Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Mensch von Ausserirdischen als Sklaven gezeugt?

Rick

Geselle
21. April 2002
13
Es gibt ein Buch in dem erklärt wird, dass der Mensch von Ausserirdischen als Sklave erschaffen wurde (sie sollen angeblich eine Affenart benutzt haben). Kann mir jemand den Buchtitel sagen?
Thx im voraus
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.559
Johannes von Buttlar, "Adams Planet".

Die meisten Werke von Erich von Däniken gehen, soweit ich weiss, in eine ähnliche Richtung.
 
A

Anonymous

Gast
Die Blume des Lebens, Band 1 oder Band 2
von Drunvalo Melchizedek.
 

Urmatrix

Geheimer Meister
10. April 2002
132
Rick schrieb:
Es gibt ein Buch in dem erklärt wird, dass der Mensch von Ausserirdischen als Sklave erschaffen wurde (sie sollen angeblich eine Affenart benutzt haben). Kann mir jemand den Buchtitel sagen?
Thx im voraus
Hallo Rick,

über dieses Thema haben schon viele geschrieben, einige Autoren wurden ja schon erwähnt. Einer der Hauptvertreter dieser Sklaven-Theorie ist aber wohl mit Abstand Zecheria Sitchin. Er beruft sich im Rahmen seiner These vor allem auf babylonisch-assyrische Texte. Und hier auf folgenden Vers:

"Als die Götter gleich den Menschen die Arbeit verrichteten und sich abplagten, war die Mühe der Götter groß, die Arbeit schwer, die Mühsal war viel. [...] Laßt ihn (den Menschen) das Joch tragen, laßt ihn die mühsame Arbeit der Götter verrichten!"

Quelle "Der zwölfte Planet" von Zecharia Sitchin

Gruß von der Urmatrix
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
20.755
AW: Mensch von Ausserirdischen als Sklaven gezeugt?

Hi, ich habe angefangen Sitchin zu lesen und habe mir "ancient aliens" angeschaut. Teilweise etwas übertrieben, aber im Grunde finde ich es glaubwürdig. Was glaubt ihr darüber?
lG :-D
 

DaMan

Ritter-Kommandeur des Tempels
30. Januar 2009
4.517
AW: Mensch von Ausserirdischen als Sklaven gezeugt?

Keine Ahnung, was sagt Sitchin und ancient aliens denn?
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
20.755
AW: Mensch von Ausserirdischen als Sklaven gezeugt?

Da geht es darum, dass wir für sie Gold abbauen sollten, weil sie es für ihre Atmosphäre brauchten. Dabei sind ein paar "Fehlproduktionen" entstanden. Diese mussten immer wieder beseitigt werden, bis sie schließlich den homo sapiens kreiert hatten. Einige gehen sogar soweit zu behaupten, dass die Mischwesen aus dem alten Ägypten ebenfalls ihr Werk waren. Aber dafür fehlen die Knochenfunde. Bei meiner ersten (oder auch deren) Behauptung fehlen die Knochenfunde um es zu widerlegen. Schließlich fehlt noch das Bindeglied und wir haben so große Entwicklungssprünge gemacht, dass selbst die Wissenschaft das nicht wirklich erklären kann.
 

Freestone

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
30. Dezember 2011
1.057
AW: Mensch von Ausserirdischen als Sklaven gezeugt?

Bei so vielen fehlenden Knochen und Einzelteilen, würde ich die Theorie in die Tonne treten.
Also ich bin nicht versklavt, ich kann tun und lassen was ich will, sogar Freimaurer sein. :highfive:
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
20.755
AW: Mensch von Ausserirdischen als Sklaven gezeugt?

Wenn das wirklich Sinn und Zweck der menschlichen Existenz sein sollte,
dann versteh ich Goldzähne, Goldschmuck, Grabbeigaben und vergrabene Schätze nicht.
Dann wär es doch sinnvoll, wenn die lieben Sklaven alles an einem Ort aufstapeln zum Abtransport. :gruebel:

Schade, das so schöne Ideen so schlecht durchdacht verwurstet werden.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
20.755
AW: Mensch von Ausserirdischen als Sklaven gezeugt?

Wenn man sich die Zeitspanne zwischen den ersten Menschen und jetzt anguckt ist das gar nicht so abwegig. Jetzt sind wir auch nicht mehr versklavt. (Sie brauchen uns nicht mehr und haben den Planeten verlassen.) Mitlerweile können sie das Gold selber herstellen. Das haben wir übrigens auch schon hinbekommen, aber es lohnt sich noch nicht, weil die Produktion noch nicht effektiv ist. Es zu produzieren kostet mehr, als es wert ist (mengenmäßig). Wenn sie damals schon in der Lage waren uns zu kreieren, dann mag es doch nicht seltsam erscheinen, dass sie irgendwann auch Gold erschaffen konnten.
 

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
AW: Mensch von Ausserirdischen als Sklaven gezeugt?

Wer David Icke auch nur einen Satz glaubt, dem ist nicht zu trauen ;-)
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
20.755
AW: Mensch von Ausserirdischen als Sklaven gezeugt?

Und jetzt versuchen wir es mal mit Logik, einverstanden?
Was konnte der Homo sapiens eher?
a) Blei in Gold verwandeln oder
b)Intelligenz bei sich oder anderen Wesen steigern?

Wenn deine Antwort a war, stellt sich die Frage, warum unsere Erschaffer da nicht drauf gekommen sind,
wenn selbst wir es schon drauf haben.
Und wenn du zu b tendierst, dann ist doch die allererste Frage: wenn ich in der Lage bin, Intelligenz zu steigern,
warum tu ich das nicht als erstes bei mir?

Im übrigen sind alle "Theorien" von Sitchin in ungefähr dieser Logik-Liga.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
20.755
AW: Mensch von Ausserirdischen als Sklaven gezeugt?

OK
Zu a) wie ich schon geschrieben habe, wir haben zwar rausgefunden wie, aber noch nicht wie man es effizienter macht. So würde es sich für uns nicht lohnen. Aber das sagte ich bereits. D.h. sie müssen ein besseres Verfahren entwickelt haben.
Zu b) ich habe ja nicht unbedingt von Intelligenzsteigerung gesprochen. Wir waren eine Züchtung. Eine Kreuzung zwischen ihrer und der DNA der damaligen, ich nenne sie mal Menschenaffen oder Neandertaler. Dadurch würden die Neandertaler oder so von ganz alleine intelligenter.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
20.755
AW: Mensch von Ausserirdischen als Sklaven gezeugt?

Effizienz ist ein relativer Begriff.
Es kommt darauf an, wie teuer die Energie-Erzeugung ist.

Wenn wir von Außerirdischen reden, kannst du davon ausgehen, daß du mit der Energie,
die für einen interstellaren Flug notwendig ist, extrem viel Gold produzieren kannst.
Und nebenbei kommst du auf dem Weg zur Erde an unglaublich vielen Quellen vorbei,
an denen man sich wesentlich einfacher mit Gold versorgen könnte.

Die Kreuzungsidee können wir mittlerweile ad acta legen.
Wir können unser Erbgut mit dem anderer Primaten vergleichen und kommen auf
Übereinstimmungen jenseits der 90%.
Wären wir Hybride, müssten die Unterschiede zu unseren irdischen Verwandten wesentlich größer sein.

Außerdem steht noch die Frage offen, warum es uns Sklaven so gefällt,
das Gold anstatt es in Sammelstellen abzugeben, großflächig zu verteilen
und selbst wieder zu verstecken.
 

Adept

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
11. Dezember 2010
1.009
AW: Mensch von Ausserirdischen als Sklaven gezeugt?

Wenn wir von Außerirdischen reden, kannst du davon ausgehen, daß du mit der Energie,
die für einen interstellaren Flug notwendig ist, extrem viel Gold produzieren kannst.
Laut dieser Theorie kamen die "Erschaffer" nicht mit Raumschiffen, sondern ihr Planet durchkreuzt unser Sonnensystem in Zyklen.
Ohne Gewähr...aber es geht doch um die Annunaki oder?:gruebel:

Die Kreuzungsidee können wir mittlerweile ad acta legen.
Wir können unser Erbgut mit dem anderer Primaten vergleichen und kommen auf
Übereinstimmungen jenseits der 90%.
Wären wir Hybride, müssten die Unterschiede zu unseren irdischen Verwandten wesentlich größer sein.
Ich finde ja das kann man einfach nicht mit Sicherheit wissen...man kann es nur glauben oder annehmen.
Darwinismus.com - HARUN YAHYA


Außerdem steht noch die Frage offen, warum es uns Sklaven so gefällt,
das Gold anstatt es in Sammelstellen abzugeben, großflächig zu verteilen
und selbst wieder zu verstecken.
Woher wollen wir wissen das es nicht vor knapp 5000 Jahren(?) gesammelt wurde?
Als ob das noch jemand nachvollziehen könnte. :D
Älteste Goldmine der Welt: Wo ist das georgische Gold? - n-tv.de


Witzig finde ich ja das in dem kurzen Ausschnitt gesagt wird die haben mit Steinen das Gold abgebaut/rausgeschlagen.
Das Gold dann eingeschmolzen.
Eisen schmelzen, um es als Werkzeug zu benutzen, ging wohl noch nicht, das mag wohl an dem Schmelzpunkt gelegen haben..

lg
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
20.755
AW: Mensch von Ausserirdischen als Sklaven gezeugt?

Hi,
Ja es geht um die Anunnaki (vllt auch noch um andere).

Darüber wie sie hierher gekommen sind kann man wirklich nur spekulieren. Ich habe auch schon die Theorie über Wurmlöcher gehört, die sind auch sehr energiesparend :zwinker:
Aber für mich beweisen die Höhlenmalereien, die Figuren und die Erzählungen aus vielen verschiedenen Glaubensgemeinschaften, dass sie hier waren. Oder habt ihr eine andere Erklärung?

Witzig finde ich ja das in dem kurzen Ausschnitt gesagt wird die haben mit Steinen das Gold abgebaut/rausgeschlagen.
Das Gold dann eingeschmolzen.
Eisen schmelzen, um es als Werkzeug zu benutzen, ging wohl noch nicht, das mag wohl an dem Schmelzpunkt gelegen haben..
Ja das ist wirklich unlogisch.

Und was haltet ihr davon, dass die DNA zweier Schimpansen einer Familie wesentlich mehr Unterschiede aufweist als die DNA von 2 Menschen völlig anderer Kultur (z.B. Afrikaner und Chinese bzw. Europäer)?
Das heißt es muss irgendwo einen genetischen Flaschenhals gegeben haben. <- Was habt ihr da für Vorschläge?
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
20.755
AW: Mensch von Ausserirdischen als Sklaven gezeugt?

Genetische Flaschenhälse hat es in den letzten 400.000 Jahren Menschheit mehrere gegeben.
Übrigens müsste die Manipulation durch Annunakis oder sonstwen vorher stattgefunden haben.
Ist dann natürlich blöd für die Höhlenzeichnungen. Die sind ja meist gar nicht so alt.

Aber anstatt hier ständig deinen Glauben zu wiederholen, kannst du ja auch mal das eine oder andere
"Beweisstück" präsentieren. Die Deutungen Dänikens, Sitchins und Holeys sind eigentlich alle
längst widerlegt, bzw. als Scharlatanerie und Bauernfängerei entlarvt.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.336
AW: Mensch von Ausserirdischen als Sklaven gezeugt?

Imho erleidet man ja einen Verlust, wenn man sich nicht mit diesen faszinierenden alten Kulturen, mit ihren Epen, ihrem Glauben, ihrer Lebensweise, ihren gesellschaftlichen und technischen Errungenschaften beschäftigt, sondern lieber mit den Ideen von Däniken und Sitchin. Umgkehrt glaube ich, daß man an Däniken und Sitchin schnell und ohne dazu überredet werden zu müssen das Interesse verliert, wenn man sich mit Altorientalistik befaßt.
 
Oben Unten