1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Wasserf

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt" wurde erstellt von IlluminatiEliminierung, 2. März 2015.

  1. NOTRUSTLEFT

    NOTRUSTLEFT Geheimer Meister

    Beiträge:
    142
    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    lol :)
     
  2. Telepathetic

    Telepathetic Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.016
    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    Was genau ist lol-ig an meinem Beitrag?
     
  3. NOTRUSTLEFT

    NOTRUSTLEFT Geheimer Meister

    Beiträge:
    142
    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    na fand ihn ehrlich lustig, sarkastisch und fühlte mich gut unterhalten! Ganz ehrlich und ohne Hintergedanken.

    LG NTL
     
  4. Telepathetic

    Telepathetic Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.016
    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    Oh, danke schön! :)
     
  5. bibu

    bibu Geheimer Meister

    Beiträge:
    453
    Registriert seit:
    24. Dezember 2010
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    Erich von Däniken ist eine lebende Legende.

    Habe ihn schon einige Male sehen können bei seinen Kongressen. Habe sogar ein Foto mit ihm ;)

    Sagt Däniken die Wahrheit? Man weiß es nicht.

    Ich tue ihn aber zu meinen Lieblings-Opis hin denen ich einfach sehr gerne zuhöre und seine Dokus anschaue und seine Bücher lese (habe viel von ihm daheim)...

    Oder sagt er doch die Wahrheit? Man weiß es nicht!

    Er ist der erfolgreichste Sachbuchautor der Welt und Erfolg braucht keine Rechenschaft und bewirkt Neid.

    Hätte ich Zeit dann würde ich mit ihm eine Reise mitmachen in einer kleinen Gruppe, an die Orte wo er meint wo mal die Post abginge... (kann man Buchen so eine Reise mit ihm).

    Ancient Aliens finde ich auch sehr gut, ich schaue mir alle Teile an. Der sympathische Typ mit den komischen Haaren (Giorgio A. Tsoukalos, schweizer/grieche, habe ich auch kennengelernt) ist so eine Art Ziehsohn von EvD.

    Sagt Ancient Aliens die Wahrheit? Man weiß es nicht (die meisten Episoden findet man auf Dailymotion).

    Nichts desto trotz finde ich Erich von Däniken, Ancient Aliens und die ganze Pre-Astronautik Ecke viel viel besser, ehrlicher und logischer als die Religions-Ecke. Die Pre-Astronautik Ecke hat noch keinen Krieg angezettelt oder wurde instrumentalisiert für einen Krieg ;)

    Deswegen finde ich diese Ecke absolut TOP !

    EvD hat einen super Zitat (er hat mehrere gute Zitate) und damit trifft er den Nagel auf den Kopf:

    ,,Es sind die Phantasten die die Welt in Atem halten und nicht die Erbsenzähler"

    Nochmal zum Schluss zu Tomy,

    Sein Buch heißt "Tomy und der Planet der Lüge" und ist ausnahmsweise mal kein Sachbuch sondern ein Roman!

    EvD betont immer wieder das er selbst noch nie ein UFO oder Alien gesehen hat. Tomy ist eine Romanfigur aus seinem Roman.

    Wie sagt man nochmal über Romane? Wenn Du die Wahrheit nicht aussprechen willst schreib einen Roman und kein Sachbuch ;)

    Nochmal ganz zum Schluss,

    Erich von Däniken ist sehr gläubig erzogen worden und war im schweizer Jesuiten-Internat. Da fing alles an als er die Bibel kritisiert hatte und extrem viele Fragen...er selbst betet immer noch jeden Tag, nennt aber Gott nicht Gott sondern "Den grandiosen Geist der Schöpfung".
     
  6. Darksnow

    Darksnow Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    282
    Registriert seit:
    10. April 2010
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    Das ganze ist nur Müll um Menschen zu zeigen das es mehr gibt als was weiß ich. Das ganze ist Müll und man bekommt dafür auch noch Geld. Erich von Däniken ist für mich ein Beitrag des Verfassungsschutzes. Ich kann dir auch erzählen das dein Arsch bei Vollmond Blau ist.

    Man sortiert Menschen in eine bestimmte Kategorie.
    Früher war es so das man Menschen bilden wollte.
    Heute sind diese Menschen die über so einen Müll dummes Zeug schreiben nur noch eine Kategorie.

    Für mich selbst ist diese Vorhergehensweise einfach nur Müll.

    Also wenn mir einer 3000€ Brutto anbietet, dann schreibe ich besseres, womit man Arbeiter für das BND, oder und so weiter finden kann.

    Für mich ist das alles einfach nur dumm.
     
  7. Carnificem

    Carnificem Geheimer Meister

    Beiträge:
    374
    Registriert seit:
    10. Oktober 2014
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    Man bezahlt heute grundsätzlich nur für Müll und Binsenweisheiten als ob es das pure Gold wäre. Was anderes kennt die breite Masse somit muss man ihnen Werte nicht beweisen, sondern kann alles vorsetzen.

    EvD ist jemand, der erkannt hat, was man mit Reisen und Fantasie verdienen kann.

    Meinst du EvD arbeitet tatsächlich für den BnD? Oder ähnliche deutsche Institutionen?
     
  8. Darksnow

    Darksnow Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    282
    Registriert seit:
    10. April 2010
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    Ja Kalefornia, ich denke das EvD staatlich arbeitet. Ich kenne mich mit dem Werdegang durch die Grenzöffnung 89 nicht aus, aber meine Muskeln im Kopf sagen das dieser Typ bewusst Dinge verbreiten soll, damit Menschen darüber nachdenken, oder einfach nur befriedigt werden.

    Da kann man auch schreiben. "Der Mann sollte sich jeden zweiten Tag einen herunterholen, damit er nicht an Prostata Krebs erkrankt. Oder das Handys die Eierstöcke schädigt. Weil wir wollen doch keine Krankheiten und die Krankenkassen überfordern.

    Selbst Ärzte überfordert man ja damit das Pensum des Patienten nicht zu überschreiten.

    Dieses Jahrhundert ist völliger Scheiß.
     
  9. Carnificem

    Carnificem Geheimer Meister

    Beiträge:
    374
    Registriert seit:
    10. Oktober 2014
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    Wie komme ich eigentlich zu diesem Namen?

    Wenn man bedenkt, dass er die A.A.S leitet, Mitglied bei SETI ist und seine eigene Stiftung hat. Könnte man doch fast den Eindruck gewinnen, dass er wirklich daran glaubt und auf eigene Rechnung arbeitet. SETI ist übrigens international recht unbeliebt.

    Wieso? Nicht Gesundheit sondern Krankheit fördert das 'Gesundheits'-System
     
  10. Telepathetic

    Telepathetic Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.016
    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    Das geht nur, wenn es keine Denkverbote gibt oder anders gesagt, wenn man Fantasieren und darüber sprechen darf, ohne dafür bestraft zu werden.

    Gut zu wissen, dass Tomy lediglich eine ausgedachte Figur ist. Basierend auf dem Ausschnitt, den der Originalbeitrag zitiert, ändert sich meine Sicht aber nicht, dass die Ausführung mangelhaft ist. Ich bin mir auch nicht sicher, was für eine Wahrheit EvD ausgdrücken möchte. Spricht er für die Wahrheit, dass Außerirdische existieren könnten und dass diese, aufgrund ihrer Natur oder ihrer technischen Möglichkeiten, unbeobachtet auf der Erde leben könnten? Dass Außerirdische nicht zwangsläufig imperialistische Ziele verfolgen müssen, aber auch nicht unbedingt humanitäre Zwecke im Sinn haben brauchen, sondern z.B. Touristen sein könnten oder Wissenschaftler, z.B. Psychologen, die hier Erfahrungen mit aus deren Sicht Außerirdischen sammeln?

    Interessant, Gene Roddenberry ist als Southern Baptist erzogen worden und hat sich dem Humanismus zugewandt.

    beide Zitate aus: https://en.wikipedia.org/wiki/Gene_Roddenberry#Religious_views




     
  11. bibu

    bibu Geheimer Meister

    Beiträge:
    453
    Registriert seit:
    24. Dezember 2010
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    Viel wirres Zeug was man in manchen Beiträgen lesen kann.
    Wenn man einen Pfarrer/Priester zuhören müsste und daneben einen von der Pre-Astronautik-Theorie beschwörer dann würde ich den Zweiten bevorzugen.

    3000€ Brutto im Monat...Gott sei Dank (Der grandiose Geist der Schöpfung) gibt es Menschen die drüber liegen und für dieses "kleine" Geld nicht auf seine eigene Werte pfeifen und bewusst Lügen verbreiten müssen um Menschen zu täuschen...

    Soll doch jeder an das glauben was er möchte.

    Zum Schluss noch:
    sogar der Vatikan schließt keine Aliens mehr aus. Warum?
    Weil die Wissenschaftler vom Vatikan verstärkt mit der Sternenwarte des Vatikans danach suchen. Das war bis vor 2 Jahren undenkbar!
     
    1 Person gefällt das.
  12. Telepathetic

    Telepathetic Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.016
    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    Da auch die Katholische Kirche die Lehre vom einen allmächtigen Gott vertritt, sollte sich die Möglichkeit der Existenz von Aliens schon aus der Lehre ergeben.
     
  13. bibu

    bibu Geheimer Meister

    Beiträge:
    453
    Registriert seit:
    24. Dezember 2010
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    Es müssen ja auch keine Aliens sein die man "finden" könnte. Es würden auch kleinere Organismen reichen...oder fliegende Kühe ;)
     
  14. Telepathetic

    Telepathetic Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.016
    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    :)

    Ich finde die Einstellung "alles ist möglich" grundsätzlich besser als eine, die sich auf das beschränkt, was man kennt, so nach dem Motto "was der Bauer net kennt, das isst er net". Es ist schließlich eine Einstellung, die auch auf einen selbst zurückwirkt. Eine solche Einstellung motiviert eher, das eigene Potential in der Welt geltend zu machen und seinen Beitrag zur Verbesserung der Welt zu leisten.
     
  15. bibu

    bibu Geheimer Meister

    Beiträge:
    453
    Registriert seit:
    24. Dezember 2010
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    Genauso ist es.

    Wenn man Menschen in die Ecke zuweisen würde, wie es die Religionen immer gemacht hatten/machen, dann würden wir noch nicht mal die Glühbirne von Edison gehabt.

    Ich kann nochmal auf EvD's Zitat hinweisen:

    ,,Die Welt wird von Phantasten in Atem gehalten, nicht von Erbsenzählern"

    ;)
     
  16. Telepathetic

    Telepathetic Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.016
    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    Ja, und das ist btw. auch ein Grund, warum eine Plan- und Kommandowirtschaft nicht funktionieren kann: sie weist Menschen in Ecken und hemmt Kreativität, Eigenverantwortung, Eigengefühl, den Willen und legt sich damit selbst lahm.
     
  17. Darksnow

    Darksnow Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    282
    Registriert seit:
    10. April 2010
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    Zeigt doch das er dafür bezahlt wird den Menschen Bewusstseinserweiterungen ein zu führen.


    Planwirtschaft hat nichts damit zu tun das nicht jeder Kreativ sein kann, oder etwas neues hin zu fügen könnte. Ich bin für die Planwirtschaft, weil dadurch weniger Kurruption betrieben werden kann und Menschen gleich gestellt werden.

    Beim Kreativen denken etwas neues zu erfinden, oder erfundenes zu verbessern blockiert immer noch das Patent. Und wie schnell vergisst man etwas was man gedanklich gerade erfunden hat. Man vergisst es weil man weiß das man gar nicht das Geld und die Fähigkeit besitzt diese Erfindung Patentgerecht zu sichern.
    Da sind wir am Ende der deutschen Freiheit und ich kenne mich mit dem Thema sehr gut aus.
     
  18. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    9.677
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    " Ich bin für die Planwirtschaft, weil dadurch weniger Kurruption betrieben werden kann und Menschen gleich gestellt werden."(Darksnow)
    Joh, du hast echt die Ahnung und ich freu mich schon auf deine weiteren Ergüsse, you make my day!
     
  19. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    8.700
    Registriert seit:
    31. August 2004
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    Ja man merkt das sofort das Du Dich mit Patenten sehr gut auskennst :)
    1. Ein Patent blockiert keine Erfindungen. Es blockiert DIESE EINE Erfindung. Du kannst das gleiche Ergebnis auf andere Weise herstellen ohne das Patent zu brechen. Neues ähnliches usw. kannst Du auch weiter Erfinden.
    2. Man kann etwas erfinden ganz ohne es zum Patent anzumelden, das passiert täglich fast überall.
    3. Niemand zwingt Dich was zu patentieren
    4. Was hat das denn nur mit "deutscher Freiheit" zu tun?

    Du als Fachmann hättest solche Trivialitäten zu Patenten aber echt wissen müssen :D
     
  20. es könnte ja sein

    es könnte ja sein Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.578
    Registriert seit:
    22. September 2010
    AW: Erich von Däniken: Außerirdischer materialisierte sich vor ihm aus platzenden Was

    das hat der jetztige papst schon getan

    ist gerade ein paar monate her, da hat er sinngemäß gesagt: .......das aliens auch geschöpfe gottes sind
     

Diese Seite empfehlen