Trump als Präsident

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
Diese Definition ist zwar streng genommen immer noch schwammig, weil nicht ganz klar ist, was "rechts" ist, aber damit kann man arbeiten. Man kann nur nicht auf die AfD darunter subsumieren, nicht einmal auf Herrn Höcke.

Totalitarismus impliziert imho nicht unbedingt Gewalt im engeren Sinne. Ich frage mnich allerdings in diesem Zusammenhang, was aus der "strukturellen gewalt" geworden sein soll, die Linke früher immer beklagt haben. Oder aus den Worten, die wie Schläge sind, wenn sie sich gg. Minderheiten richten.
 

Sonsee

Meister vom Königlichen Gewölbe
Ja, das glaube ich dir. :cry:
Hilft aber alles nix, da musst du jetzt durch. Wenn du so am Thema und an dem Gesagten von Stauder und mir vorbei redest kann ich dich leider noch weniger ernstnehmen...
Wie wäre es, wenn du auf das, was die "Dame" gesagt hat eingehst? Ist es faschistisch wenn ein AFDler, jemanden anlächelt oder zum Kaffee einlädt? Oder wird der Begriff Faschismus dadurch der Lächerlichkeit preisgegeben.
 

Malakim

Insubordinate
ok, also dann strikt nach Definition:
blöde Frage: an welcher Stelle versuchen die Grünen die Bevölkerung mit Gewalt zu unterwerfen?
Für mich sieht das eher nach demokratischer Partei aus, die wohl andere Ziele haben als andere Parteien aber auch Schnittpunkte mit anderen Parteien.
ANTIFA gibt es nicht,
Gewalt gegen AFD Abgeordnete gibt es nicht
Gewalt gegen FTP Abgeordnete gibt es nicht
Wahlergebnisse werden garnicht korrigiert

... Du hast in sofern Recht als das diese Komponente noch in den Kinderschuhen steckt. Es kommt noch keine Gestapo Dich abholen, es kommen nur Schläger Deine Scheiben einschlagen und um ggf. Deine Lebensgrundlage zu zerstören.

Ich erkenne kein Ziel, bundespolitisch, was diktatorisch angehaucht umgesetzt werden soll.
Ja. Wow krass. Wie ideologische Zustimmung blind machen muß :roll:


Achso, da wir ja inzwischen die Bildung einer Blockpartei erleben sind hier ja inzwischen alle beteiligt und wählen braucht man nicht mehr. Ganz wie in der DDR.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
ANTIFA gibt es nicht
Echt jetzt? Die Grünen = ANTIFA? :mrgreen:
Gewalt gegen AFD Abgeordnete gibt es nicht
Und das sind die Grünen?
Gewalt gegen FTP Abgeordnete gibt es nicht
Und das kommt von den Grünen?
Wahlergebnisse werden garnicht korrigiert
Wo haben die Grünen Wahlergebnisse korrigiert? Korrigiert???? Dürfen Wahlergebnisse korrigiert werden, in dem Sinne, dass es Neuwahlen gibt, für den Fall, dass offensichtlich betrogen wurde?
es kommen nur Schläger Deine Scheiben einschlagen und um ggf. Deine Lebensgrundlage zu zerstören
Nö, ist mir noch nicht passiert. Und ich kenne auch keinen, dem das schonmal passiert ist.
In HD wurden mal ewig lang Karren besprüht. Später kam raus, dass das ein geistig fehlgeleiteter Mensch war.
Die großen Demolierungsaktionen laufen idR immer ab wenn irgendwelche Großveranstaltungen wie G20 ablaufen.
Das ist dann halt ein Sammelbecken für die Gestörten. Das passiert zum Glück recht selten.
Was ich aber irgendwie täglich mitbekomme sind irgendwelche mehr oder weniger offenen rassisitischen, ausgrenzenden, sexistischen und feindseligen Äußerungen oder Taten vom rechten Spektrum, sehr häufig mit AFD-Bezug.
Ja. Wow krass. Wie ideologische Zustimmung blind machen muß
Ja, lass uns so Diskussionen führen. Damit kommt man imo noch am weitesten.
 
Oben Unten