Nachrichten, die die Welt bewegen...

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von ElfterSeptember, 20. August 2018.

  1. rola

    rola Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.460
    Registriert seit:
    2. September 2011
    Merkel hat so viele Männer weggebissen. Ein Seehofer hat ihr das nicht verziehen und die Regierung zerstänkert.
    Ob ein zum Parteivorsitzenden gewählter Merz nicht auch gegen Merkel stänkern würde, ist anzunehmen. Wunden sitzen tief und die politischen Ansichten beider sind zu verschieden.

    Aber auch wenn Merz der CDU ein konservativeres Gesicht verleihen würde, die vielen Aufsichtsratsposten in bedeutenden Unternehmen des Finanzsektors stören das Bild. Zu viel Nähe zur Wirtschaft.
     
  2. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.591
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Ob Merz oder nicht, das ist doch nicht das Problem. Wofür steht die SPD? Die CDU? Beider Profil ist unscharf, wir haben bei Martin Schulz gesehen, was da ein neues Gesicht bewirkt: ein Strohfeuer. Bei den Grünen, den Linken, der AFD weiß man, wofür sie stehen, ob man das nun gut findet oder nicht, es ist kein Nebel. Aber beide ehemals großen Parteien haben nichts wichtiges zu sagen, und beide zahlen dafür den Preis, sie verlieren Stimmen. Das wird auch so bleiben, egal, wer dafür sein Gesicht hergibt. Personen sind nicht Alles, wo keine Substanz ist, können sie keine vortäuschen.
     
    a-roy gefällt das.
  3. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    10.120
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    In Brasilien hat der Rechtspopulist Bolsonaro die Stichwahl gewonnen.
    Er bekennt sich ja offen zur letzten Militärdiktatur und will mit harter Hand durchgreifen.
    Ich kann verstehen, warum der gewählt wurde, wenn ich mir die gegenwärtigen Zustände in Brasilien anschaue.
    Da nehm' ich als Beispiel Favelas, wo Gangs herrschen und die Polizei sich kaum noch reintraut.
    Ist immer wieder das Gleiche:
    Zuerst rufen die braven Bürger nach einer harten Hand und wenn diese sie dann selber trifft, wird gejammert!
     
  4. Aurum

    Aurum Meister des Tabernakels

    Beiträge:
    3.604
    Registriert seit:
    26. September 2015
    Holen wir die Diktatoren, damit wir Grund zur Flucht haben
     
  5. Drei&Zwanziger

    Drei&Zwanziger Geselle

    Beiträge:
    14
    Registriert seit:
    5. Juli 2018
    An brave Bürger glaube ich schon lange nicht mehr. Es gibt die, die erwischt werden und die, die für ihre Straftaten, Betrügereien und Tricksereien nicht belangt werden
     
  6. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    10.120
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Och, Drei&Zwanzig, es gibt genug Menschen, die tagtäglich arbeiten gehen und ihre Steuern zahlen, die haben noch Anstand&Rechtschaffenheit gelernt!
     
  7. almende

    almende Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.646
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Brasilien macht es uns gerade vor - wie das geht von einer .. naja Demokratie
    in eine pudelwohlfühl Diktatur mit Waffenrecht für jeden .. und nicht zu vergessen
    die Muster-Demokratie USA die sich Stück für Stück in ClanLand verwandelt.
     
  8. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.591
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    In beiden Fällen ist das Lied noch nicht zu Ende gesungen. Man konnte auch die DDR nicht beurteilen, vor 1953...
     
  9. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.515
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Nicht? Also mein geliebter Vater wurde 1950 aus der Gefangenschaft entlassen. Der Zug nach Deutschland hielt in der DDR und es trat auf ein Agitator, der eine lange Rede über den ersten Arbeiter- und Bauernstaat auf deutschem Boden hielt. Als er sich verausgabt hatte, fragte er mit seinem letzten Atem, ob die Jungs nicht vielleicht hierbleiben und den Soziaismus aufbauen helfen wollten. Alle wälzten sich, da sie den Sozialismus bereits zur Genüge in Rußland kennengelernt hatten, lachend am Boden ihrer Viehwaggons. Drei Jahre vor 53. Konnte jeder beurteilen, der nicht völlig bescheuert war.
     
  10. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.591
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    ....und den Stalinismus in der SU erlebt hatte. Das war zum Glück nicht jeder.
     
  11. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.515
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Ich vergesse immer wieder, daß nicht jeder vom Glücke so begünstigt war, daß er sein Gehirnschmalz überhaupt nicht mehr bemühen mußte.
     
  12. Nachbar

    Nachbar Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.569
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Ach, mein Großvater war ein Spätheimkehrer aus der SU, einer der letzten Überlebenden, und er blieb trotzdem bis zu seinem Tod ein Nationalsozialist. Es war längst nicht immer Gehirnschmalz zum Bemühen vorhanden... Und das ist ja heute nicht anders.
     
  13. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.515
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Trotzdem?
     
  14. Aurum

    Aurum Meister des Tabernakels

    Beiträge:
    3.604
    Registriert seit:
    26. September 2015
    Sozialismus beruht auf der Volksunterdrückung und Ausbeutung durch den Adel.
    Dass diese Kontra-Bewegung selbst zum unterdrückenden System gemacht wurde, ist bestimmt nicht gutzuheissen.
    Aber im Grundsatz sich nicht von gefrässigen Kapitalisten (Populisten das Extreme vom Konservativen) ausbeuten zu lassen, ungebrochen die richtige Antwort. Griechenland hatte viele Jahre einen gemässigten Sozialismus durch die PASOK.
     
  15. Nachbar

    Nachbar Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.569
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Stimmt, das "trotzdem" war verwirrend und hätte einer längeren Erzählung bedurft. Meinen Beitrag am besten einfach gedanklich streichen...
     
  16. Popocatepetl

    Popocatepetl Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.497
    Registriert seit:
    27. August 2013
  17. Popocatepetl

    Popocatepetl Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.497
    Registriert seit:
    27. August 2013
  18. die Kriegerin

    die Kriegerin Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.383
    Registriert seit:
    19. September 2017
  19. Gonzoduke79

    Gonzoduke79 Geselle

    Beiträge:
    44
    Registriert seit:
    17. Januar 2019
  20. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.211
    Registriert seit:
    31. August 2004
    War es nicht eher so das die Linken Venezuela hingerichtet haben und man jetzt versucht es wieder zu reanimieren?
     

Diese Seite empfehlen