Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

NWO

noch ein Nobody

Großmeister
9. Januar 2019
50
eine durchmischung macht einfach kontrollierbar, weil es für durchmischte weniger sinn macht oder besser gesagt es weniger wahrscheinlich ist, sich in gruppen zu organisieren und jemanden zu bekämpfen.
bei durchmischten gibt es maximal kleinkriege, meinetwegen auch bürgerkriege, da haut der eine mal seinem nachbarn auf den kopf, aber sind alle unterschiede einer großen masse aufgehoben gibt es nichts mehr woran/womit man sich identifizieren könnte.
kein "eigenes" land, keine "eigene" sprache, keine "eigenen" riten oder gebräuche - es ist einfach alles gleich oder von haus zu haus so verschieden, dass es keine gemeinsame struktur bilden kann, für die es lohnenswert wäre, sich einzusetzen.

die herrschende klasse hingegen, versucht gerade in sich rein zu sein und seine rituale und abstammung zu pflegen, dadurch unterscheidet sie sich signifikant zur großen einheitsmasse.

sind wenig undurchmischte völker wünschenswert? im sinne einer herrschenden klasse sicher nicht!
 

noch ein Nobody

Großmeister
9. Januar 2019
50
das soll nicht heißen, dass wenig durchmischte völker nicht kontrollierbar wären! es genügt schließlich die medien und den herrschenden protagonisten jenes landes selbst aufgestellt zu haben, ob er dem volk dienlich oder nicht ist.
jedoch können diese wenig durchmischten schneller eine unkontrollierte eigendynamik entwickeln, die schwerer ist, wieder einzufangen.
 

William Morris

Prinz von Jerusalem
4. Mai 2015
2.285
Was verstehst du unter Vermischung?

Und wenn die Elite so schlau ist, dann wissen die auch, die brauchen Bäcker, Elektriker und Klempner mehr als diese die Elite brauchen. Die Elite ist der unnötige Kropf.
 

noch ein Nobody

Großmeister
9. Januar 2019
50
unter vermischung verstehe ich, wie ich es oben beschrieben habe, eben eine volkszusammensetzung zu genierieren, die wenig gemeinsamkeiten aufweist, die eben alles andere als eine hetorogene struktur abbildet.

dass die elite der unnötige kropf ist magst du so sehen, diese leute aber nicht.
 

William Morris

Prinz von Jerusalem
4. Mai 2015
2.285
unter vermischung verstehe ich, wie ich es oben beschrieben habe, eben eine volkszusammensetzung zu genierieren, die wenig gemeinsamkeiten aufweist, die eben alles andere als eine hetorogene struktur abbildet.

dass die elite der unnötige kropf ist magst du so sehen, diese leute aber nicht.
Du meinst also, es wäre gut, wenn Deutsche nur Deutsche heiraten würden und deutsche Kinder bekommen, weil sie sonst leichter Opfer der NWO werden?

Ganz dünnes Eis.
 

noch ein Nobody

Großmeister
9. Januar 2019
50
william...das ist das was du interpretierst!

zunächst wäre es eher angebracht, diese "elite" seiner herrschinstanz zu entledigen.

ich bin ein freund der vielfalt und tue mich daher schwer so etwas zu sagen, wie du es sagtest, weil ich eben im innersten dagegen bin.

aber wenn man es aus reiner kontrollinstanz betrachtet, bin ich der auffassung, dass eben die kontrolle nicht heterogener schichten einfacher ist. und ich denke, dass weiß diese elite und ist daher bestrebt eher inhomogene schichten zu fördern, dabei selbst sehr homogen zu bleiben.
 

noch ein Nobody

Großmeister
9. Januar 2019
50
ich muss ja konstatieren, dass vielleicht der gesamtfrieden sogar bei inhomogenen schichten realistischer ist, jedoch schmeckt mir das eben nicht, wenn im gleichen atemzug diese in sich "reine" elite den komplett konträren weg geht und somit durch innere stärke und geschlossenheit herrscht.
in einem friedfertigen miteinander braucht es diese innere stärke und geschlossenheit einer volksschicht per definition ans sich gar nicht. heißt in einem system wo alle gleich sind würde es die nicht brauchen. meiner auffassung nach, ist dieser zustand aber eben nicht existent.
 

noch ein Nobody

Großmeister
9. Januar 2019
50
absolut richtig!
dies gilt aber eben nicht, wenn es um wahrung gewisser machtkonzentrationen geht. zu gefährlich wäre es durch vermischung unkontrollierte ausgangspositionen zu schaffen.
selbst biologisch müsste man ergründen, wie viel mischung tatsächlich notwendig ist. man kennt es ja von der tierzüchtung, da können auch mischrassen weniger überlebensfähig sein. vielleicht ist ab einem bestimmten grad das blut genügend durchmischt und es bedarf keines noch weiter entfernten blutes?
ich kenn mich da nicht so aus.
ich meine bei der machtelite funktioniert es ja anscheinend auch? ist es vielleicht schon ab cousin egal und es gibt keine missbildungen mehr?
 

noch ein Nobody

Großmeister
9. Januar 2019
50
ok wie ich gerae las, gab es bei den rothschilds schon probleme mit degeneration durch die inzucht.
es wird gemutmaßt dass sich vielleicht aber so ein "gewissen" oder besser kein gewissen besser konstant halten lässt.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.406
ich meine bei der machtelite funktioniert es ja anscheinend auch? ist es vielleicht schon ab cousin egal und es gibt keine missbildungen mehr?
Genetik ist gut erforscht. Cousin reicht auf Dauer nicht. Auch ist erforscht wie groß der Genpool sein muß.

Das ist für Dich ein Fakt mit der "Machtelite"?
Ich glaube nicht an den Zusammenhalt über die Familie den Du postulierst. Das ist zu wenig und trägt nicht für eine Verschwörung über viele Generationen.
 

noch ein Nobody

Großmeister
9. Januar 2019
50
kannst du dir nicht vorstellen, dass ein stammbaum dein leben vorgibt, vor allem wenn man dir sagt, das ist ein ganz besonderer stammbaum?
dass einer ahnenhistorie eine sehr besondere bedeutung beigemessen wird?
nach dem motto: wir sind die auserwählten, die besonderen, zu denen gehörst du?

wie ich dir sagte, dass herrchen eines hundes, würde nie auf die idee kommen, sich herab zu setzen und sich dem hund gleich zu machen, das herrchen bleibt herrchen.
verstehst du in etwa was ich sagen will?
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.406
kannst du dir nicht vorstellen, dass ein stammbaum dein leben vorgibt, vor allem wenn man dir sagt, das ist ein ganz besonderer stammbaum?
dass einer ahnenhistorie eine sehr besondere bedeutung beigemessen wird?
nach dem motto: wir sind die auserwählten, die besonderen, zu denen gehörst du?
Doch, aber nicht das dies so reibungsfrei ewig funzt. Es sind Menschen.

wie ich dir sagte, dass herrchen eines hundes, würde nie auf die idee kommen, sich herab zu setzen und sich dem hund gleich zu machen, das herrchen bleibt herrchen.
verstehst du in etwa was ich sagen will?
Ja, Du aber nicht was Ich Dir sage.
 

noch ein Nobody

Großmeister
9. Januar 2019
50
ich sehe doch das es funktioniert, obwohl es menschen sind...vieleicht sind es tatsächlich besondere menschen? so nach dem schema rhesus negativ....
 

almende

Noachite
18. Januar 2012
3.357
Welche Gruppe siehst Du denn? Bilderberger? Rothschilds?
Verkäufer und Kunden.
Verkäufer die alles Verkaufen / Meldungen, Medien, Politik,
Trends, Moden, ..
und Kunden die alles wie wild konsumieren und sich
aus ihrem Waren-Pool ihr Weltbild zusammen kaufen.
 

Löwenherz

Geselle
30. Dezember 2018
17
Ich frage dich noch mal, Löwenherz:
Wer sollte warum ein Interesse haben, die gesamte Menschheit aus zu rotten?
A-roy, Also bill gates soll schon soll oder hat sowas schon gesagt die Menschheit
Zu reduzieren, Philip, Duke of Edinburgh hat gesagt wenn er nochmal auf
die Welt können würde dann als Virus um die halbe Menschheit zu vernichten,
Rockefeller, Rothschild, u. s. w. habe in letzter Zeit viel geschaut und muß auch
wirklich sagen,
Das ich erstmal alles ordnen muss, aber schaut euch mal die Pyramide an,
Aber ich glaube das, noch ein Nobody, mich verstanden hat wie ich es meine,
Wir sind doch nur die Ausführende Software, und die oberen das die Systeme
Was uns vom Hintergrund aus kontrolliert, und die möchten nicht irgend wann
Einen Bluescreen erleben weil wir nicht mehr funktionieren wie die wollen,
Die haben uns in der Hand und wir schauen nur zu, weil wir zu gemütlich,
Zu Faul sind die Augen zu öffnen und hinter die Kulissen zu schauen.
 

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
A-roy, Also bill gates soll schon soll oder hat sowas schon gesagt die Menschheit
Zu reduzieren
Soll...angeblich...vergiß es. Zitiere die Aussage, wenn Du kannst, oder schreib den Quark an Deine Wohnzimmerwand. Es könnte ja sein daß jemand so etwas gesagt und Geburtenkontrolle gemeint hat. Aber auch dann wird es kaum umgesetzt werden, weil ein unzulässiger Eingriff in individuelle Rechte nötig wäre.
Ich nehme aber eher an, der Stuß stammt aus den 1970er Jahren, da gab es Ökos, die daran glaubten, und einen oder eine Gruppe, die den Blödsinn in Steine Meißeln und als "Georgia Guidestones" aufstellen ließen. Es bleibt unklar, wozu das gut sein sollte, man kann es ohnehin nicht umsetzen, da bräuchte es eine weltweite Diktatur - und die brauchen wir nun wirklich nicht.
 
Oben Unten