Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Zeigen Wir es der Menschheit!

Bona-Dea

Gesperrter Benutzer
3. August 2010
5.616
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Dann muß ich einfach mal genauso Kraß antworten.
Bitte an alle Christen hier im Thread, nicht falsch verstehen!

Was hälst du denn davon, der Katholischen Kirchenobrigkeit mal eine saftige Depesche zu schicken, das Verhütungsverbot aufzuheben!!!

Alleine auf den Phillipinen, werden Tagtäglich tausende Kinder auf die Welt gebracht, unter Menschen unwürdigen Bedingungen und in Bitterter Armut, weil die Bevölkerung zu 98 % Katholischen Glaubens ist und diese, ach so Humane Religionsgemeinschaft, jeden Versuch topediert, dort Aufklärung zu betreiben.

Schlimmer noch, viele dieser Kinder, landen dann noch auf den Kinderstrich und das schon im Kleinkindalter.

Na da wäre doch mal ein Ansatz.

Ein bischen gelockert hat der Papst das ja schon, aber hier tut Bildung Not und auch die finanziellen Möglichkeiten überhaupt verhüten zu können.

Humane Religion was ist das?
 

Schrotty

Geselle
27. Mai 2011
38
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Das frage ich mich auch manchmal. Vielleicht der Buddhismus???
 

DaMan

Ritter-Kommandeur des Tempels
30. Januar 2009
4.517
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Die Frage, die sich hier stellt, was verstehst du unter Privatbesitz?
Meinst du Privatbesitz in form von Lebensnotwendigen Dingen, plus einem kleinem Maß an Liebhabereien, sprich schönem was du gerne sammelst oder an dem du dich erfreuen tust.
Oder meinst du Privatbesitz in Form von Raffgier. Sprich mehr zu besitzen, als du wirklich benötigst und unnötig viel Luxus.
Mein iPad, mein Handy, mein Auto, meine Stereoanlage, mein Gartenteich, meine Urlaubsziele, mein 750€ Wintermantel (teils fiktive Beispiele). Alles angeschafft von meinem Gehalt, verdient durch endlose Überstunden. Alles völlig unnötig und unnütz, ich werde den Teufel tun und darauf verzichten. Ich will dass das nicht jeder hat, ich hab es mir verdient.
 

Schrotty

Geselle
27. Mai 2011
38
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Na ja und, es sei dir gegönnt. Und son übermäßigen Luxus hast du doch garnicht.
Ich hatte bis zum 19 drei Boote, eines, das große Kajütsegelboot, wollte ich dem Hiesigem Waisenhaus zukommen lassen.
Die beiden kleinen, wollte ich behalten. Leider wurden alle drei vom Werftgelände gestohlen. Spurlos und ohne Rückverfolgungsmöglichkeit.
 

Bona-Dea

Gesperrter Benutzer
3. August 2010
5.616
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Na ja und, es sei dir gegönnt. Und son übermäßigen Luxus hast du doch garnicht.
Ich hatte bis zum 19 drei Boote, eines, das große Kajütsegelboot, wollte ich dem Hiesigem Waisenhaus zukommen lassen.
Die beiden kleinen, wollte ich behalten. Leider wurden alle drei vom Werftgelände gestohlen. Spurlos und ohne Rückverfolgungsmöglichkeit.

Auch ohne Versicherungsschutz? Ob die Kinder das Geld fürs Waisenhaus auch bekommen, oder ob sich die Einrichtungsleitung eine neue Büroeinrichtung davon gönnt, man weiß es nicht.
Was zeigt man der Menschheit denn damit, daß die Eltern sich nicht kümmern und der Staat nur ungenügend, könnte man sich statt dessen nicht selbst um Kinder kümmern?
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.419
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

@Grubi

Das ist doch nicht so gemeint und auch nicht gedacht.
Jeder der eine Idee hat, kann diese hier Posten.
Wenn du es wirklich für illusorisch hällst, das man der gesammten Menschheit dienen und die Interessen aller vertreten kann, dann ist das OK und akzeptiert.
Das sollte aber ander User nicht daran hindern, ihre Ideen zu veröffentlichen und ausdiskutieren zu lassen.

Ja du hast deine Ideen gepostet und diverse User haben sich dazu geäussert, wann wirst du auf die Einwände eingehen ?

Ich betone es ein letztes mal, was isch eingebracht habe, war ein Vorschlag und keine Vorgabe, geschweige denn eine Anleitung.
Du hast mir von einem konkreten Konzept erzählt welches du dafür geeignet hälst etwas zu bewegen, die Grundstrukturen habe ich inzwischen kritisiert, wann wirst du auf die Kritik eingehen ?



Zerbrecht euch doch auchmal den Kopf, wie es anders laufen kann.
Ja ich bin dabei, zur Zeit gehen wir auf deine Ideene ein und diskutieren sie, nun müssten wir noch deine Texte die du im Vorfeld erstellt hast sichten um unsere Einwände ausräumen zu können.


Zerlegen und zerreden kann jeder, den Mut aufzubringen, etwas vorzuschlagen und sich einer Diskussion stellen, der Mut will erstmal aufgebracht sein. ;)
Ja das ist sehr mutig von dir, sowas gibts hier nicht jeden Tag.
Du hattest darauf hingewiesen dass wir Ideen diskutieren sollen, wir haben schonmal angefangen auf deine Ideen einzugehen, bisher halten sich die Übereinstimmungen bei dem Grundkonzept in Grenzen, wenn du jetzt anfängst auf die User einzugehen, haben wir eine Diskussion in beide Richtungen...

Ich hoffe die Sichtung deiner Manuskripte wird nicht an technischen Grenzen scheitern.
Das wäre bei den im Web kostenlos zur Verfügung stehenden Mitteln irgedwie enttäuschend...

Wir können aber auch über Boote reden wenns sein muss, ich kenne mich son bischen mit Seemannschaft aus ;)



Gruss Grubi
 

Schrotty

Geselle
27. Mai 2011
38
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Ne daran solls nicht scheitern, bin ja dabei, meine Manuskripte zu teilen. Das erste mal, das mir ein Upload, wegen zu großer Datei mißlingt.

Es bringt halt wirklich nichts, ein Grundkonstrukt von einem fertigem Werk zu erstellen. Das kann nur zum absolutem Verriß führen.

Nur, wie teilt man eine PDF Datei??? Na bis Morgen werde ich es wohl schaffen.

Dennoch, wäre ich Dankbar, wenn auch andere User mal etwas erdenken.

Kann doch ruhig am Anfang wie Spinnerei wirken.
Das heißt doch nicht, das man daraus nicht was machen kann.

Dafür soll dieser Thread überwiegend sein. Spiunnereien zu träumen, Träume zu Visonen und später zu machbarem zu gestallten.


@Bona-Dea
Leider waren die Botte nicht versichert und lagen seit 7 Jahren dort auf der Werft.
Ich hatte sie aus Schrott mühevoll wieder aufgebaut. Der Werftbesitzer ist in Insolvenz gegangen und nichtmehr haftbar zu machen.
Wenn der die mal nicht verkloppt hat, aber beweise das mal.

Ich war nach meiner Obdachlosigkeit, fast 8 Jahre auf Wanderschaft und hatte gerade erst Wurzel können.
Endlich eine Möglichkeit, neu anzufangen. Ich beauftragte eine Transportfirma, die Boote zu bringen und sie wurden transportfertig gemacht. Als der Trail 2 Tage nach dem sichern auf der Werft ankam, war alles zuspät.
Alle 3 Weg. Das Waisenhaus hier ist so verarmt, das Sie das Geld dringend gebraucht hätten.
Ich arbeite hier für Null als Nachhilfelehrer und repariere zwischenzeitlich auch kleinigkeiten.
 

Schrotty

Geselle
27. Mai 2011
38
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Anhang anzeigen 1813
Anhang anzeigen 1814
Anhang anzeigen 1815
Anhang anzeigen 1816
Anhang anzeigen 1817
Anhang anzeigen 1818
Anhang anzeigen 1819

So geschafft, meine Manuskripte sind geteilt.
Ich hoffe sie haben beim Teilen und Übertragen, keinen Schaden genommen.

Gleich vorweg, es sind nicht vollständig Rechtschreibgeprüfte Urskripte.
Eigentlich wollte ich Sie nie veröffentlichen, aber ich möchte etwas verändern.
Da meine Augen sich verschlechtert haben, dauert die Überarbeitung in ein Verlagslayout, länger als erwartet. Deswegen die Urskripte.

Viel Spaß beim Lesen und zerpflücken.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.956
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Toll. Wieder eine bessere Weltordnung, die sich darauf gründen soll, Mir Meins wegzunehmen. Oder muß ich nicht mitmachen, wenn ich nicht will?
 

Schrotty

Geselle
27. Mai 2011
38
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Solangsam gehen mir die Haare hoch, ich habe lediglich einen Beitrag zur Diskussion geleistet.
Wenn du eine Idee hast @Ein wilder Jäger , wie man eine gerechte Welt schaffen kann, dann kannst du sie gerne einbringen.
Hier soll es nicht in Erster Linie um Gleichmacherei oder ähnliches gehen, sondern um Gerechtigkeit und dem Kampf gegen Raffgier, Kriegstreiberei, Armut, für Chancengleichheit, gegen Hungersnöte und für gerechte Ressurcenverteilung ( wie zum Beispiel Trinkwasser ).

Wenn du mit dem, was in der Welt im Augenblick so abgeht zufrieden bist, dann ist das akzeptiert. Du mußi hier nicht mitmachen. Du bist aber gerne dazu Eingeladen. Ich meine mal, wenn Dir das Elend der dritten Welt egal ist, Wenn dir Umweltverschmutzung egal ist. Dann gut.

Wenn wir hier aber einen Weg aus der Tretmühle raus finden und eventuell ein gerechteres Weltsystem Kreieren können. Auch... wenn es lange dauern sollte, ist das doch schonmal ein Fortschritt. An einer Praxisgemäßen Umsetzung, glaube ich schon garnicht mehr, wenn ich mir hier so manche Scheuklappenäußerung durchlese.
 

Simple Man

Kanonenbootdiplomat
Teammitglied
4. November 2004
3.945
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Du bist ziemlich ungeduldig für jemanden, der später möglichst alles "ergebnisoffen" diskutiert sehen will ...
 

Schrotty

Geselle
27. Mai 2011
38
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Stimmt schno, es brennt eben auf zuvielen Stellen der Welt. Werde mich bremsen.
 

leinad

Geheimer Meister
18. November 2010
222
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Der Thread läuft aus dem Ruder.

Das war zu erwarten.

Ich habe diesen Thread aufgemacht, um eine gegenseitige Diskussion der User untereinander anzuregen, sich eine bessere Weltordnung zu erarbeiten, die sich eventuell in der Praxis umsetzen läßt.


Ihr sollt untereinander und zusammen mit Mir, etwas erarbeiten und hier nicht endlose Debatten um verkrustete Strukturen führen, die Ihr sowieso nicht ändern möchtet.

Was ich soll bestimme ich, nicht Du.


Dann läuft dieser Thread in leere und am Thema vorbei.

Der Thread verläuft völlig angemessen.

In einer neuen Gesellschaft, könnte alles Frei sein.

Damit meine ich eine Grundversorgung mit:

- Wohnraum
- Energie
- Nahrung
- Medizin
- Bildung
- Kleidung

Na eben alles, was der Mensch benötigt. Das was mir Vorschwebt, beinhaltet kein Finanzwesen.
Alle Güter werden von der Gemeinschaft und für die Gemeinschaft erarbeitet und geschaffen.


Is klar

Freie Forschung auf allen Gebieten, der jeweiligen Bedarfslage entsprechend und für zukünftge Herrausforderungen erbracht.

Freie Forschung für alle.

Frei von Finanziellen, Gesellschaftspolitischen und Religiösen Zwängen.

Ich mach mir die Welt wie sie wie sie wie sie mir gefällt.

Pippi Langstrumpf - Lied aus einem Astrid Lindgren Film


Wie gesagt, ein ausbaufähiger Grundentwurf von mir und keine Vorgabe, an der man sich halten muß.
Jeder Vorschlag, der etwas zur verbesserung der Weltlage beiträgt oder ein neues System hervorbringt, ist hier postbar.


Har. Ich habe fast den Eindruck, Du glaubst das was Du schreibst.

Fazit: Schrottthread
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.956
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Um die Errichtung einer weltumspannenden Landkommune.
 

Baal

Geheimer Meister
13. Januar 2011
265
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Hallo

Dein Grundgedanke gefällt mir... Jedoch schaffst du das alles was du vor hast nicht gewaltfrei und innert kurzer Zeit wird die Menschenmasse die das anstrebt in den Knast gesteckt usw.
Die von Oben fangen dan schnell mal an zu drohen, wenn sie was mitbekommen und da hilft auch das Internet nicht viel.

Du hast Recht es sollten mehr so Camps (Dörfer) aufgebaut werden wo man so Sachen miteinander trainiert und lebt.
Das Problem ist wir haben Weltweite Normen und die können wir nur anpassen. Ich schreibe euch mal was wir "vielleicht" für den Anpassung Anfang einer schöneren Welt brauchen "würden".

Militär fusioniert mit Polizei = Die Räumen ihr grossen Waffen weg= Kein Massensterben und Kriege= Absolute Waffengewalt hat die Polizei= Polizei darf nicht Krieg führen= Man würde soviel Geld sparen ohne Militär= Man könnte damit mal den Armen was zu Essen geben und sie unterstürzen.

(Statt jungen Männer zu lernen wie man Menschen tötet könnte man Ihnen lernen wie man sonst noch zum Mann werden kann oder wie man der Welt/Land wirklich helfen kann)

So kann man das Schritt für Schritt machen und jeden Sprung entscheiden wir ob er auch der beste ist. Was aber niemals geht ist so vieles auf einmal zu verändern.
Warum überlegt ihr euch nicht so gute Schritte für die Welt und werdet aktiv gründet doch mal ne richtige Organisation.
Nach all den Menschen die ich getroffen hatte was das angeht kan ich nur sagen ich habe genug und bin Müde :) Aber Hey vielleicht schaffen es ja die Kinder von Morgen von daher kann ich nur sagen jeder ist sein bester Lehrer.
 

bibu

Geheimer Meister
24. Dezember 2010
449
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

(Schrotty)
.................... und zeigen denen da draußen, die denken die Menschheit weiter gegeneinander aufhetzen zu können, das WIR es ANDERS Können......................

ja, zeigen wir es denen da draußen !!!

"wir" stehen jetzt alle gemeinsam auf und bewegen "unseren" hintern aus unseren 60€ chefsessel hoch und nehmen unser leben in die hand !

wir suchen uns einen richtig guten job (bevor wir dies tun, erst mal eine gute ausbildung) und leben nicht mehr aus den taschen der allgemeinheit !!!

wir gehen jetzt alle arbeiten und verdienen unser geld selbst !

das ist das einzig wahre was sinnvoll ist. alles andere gibt nur anarchie und chaos !
-------------------------------------

ich bin schon einer, der vieles nicht so hinnimmt wie es offiziell vorgetragen wird (sonst wäre ich nicht hier) aber ich liebe und lebe mein leben und gebe mein teil dazu ab (vollgas im job).

nehm dein leben selbst in die hand und beweg etwas !!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Nachbar

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
20. Februar 2011
4.917
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Militär fusioniert mit Polizei = Die Räumen ihr grossen Waffen weg= Kein Massensterben und Kriege= Absolute Waffengewalt hat die Polizei= Polizei darf nicht Krieg führen= Man würde soviel Geld sparen ohne Militär= Man könnte damit mal den Armen was zu Essen geben und sie unterstürzen.

Prima Idee! Machen wir! Aber für morgen ist das vielleicht ein bisschen hektisch. Freitag?

MEINE GÜTE, ernsthaft, wir kriegen doch noch nicht mal die Scheisse mit den Landminen geregelt. Nach unterschiedlichen Schätzungen liegen zwischen 70 und 110 Millionen davon auf diesem Planeten rum. Täglich verstümmeln oder töten sie dutzende Menschen, 98 % davon Zivilisten. Für jeden halbwegs denkenden und fühlenden Menschen liegt auf der Hand, daß diese Waffen ekelerregend widerwärtig sind. Und trotzdem kann sich diese Welt nicht zu einem Verbot durchringen.

Statt hier auf einer realitätsfernen - fern in Lichtjahren gerechnet - gedanklichen Blumenwiese zu tanzen, halte ich es für effektiver, existierende Organisationen zu unterstützen, die nach eurer Meinung grob Richtiges wollen.

Sorry, das ist wirklich nicht böse gemeint, aber für mich hören sich viele Visionen dieses Threads an, wie das Gerede von Jugendlichen die beim dritten Joint angekommen sind, obwohl sie in ihrem Alter nicht mal den ersten hätten rauchen sollen.

Gruß, Nachbar
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Solange die heilige Kuh namens 'Bruttosozialproduktsteigerung um jeden Preis' nicht geschlachtet ist, kann man eh alles vergessen.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten