:
Das mach ich auch*g
 

nashpusa

Lehrling
AW: Warum nicht Vegetarier/Veganer??

Tja Some, dann werden wir verhungern müßen. Es ist für mich kein Problem Fleisch zu essen, aber ein riesen Problem wenn Tiere bei der Haltung und Schlachtung gequält werden...die Strafen für Tierquälung sind aber mittlerweile recht hoch.

Neurobiologie: Pflanzen mit Gefühl, Seele und Verstand - Nachrichten Wissenschaft - WELT ONLINE

nur bringt es den tieren nichts. man versucht immer das meiste profit aus einem tier zu hohlen.
Es ist für dich kein Problem Fleisch zu essen aber das sie so in der massentierhaltung behandelt werden is für diche ein problem?
sie werden doch nur gequält weil du fleisch isst.
 

nashpusa

Lehrling
AW: Warum nicht Vegetarier/Veganer??

nashpusa, Du zählst Gründe auf, weshalb wir es nicht nötig haben, Tiere zu töten. Ich halte diese Gründe für falsch, möchte das aber nicht diskutieren, weil es am Thema vorbeigeht - mich interessiert nur, weshalb es unrecht sein soll, Tiere zu töten. Ich finde das völlig legitim.
Weil alle Lebewesen dieser Welt leben wollen. Das ist dieselbe Frage wie,, warum ist es unrecht Menschen zu töten?,, Der Mensch hat schon immer diejenigen versklav die anders waren doch mit der zeit erkennt der Mensch das es falsch gewesen ist.
Und wieso hällst du die Gründe für falsch? Meinst du etwa es sollte auf der welt welthunger geben, meinst du wir sollten unsere Umwelt vernichten usw...??
 
Oben Unten