Schröder&Blair-GEGEN!!!-Irak Invasion!!!

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von (P)resident Evil, 4. August 2002.

  1. (P)resident Evil

    (P)resident Evil Geselle

    Beiträge:
    34
    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Ganz neue Töne aus Berlin&London nachlesbar z.B.auf , www.spiegel.de !

    --Schröder&Fischer kritisieren offen die derzeitige US-Außenpolitik & sagen Nein zu deutscher Beteiligung!!!auch Finanziell! "man wolle keine "Scheckbuchdiplomatie"mehr betreiben wie im Golfkrieg,kein "freikaufen"!!

    --Blair schließt sich (mittlerweile!!)auch diesem Kurs an.

    ---ist das alles Kalkül vor d.Wahlen?(...wann sind in England eigentlich die Wahlen?)
    ---Oder sogar aufkeimende Vernunft???

    Also ehrlich,hätte nie gedacht sowas von deutschenpolitikern noch mal hören zu dürfen!

    ---Spaltet sich "Europa"-langsam von d.USA ab?--immerhin sind das Offizielle Statements von "europa`s führenden staatsoberhäuptern"!
    --haben "Die"geblickt das die "arschkriecherpolitik"der "uneingeschränkten solidarität"nicht mehr angebracht ist,bzw.beim Wähler auch nicht mehr gut ankommt!!?

    P.S.:Stoiber,Schäuble&Co.bleiben natürlich auch weiterhin stur auf "US/Titanic-Kurs":-)

    Was meint IHR zu der ganzen Sache........?!!!
     
  2. ^SpAWn^

    ^SpAWn^ Geheimer Meister

    Beiträge:
    364
    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Nur , weil Saddam dann den "Gashahn" zudreht , kriegen sie jetzt alle Schiss. Ich kann Bush , sofern es möglich ist , nur unterstützen , und hoffe , dass Saddam bald tot ist.

    So schnell wie möglich !
     
  3. Abbadon

    Abbadon Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.295
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Das bringt mich Wahltechnisch echt in Bedrängnis. Schröder ist unfähig hoch zehn, aber ich will auch niemanden Wählen, der den Idioten-Hegemoniekurs der USA unterstützt.
     
  4. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    das ist doch ganz einfach

    1. die spd braucht dringend wählerstimmen, weil uns sonst nämlich ein ziemlicher teurer regierungswechsel vor der tür steht. da die mehrheit der deutschen einen krieg gegen den irak nicht will, wechselt schröder nun halt auf diese linie und versucht punkte zu machen. das wird ihm sicherlich auch gelingen, wie das ganze dann im januar ausschauen wird, ist eine andere sache.
    aber ich find trotz dieses populismuses ziemlich gut, das schröder sich öffentlich gegen die "deutschland zahlt für alles"-mentalität stellt. paßt übrigens ideal zur außenpolitik von fischer, von dem ich denke, das er einen genialen plan zur internationalen stellung deutschlands hat. gebt den beiden noch acht jahre und laßt euch überraschen

    2. die briten haben keine lust auf einen neuen golfkrieg. blair würde zwar am liebsten einen großteil seiner armee gegen den irak binden und bush weiter im arsch rumkriechen, aber seine mitbürger spielen da nicht mit. da auch in GB die regierung gewählt wird, muß er sich nun zwangsläufig gegen den krieg stellen. wahrscheinlich wird er aber darauf hoffen, das der elefant bush im porzellanladen außenpolitik weiterhin kräftig auf die pauke haut und der irak provoziert werden kann. ein abgeschossener britischer jet über dem irak und die gefangennahme des piloten (mehrfacher familienvater) könnte im rahmen des möglichen liegen. hat jemand wag the dog gerufen?
     
  5. Abbadon

    Abbadon Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.295
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Wag the Dog zeigt die Wirklichkeit ziemlich gut auf.
    Das Problem ist, dass Schröders Kabinett bis auf Fischer absolut unfähig ist. In acht Jahren haben die Deutschland wirtschaftlich zerstört.
    Schröder ist ein übler opportunistischer Populist, er darf einfach nicht weiterregieren. Aber selbst wenn man grün wählt, wählt man damit schröder. DAs ist das Problem.
     
  6. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Komisch, wie haben die das denn gemacht, die sind doch erst 4 Jahre lang an der Macht. :lol:

    Btw. wirtschaftlich zerstört? :lol::lol: Unter Kohl hatten wir ja auch sooo wenig Arbeitslose, es ging uns ja sooo viel besser. :lol:

    Nein, Schröder hat das Land nicht ruiniert, denn das war es schon vorher!!!
     
  7. Abbadon

    Abbadon Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.295
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    @Tarvoc

    In acht Jahren ist eine Prognose. *sigh*

    Schröders Populismus sorgt dafür, dass er Etnscheidungen trifft, die öffentlich gut aussehen, wirtschaftlich aber iene Katastrophe sind. Stichwort Holzmann
     
  8. Atlan

    Atlan Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    752
    Registriert seit:
    10. April 2002
    diese katastrophe haben die manager zu verantworten. durch ihren streben auf dem markt die ganz großen zu werden haben sie schonmal ein haus gebaut für 2 mio euros anstatt für 3,5 mio euro... letzter zahl ist ohne gewinn.
     
  9. orbital

    orbital Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    694
    Registriert seit:
    19. April 2002
    den amis ist es eh egal was in europa gesagt wird! wenn bush gegen den irak vorgehen will dann macht er das auch. arroganz ist eine amerikanische tugend und für unbesiegbar halten die sich eh!
    möglich das blair nur eine ablenkung vor dem einmarsch ist, denn eigentlich gehen england und usa immer hand in hanh?!
     
  10. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    können wir bei der außenpolitik bleiben? ;-)
     
  11. orbital

    orbital Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    694
    Registriert seit:
    19. April 2002
    ja grosser meister! wie konnte ich es wagen mich in eine so tiefgründige und erstklassige diskussion einzumischen? ich bitte vielmals um entschuldigung und lege mir 3 monate inet verbot auf :twisted:
     
  12. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ach so, sorry, hab's falsch verstanden.
     
  13. Abbadon

    Abbadon Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.295
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    @Atlan

    Klar hat die Politik mit der Insolvenz nichts zu tun, aber die Reaktion der politik darauf war einfach unter aller....
     
  14. Atlan

    Atlan Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    752
    Registriert seit:
    10. April 2002
    weil sie diesmal nicht das geld von steuerzahler rausrücken wollten, für fehler die manager begehen? manager sollten für sowas in den knast!
     
  15. Abbadon

    Abbadon Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.295
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Natürlich sollten Manager dafür in den Knast, dem Stimme ich zu, aber durch die Umständliche Rettung des Konzerns wird die Situation nicht besser.
     
  16. Maxim

    Maxim Vollkommener Meister

    Beiträge:
    538
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    WIR BRAUCHEN KEINEN ANGRIFF MIT DER BUNDESWEHR !

    Wir schicken einfach Fischer runter, der kann den Irak mit Steinen bombadieren... !
    Ich versteh nicht wie ein linker TERRORIST Politiker werden darf...
     
  17. Atlan

    Atlan Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    752
    Registriert seit:
    10. April 2002
    schreib ihm das mal persönlich! eine anzeige ist dir sicher...
     
  18. Maxim

    Maxim Vollkommener Meister

    Beiträge:
    538
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Pff ! Das ist mir egal !
    Er ist ein Terrorist !!!
    Und auch ein dummer stumpfsinniger Randalierer, der auch gerne mal mit Steinen auf Polizisten wirft... ABER bei euch ist das ja nur ein Revoluzer, nicht wahr ???

    WARUM darf so einer in die Regierung ?
    Wenn ein Rechtsradikaler in seiner Stellung währe, würden sicher alle rumschreien.
     
  19. Magna

    Magna Vollkommener Meister

    Beiträge:
    527
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Endlich kommen gewisse Politiker zur Vernunft. Ich glaube dass es an der Wahl genauso liegt wie am wachsenden Druck aus dem Volk selber.

    @ Maxim:
    Und was besseres ist dir dazu nicht eingefallen? Wenn du tatsächlich was gegen Fischers Aussenpolitik einzuwenden hast kannst du dich ja melden.

    @ Abbadon: Die wirtschaftliche Flaute in Deutschland ist sicher nicht nur Schuld der Regierung. Die Sparpolitik ist eine absolut notwendige Folge der Zeit, in der die CDU Deutschland mit Schulden versorgte.

    Liebe Grüße,
    Magna
     
  20. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    hat es einen grund, das du menschen nicht zugesteht, sich weiterzuentwickeln?
    oder bist du geistig auf dem niveau eines kleinkindes stehengeblieben?
    und in deiner jugend hast du sicherlich auch nur dinge gemacht, die völlig astrein waren, schon klar
     

Diese Seite empfehlen