Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von FNORD, 18. August 2008.

  1. FNORD

    FNORD Geheimer Meister

    Beiträge:
    466
    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    AW: Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell

    Prügel sind auch authentisch.....wie ich schon meinte je nach familie und versammung!
     
  2. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.855
    Registriert seit:
    10. April 2002
    AW: Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell

    Wer hat denn schon einmal mit Scientology Erfahrungen gemacht? Ich halte sie für weitaus gefährlicher als die Zeugen Jehovas.:hide:
     
  3. FNORD

    FNORD Geheimer Meister

    Beiträge:
    466
    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    AW: Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell

    Erklär mir mal den Unterschied zwischen ZJ und Scientology!

    in den USA ist es so, steht Scientology vor Gericht, haben sie anwälte von den Zeugen!
    stehen die zeugen vor gericht, haben sie anwälte von den scientologen!

    Scientology hält bei den zeugen vorträge und umgekehrt!

    die zeugen halten auch vorträge bei der Moon-Sekte!

    Is doch alles das selbe!
    Nur manche vorschriften und die Namen der Organisation unterscheiden sich!
     
  4. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.855
    Registriert seit:
    10. April 2002
    AW: Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell


    Naja, ich finde, dass da schon große Unterschiede sind.

    1. In erster Linie hat Scientology ein finanzielles Interesse- alle Kurse kosten Geld- und es wird ein enormer Einfluß auf dich ausgeübt, diese auch zu belegen.

    2. Der Vorwurf der Gehirnwäsche trifft auf Scientology mehr zu als auf die Zeugen Jehovas zu- bei Zeugen Jehovas ist es die (teils völlige) Buwusstseinskontrolle (nie verwechseln!).

    3. "Vorträge" halten alle Kirchen- dort heißen sie nur meißt "Predigten"

    4. Deine Mischmasch Vorwürfe, Fnord, stimmen so nicht ganz. Sie teilen sich ganz bestimmt nicht ihre Anwälte. Du findest die "Gemeinschaften" höchstens zusammen auf irgendwelchen Kongressen- das ist auch bewiesen und dokumentiert.

    5. Die Gesellschaftliche Gefahr ist m.E. bei Scientology wesentlich größer. Zeugen Jehovas sind m.E. auch nicht immer ganz harmlos, aber wesentlich harmloser als andere.
     
  5. FNORD

    FNORD Geheimer Meister

    Beiträge:
    466
    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    AW: Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell

    Sie werden von den gleichen Anwaltskanzlein vertreten!

    Und die anwälte sind entweder zj oder scientologen!
     
  6. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.855
    Registriert seit:
    10. April 2002
    AW: Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell

    Quelle?


    Hier noch was interessantes:

    Wachtturm vom 15.November 2008,"Studienartikel":

    "WIDERSTEHT DEM
    TEUFEL"
    GENAU WIE JESUS

    "Widersteht dem Teufel, und er wird von euch fliehen" (JAK. 4:7).


    JESUS CHRISTUS wußte, dass er das Angriffsziel des
    Teufels war. Das ergab sich schon aus dem, was Gott seinerzeit zu der Schlange sagte ... : "Ich werde Feindschaft setzen zwischen dir und der Frau [dem himmlischen Teil der Organisation Jehovas] und zwischen deinem Samen und ihrem Samen. Er [Jesus Christus] wird dir den Kopf zermalmen, und du wirst ihm die Ferse zermalmen" (1.Mo. 3:14,15; ...). ... Das Zermalmen des Kopfes der Schlange dagegen wird für den Teufel den endgültigen Todesstoß bedeuten. ...

    2 Wieso konnte Jehova denn so sicher sein, dass Jesus dem
    Teufel widerstehen und seinen Auftrag auf der Erde treu ausführen würde? Weil er ... wusste, dass sein "Werkmeister" und "der Erstgeborene aller Schöpfung" gehorsam und treu war (Spr. 8:30; Kol. 1:15). Gott konnte sich daher sicher sein, dass sein einziggezeugter Sohn diese Erprobung auf der Erde erfolgreich bestehen würde, auch wenn dem Teufel gestattet war, Jesus bis zum Tod auf die Probe zu stellen (...).


    Jehova behütet seine Diener 3 Jesus bezeichnete den
    Teufel als den "Herrscher dieser Welt" ... (Joh. 12:31; ...). Die Welt, die in der Macht Satans liegt, hasst wahre Christen, weil sie Jehova dienen ... . Der Teufel hat es besonders auf den Überrest der Gesalbten abgesehen, ... . Doch er hat auch die vielen Zeugen für Jehova im Visier, die die Aussicht haben, für immer auf der Erde im Paradies zu leben. In Gottes Wort werden wir gewarnt: "Euer Widersacher, der Teufel, geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht jemand zu verschlingen" (1.Pet. 5:8).

    4 Als Gemeischaft, die Jehovas Unterstützung hat, widerstehen wir erfolgreich dem
    Teufel. ...

    5 Schon in alter Zeit versprach Gott seiner "Frau", den Israeliten: Welche Waffe es auch immer sei, die gegen dich gebildet sein wird, sie wird keinen Erfolg haben. ... Dieses Versprechen bewahrheitet sich für das Volk Jehovas weltweit auch in den heutigen "letzten Tagen" (2.Tim. 3:1). Beharrlich widerstehen wir dem
    Teufel. ...

    6 Wenn das gesamte böse System sehr bald sein Ende findet, werden sämtliche Elemente der Herrschaft
    Satans restlos verschwinden. ... Dann wird sowohl die Herrschaft Satans als auch die Herrschaft unvollkommener Menschen verschwinden. Jeder Bestandteil dieses Systems des Teufels wird für immer beseitigt, ... .

    7 Jehovas Organisation wird also auf jeden Fall bewahrt und weiterhin von Gott gesegnet werden (...). Was ist mit uns persönlich? Wie die Bibel zeigt, können wir genau wie Jesus dem
    Teufel erfolgreich widerstehen. Allem Widerstand Satans zum Trotz wird ... "eine große Volksmenge" von Menschen mit irdischer Hoffnung das Ende des Systems überleben. ... Von den Gesalbten heißt es, dass sie den Satan besiegen, und auch ihre Gefährten, ... . ...

    Das beste Beispiel
    für Widerstand gegen den Teufel
    8 Der
    Teufel setzte alles daran, Jesu Lauterkeit zu brechen. In der Wildnis wollte Satan den Sohn Gottes durch Versuchungen dazu bringen, den Gehorsam gegenüber Jehova aufzugeben. Doch Jesus gab das beste Beispiel für Widerstand gegen Satan. Nachdem er 40 Tage und 40 Nächte gefastet hatte, muss sein Bedürfnis nach Nahrung sehr groß gewesen sein. Satan forderte ihn auf: "Wenn du ein Sohn Gottes bist, so sage diesen Steinen, dass sie Brote werden." Jesus weigerte sich jedoch, die von Gott verliehene Macht für sich selbst zu gebrauchen. ...

    9 Heute versucht der
    Teufel ebenfalls, normale menschliche Bedürfnisse der Diener Jehovas auszunutzen. ...

    10 Eine weitere Versuchung, mit der Jesus in der Wildnis konfrontiert wurde, beschreibt die Bibel wie folgt: "Dann nahm ihn der
    Teufel mit in die heilige Stadt, und er stellte ihn auf die Zinne des Tempels und sagte zu ihm: ,Wenn du ein Sohn Gottes bist, so wirf dich hinab; ... . ... Einmal mehr blieb Jesus treu ... .

    11
    Satan will womöglich auch uns dazu bringen, irgendwie nach Anerkennung in der Welt zu suchen. ...

    12 Bei einer anderen Versuchung in der Wildnis bot der
    Teufel Jesus an, ihm politische Macht zu geben. ... Dadurch das sich dieser einst treue Engel in den Gedanken hineinsteigerte, selbst angebetet zu werden, wurde aus ihm der sündige, machtgierige, abgrundtief böse Versucher - Satan, der Teufel (...). Ganz anders Jesus: Er war entschlossen, seinem himmlischen Vater treu zu bleiben, und entgenete: Geh weg, Satan! ... Auch in diesem Fall sagte Jesus dem Teufel klipp und klar seine Meinung. Niemals wollte sich Gottes Sohn zu einem Teil der Welt Satans machen oder diesen gar anbeten (...).


    "Widersteht dem Teufel,
    und er wird von euch fliehen"
    13 Als der
    Teufel Jesus alle Königreiche der Welt zeigte, bot er ihm weit mehr Macht an, als je ein Mensch besessen hatte. Satan hoffte, dass der Anblick Jesus beeindrucken und ihn verlocken würde, der mächtigste Herrscher aller Zeiten zu werden. Der Teufel bietet uns heute zwar keine Königreiche an, aber er versucht, über die Augen, die Ohren und den Sinn unser Herz zu verderben.

    14 Da
    Satan die Welt beherrscht, kontrolliert er natürlich auch die Medien. ... Die Werbung versucht in uns ein Verlangen nach allen möglichen Kosumgütern zu wecken, die wir eigentlich gar nicht brauchen. Durch solche materialistischen Anreize, ..., will der Teufel uns permanent in Versuchung führen. Doch wenn wir es ablehnen, etwas anzuschauen, anzuhören oder zu lesen, was mit der Bibel unvereinbar ist, sagen auch wir gewissermaßen: "Geh weg, Satan!" So ahmen wir Jesus nach und weisen fest und entschieden wie er die verdorbene Welt Satans zurück. Ob wir wirklich kein Teil der Welt satans sind, zeigt sich auch darin, wie offen wir uns am Arbeitsplatz, in der Schule, in der Nachbarschaft oder in der Verwandtschaft als Zeugen Jehovas ... zu erkennen geben. ...

    15 Nachdem Jesus auch dem dritten Versuch, ..., standgehalten hatte, "ließ der Teufel von ihm ab" (Mat.4:11). Doch
    Satan beabsichtigte nicht, Jesus von nun an in Ruhe zu lassen, denn wir lesen: "Als der Teufel mit seiner ganzen Versuchung [in der Wildnis] zu Ende war, ließ er bis zu einer anderen passenden Zeit von ihm ab" (Luk.4:13). Danken wir Jehova jedes Mal, wenn es uns gelungen ist, dem Teufel zu widerstehen. Suchen wir beständig Gottes Hilfe, denn der Teufel wird uns wieder und wieder versuchen - ... . ...

    16 Bei unseren Bemühungen, dem
    Teufel zu widerstehen, kann uns die stärkste Kraft im Universum helfen: Gottes heiliger Geist. ... Wenn diese unerschöpfliche Kraft unsere Entschlossenheit stärkt, dem Teufel zu widerstehen, werden wir alle Erprobungen bestehen können. Damit wir "gegen die Machenschaften ... des Teufels standhalten" können, müssen wir allerdings nicht nur regelmäßig und inständig beten, sondern auch die vollständige Waffenrüstung Gottes tragen (...).

    17 Es gab noch etwas, was Jesus half, dem
    Teufel zu widerstehen, und das kann auch uns helfen: "Für die vor ihm liegende Freude erduldete er einen Marterpfahl, ..." (Heb. 12:2) Genauso können wir uns freuen, ... . Und denken wir an die Belohnung, das ewige Leben! Was für eine Freude wird es für uns sein, wenn Satan und seine Werke für immer beseitigt sind! ... Widerstehen wir daher dem Teufel genauso wie Jesus! ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Februar 2009
  7. FNORD

    FNORD Geheimer Meister

    Beiträge:
    466
    Registriert seit:
    23. Juli 2008
  8. elvejda

    elvejda Lehrling

    Beiträge:
    1
    Registriert seit:
    18. Dezember 2011
    AW: Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell

    was hälst du von dem zusammenhang von Freimauerern und den Zeugen???
     
  9. Lupo

    Lupo Meister des Tabernakels

    Beiträge:
    3.765
    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    AW: Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell

    Nun ja. Gibt's denn da überhaupt einen???
     
  10. penta

    penta Vollkommener Meister

    Beiträge:
    535
    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    AW: Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell

    Zumindest von der struktur und von einigen aussagen, zB die 100 000 Auserwählten. In den lehren der ZJ kommen so einige dinge verschiedenster einflüsse zusammen , so wird auch der Jüdische nahme Jawe als jehova herangezogen, einige sachen kommen von den orthodoxen Christen etc... es ist ein bunter mix aus den verschiedensten Vereinsregeln und religionslehren.
    Fatal ist es diese leute harmlos zu nennen, der psyschiche Druck ist gewaltig und nicht zu unterschätzen. Das macht aus den Getauften ZJ einen Haufen willenloser die blind nach dem handeln was sie gesagt bekommen. Ich würde sogar soweit gehen das sie jeden befehl ohne zu hinterfragen befolgen würden.
     
  11. Jesus Magdalena

    Jesus Magdalena Geselle

    Beiträge:
    9
    Registriert seit:
    11. März 2012
    AW: Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell

    Mit Betracht deines ersten Beitrags darf ich nicht all zu viel schreiben, dennoch möchte ich außer der Erwähnung, dass ich in jungen Jahren familiären Kontakt zu Zeugen Jehovas hatte, durch eine Patentante meines Halbbruders, die meine Gebärin stark beinflusste, über den Titel deines Threads kommunizieren.

    Charles Taze Russel war *leider* nicht Gründer der Zeugen Jehovas. Erstaunt? Was später aus dem Erbe von Russel gemacht wurde, steht auf einem anderen Blatt, doch Russel war Gründer der ersten Bibelforscher Bewegung und nicht Gründer einer Religion, auch nicht der später gewordenen Zeugen Jehovas. Seine Glaubensansichten waren noch ganz andere als jene, die später die Zeugen Jehovas auszeichnen.
     
  12. beast

    beast Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.889
    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    AW: Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell

    Leider kann ich aus deinen Worten den Adressaten nicht eindeutig rauslesen.

    Solltest du aber ´FNORD´ gemeint haben, will ich dir unnötige Wartezeit ersparen...

    Guckst du hier...
     
  13. Luzie

    Luzie Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    690
    Registriert seit:
    4. Februar 2012
    AW: Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell

    Gegründet hat diese Sekte (glaube ich ) [FONT=Verdana,Arial,Helvetica] Joseph Franklin Rutherford.
    Soweit ich mich erinnere, verfügten diese "Bibelforscher" leider nur über ungenügende Sprachkenntnisse in Hebräisch, Aramisch und noch nicht mal Griechisch war ihnen geläufig. Das hielt sie aber nicht davon ab eine Neue Welt Übersetzung der Bibel unters Volk zu bringen.
    [/FONT]
     
  14. gaia

    gaia Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.312
    Registriert seit:
    13. März 2010
    AW: Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell

    Die heutigen Zeugen Jehovas haben ihren Ursprung schon bei Charles Taze Russell, sie nannten sich erst "Ernste Bibelforscher" und später ( als der Gründer verstorben war) Zeugen jehovas, was sie mit einem Bibeltext begründen ( Und ihr sollt Zeugen von mir sein, bis zum entferntesten teil der Erde- so in der Art). Die Zeugen glauben daran, dass ihnen Wahrheit und Erkenntnis fortschreitend klargemacht wird. ( damit legt man sich dann auch nicht fest ;-) )
    Die Grundlehren von Russel ist nach wie vor Bestandteil ihres Glaubens.
    Übrigens werden nicht 100000 errettet, sondern 144000 mitregieren ( Im tausendjährigen Reich)und die übrigen in einem irdischen Paradies daherleben.
    Russell hat damals den Wachturm auf dem "Markt" gebracht den sie auch heute noch verbreiten.
    Rutherford hat die Nachfolge von Russel angetreten ( nach dessen Tod) Und nach dessen Tod dann ein Nathan Homer Knorr. Das ist so eine Art Vorsteher der die Leitung übernimmt zusammen mit dem "treuen und verständigen Sklaven" ( ist auch der Bibel entnommen) dem eben dise neue Erkenntnis in den Sinn kommt( ich weiß jetzt nicht so recht wie ich das anders formulieren soll)
    Die Zeugen haben sich damals wohl ab und an gespalten, ( hm sie würden wohl sagen, das sich die anderen vom wahren Glauben abgewandt haben) in letzter Zeit wäre mir das jetzt nicht bekannt.
    Sie sehen sich übrigens als abgesondert von anderen Religionen und betrachten eher diese als Sekte und sich selbst nicht als Abspaltung der 1. Christen. Also das Zusammenschließen mit anderen Religionen lässt sich nicht mit ihren Glaubensinhalten vereinbaren.
     
  15. Ibo21

    Ibo21 Geselle

    Beiträge:
    10
    Registriert seit:
    6. April 2013
    AW: Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell


    Hi FNORD wäre echt nett wenn du dich bei mir mit einer privat PN melden könntes, brauch dirgend Hilfe :(:-?:???:
     
  16. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.870
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell

    Willkommen im Forum...
     
  17. Ibo21

    Ibo21 Geselle

    Beiträge:
    10
    Registriert seit:
    6. April 2013
    AW: Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell

    Danke...........vllt kann ja jemand helfen.

    Meine Freundin die schluss mit mir gemacht hat vor 4 wochen. Ist seit eingigen Monaten bei der sache Zeugen Jehovas :don:............. Der grund wieso sie gegangen ist weil ich mich geweigert habe ein teil davon zu werden.
    Sie hat sich total radikal verändert. Aufeinmal liebt sie mich nicht, nach über 2 jahren beziehung. Sie hängt nur noch mit leute von Jehova ab. Grenz sich total ab von der "normalen" gesellschaft...Ich finde ich muss sie daraus holen aber wie :(
     
  18. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    10.383
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    AW: Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell

    High, Ibo211
    Spontan ist mir eingefallen:
    Beschäftige dich mit dem Weltbild/Schriften der ZJ, lade deine Freundin unter dem Vorwand, mehr über diese erfahren zu wollen, ein+setzte deren Weltbild dein eigenes entgegen.
    Du solltest auch versuchen rauszukriegen, warum sich deine Ex von dir ab+ZJ zugewandt hat.
     
  19. gaia

    gaia Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.312
    Registriert seit:
    13. März 2010
    AW: Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell

    Du solltest dich intensiv mit den Lehren der Zeugen Jehovas befassen. Es wird für sie zum Bsp ein großes Problem sein, dass du nicht bereit bist auch zu einem zu werden. Du bist in dem Sinne ein Ungläubiger erst Recht wenn du nicht bereit bist mit ihr über das was sie wohl als "Wahrheit" wird zu reden.
    Zeugen Jehovas wollen kein Teil der Welt sein- deswegen sondern sie sich auch gerne ab.
    Unter den Zeugen herrscht eine ungalaubliche (Schein-) Freundlichkeit- gerade wenn ein soganannter Interessierter auftaucht. Man unterstützt das sich jemand von seinem alten Freundeskreis absondert und pumpt ihn voll mit tollen Zukunftsvisionen, an denen man aber nur als Zeuge teilhaben kann.
    Du hast die Situation also schon richtig erkannt.
    Ehrlich gesagt weiß ich aber nicht wie du sie "rausholen" willst- sie wird sich da mehr als wohlfühlen.
    Deswegen rate ich dir dich neutral über die Lehren zu informieren und ihr zu signalisieren, dass dich interessiert was sie da entdeckt hat. Hör dir das Postive an- und frag sie wie sie mit den radikaleren Ansichten der Zeugen zurecht kommt. Da hätten wir zum Bsp die Einstellung zur Homosexualität, Armaggedon, die Existenz des Teufels, das kleine Kinder gerichtet werden, wenn die Eltern Aussteiger sind, den Auschluss- die Gründe dafür und die Folgen...
    Eventuell kuckst du mal hier:
    Netzwerk Sektenausstieg e.V.
    und googlest ein wenig um dein Wissen zu erweitern.
     
  20. Ibo21

    Ibo21 Geselle

    Beiträge:
    10
    Registriert seit:
    6. April 2013
    AW: Zeugen Jehovas und ihr Gründer Charles Taze Russell

    Ich habe es akzeptiert und schon viel geredet. Jetzt macht sie Schluß weil ich keiner bin. Aber sie sondert sich von jedem ab. Und wenn ich höre was und wie sie redet, dann denk icj krass die hatte eine richtige wäche abbekommen. Sie erzähl nur wen toll es sei. Ich mein ganz ehrlich das kann nicht sein das in dieser "relegion" alles super toll ist.

    Wenn ZJ so besonders sind und deren Religion 1 a ist. Warum gibt es viele Verbrechen mit diesen leute. Kinder vergewaltigung sehr oft passiert. ZJ erzähl den leute wie was mit wem sie reden leben soll, es gibt für jede Situation eine regel wie du dich zuverhalten hast.

    Habe die letzten 3 tage damit verbracht mich über zeugen jehovas zu informieren ein Bild zu machen. Und das ist absoluter Schwachsinn (sry) ZJ habe viel aus der bibel weg gestrichen bzw. Erfunden etc. Das kann jeder nachprüfen. Und vieles widerspricht sich in mein Augen.

    Ich denke muss mit ihr reden und sie ausfragen und ihr zeigen das es alles nicht passt. Vllt andere suchen die ausgetreten sind um rat zu fragen :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2013

Diese Seite empfehlen