Soll Türkisch an Deutschen Schulen gelehrt werden?

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von Murphy, 17. September 2005.

Soll Türkisch an Deutschen Schulen gelehrt werden?

  1. Ja

    90,8%
  2. Nein

    9,2%
  1. agentP

    agentP Ritter Kadosch

    Beiträge:
    5.361
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Wenn ich mich recht erinnere ging es ihm eher darum, die deutschen Frauen aufzufordern mehr Kinder zu bekommen und er benutzte dabei den Ausdruck "gebärfaul". Der Aufschrei danach kam auch wegen der Frauenfeindlichkeit der Sprüche und nicht wegen der Verbindung zur Zuwanderung.
     
  2. vonderOder

    vonderOder Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    934
    Registriert seit:
    24. November 2004
    "Das, was Kamuni Sultan Süleyman 1529 mit der Belagerung Wiens begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen verwirklichen". „Im Jahr 2100 wird es in Deutschland 35 Millionen Türken geben.Die Einwohnerzahl der Deutschen wird dann bei ungefähr 20 Millionen liegen.“
    was verstehe ich bei solchen worten falsch?

    aber eine diskussion zu diesem theema gab es hier ja auch schon.
    http://www.weltverschwoerung.de/postt13435.html
     
  3. agentP

    agentP Ritter Kadosch

    Beiträge:
    5.361
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Was ist es denn ? Eine Drohung ? Eine Warnung ? Eine Feststellung ? Ein Gedankenspiel ? Kannst du das Beurteilen ohne den Gesamtzusammenhang ?
    Wie war das nochmal mit Kennedy, dem heute noch zu Unrecht unterstellt wird er wäre gerne ein Berliner gewesen, nur weil die Leute auch einen einzelnen Satz aus dem Zusammenhang gerissen haben ?
     
  4. Laokoon

    Laokoon Vollkommener Meister

    Beiträge:
    550
    Registriert seit:
    11. August 2004
    Poste das gesamte Interwiev, denn deine Zitate sind immernoch einfach aus dem Zusammenhang gerissen... Das ist genauso, als wenn man (pardon dieser krasse Vergleich, er dient nur der Veranschaulichung) aus einer Rede aus dem Dritten Reich nur den Satz "Wir schaffen mehr Arbeit durch Autobahnbau" herausgenommen hätte. Von Panzerdivisonen, die darüber rollen und einem Minimallohn erfährt man nämlich in dem Zitat auch nichts...

    Ich meine mich nämlich an etwas ähnliches wie AgentP erinnern zu können.
     
  5. vonderOder

    vonderOder Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    934
    Registriert seit:
    24. November 2004
    sorry, eine suche nach dem satz "Wir schaffen mehr Arbeit durch Autobahnbau" hat bei google nix ergeben.
    wie wäre es wenn du selber mal nach dem Interwiev ausschau hälts und dir auch gegebenenfalls bei "Hürriyet" nachfragst ob du noch ein exemplar mit dem Interwiev haben kannst.
    mir reicht das was ich in den deutschen zeitungen und magazinen dazu gelesen habe.

    Öger meinte nach der ganzen aufregung: Über die gesellschaftlichen Verhältnisse in Deutschland werde er sich in Zukunft anders äußern. "Ich werde mich mit meinem Temperament eher zurückhalten", setzte Öger noch hinzu.
     
  6. agentP

    agentP Ritter Kadosch

    Beiträge:
    5.361
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Es würde reichen den Rest aus der FAZ zu zitieren. Die haben ein Archiv, aber das würde vermutlich nicht in´s Konzept passen, denn in dem Artikel geht es noch weiter:

    Wenn ich mich recht erinnere waren die "deutschen zeitungen und magazinen", die damals groß berichtet haben in erster Linie die BILD.
     
  7. festland

    festland Geheimer Meister

    Beiträge:
    113
    Registriert seit:
    27. Februar 2003
    ganz klares NEIN!

    Es ist doch ganz einfach!

    Die die hier her kommen sollen die Deutsche Sprache lernen und Geld mitbringen!
    Frage: Müssen Türkische Schüler Deutsch lernen, weil viele Deutsche in die Türkei einwandern?
    Müssen Spanische Schüler die Deutsche Sprache lernen, weil Deutsche in Spanien einwandern?
    Ich denke nicht.
    @Talpa bin ganz deiner Meinung und dein Satz bringt es auf den Punkt:

    Die Ureinwohner sollen die Sprache der Einwanderer lernen müssen?

    Was ist wenn ein Deutscher nach Spanien auswandert? Er muß Geld mitbringen, ihre Sprache lernen, damit er sich verständigen kann. Er muß sich selbst versorgen können.

    Also bitte. Irgendwo hört der Spass auch auf!

    Jeder sollte die Sprache des Landes lernen in das er Einwandert und Geld mitbringen damit er dem Staat kein Last ist sondern eher eine Hilfe!

    gruß festland
     
  8. vonderOder

    vonderOder Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    934
    Registriert seit:
    24. November 2004
    BILD, SZ, FAZ, Hamburger Abendblatt, der Spiegel und wie sie alle heiße berichteten über seine äußerungen.
     
  9. agentP

    agentP Ritter Kadosch

    Beiträge:
    5.361
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Das ist allerdings schlichtweg falsch, denn innerhalb der EU herrscht bekannterweise seit Jahren Freizügigkeit. Wenn du nach Spanien ziehen willst gelten für dich im Prinzip die gleichen Bedingungen, wie wenn du von Hamburg nach Berlin ziehst.

    Ausserdem war die Frage "Soll Türkisch gelehrt werden" und nicht muß "türkisch gelernt werden". Deutsch wird übrigens auch in Spanien als Fremdsprache an Gymnasien angeboten. :roll:

    @ vonderoder
    Nein. Der Spiegel hat im Rahmen dieser Geschicht nur ein Interview mit Öger veröffentlicht, in dem es zum Beispiel heisst:

     
  10. Laokoon

    Laokoon Vollkommener Meister

    Beiträge:
    550
    Registriert seit:
    11. August 2004
    Tja....ich denke da muss ich ja dann erst gar nicht anfangen zu suchen...und bedanke mich bei AgentP für die erledigte Mühe :)
     
  11. Laokoon

    Laokoon Vollkommener Meister

    Beiträge:
    550
    Registriert seit:
    11. August 2004
    QUELLENANGABE: http://www.cdu.ltsh.de/Info/Q1-05/28-05.htm

    Jetzt weiß ich wenigstens woher du das hast...Und genauso in den Zusammenhängen, wie du uns das geschildert hast...Die vorgefertigte öffentliche Meinung der CDU.
     
  12. vonderOder

    vonderOder Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    934
    Registriert seit:
    24. November 2004
    weiß nicht ob ich daraus teile genommen habe, denn ich habe mir die seiten nicht aufgeschrieben die ich bei Google zu diesem thema gefunden habe nicht notiert.
    aber wenn du meinst. wenn ich was suche sehe ich mir nicht nur eine seite an.

    aber um zum thema zurück zukommen, wenn jemand unbedingt eine andere sprache lernen will,
    da gibt es noch die volkshochschulen.
    auch glaube ich nicht, dass ein türkisch unterricht an schulen der integration der türkischen kinder
    in deutschland hilft. wie denn auch, denn das ist nicht hilfreich für eine weitere ausbildung.
    es sei denn in deutschland wird türkisch als zweite amtssprache eingeführt. einige von den bedepperten politikern traue ich einen solchen vorschlag auch zu.
     
  13. Laokoon

    Laokoon Vollkommener Meister

    Beiträge:
    550
    Registriert seit:
    11. August 2004
    Deshalb ist es ja immer wichtig, eine Quellenangabe machen zu können. Aber kehren wir lieber, wie du ja schon gesagt hast, zum Kern dieses Threads zurück. :wink:

    Türkisch-Unterricht fördert keine Integration, weil es nicht hilfreich für eine weitere Ausbildung ist??

    Und nachts ist es kälter als draussen oder wie? Ich verstehe die Begründung einfach nicht....
     
  14. INDIGO

    INDIGO Lehrling

    Beiträge:
    3
    Registriert seit:
    7. September 2005
    Hallo ...aber ich finde das wäre verschwendete Zeit , denn in etwa 250 bis 300 Jahren gibt es wahrscheinlich keine Türken mehr.
     
  15. agentP

    agentP Ritter Kadosch

    Beiträge:
    5.361
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Die gäbe es auch für Französisch, Italienisch und Spanisch. Trotzdem werden diese Fächer an den Schulen gelehrt (und komm mir jetzt nicht mit Weltsprachen, Italienisch ist nämlich keine. Französisch natürlich schon, allerdings frage ich mich wieviele Leute jemals beruflich mit Afrika, der Karibik oder der Südsee zu tun haben. Vermutlich weniger als mit der Türkei. :-)
     
  16. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.641
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    ich verstehe die ganze diskussion nicht wirklich...
    fremdsprachen zu beherrschen kann von vorteil sein und man sollte vielleicht mindestens eine in der schule lernen.. englischunterricht scheint mir sinnvoll, weil englisch halt nun mal eine art lingua franke unserer tage geworden ist... französisch ist sicherlich auch ganz praktisch und wer latein beherrscht hat vielleicht einen vorteil bei den diversen europäischen sprachen, da sich ja lateinische spuren in so vielen sprachen europas finden...

    vielleicht wäre es praktisch wenn generell zwei fremdsprachen gelehrt werden und zwar die sprachen der unmittelbaren nachbarn... die einen grenzen an frankreich oder frankophonen ländern und lernen deshalb zusätzlich noch französisch, die anderen dänisch, die nächsten polnisch und wieder andere tschechisch....

    aber weshalb ausgerechnet türkisch? weil wir so viele türkischstämmige einwanderer haben? das halte ich nicht für einen guten grund, da ich doch denke, dass eben einwanderer bitte schön doch die sprache ihres gastlandes lernen sollten und nicht die bewohner des gastlandes die sprache der einwanderer.. so gesehen müssten wir wahrscheinlich eher russisch in den schulen unterrichten... ich denke das kanns nicht sein...

    ich denke eine diskussion in richtung multikulti ist toll oder eben nicht.. ich esse gern türkisch oder ich bevorzuge griechische küche macht ebenfalls wenig sinn...
    man muss auch nicht gleich ein unglaublicher fan deutscher kultur sein und diese ist auch nicht unbedingt zu verachten..

    vom standpunkt der integrationshilfe denke ich ist es grundsätzlich falsch gedacht... da helfen wohl eher deutschkurse für einwanderer und es tut mir leid wenn ich es so hart sagen muss, aber wer hier auf dauer leben will, der sollte entweder bereit sein sich wenigstens auf die sprache einzulassen oder halt bitte wieder gehen..
    ich denke die integrationsleistung ist vor allem von denen zu erbringen, die sich integrieren wollen.. das sollte man durchaus unterstützen, aber das kann ja nicht bedeuten, dass man nun türkisch lernt damit es eine einwanderergruppe leichter hat.

    wer seine ursprüngliche heimatsprache nicht vergessen will, der soll halt dafür sorgen, dass er sie nicht vergisst es gibt genügend kursangebote.
     
  17. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.641
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    aha.. und weshalb?
     
  18. JimmyBond

    JimmyBond Einsamer Schütze

    Beiträge:
    1.594
    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    das erinnert mich an den einen bush-witz.
    fragt einer bush: wissen sie wieso bei star trek alle moeglichen voelker vorkommen, bis auf die araber und so?
    bush dazu: ja klar, star trek spielt ja in der zukunft :roll: :lol:

    ...sry fuer offtopic, aber das musste einfach sein...
     
  19. Marc

    Marc Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    792
    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Vielleicht ist Star Trek etwas zu allgemein gefasst.
    Wenn ich mich recht erinnere war Dr. Bashir bei Star Trek DS9 arabischer Abstammung.
     
  20. hives

    hives Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.263
    Registriert seit:
    20. März 2003
    [Achtung, Offtopic!]

    Ja, und noch dazu einer der wirklichen Gegner von Sektion 31 :lol:

    Zudem hatte immerhin König Abdullah II ibn al-Hussein von Jordanien als Prinz das Vergnügen, in einer Voyager-Folge mitzuspielen:

    http://en.wikipedia.org/wiki/Abdullah_II_of_Jordan

    ;)


    Noch ein Detail zu Bashir:

    http://www.ircruise.com/stasis/sprace.htm

    M.E. wurde Bashir jedoch recht interessant, unterhaltsam und auch sympathisch dargestellt.
    Ich hoffe ohnehin, dass es einen Nachfolger mit ein paar Charakteren von DS9, insbesondere eben Bashir, gibt, aber das wird wohl nichts...

    Hinter der Darstellung der Ferengi verbirgt sich übrigens nach Ansicht mancher Rezipienten Antisemitism(us).

    Und das war's auch schon von meiner Seite :D
     

Diese Seite empfehlen