Nachrichten, die die Welt bewegen...

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von ElfterSeptember, 20. August 2018.

  1. Sonsee

    Sonsee Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.154
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    In dem Fall eben auch die der Muslimbrüder und die der grauen Wölfe. natürlich kein Aufschrei von dir, es kommt eben darauf an woher die Faschisten stammen, dann passt es auch für den Nachbarn.
     
  2. Nachbar

    Nachbar Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.587
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Ist nicht verboten --> darf man zeigen --> darf also auch Erdogan.
    Kann man sich drüber aufregen --> ist aber bescheuert --> kann man also bleiben lassen.
     
    a-roy und TheUnforgiven gefällt das.
  3. Sonsee

    Sonsee Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.154
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Man kann darüber nachdenken, dass ist etwas anderes als sich aufzuregen. Ist ihr Blutdruck ziemlich hoch? Ja dann macht es Sinn, dass sie sich selbst beruhigen.
    Es sind aber nicht die Schlafmützen die die Welt verändern, die, die unangenehmen Wahrheiten verdrängen, gehen nur den Weg des geringsten Widerstandes. (Arschkriecher) sagt der Volksmund.


    Warum sollte dieses Handzeichen denn in Deutschland erlaubt sein, wenn es sich um ein radikal-islamistisches Zeichen handelt? Sind sie nicht auch der Meinung, dass jede Form der radikalen Szenen verboten werde sollte? Nö, sie finden es gut, wenn einem Diktator der rote Teppich ausgerollt wird und er allein, seine regierungsgesteuerte -Zentralmoschee eröffnen darf. Während Christen in islamischen Ländern verfolgt werden und Henriette schmollt weil sie nur ein Werkzeug war.
     
  4. Nachbar

    Nachbar Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.587
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    "Aufschrei" klang für mich eher nach aufregen als nach nachdenken.
     
  5. TheUnforgiven

    TheUnforgiven Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.826
    Registriert seit:
    17. Februar 2012
    Weil wir hier nun mal in Deutschland sind und in Deutschland gibt es Gesetze.
    Da dieser Gruß nicht verboten ist, darf er auch gezeigt werden.
    Ob man das nun gutheißen mag... steht auf nem anderen Zettel... aber nochmal:
    Gesetz gibbet nicht dafür - also darf er das machen.
    Man sollte aber diese Sachen prüfen und mal überlegen, ob es nicht Sinn macht, dies mit auf die Liste der verbotenen Handzeichen zu setzen.
     
  6. William Morris

    William Morris Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.025
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Soll ja Leute geben, die wollen die Merkelraute gleich mitverbieten.
     
  7. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.694
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Irgendwann wird Ihnen, Sonsee, sicherlich auffallen, daß Sie Ihre Mitdiskutanten gg. sich aufbringen und Ihren Ideen einen Bärendienst erweisen. Ich bin jedenfalls zuversichtlich.

    Ich bin mir übrigens nicht völlig sicher, aber ich glaube, Präsident Erdogan genießt auf Staatsbesuch eine Immunität, die ihm auch das Zeigen des Deutschen Grußes erlauben würde.
     
    paisley gefällt das.
  8. Aurum

    Aurum Meister des Tabernakels

    Beiträge:
    3.690
    Registriert seit:
    26. September 2015
    Rotstift "AfD-Haken", alles Falsche ist Richtig.
     
  9. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.694
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Haben Sie getrunken?
     
    almende, ElfterSeptember und paisley gefällt das.
  10. rola

    rola Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.462
    Registriert seit:
    2. September 2011
    Kann man das wirklich so sagen? Im Irak hat(te) die USA den Krieg gewonnen, nur den (entscheidenden) Frieden de facto verloren. Stablisieren müssen andere moderatere Kräfte.

    Nun ruft Putin also die EU in Syrien auf den Plan. Bezüglich Syriens darf der Blick des Westesn nicht so einseitig naiv sein. Zwar kann man sagen, dass das Volk gegen den Gewaltherrscher Assad kämpft, auch ist das Bündnis Putin-Assad zwielichtig. Die Gemengelage ist aber komplex. Das Volk besteht aus der bemitleidenswerten unbewaffneten Zivilbevölkerung, aus moderaten islamischen Kämpfern und eben auch aggressivsten antiwestlichen fanatischen Islamisten (etwa 60 % der Kämpfer).
    Diese dritte Partei will Putin und Assad radikal ausrotten, Opfer in der Zivilbevölkerung werden in Kauf genommen (Fassbomben).
    Der Westen übersieht diesen Kampf gegen den Islamismus (obwohl die Falken im weißem Haus wohl klammheimlich genauso denken) aufgrund
    a) der verletzten Menschenrechte von Assad (im Frieden und im Krieg)
    b) der grundsätzlichen Abneigung gegen Diktatoren und Ursupatoren
    c) der Sympathien mit den Gegnern von Assad.

    Ob die Bekämpfung des Krebsgeschwürs "Islamismus" mit so hohen Verlusten in der Zivilbevölkerung auch aus militärischer Sicht zulässig ist, sei dahin gestellt, aus nichtmilitärischer Betrachtungsweise ist jeder bewaffnete Kampf unzulässig.
    Natürlich gibt es bei der Darstellung von Assad und Putin auch einen blinden Fleck, den absoluten Machterhalt. Ich selbst plädiere dafür, sich aus jedem militärischen Konflikt herauszuhalten. (selbst bei der AWACS-Aufklärung). Man verschärft die Konflikte eher. Die Stärke des europäischen (!) Westens liegen auf diplomatischem Gebiet.
     
    Sonsee gefällt das.
  11. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.694
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Und was haben wir mit Diplomatie bisher erreicht?
     
    almende gefällt das.
  12. Popocatepetl

    Popocatepetl Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.644
    Registriert seit:
    27. August 2013
    hatte gestern eine wilde party, ich habe hier aufnahmen :)



    https://de.wikipedia.org/wiki/Marula-Baum
     
    almende gefällt das.
  13. Aurum

    Aurum Meister des Tabernakels

    Beiträge:
    3.690
    Registriert seit:
    26. September 2015
    Jeden Tag 2 Lt. Wasser
     
  14. Nachbar

    Nachbar Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.587
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Ganz zuerst einmal ist für den Extremismus der Extremist verantwortlich. Danach kommt ne Weile garnichts. So wie beim Rasen in geschlossenen Ortschaften oder beim Wurf eines Molotowcocktails. Niemand zwingt den Menschen dazu. Und niemand zwingt ihn zu Hass, Intoleranz oder Gewalt.

    Offensichtlich existieren recht viele Bürger, die sich von den etablierten Parteien nicht oder nicht mehr vertreten fühlen. Das kann ich begreifen. Wenn die die Lösung ihrer Probleme in rechts-konservativen Positionen vermuten und deshalb eine Partei wählen, die sich erkennbar rechts von CDU/CSU positioniert, dann ist das okay. Wir sind eine Demokratie.
    Aber wenn sie die AfD wählen, die gemeinsam mit geistigen Brandstiftern marschiert und nicht wenige davon in ihren eigenen Reihen hat, dann muß ich das hinnehmen und dürfte sie eigentlich dafür auch nicht verachten. Das tue ich aber trotzdem. So wie neulich in Dortmund laufen wieder Subjekte durch die Straßen, die „Wer Deutschland liebt, ist Antisemit“ skandieren, während gleichzeitig auch die Zahl der antisemitischen Straftaten steigt. Die Szene schnuppert Morgenluft.
    Nicht für die Straftaten, aber für die Morgenluft, dafür ist tatsächlich die Politik verantwortlich. Und zwar die der AfD.


    P.S.
    Bin zufällig auf den schon etwas älteren Satz gestossen. Daher meine verspätete Antwort.
     
    a-roy und dtrainer gefällt das.
  15. Sonsee

    Sonsee Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.154
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Zuerst einmal kann man eine Verrohung der Gesellschaft beobachten. Alte Werte verlieren ihre Gültigkeit, die Gewalt ist schon in Grundschulen zu beobachten. Das System schafft keine Anreize, sondern führt zu einer Verrohrung der Gesellschaft. Security in den Kaufhäusern und in den Arbeitsämtern, dass war vor wenigen Jahren noch nicht notwendig.
    Warum hetzen sie denn dann bei jeder Gelegenheit, gegen Leute die nicht rot/grün denken?
    Wenn die Grünen mit der Antifa marschiert bekommen sie keine Schnappatmung? Ja die Zahl der antisemitischen Straftaten ist gestiegen. Wie lautet denn ihr Slogan, wer Deutschland liebt, ist ein alter Nazi? Die meisten antisemitischen Angriffe stammen aus der islamisch politisch motivierten Ecke oder von den Linken, also ihrem Schlag.

    Sie suchen wieder den Schuldigen? Dann lernen sie doch selbst erstmal richtig lesen. Jede Art von Gewalt ist abzulehnen, aber wer blind auf dem roten und dem religiösen Auge ist und die Schuld nur in einer Ecke sucht und dabei geflissentlich die Zahlen verdreht, ist ein Lügner! Jede vierte Tat wird übrigens unter Alkoholeinfluss verübt, vielleicht sollte man den Alkohol verbieten, der gehört zu den Schuldigen.

    Die Basis beginnt im Kindergarten und in der Schule, doch an diesen vermeintlichen Bildungsorten macht sich der Horror und das Indoktrinierungssystem der ehemaligen DDR breit. Gender, Kinder ohne Sprachkenntnisse und immer mehr Kinder mit Verhaltensstörungen, Kinder mit Beeinträchtigungen, Hausfrauen die Schulbegleitung machen, dass alles macht lernen unmöglich. Zudem ist es heutzutage, uncool gute Noten zu haben. Gangsta-Rap und Heringsfilets brauchen keine Bildung, die finden trotzdem sogar Politiker die ihnen eine politische Bühne geben. Sich dann über Gewalt von rechts zu beklagen ist ziemlich dämlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2018
  16. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.694
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Dieselb AfD, die von der bewaffneten Solidarität mit Israel schwadroniert und den islamischen Antisemitismus jeden Tag verurteilt bzw. als Teufel an die Wand malt, ist dafür verantwortlich, daß der Antisemitismus Morgenluft schnuppert. Ja, so kommts. Wenn man 85 Jahre lang dem Volk einhämmert, daß Patriotismus gleichbedeutend ist mit Antisemitismus, dann wittern die Antisemiten irgendwann schon Morgenluft, wenn sie eine schwarzrotgoldene Fahne sehen.
     
    a-roy, Sonsee und TheUnforgiven gefällt das.
  17. Nachbar

    Nachbar Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.587
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Tja, die sind ja auch doof, dumm, minderbemittelt. Sonst wären sie ja keine Antisemiten...
     
    DaMan gefällt das.
  18. William Morris

    William Morris Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.025
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Einigen muss doch das Fischfilet trotz feiner Sahne tief im Rachen stecken.

    Aber ich gönn das den Leuten, trifft schon die Richtigen.
     
  19. Sonsee

    Sonsee Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.154
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Ja und einigen ist gar nichts mehr zu abartig, denen bleibt nichts mehr im Hals stecken, weil sie schon lange kein Rechtsempfinden mehr haben. Für solche Menschen ist es normal, hinter Linksextremisten herzulaufen und Werbung für Terror und Gewalt gegen die Polizei zu machen. Abends lassen solche Typen ihre Frauen allein nach Hause gehen, weil sie Angst vor Nazis haben. "lach"
     
  20. William Morris

    William Morris Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.025
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Wenn du dich einmal in der Art über ein Nazikonzert aufgeregt hättest, würde ich deinen Furor vielleicht verstehen, aber du arbeitest dich an einer Band ab, deren Texte vielleicht nicht unbedingt massenkompatibel sind, mir ist aber auch nicht nicht in Erinnerung, das von der Band jemand wegen Gewaltdelikten belangt wurde.

    Wenn man da an das heuchlerische Verhalten der Onkelz denkt.....
     

Diese Seite empfehlen