Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Todesstrafe ja oder nein?

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.799
AW: Todesstrafe ja oder nein?

Hab ich gelesen, Malakim, du hast dann u.a.die Vikinger angeführt, aber ich hab in diesem Post nix lesen können, was als anderes Argument für die Todesstrafe stehen könnte.
Vllt. hab ich aber auch ne lange Leitung?!
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.437
AW: Todesstrafe ja oder nein?

Hab ich gelesen, Malakim, du hast dann u.a.die Vikinger angeführt, aber ich hab in diesem Post nix lesen können, was als anderes Argument für die Todesstrafe stehen könnte.
Vllt. hab ich aber auch ne lange Leitung?!
Da ich Todesstrafen Gegner bin, fällt es mir auch schwer dafür zu argumentieren. Aber ich finde das Argument "Todesstrafe ist Rache" fällt zu kurz.
Das Motiv Rache liegt zwar nahe muß aber eben nicht zwangsläufig vorliegen. Es kann unter bestimmten Bedingungen sogar genau aus Rache die
Tötung NICHT gewählt werden. Ich denke ungerne daran, aber in Afrika töten sich einige Stämme nicht sondern man schlägt dem anderen die
Hände ab damit dieser sich nie wieder selber versorgen kann.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.799
AW: Todesstrafe ja oder nein?

Es geht mir ja nicht darum, Argumente für die Todesstrafe zu finden, sondern darum, welche Argumente es außer Rache noch geben könnte + da waren mir deine Aussagen zu vage, Malakim.
 

Bona-Dea

Gesperrter Benutzer
3. August 2010
5.616
AW: Todesstrafe ja oder nein?

Es geht mir ja nicht darum, Argumente für die Todesstrafe zu finden, sondern darum, welche Argumente es außer Rache noch geben könnte + da waren mir deine Aussagen zu vage, Malakim.
Abschreckung, Kostenersparnis für Härtefälle wie Massenmörder, (Gefängnisse sind teuer) Sicherheit für Unschuldige vor kriminellen Subjekten. Rigorose Verhinderung erneuter Taten usw.
 

ThomasausBerlin

Ritter Kadosch
14. Januar 2012
5.094
AW: Todesstrafe ja oder nein?

Abschreckung? Funktioniert nicht, siehe USA. "Kostenersparung" - ja nun, dann lasst uns doch auch gleich auf teure und aufwendige Gerichtsprozesse verzichten.... jeder Polizist ein kleiner Henker,; gut, der kann sich auch irren - aber Kosten hat er auf jeden Fall gespart...... Sicherheit für Unschuldige? Verhinderung neuer Straftaten? - siehe Punkt 1: Die USA beweist dass das nicht funktioniert.....
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.335
AW: Todesstrafe ja oder nein?

Nichts kann funktioniern, wenn man es nicht richtig macht. Ein schwarzer Gangster aus dem Ghetto hatte in den 90er Jahren in der Todeszelle eine signifikant höhere Lebenserwartung als in Freiheit, das ist natürlich nicht besonders abschreckend. Das muß man so machen wie die Vigilanzkomitees, die für Ordnung auf den kalifornischen Goldfeldern gesorgt haben.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.799
AW: Todesstrafe ja oder nein?

Mit dieser Meinung biste nicht alleine, Jäger, aber wir sind ja zivilisiert!
 

Bona-Dea

Gesperrter Benutzer
3. August 2010
5.616
AW: Todesstrafe ja oder nein?

Abschreckung? Funktioniert nicht, siehe USA. "Kostenersparung" - ja nun, dann lasst uns doch auch gleich auf teure und aufwendige Gerichtsprozesse verzichten.... jeder Polizist ein kleiner Henker,; gut, der kann sich auch irren - aber Kosten hat er auf jeden Fall gespart...... Sicherheit für Unschuldige? Verhinderung neuer Straftaten? - siehe Punkt 1: Die USA beweist dass das nicht funktioniert.....
Tja, da wundert es mich nun, dass der von Dir heiß verehrte Bahaullah, als angeblich moderner Prophet für die Todesstrafe war! Und eine Kostenersparnis, in Form von auf Gerichtsverhandlungen zu verzichten, ist doch wohl ziemlich albern. Oder stammt das ebenfalls aus dieser Bahai Religion?

"Wer ein Haus vorsätzlich durch Feuer zerstört, den sollt ihr auch verbrennen. Wer einem anderen vorsätzlich das Leben nimmt, den sollt ihr auch töten".
Bahaullah
 
Zuletzt bearbeitet:

ThomasausBerlin

Ritter Kadosch
14. Januar 2012
5.094
AW: Todesstrafe ja oder nein?

Wie üblich biste schon wieder auf'm Holzweg, Bona: Gaaaanz langsam, zum endlich mal merken: Ich bin aus der Baha'i-Gemeinschaft ausgetreten !!!!! - gerade weil ich einige Denkansätze für entwicklungsfähig halte, mit anderen aber absolut nicht leben kann.!!!!

Und wenn Du schon aus dem Aqdas zitierst - dann mach's doch bitte richtig: So ihr sie zu lebenslangem Gefängnis verurteilt, ist dies nach den Vorschriften des Buches statthaft. (Gilt für den vorsätzlichen Brandstifter wie auch für den vorsätztlichen Mörder)

Ich hab' mich vor Jahren mal intensiv darüber mit dem Baha'i-Apologet Dr. Udo Schaefer unterhalten, und der stand auf dem Standpunkt das es so was wie Resozialisierung grundsätzlich nicht in der Baha'i-Religion gibt. Menschen grtundsätzlich die Chance zur Umkehr zu verweigern - halte ich für grundfalsch. Da ist das "alte Christentum" dem Anspruch nach weiter fortgeschritten. Aber: Der ex-Oberstaatsanwalt Schaefer war der Meinung, das keine der gegenwärtigen Haftbedingungen menschenwürdig im Sinne der Baha'i seien und man deshalb die tatsächliche lebenslange Haft in der Baha'i-Religion völlig anders, am Menschen orientierter, gestalten müsste. Also so grausam wie Du das gerade suggestieren willst, Bona, sind 'se auch nicht, die Baha'i....
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.335
AW: Todesstrafe ja oder nein?

Kann man evtl. die Fundstelle nennen, oder ist das grundsätzlich zuviel verlangt?
 

Bona-Dea

Gesperrter Benutzer
3. August 2010
5.616
AW: Todesstrafe ja oder nein?

Eine angeblich moderne Religion, die es freistellt jemanden zu verbrennen oder zu töten, eventuell statt dessen auch lebenslänglich einzusperren, hinkt dem Christentum und einer demokratischen Rechtssprechung noch Jahrhunderte hinterher. Und von solchen Klopfern gibt es einige in der Bahai Religion.
 

ThomasausBerlin

Ritter Kadosch
14. Januar 2012
5.094
AW: Todesstrafe ja oder nein?

Eine säkulare demokratische Mehrheitsregierung - hat die gleiche Machtfülle. Es reicht in D eine 2/3 Mehrheit um das GG zu ändern und die Todesstrafe wieder einzuführen. Momentan - hat die gegenwärtige "GroKo" diese 2/3 Mehrheit....

Dagegen haben die "Klopfer" des "Hinrichtungsprinzips" in der Baha'i-Religion keine Mehrheit, obwohl es sie gibt. Heute - liesse sich "die Todesstrafe der Baha'i" genausowenig in D einführen, wie eine Änderung des GG durch die GroKo....
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.335
AW: Todesstrafe ja oder nein?

Verfassungsrechtler sind anderer Ansicht, aber das schrieb ich ja schon mehrfach, ohne daß es zur Kenntnis genommen worden wäre.
 

Bona-Dea

Gesperrter Benutzer
3. August 2010
5.616
AW: Todesstrafe ja oder nein?

Eine säkulare demokratische Mehrheitsregierung - hat die gleiche Machtfülle. Es reicht in D eine 2/3 Mehrheit um das GG zu ändern und die Todesstrafe wieder einzuführen. Momentan - hat die gegenwärtige "GroKo" diese 2/3 Mehrheit....

Dagegen haben die "Klopfer" des "Hinrichtungsprinzips" in der Baha'i-Religion keine Mehrheit, obwohl es sie gibt. Heute - liesse sich "die Todesstrafe der Baha'i" genausowenig in D einführen, wie eine Änderung des GG durch die GroKo....
Nein nicht alle Artikel können mit einer 2/3 Mehrheit geändert werden!
Die wichtigsten Artikel im Grundgesetz können nicht mehr verändert werden (Artikel 79, Absatz 3). Das sind:
1. die Zusammenfassung der Grundrechte in Artikel 1
2. die Zusammenfassung der Grundlagen des Staates in Artikel 20 und
3. die Aufteilung der Bundesrepublik in Bundesländer und die Mitwirkung der Bundesländer bei der
Gesetzgebung
Kann man das Grundgesetz ndern?
 

ThomasausBerlin

Ritter Kadosch
14. Januar 2012
5.094
AW: Todesstrafe ja oder nein?

Verfassungsrechtler sind anderer Ansicht, aber das schrieb ich ja schon mehrfach, ohne daß es zur Kenntnis genommen worden wäre.
Das wurde schon "zur Kenntnis genommen" - die Sache hat aber einen Haken: Kein Gesetz der Welt - egal ob säkular oder religiös motiviert - ist bisher "unwandelbar" gewesen. Die Verfassungsrechtler die heute eine diesbezügliche Änderung des GG ausschliessen - leben auch nicht "ewig", und wenn dann eine neue Generation Verfasungsrechtler heran wächst, die einem anderen "Mainstream" folgen, dann ändert sich auch die Einschätzung....
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.335
AW: Todesstrafe ja oder nein?

Du argumentierst im Rahmen des GG, und der Rahmen des GG läßt nach herrschender Meinung eine Wiedereinführung der Todesstrafe nicht zu. Ende, aus, Mickymaus.
 

ThomasausBerlin

Ritter Kadosch
14. Januar 2012
5.094
AW: Todesstrafe ja oder nein?

Falsch, Jäger, Du bist derjenige der dem GG einen "Ewigkeitscharakter" andichtet. Schau Dich in der Geschichte um - wieviele Staatsformen mit wievielen Verfassungen gab es schon? Alle sind sie irgendwann "verschwunden", aufgelöst, geändert, in "was anderes" überführt worden. Und das soll - bei entsprechenden "Verhältnissen" ausgerechnet in D nie und nimmer passieren können?

Davon ab - wir haben schon Änderungen des GG erlebt - ich erinnere mal an den sogenannten "Asylkompromiss", der mit dafür verantwortlich ist, das Flüchtende im Mittelmeer ersaufen (auch 'ne Art von "Hinrichtung"...). Nie im Leben hätt' ich seinerzeit gedacht das eine sozialdemokratische Partei ihre Zustimmung dazu gibt, das Asylrecht auszuhöhlen; haben doch auch Sozialdemokraten in der Nazibarbarei Asyl in anderen Ländern gesucht und gefunden. Aber - der "Mainstream" hat anders entschieden; die konservativen Volksverhetzer die vor "Überfremdung" warnten, waren zu stark...... Warte ab, Jäger, bis "Deine" Verfassungsrechtler sich vor dem "Mainstream" des "Rübe ab" beugen werden... und dann können wir uns gerne nochmal darüber unterhalten (falls man uns nicht als Erste an die Wand gestellt hat....).
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.335
AW: Todesstrafe ja oder nein?

Wo tue ich das? Du denkst Dir das aus. Ich möchte doch ernsthaft darum bitten, zur Kenntnis zu nehmen, was ich schreibe, und mir nicht frei erfundene Aussagen in den Mund zu legen.
 

Tangente

Großmeister
14. Januar 2014
69
AW: Todesstrafe ja oder nein?

Was halten Angehörige von Mordopfern von der Todesstrafe für den Täter? Daran könnte man das vielleicht entscheiden.
 
Oben Unten