Sind die Grünen mittlerweile kommunistisch?

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von a-roy, 21. September 2018.

Schlagworte:
  1. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.840
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Erklären Sie mir, was für ein Mensch ich bin, wenn ich mich von einem Konzert der Feinen Sahne belästigt fühle.
     
  2. Sonsee

    Sonsee Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.269
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Antifa heißt den Staat und die Polizei bekämpfen. Die Typen werden ja vom Verfassungsschutz beobachtet und als LINKSEXTREM eingestuft, denn sie wenden Gewalt an und zerstören das Eigentum von anderen. Wer sich davon nicht belästigt fühlt, ist schlicht ein Befürworter von Gewalt, besonders gegen die Polizei.

    Der Verfassungsschutz mancher Staaten, darunter Deutschland, ordnet autonome Antifagruppen dem Linksextremismus zu und beobachtet einige davon. Besonders umstritten ist deren Akzeptanz und Anwendung von Gewalt.https://de.wikipedia.org/wiki/Antifa
     
  3. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.586
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Indem sie Konzerte veranstalten? :vogel:
     
  4. DaMan

    DaMan Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.526
    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Ich. Wenn ich die Bühne der Extremisten bezahlen und den jubelnden Medienrummel (ebenfalls von mir finanziert) um sie anschauen muss.
     
  5. TheUnforgiven

    TheUnforgiven Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.826
    Registriert seit:
    17. Februar 2012
    G20 schon wieder vergessen lieber dtrainer?
    Auch wenn es gegen Rechts ein Bündnis sein soll...
    Linker Extremismus ist keinen Deut besser... da kann man noch so viele Konzerte gegen Rechts veranstalten, wenn diejenigen, die dort so "scheinheilig" sich gegen Rechts stellen, gleichzeitig am liebsten Polizei und Staat auf die Fresse hauen wollen.

    Ich glaube darum geht es dtrainer.
     
  6. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.586
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Nö, es ging um diesen Satz von Sonsee. Daß linker Krawall nicht besser ist als rechter Krawall, ist klar, aber was an Konzerten so eklig sein soll, erschließt sich mir nicht. Man findet sie gut oder nicht, dann geht man eben nicht hin. Aber "eklig" ist was anderes.
     
    William Morris gefällt das.
  7. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.557
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Aber sie tun es doch, es werden Bündnisse mit der AntiFa geschlossen, es werden emails an die AntiFa geschickt um Ihnen Leute zur Aufmerksamkeit zu bringen, es wird in tweets positives über die AntiFa geschrieben, man demonstriert mit Leuten von der AntiFa.

    Bei der AFD reicht das locker um die ganze Partei als unwählbare Nazipartei zu bezeichnen und jedes Gespräch sowie Koalition abzulehnen.
     
  8. Nachbar

    Nachbar Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.587
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    "Die AntiFa" gibt es nicht. Wir reden hier über rund 100 Gruppierungen.
    Abhängig davon wie sie sich jeweils zur Gewalt positionieren, kann man sich selbstverständlich mit einigen davon in ein Boot setzen. Gegen die mit dem Namen AntiFa verknüpfte Zielsetzung ist ja wohl nichts zu sagen...
    Natürlich kann ich nicht ausschließen, daß sich ein Politiker der Grünen auch mal mit den falschen Leuten solidarisiert. Sowas ist menschlich. Einzelfälle, wenn sie als solche identifizierbar bleiben und sich die Parteispitze klar anders positioniert, würde ich auch der AfD nicht ankreiden. Damit vergiftet man unnötig die politische Auseinandersetzung.
     
    a-roy gefällt das.
  9. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.557
    Registriert seit:
    31. August 2004
    .. gibt es denn AntiFa die nicht gewaltbereit und/oder gewalttätig sind? Die Gruppierungen die ich kennenlernen durfte waren alle sammt gewaltbereit und haben deutlich(!) zur Gewalt aufgerufen.
     
  10. Aurum

    Aurum Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    3.959
    Registriert seit:
    26. September 2015
    Das Schöne am Egoismus: Man kann alle andern hassen
     
  11. Aurum

    Aurum Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    3.959
    Registriert seit:
    26. September 2015
    Du Faschist, Du selbstgerecht selbstgefällige Herrenrasse, Du geldsüchtiger Niederer von Flacherde - gib mir was ab, es hebt dich in meine Nähe!
     
  12. Sonsee

    Sonsee Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.269
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Dann geh doch zu Erdogan, der ist echter Faschist und nimmt gerne Flüchtlinge auf. Denn das wird ihm gut bezahlt.
     
  13. William Morris

    William Morris Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.135
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Dann sollte er dir doch eigentlich sympathisch sein. Der findet Antifakonzerte bestimmt auch ekelig.

    Ein Plusgeschäft sind die ca. 3 Millionen syrischen Flüchtlinge für die Türkei sicher nicht.
     
  14. Sonsee

    Sonsee Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.269
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Stimmt sowas wie die ANTIFA oder Schwule wird es auf den Straßen bald nicht mehr geben.
     
  15. Nachbar

    Nachbar Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.587
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Ich habe ein Stück der Bundesstraße 431 überprüft und bin dort lediglich einem Traktorfahrer mit konservativ-heterosexueller Anmutung begegnet. Sollte man den trotzdem näher untersuchen oder waren Erdogan und die AfD schon dort und die Luft ist garantiert rein?
     
  16. ElfterSeptember

    ElfterSeptember Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.125
    Registriert seit:
    9. August 2012
    Das kann man jetzt so pauschal auch nicht sagen. Wer weiss was mit den Menschen so alles getrieben wird. Hab gehört in Istanbul wurde ein kolossaler Flughafen in enormer Geschwindigkeit hochgezogen. Und es soll eine Menge Tote gegeben haben. Jetzt könnte man 1 und 1 zusammenzählen.
    Sklavenarbeit scheint ja wieder aufzublühen
     
  17. ElfterSeptember

    ElfterSeptember Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.125
    Registriert seit:
    9. August 2012
    Und noch eine andere Frage: wieso sollen die Menschen für die Türkei kein Plusgeschäft sein, aber für uns hier in D wertvoller als Gold?
     
  18. William Morris

    William Morris Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.135
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Demographisch hat die Türkei nicht das gleiche Problem wie Deutschland, die haben selbst eine recht junge Bevölkerung.
    In der Türkei gibt es jede Menge Billigjobs, wie Schuhputzer und die Zahl der jungen männlichen Kellner in wirklich jedem Restaurant war schon vor Jahren auffallend. Das Angebot hat Deutschland so nicht, vielleicht saisonal in der Landwirtschaft.

    Als Gold würde ich die Flüchtlinge jetzt auch nicht unbedingt bezeichnen wollen.
     
  19. William Morris

    William Morris Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.135
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Das muss dir doch gefallen. Das jetzt die Antifa oder Homosexuelle das Straßenbild einer Stadt prägen ist jetzt genau wo der Fall?
     
  20. Sonsee

    Sonsee Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.269
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Weil die Türkei dafür gut von der EU bezahlt wird, dass Geld aber wie meistens nicht wirklich den Flüchtlingen zugute kommt, sondern zusätzlich noch Kinder durch Arbeit ausgebeutet werden. Diesmal wird Merkel uns sicher nicht erzählen, wie viel Geld Erdogan brauchte....
    Ein Sultan kann sich alles erlauben und bekommt trotzdem Geld für Flüchtlinge, die er nicht versorgt, sondern mit Kinderarbeit ausbeutet. Da passt doch der rote Teppich so richtig. (kotz)

     

Diese Seite empfehlen