Sind die Grünen mittlerweile kommunistisch?

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von a-roy, 21. September 2018.

Schlagworte:
  1. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.557
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Ich dachte es wäre offensichtlich das die AntiFa die Straßenschläger der Grünen sind. Da macht doch nun auch kaum ein Gründer Politiker ein Geheimnis drum das man sich da nahe steht.
     
  2. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.586
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Das mag in Berlin so sein, hier höre ich nichts davon, und wenn man mal etwas über die antifa hört, dann, daß sie friedlich bei einer Gewerkschaftsdeko mitgelaufen sind.:naund:
    Wie gesagt, es gibt sie fast nicht.
     
  3. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.557
    Registriert seit:
    31. August 2004
  4. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.586
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Ist mir nicht bekannt, aber es war schon immer so: wer sich prügeln wollte, fuhr zu frankfurter Demos. Wer das ablehnte, konnte gleich daheim bleiben. Ich bleibe dabei, ist hier kein Thema, auch wenn Frankfurt nicht weit ist.
     
  5. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.557
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Ich habe Schwierigkeiten den Zusammenhang von dem was Du sagst zum Thema zu finden.
    Du fragtest was soll die Antifa in diesem Thema. Ich begründete das die Grünen (bis zur Spitze) häufiger mal auf gemeinsamen Veranstaltungen mit AntiFa Leuten zu sehen sind. Auch zeigte ich die Nähe zur AntiFa mit dem Beispiel im Link auf. Das interessante an dem Link ist das all dies ohne Scham passiert ist, was sehr schön illustriert wie dicht die Grünen innerlich an der AntiFa stehen.
     
  6. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.586
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Ich sagte schon, das mag ja in Berlin so sein, hier sind die Grünen eher pragmatisch, nicht ideologisch orientiert. Sie generell mit der antifa assoziiert zu sehen, ist falsch, Aber laß Dir Deine Feindbilder nicht nehmen. Ich übernehme sie nicht, Punkt.
     
  7. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.557
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Ich orientiere mich da an der Parteispitze, also den Menschen die diese Partei vor allem repräsentieren. Mir kommt es unüblicher vor ein Partei an Ihrem Gebaren in Kleinkleckersdorf zu messen.

    Was soll dieser Feindbild Quatsch? Warum nur haben es immer wieder Leute in diesem Thread nötig persönlich zu werden?
    Es wäre doch angebracht sachlich das gesagte zu widerlegen ... komisch das passiert aber nicht.
     
  8. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.586
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Mainz ist nicht Kleinkleckersdorf, und was mich angeht, ist das Gespräch beendet.
     
  9. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.557
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Argumente mal wieder leergelaufen? Oder beim pöbeln erwischt :D
     
  10. Aurum

    Aurum Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    3.959
    Registriert seit:
    26. September 2015
    Ihr Verschwörer da Rechtsaussen redet ja schon nur einzig euer Spiegelbild.
    Halt der Teufel aus der Fossil-Grube
    [​IMG]
     
  11. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.557
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Aus Deinem Blick ist jeder Rechtsaussen.
     
  12. Aurum

    Aurum Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    3.959
    Registriert seit:
    26. September 2015
    Das Geständnis ein Antifa zu sein, verdrehter Populist vorzutäuschen?
     
  13. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.557
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Ach ich war auch mal bei der AntiFa das geht auch mal vorrüber :D
     
  14. Aurum

    Aurum Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    3.959
    Registriert seit:
    26. September 2015
    Dann hast Du Erfahrung mit Staatsverfolgung?
     
  15. William Morris

    William Morris Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.135
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Das ist doch mal wieder absoluter Bockmist. Die Antifa als eine Art grüne SA hinzustellen, darauf muss man erst mal kommen.
     
    a-roy und Nachbar gefällt das.
  16. ElfterSeptember

    ElfterSeptember Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.125
    Registriert seit:
    9. August 2012
    Hier ist auch so ein Fall. Hat jetzt zwar nix mit den Grünen zu tun, aber spielt derer Ideologie in die Karten. Zerstörung der Existenzen von ''politischen Gegnern", auch wenn sie nur gemässigt sind. In diesem Beispiel ist es nur ein Demonstrationsteilnehmer

    Schauspieler Frank Kessler kämpft um seinen guten Ruf
    http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Rostock/Ein-Schauspieler-kaempft-um-seinen-guten-Ruf

     
  17. Nachbar

    Nachbar Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.587
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Sich gegen Faschismus in all seinen Erscheinungsformen zu stellen, geht hoffentlich nicht vorüber.
    Genauso wie man sich hoffentlich gegen Gewalt als Mittel der politischen Auseinandersetzung stellt, ebenfalls in allen Erscheinungsformen. Die Grünen als Partei zu bezichtigen, sie würden Gewalt seitens einiger Gruppierungen der AntiFa billigen, ist nichts als preiswerte Polemik. So disqualifiziert man sich sehr gründlich selbst.
     
    a-roy und William Morris gefällt das.
  18. Sonsee

    Sonsee Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.269
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Wer Faschismus mit der ANTIFA bekämpfen will, hat auch nicht den Schuss gehört.
    Die Grünen schmieden sogar Bündnisse mit der ANTIFA und anderen staatlichen Organen. Das abzustreiten ist Polemik der dümmsten Art. Steinmeier konfrontiert sogar die Bevölkerung mit ekligen Konzerten der Antifa. Ach und natürlich, lädt er den Lupenreinen Demokraten Erdogan, auch gerne in sein Schlösschen ein, da wollen wir mal nicht so pingelig sein, auch wenn wir täglich jaulen wer da alles in der Türkei eingesperrt wird.

    Antifa, Grüne und SPD starten Bündnis gegen die AfDhttps://www.berlinjournal.biz/antifa-gruene-spd-buendnis-gegen-die-afd/
     
    ElfterSeptember gefällt das.
  19. rola

    rola Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.462
    Registriert seit:
    2. September 2011
    Ich würde mit dem Wort "kommunistisch" sparsam umgehen. Es ist ein alter politischer Begriff (sowohl politiktheoretisch als politikpraktisch), mit dem viel Schindluder getrieben wurde. Auch als Kampfbegriff. Deine Frage "Sind die Grünen kommunistisch?" (was eine Extremposition suggeriert), passt nicht nicht Deiner späteren Erläuterung , dass sich alle großen Volksparteien einschl. der Grünen annähern würden (in der "langweiligen" moderaten Mitte). Freilich letzterer Befund, die Verwässerung und Vermischung der Positionen, ist natürlich richtig.

    Waren die Grüne vielleicht mal früher ein Lieblingskind der linksintellektuellen Leute im Westen (im Osten nie) ändert sich das jetzt. Die Grünen führen in Umfragen teilweise vor der SPD.
    Ob diese Umfragen so belastbar sind, ist allerdings nicht völlig sicher. Die Grünen sind da in der Vergangenheit offenbar stärker als in den Wahlen selber gewesen. Ich sehe insgesamt ein deutliches Schrumpfen der politischen Mitte, auch deshalb weil sie beliebig geworden ist.
     
    TheUnforgiven gefällt das.
  20. William Morris

    William Morris Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.135
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Die Bevölkerung wurde mit einem ekligen Konzert der Antifa belästigt? Ja Sachen gibts.

    Was für Leute werden sich wohl von einem Konzert mit antifaschistischer Aussage belästigt fühlen? Ich jedenfalls nicht.
     

Diese Seite empfehlen