Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Zeigen Wir es der Menschheit!

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Kopfweide
An der Schnittfläche treibt der so behandelte Baum in großer Zahl neue Triebe aus. .....Alle 3-10 Jahre ist ein Schnitt notwendig...Bereits ein um wenige Jahre längeres Intervall (15 bis 20 Jahre) und der Baum, mit seiner durch große Äste veränderten Statik, kann unter deren Last teilweise auseinander brechen.

Wenn ich Kinder draussen spielen sehe...und dann auch noch mit Stöckern anstatt irgendwelchen Plastik-Kanonen oder Gameboys....tja...ich find das einfach gut. :egal:
 

Schrotty

Geselle
27. Mai 2011
38
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Bin mal kurz drin. Muß gleich wieder zum Windelwechseln.

Also ich beschneide meine Holunderbüsche und alle Nutzpflanzen regelmäßig, um die Ernte von Obst und Beeren zu sichern.
Als ich noch keine Gärtnerischen Erfahrungen hatte, ist mir vieles verdorrt und sogar erkrankt.
Das ist wie bei uns mit Harre und Näge. Etwas Korrektur muß sein.

Im Augenblick hab ich mal wieder Babysitting im Peto.

Die Eltern sind mal wieder auf Sperrmüllsuche und haben Ihre Kinder alleine gelassen 1 Jahre W, 5 Jahre M, 10 Jahre W.
Bis ich eingegriffen habe, haben Die einfach, die Verantwortung für die kleenen auf die 10 Jährige abgeladen.

Freitag hat Sie mir ihr Zeugnis gezeigt, die 5 In Deutsch ist gottseidank weg und bei Mathe hat Sie sich auch, dank meiner Hilfe verbessert.
Und das trotz massig Fehltage.

Gut muß raus, die kleenste windeln.
 

Sisgards

Gesperrter Benutzer
2. Juni 2010
1.178
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Kopfweide


Wenn ich Kinder draussen spielen sehe...und dann auch noch mit Stöckern anstatt irgendwelchen Plastik-Kanonen oder Gameboys....tja...ich find das einfach gut. :egal:

Hi Az

da bin ich auch froh drum.
Nur auf was ich hinaus wollte ,

Man hat zwei Möglichkeiten einen Ast vom Boden zu nehmen und einen abzuschneiden.

Würde ich persönlich eher den vom Boden nehmen.

Bin mal kurz drin. Muß gleich wieder zum Windelwechseln.

Also ich beschneide meine Holunderbüsche und alle Nutzpflanzen regelmäßig, um die Ernte von Obst und Beeren zu sichern.
Als ich noch keine Gärtnerischen Erfahrungen hatte, ist mir vieles verdorrt und sogar erkrankt.
Das ist wie bei uns mit Harre und Näge. Etwas Korrektur muß sein.

Im Augenblick hab ich mal wieder Babysitting im Peto.

Die Eltern sind mal wieder auf Sperrmüllsuche und haben Ihre Kinder alleine gelassen 1 Jahre W, 5 Jahre M, 10 Jahre W.
Bis ich eingegriffen habe, haben Die einfach, die Verantwortung für die kleenen auf die 10 Jährige abgeladen.

Freitag hat Sie mir ihr Zeugnis gezeigt, die 5 In Deutsch ist gottseidank weg und bei Mathe hat Sie sich auch, dank meiner Hilfe verbessert.
Und das trotz massig Fehltage.

Gut muß raus, die kleenste windeln.


Hi

mir ging es hier nicht um einen Schönheitsschnitt oder darum das etwas mehr Früchte bringt.

[OTOP]egal,aber finde es klasse das Dich so einsetzt :top:[/OTOP]
 

Schrotty

Geselle
27. Mai 2011
38
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Ups Tippfehler 2 Jahre w, sollte statt 1 Jahre w, stehen.
Kommt dennoch auf gleiche raus. Danke für den Zuspruch, kann ich echt gut brauchen. Die Kleinste läßt mich kaum noch rann um zu Windeln.
Sie schreit immerzu nach Mami. Es zerreist mir das Herz. Und der 5 Jährige, Sch... dank mangelnder Erziehung noch in die Hosen.

War mir schon fast klar und sinnloses abreißen von Pflanzen halte ich, gerade wegen der vielen Pflanzenkrankheiten, die daraus resultieren auch für verwerflich. Man kann ja, eine gute Pflanzenscheere nehmen, wenn man unbedingt frische Zweige, zum Beispiel für Ostergestecke braucht.

Aber das Andere, mit dem Schnecken, worauf ich vorhin nicht eingehen konnte, ist echt gemein.

Es gibt doch nicht umsonnst den Spruch >> Quäle nie einTier zum Scherz, den es fühlt den selben Schmerz <<

Gerade in Kindergärten und Schulen, sollte doch eine gewisse Achtung vor dem Leben gelehrt werden. Was sind das blos für Zeiten?

Na wieso wundere ich mich, wenn sogar Eltern ihren Kindern solchen Unsinn Beibringen, das Schafe Puloverschweine sind. ( War mir mal in Berlin untergekommen )
Die Mutter hat das wirklich ernst gemeint.
 

beast

Moderator
Teammitglied
23. Februar 2009
5.806
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Wie war doch gleich das Thema?

Ich bin sichtlich verwirrt, ob dieser vielen Baumwolllosen Behältnisse...

Aah, jetze... Zeigen wir es der Menschheit... was eigentlich war wohl damit gemeint? :gruebel:
 
Zuletzt bearbeitet:

Bona-Dea

Gesperrter Benutzer
3. August 2010
5.616
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Hallo Schrotty;
Ups Tippfehler 2 Jahre w, sollte statt 1 Jahre w, stehen.
Kommt dennoch auf gleiche raus. Danke für den Zuspruch, kann ich echt gut brauchen. Die Kleinste läßt mich kaum noch rann um zu Windeln.
Sie schreit immerzu nach Mami. Es zerreist mir das Herz. Und der 5 Jährige, Sch... dank mangelnder Erziehung noch in die Hosen.
Ob es so gut ist eine Mutter zu unterstützen, die ihre Kinder nicht mal trocken bekommt?

War mir schon fast klar und sinnloses abreißen von Pflanzen halte ich, gerade wegen der vielen Pflanzenkrankheiten, die daraus resultieren auch für verwerflich. Man kann ja, eine gute Pflanzenscheere nehmen, wenn man unbedingt frische Zweige, zum Beispiel für Ostergestecke braucht.
Ich kenne kein einziges pädagogisches Konzept, dass darauf beruht, den Kindern, unachtsames Verhalten beizubringen.

Aber das Andere, mit dem Schnecken, worauf ich vorhin nicht eingehen konnte, ist echt gemein.
Selbstverständlich sollte ein Erzieher so etwas nicht dulden.

Es gibt doch nicht umsonnst den Spruch >> Quäle nie einTier zum Scherz, den es fühlt den selben Schmerz <<

Gerade in Kindergärten und Schulen, sollte doch eine gewisse Achtung vor dem Leben gelehrt werden. Was sind das blos für Zeiten?
Wie kann man nun einen Kindergarten, oder eine Erzieherin als den Maßstab der Pädagogik werten?
Na wieso wundere ich mich, wenn sogar Eltern ihren Kindern solchen Unsinn Beibringen, das Schafe Puloverschweine sind. ( War mir mal in Berlin untergekommen )
Die Mutter hat das wirklich ernst gemeint.


Kindergärten entwickeln ein pädagogischen Konzept, Eltern handeln meistens aus dem Bauch raus, so wie sie es von ihren Eltern gelernt haben.

Motto: Jeder Kindergarten besitzt ein Profil; über ein Konzept verfügen nur wenige. Das Profil eines Kindergartens "ist" durch die inneren und äußeren Gegebenheiten "da", unabhängig vom Gestaltungsbewusstsein der Beteiligten. Im pädagogischen Konzept halten die Fachkräfte fest, wie sie ihr Profil gestalten wollen. Das Konzept spiegelt dann die pädagogische Grundorientierung einer Einrichtung, mit der sie dem Betreuungs-, Bildungs- und Erziehungsauftrag besondere Wirkung verleihen will.

Wie entwickeln wir ein pädagogisches Konzept im Kindergarten?
 

Baal

Geheimer Meister
13. Januar 2011
265
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Ihr driftet am Thema völlig ab! Bitte hört auf und macht ein neues Thread daraus, wenn es soviel Gesprächsstoff gibt. Danke Bona
 

Imponierpenis

Geselle
28. Juni 2011
44
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Warum tun sich die Menschen weltweit nicht zusammen und machen eine weltweite Bewegung die nicht rechts oder links ist!? Solange jedes Land einzeln sich verbessern und entwickeln will, schaffen wir es nie eine stablile, freie und gesunde Welt zu bekommen.

Logo, klar, wir brauchen eine Weltregierung, die NWO. Warum sagst das nicht direkt?
 

DaMan

Ritter-Kommandeur des Tempels
30. Januar 2009
4.517
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

Es regen sich doch immer alle über die bestehende Weltordnung auf, eine neue Weltordnung sollte doch allgemein begrüßt werden.
 

Baal

Geheimer Meister
13. Januar 2011
265
AW: Zeigen Wir es der Menschheit!

DaMan
Die Bevölkerung bestimmt :)
Die Mightys and the Rich weniger :(

Wie wollen wir da unten nur eine neue Weltordnung fordern und erhalten?
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten