Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Nachrichten, die die Welt bewegen...

Evilenko

Geheimer Meister
12. Oktober 2019
188
Hoffentlich hat diese Schmierenkomödie um Grata (...) bald ein Ende.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

LEAM

Noachite
22. Dezember 2011
3.341
Hoffentlich hat diese Schmierenkomödie um Grata (...) bald ein Ende.
Diese Verballhornung ihres Namens hat sie überhaupt nicht verdient. Es ist auch keine Schmierenkomödie, sie darf als Jugendliche frei und ohne unsere Sachzwänge Dinge hinterfragen. Nicht mehr und auch nicht weniger.

Dazu aus https://www.spiegel.de/politik/deutschland/vergesst-greta-thunberg-kolumne-a-1282632.html
Die Welt hat Greta Thunberg viel zu verdanken. Sie hat eine ganze Generation politisiert. Sie hat das Klimathema mit einer Wucht ins öffentliche Bewusstsein gebracht, wie es weltpolitische Klimagipfel, wissenschaftliche Warnungen und aufrüttelnde Dokumentarfilme in Jahrzehnten nicht vermocht haben - und all das allein mit dem Mittel der aufrichtigen Beharrlichkeit einer ernsthaften Schülerin.
Dein Problem wurde auch in besagtem Artikel angesprochen:
Die öffentliche Wahrnehmung hat sich dermaßen auf die Person Thunberg zentriert, als ginge es nicht um schmelzende Gletscher und drohende Überschwemmungen, sondern allein um das Tun und Lassen eines einzigen Individuums.
...
Das ist wahrscheinlich weniger populär als neueste Nachrichten über eine mögliche Seekrankheit an Bord der "Malizia II", aber wirksamer Klimaschutz ist zwar auch eine individuelle, aber vor allem eine kollektive Aufgabe, die auf langwierigen politischen Konferenzen beschlossen und in Gesetzen und Vorschriften umgesetzt werden muss. Es spielt dafür schlicht keine Rolle, ob und wie Greta Thunberg nach New York kommt. Ganz im Gegenteil: Die absolute Fokussierung auf die junge Schwedin schadet der Sache, für die sie kämpft, denn sie folgt dem Naturgesetz des öffentlichen Interesses: Je höher der Aufstieg, desto tiefer der Fall. Wenn sich die Stimmung also unweigerlich dreht und das Interesse abflaut, wenn das letzte Buch verkauft, die Netflix-Doku gelaufen und der Schulstreik nichts Neues mehr ist - dann steht die Welt immer noch vor der Klimakatastrophe. Von der sie aber nichts mehr wissen will, weil sie satt ist von Bildern der Klimaikone. Man kann Greta Thunberg nur wünschen, dass sie unbeschadet wieder aus dem Personenkult herauskommt, der um sie entstanden ist.

Schon wird diskutiert, wie Greta Thunberg aus den USA zurückkehrt: Segelt sie wieder? Nimmt sie ein Containerschiff? Fliegt sie gar? Lasst es egal sein. Kümmert euch lieber um den Klimaschutz.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.518
Es wird gebeten, keine Namen zu verballhornen.

Jäger, Mod

Und weiter in schwarz: Selbstverständlich ist das eine Schmierenkomödie. Frl. Thunberg ist die Galionsfigur einer politischen Kampagne, die selbst in der Hand zu haben sie nicht weiter entfernt sein könnte. Ihre Reden vor leeren Sälen sind eine Mischung aus Allgemeinplätzchen und ganz ungesunder Hysterie, und alle tun so, als würden sie das ernst nehmen und als sei das die neue Offenbarung des Johannes. Imho verdanken wir ihr nichts, sie ist einfach ein zu Werbezwecken mißbrauchtes niedliches Kind und völlig austauschbar. Ich zumindest bin auch ihren Strippenziehern kein bißchen dankbar für die finale Emotionalisierung der Debatte.
 

LEAM

Noachite
22. Dezember 2011
3.341
Imho verdanken wir ihr nichts, sie ist einfach ein zu Werbezwecken mißbrauchtes niedliches Kind und völlig austauschbar.
Ja und? Das ändert nichts daran, dass Gletscher nach wie vor schmelzen und wir uns inhaltlich ein wenig mehr mit dem Thema Klimawandel auseinandersetzen müssen. Das Getue um ihre Person ist mir daher so was von schnuppe.

Nach wir vor trage ich gerne Wacken T-Shirts (schwarz ist bunt genug) und nicht die mit FfF Motiven. Also: bleib locker.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.518
Davon rede ich nicht. Da die Klimabewegung industriell mit Argumenten versorgt wird, wäre das auch vergebliche Liebsmüh bzw. eine Vollzeitbeschäftigung. Ich rede davon, daß das Getue um Frl. Thunberg imho sehr wohl eine Schmierenkomödie und kein Stück weit ernstzunehmen ist. Man erinnere sich, daß eine Bootsbesatzung in die USA geflogen und die erste aus den USA heimgeflogen werden mußte, damit Frl. Thunberg nicht fliegen mußte, das stellt schon jede Satire in den Schatten.

Ich trage gern Krawatten. Eine bedeutsame Feststellung, wie ich finde.
 

Evilenko

Geheimer Meister
12. Oktober 2019
188
Ja und? Das ändert nichts daran, dass Gletscher nach wie vor schmelzen
Und auch das ist ein natürlicher Vorgang. Gletscher schmelzen und neue entstehen, auch ohne den Menschen.

Zu Greta (...) muss man eins noch anmerken. Sie kommt aus einer Schauspiel Familie. Ihr Auftritt war meiner Meinung nach total unnatürlich. Das ganze ist meiner Meinung nach ein Schwindel.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

CHR1S

Meister vom Königlichen Gewölbe
21. Juni 2016
1.352
Man kann von Greta halten was man will, aber wofür sie eintritt ist über jeden Zweifel erhaben finde ich. Wie sie das allerdings tut ist Maßlos überzogen und wirkt sehr unglaubwürdig. Sie kann einem fast leid tun so ihre Jugend weg zu schmeißen.
 

Aragon70

Meister vom Königlichen Gewölbe
28. Juli 2008
1.385
Wieso Jugend wegschmeißen? Ich denke sie hat bereits jetzt mehr erlebt als ein Großteil der sonstigen 16 jährigen die im Dauersuff auf irgendwelche Parties rumhängen oder ihre Zeit mit dem Spielen von Fortnite verschwenden.

Ich habe durchaus Respekt für Greta Thurnberg und das sie sich so für den Umwelt engagiert. Allzuviel bewirken wird sie nicht. Letztendlich gibts Länder wie die USA oder Russland für die das Thema Klima Wandel nicht so wichtig ist. Die Masse glaubt eh nicht an den Klima Wandel, die Auswirkungen sind dafür nicht eindeutig genug.

Selbst wenn ist fraglich ob die meisten umdenken würden. Siehe Neu Delhi, dort liegen die CO2 Werte Faktor 25 über den Grenzwerten. Jetzt hat man ein Fahrverbot ausgesprochen, nicht das die Leute selbst bereit gewesen wären aufs Auto zu verzichten, die Regierung mußte sie dazu zwingen.
 

CHR1S

Meister vom Königlichen Gewölbe
21. Juni 2016
1.352
Ich zweifle ernsthaft daran, dass Gretas leben noch irgendwas mit dem eines 16jährigen Mädels zu tun hat.
 

almende

Noachite
18. Januar 2012
3.390
ja richtig .. wie ihre Altersgenossen(innen)
- Shopping Tour übers WoE in Mailand oder Barcelona (Hin-/Rückflug)
- Jugendtreff, Kaffee, Disco, ..
- Moped / besser noch Auto fahren (SUV)
- Boygroups anhimmeln
- sich stylen
- und mit dem Freund, den Freundinnen etwas unternehmen
ggf. Drogen nehmen und Komasaufen
 

Vercingetorix

Geheimer Sekretär
22. Juli 2018
670
Oder:
- Sport treiben
- Musik machen
- lesen
- etwas im Verein unternehmen
- Jugendtheater spielen
- für die Schule lernen

Kennst du eigentlich Jugendliche nur von RTL2?
Und zu Thunberg:
Kann ich so nicht ernst nehmen, how dare i? Ich habe dem jungen Fräulein gar nichts weggenommen.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.518
imho ist dauersuff der mutter ja das problem, was greta das ganze leben nachhängen wird. und die eltern versuchen nun, das ganze durch ihr verhalten zu kompensieren...

wird dann aber jetzt arg pathologisch/tiefenpsychologisch...
Diese Gerüchte werden kolportiert und sind meines Wissens durch nichts belegt. Es täte auch nichts zur Sache, daher finde ich es unanständig, sie weiterzutratschen.
 
Oben Unten