Schröder&Blair-GEGEN!!!-Irak Invasion!!!

Marquis de Carabas

Großmeister
at hornet

ein land das seit 10 jahren schwer überwacht und sanktioniert bzw boykottiert wird wie der irak hat es bestimmt nicht allzu leicht atomare waffen herzustellen. die gibt es nicht bei otto zu bestellen.
der grund des irak feldzugs hat weder mit a, b noch c-waffen was zu tun,
denn weshalb wird das irakische einlenken jetzt als nicht annehmbar bezeichnet wo doch anscheinend die un-inspektoren sich im land frei bewegen können.
erst hieß es un-inspektoren oder krieg
jetzt heißt es egal ob inspektoren oder nicht , sadamm muß weg.
wahrscheinlich erhofft man sich davon fette profite für die waffen und öl-industrie, sonst nix.
welche bedrohung stellt der irak für die usa denn schon da ??? schon geographisch mehr als ein witz. die von zwei ozeanen "geschützte" supermacht gegen ein am andere ende der welt liegendes, wirtschaftlich total zerstörtes, in der weltgemeinschaft ziemlich isoliertes und militärisch
3.klassig ausgerüstetes land. david gegen goliath
 

semball

Großer Auserwählter
Marquis de Carabas schrieb:
schon geographisch mehr als ein witz. die von zwei ozeanen "geschützte" supermacht gegen ein am andere ende der welt liegendes, wirtschaftlich total zerstörtes, in der weltgemeinschaft ziemlich isoliertes und militärisch
3.klassig ausgerüstetes land. david gegen goliath
Eine Wiederholung Vietnams ohne Dschungel und damit freier Schußbahn für die Amis.
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
Wenn Saddam BC Waffen haben sollte gilt: Byebye Israel.. Wenn Saddam weiss, dass er drauf geht, wird er alles um sich werfen, was er hat...

Warum haben soviele Angst vor Biowaffen? C-Waffen sind doch viel schlimmer? Biowaffen sind vergleichsweise lachhaft. Nur C und A Waffen haben ernstzunehmende Todesraten von über 70%
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
B-Waffen haben aber entweder miese infektionsraten, sterberaten, übertragungsraten oder es gibt Antibiotika, dazu kommt noch die Inkubationszeit. Selbst gegen die gefährlichste B-Waffe, die Lungenpest gibt es Antibiotika. Ausserdem besteht die Gefahr einer Infektion eigener Truppen. Und auch "instant kill" fällt weg...
 
...@picard,ich würd mir schon ein paar mehr beiträge von @abadon durchlesen,dann merkst du das er das Thema wohl kaum dermaßen unreflektiert betrachtet!
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
@Picard

Mein Bruder würde sagen: "Wat, wer bist Du denn? Bissu auf oder was?"

Sei bitte konstruktiv und lass das gespamme.
 

Lazarus

éminence grise
Anm. Mod

@Jean Luc Picard

Ist die der Kontakt zum Borg Kollektiv nicht bekommen????

werd mal ruhiger....

Lazarus
 
.....@äh,jean luc`....inspirierende anmerkung,das mit "die Sprache der Feinde"----man sollte diese auch verstehen,da man sonst ja nicht weiß`worüber man eigentlich redet!--in den "Feind"reinversetzen,um seine motive -Nachvollziehen!-zu können,das ist was völlig anderes,als unreflektiert`"Schlagzeilen&Meinungen" wiederzugeben......was ich dir aber auch nicht vorwerfen will!(.....oder wurdest du schon assimilliert...?:-)------Ich denke,die meisten hier denken über das Thema US-Imperialismus ähnlich......und wir sollten uns nicht an kleinigkeiten aufreiben..............sonst sind Wir,wiedermal!,---reingefallen:-)
 

zian

Geheimer Sekretär
Abbadon schrieb:
B-Waffen haben aber entweder miese infektionsraten, sterberaten, übertragungsraten oder es gibt Antibiotika, dazu kommt noch die Inkubationszeit. Selbst gegen die gefährlichste B-Waffe, die Lungenpest gibt es Antibiotika.
dummerweise ist nur die westliche welt sehr verwöhnt und deshalb gegen sehr viele antibiotika immun. das kommt halt davon, wenn man sich schon bei schnupfen welches gegen läßt.
bei telepolis gab es neulich einen interessanten artikel zu dem thema.
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
Gegen C Waffen gibt´s Gasmasken.
Das ist ja grad der Witz an B Waffen, dass sie so modifiziert werden, dass Antibiotika eben nicht wirken. Dann nehm ich halt ein Virus mit nem extrem schnellen Vermehrungszyklus.
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
@zian

Gegen die in B-Waffen verwendeten Erreger ziehen die meisten Antibiotika, da sie nicht sehr häufig sind.

@dkr

Wenn Du einen Erreger modifizierst, läufst Du gefahr die Kontrolle über seien Eindämmung zu verlieren. niemand wäre so dumm.
 

Lt.Stoned

Vollkommener Meister
Gegen C Waffen gibt´s Gasmasken.
ich glaub wenn du mit vx-gas in kontakt kommst hilft dir auch ne gasmaske nich mehr...ich erinner da nur mal "the rock".
jaja, ich weiss, nu´rn film, aber die wirkungen sind doch recht interessant beschrieben, und wenn nur die hälfte davon stimmt hilft einem ne gasmaske nen scheissdreck.
 

Viva Che

Geselle
B Waffen sind die am leichtesten herrzustellemde Massenvernichtungswaffe. Das, und die Tatsache das man sie meistens nicht mehr stoppen kann wenn sie einmal freigesetz sind, machen solche waffen gerade führ die milirärisch nicht so starcken Staaten sehr interresant. Natürlich tritt die Wirkung nicht so schnell ein wie die eines Atomaren oder Cjemischen - Angriffes dafür ist sie aber ungleich stärker und unkotrokierbarer was die Opferzahl angeht. Die Spanische Grippe töte 1918 in nur einem Jahr doppelt soviele Menschen die die vier Kriegsjahre des 1. Weltkrieges.
Natürlich die Medizin hat sseit damals Fortschritte gemacht aber auch Rückschritte. Und vor allem bedenkt doch mal die Medizinische Situation in Amerika! Da kostet jeder Artzt besuch euch Dollars also überleht jeder ob er wegen dem jratzen im Halz zum Artzt geht. Des weiterne gibt es gar nicht genügend Impfstoffe für die ganze Bevölkerung. Zu teuer sowas auf vorrat zu kaufen.
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
@Viva

Das mit dem Stoppen ist so eine Sache, kommt auf den erreger an.
Könnte heut abend eine Übersicht hier posten, wenn gewünscht
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
Die meisten chemischen Waffen sind immer noch Nervengifte, also Acetycholinerase oder Acetylcholinblocker. Diese wiederum läßt sich am besten in den Körper bringen, indem man es einatmen lässt.
Die Dinger haben den Vorteil, dass sie schon in sehr geringen Mengen wirken, während du bei Nervengiften die über die Haut aufgenommen werden die ersten länger brauchen, und 2.ens man eine höhere Dosis braucht.

Sämtliche Armeen besitzen ja auch ABC Schutzanzüge, bzw. wenn du dir Bilder ausm Golfkrieg anschaust rennen die Amis immer in Ganzkörperanzügen mit Gasmasken rum. Sowas hilft sehr wohl, weil auf diese Art kein direkter Kontakt mit den Kampfstoffen zustande kommt.

@Abandon: Deswegen werden die ja nicht eingesetzt, weil die Wirkung nicht kontrolierbar ist. Man sollte selber aber schon ein Gegenmittel Entwickelt haben bevor man das Zeug einsetzt (siehe "Outbreak")

PS: Mist kein Vierteljahr seit dem Bio-Abi und alles wieder vergessen
 
Oben Unten