Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Hat die 11. Sept. Wahrheitsbewegung versagt?

Hammerhead

Intendant der Gebäude
22. Juni 2008
803
AW: Hat die 11. Sept. Wahrheitsbewegung versagt?

Somebody:
Und hier, wohl das eindeutigste:

Zitat:Hammerhead:
Termit explodieren nicht, Nanothermite aber schon, wie jonny.loske ausfuehrlich begruendet und belegt hat
Ich weiss auch schon was jetzt kommt, du wirst jetzt wieder unterscheiden zwischen Nanothermit und Thermit. Nur, beides sind keine Sprengstoffe, beide explodieren nicht. Warum wurde jetzt oft genug dargelegt, sogar mit Link zur Patentschrift AUS DER EINDEUTIGH HERVOR GEHT DAS DAS ZEUG GARNICHT EXPLODIEREN KANN! (ja, ich weiss, ist eine Patentschrift die die HERSTELLUNG von Nanothermit beschreibt. Jedoch ist die Reaktion darin beschrieben, und die ist wissenschaftlich eindeutig.)
Weshalb der Aufwandt, wenn Du weisst was kommt?

Und dann wirfst Du es (Thermit und Nanothermite) doch wieder in einen Topf !

Ignorierst den aufaelligen Hinweis in dieser Patentschrift: "eigentlich kein Sprengstoff" und meine Schussfolgerung daraus!

Daher auch die, von Jaeger hartnaeckig ignorierte, Frage, an Dich:

Was ist der Unterschied zwischen einem Atomreaktor und einer Atombombe ?


-----------------

Zitat:Hammerhead:
Der stille Mitleser, hingegen, versteht sehr wohl, wer offen, gradlinig und nachvollziehbar argumentiert, vernuenftige Fakten liefert, diese angemessen interpretiert, und somit am Ende richtig liegt.
Dem ist nichts hinzuzufuegen !

Gruss Hammerhead
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.424
AW: Hat die 11. Sept. Wahrheitsbewegung versagt?

Die bei diesem sog. Redox-Prozess hergestellten Stoffe sind im Allgemeinen Flüssigkeiten oder Festkörper. Insbesondere aus diesem Grund werden die Thermite nicht als eigentliche Sprengstoffe, sondern als Werkstoffe mit großem Energiepotenzial betrachtet.
Anschließend können diese Mischungen unverändert wie folgt eingesetzt werden:
  • – in Zünd- oder Anzündvorrichtungen,
  • – als Mittel zum Temperaturanstieg in bestimmten Waffen,
  • – für Mikroschweißverbindungen von metallischen Maschinenteilen.
Zur Steigerung ihrer Energieleistung können sie in Verbindung mit eigentlichen Sprengstoffen eingesetzt werden.
Verfahren zur Herstellung von Mikro- und/oder Nanothermiten - Dokument DE102007036517A1

Da steht nirgends etwas über eine eigene Sprengwirkung des Thermits. (Nanothermit ist übrigens auch Thermit.) Vielmehr wird erklärt, weshalb sie fehlt: Es entstehen keine Gase, sondern Flüssigkeiten und Festkörper, also keine Druckwelle. Sprengwirkung wäre für die Herstellung von Mikroschweißverbindungen auch ausgesprochen kontraproduktiv.

Du stützt also Deine ganze Argumentation auf das Wort "eigentlich" in einer einzigen Patentschrift, das eigentlich nichts als überflüssig ist...

Und was die Atombombe angeht: Du meinst also, Thermit würde Stahl und Eisen schlagartig verdampfen und dadurch eine Druckwelle erzeugen?
 

Hammerhead

Intendant der Gebäude
22. Juni 2008
803
AW: Hat die 11. Sept. Wahrheitsbewegung versagt?

Zitat:
Die bei diesem sog. Redox-Prozess hergestellten Stoffe sind im Allgemeinen Flüssigkeiten oder Festkörper. Insbesondere aus diesem Grund werden die Thermite nicht als eigentliche Sprengstoffe, sondern als Werkstoffe mit großem Energiepotenzial betrachtet.
Zitat:
Anschließend können diese Mischungen unverändert wie folgt eingesetzt werden:
  • – in Zünd- oder Anzündvorrichtungen,
  • – als Mittel zum Temperaturanstieg in bestimmten Waffen,
  • – für Mikroschweißverbindungen von metallischen Maschinenteilen.
Zur Steigerung ihrer Energieleistung können sie in Verbindung mit eigentlichen Sprengstoffen eingesetzt werden.
Verfahren zur Herstellung von Mikro- und/oder Nanothermiten - Dokument DE102007036517A1

Da steht nirgends etwas über eine eigene Sprengwirkung des Thermits. (Nanothermit ist übrigens auch Thermit.) Vielmehr wird erklärt, weshalb sie fehlt: Es entstehen keine Gase, sondern Flüssigkeiten und Festkörper, also keine Druckwelle. Sprengwirkung wäre für die Herstellung von Mikroschweißverbindungen auch ausgesprochen kontraproduktiv.

Du stützt also Deine ganze Argumentation auf das Wort "eigentlich" in einer einzigen Patentschrift, das eigentlich nichts als überflüssig ist...
Meine Argumentationskette steht, ich habe mich schon 2x wiederholt, weitere Wiederholung oder Einlassung ist abzulehnen, zumal Du keinen neuen Aspekt praesentierst.

Und was die Atombombe angeht: Du meinst also, Thermit würde Stahl und Eisen schlagartig verdampfen und dadurch eine Druckwelle erzeugen?
Sehr elegant, eine Frage mit einer Gegenfrage zu beantworten ! Meine Frage an Dich und Somebody war, nach dem Unterschied zwischen einem Atomreaktor und einer Atombombe. (Nun zum 3. Mal gestellt !)

Gruss Hammerhead
 

Mufretto

Geheimer Meister
30. Oktober 2007
394
AW: Hat die 11. Sept. Wahrheitsbewegung versagt?

Verfahren zur Herstellung von Mikro- und/oder Nanothermiten - Dokument DE102007036517A1

Da steht nirgends etwas über eine eigene Sprengwirkung des Thermits. (Nanothermit ist übrigens auch Thermit.) Vielmehr wird erklärt, weshalb sie fehlt: Es entstehen keine Gase, sondern Flüssigkeiten und Festkörper, also keine Druckwelle. Sprengwirkung wäre für die Herstellung von Mikroschweißverbindungen auch ausgesprochen kontraproduktiv.

Du stützt also Deine ganze Argumentation auf das Wort "eigentlich" in einer einzigen Patentschrift, das eigentlich nichts als überflüssig ist...

Und was die Atombombe angeht: Du meinst also, Thermit würde Stahl und Eisen schlagartig verdampfen und dadurch eine Druckwelle erzeugen?
Danke wilder Jäger,
diese Argumentation ist sehr gut nach zu vollziehen und erschließt sich auch einem Laien. :top:
 

Pinsel

Erhabener auserwählter Ritter
15. September 2008
1.129
AW: Hat die 11. Sept. Wahrheitsbewegung versagt?

mir ist in der patentschrift folgender absatz aufgefallen:

Hinsichtlich der Herstellung von metallischen Oxidpartikeln kann ein erfindungsgemäßes Verfahren für metallische Oxidpartikel unabhängig von den eingesetzten Herstellungsverfahren angewendet werden, zu denen beispielsweise folgende Techniken gehören: Sol-Gel-Verfahren, hydro- oder solvothermale Synthese, direkte oder umgekehrte micellare Synthese, Synthese mittels Abbrand, Deflagration oder Detonation, Aus- oder Mitfällung, Duplikatmethode, Verdampfung, Elektrolyse. http://www.patent-de.com/20080327/DE102007036517A1.html
Deflagration oder Detonation...???kann mir das jemand erklären?
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.424
AW: Hat die 11. Sept. Wahrheitsbewegung versagt?

Dabei handelt es sich um zwei von mehreren Methoden, die Oxidpartikel herzustellen, die für das Thermit gebraucht werden. Ich glaube nicht, daß es tatsächlich eine auf Detonation beruhende industrielle Herstellungsart für Rost gibt und nehme vielmehr an, daß der Patentschutz möglichst umfassend sein sollte und deshalb alle denkbaren Methoden aufgezählt werden, auch die sehr unpraktischen.

Lieber Hammerhead, nur weil ich naheliegende Fragen stelle und auf Lücken (Scheunentore) in Jones' Argumentation hinweise, mußt Du nicht zwanghaft auch irgendwas fragen, Zusammenhang hin oder her. Die Druckwelle einer Atombombe entsteht durch das schlagartige Verdampfen von allem, was sich in ihrer Nähe befindet. Durch Volumenausweitung. Wie jede Druckwelle. Möchtest Du andeuten, daß Thermit auf dieselbe Art eine Druckwelle erzeugt?
 

Hammerhead

Intendant der Gebäude
22. Juni 2008
803
AW: Hat die 11. Sept. Wahrheitsbewegung versagt?

Dabei handelt es sich um zwei von mehreren Methoden, die Oxidpartikel herzustellen, die für das Thermit gebraucht werden. Ich glaube nicht, daß es tatsächlich eine auf Detonation beruhende industrielle Herstellungsart für Rost gibt und nehme vielmehr an, daß der Patentschutz möglichst umfassend sein sollte und deshalb alle denkbaren Methoden aufgezählt werden, auch die sehr unpraktischen.

Lieber Hammerhead, nur weil ich naheliegende Fragen stelle und auf Lücken (Scheunentore) in Jones' Argumentation hinweise, mußt Du nicht zwanghaft auch irgendwas fragen, Zusammenhang hin oder her. Die Druckwelle einer Atombombe entsteht durch das schlagartige Verdampfen von allem, was sich in ihrer Nähe befindet. Durch Volumenausweitung. Wie jede Druckwelle. Möchtest Du andeuten, daß Thermit auf dieselbe Art eine Druckwelle erzeugt?
Atomreaktor = langsame Reaktion unter langsamer Waermefreisetzung

Thermit = langsame Reaktion unter langsamer Waermefreisetzung

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Atombombe = schlagartige Reaktion, unter schlagartiger extremer Hitzefreisetzung

Nanothermite = extrem schnelle Reaktion, unter sehr sehr grosser Hitzefreisetzung

Die Hitze der Nanothermitereaktion ist gross genug um Stahl zu verdampfen, d.h. gasfoermig zu machen, das und die Eigenverdampfung, sowie das Platzen der Nanothermiteummantelung macht Bum.

Hat sich erledigt.
Meinst Du die Zustimmung zu dem von mir beschriebenen mit: "Hat sich erledigt"?

Das waere schoen !

Gruss Hammerhead
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.424
AW: Hat die 11. Sept. Wahrheitsbewegung versagt?

Apropos nichts finden. Ich suche was über das neuartige Nanothermit, das nicht zum Schweißen, sondern zur Herbeiführung von physikalischen Explosionen verwendet wird. Wo finde ich was darüber?

(Das Bumm der Verpackung lassen wir mal beiseite, das sollte wohl ein Witz sein.)
 

Hammerhead

Intendant der Gebäude
22. Juni 2008
803
AW: Hat die 11. Sept. Wahrheitsbewegung versagt?

Apropos nichts finden. Ich suche was über das neuartige Nanothermit, das nicht zum Schweißen, sondern zur Herbeiführung von physikalischen Explosionen verwendet wird. Wo finde ich was darüber?
Deine Faehigkeiten zur Rechersche sollten dazu ausreichen.

Wenn Du schon, dies, nicht wahrhaben willst, absolut deteiliert und wissenschaftlich:

9/11 Aktives energetisches Material im Staub der World Trade Center Katastrophe entdeckt | 911-archiv.net


(Das Bumm der Verpackung lassen wir mal beiseite, das sollte wohl ein Witz sein.)
Verpackung? in Weihnachtspapier, einlagig?

Sagen wir mal besser Huelle oder Ummantelung.

Eine A-Bombe hat einen zentimeterdicken Stahlmantel, wenn der platzt rumst es das erste mal,...klar uebertoent die thermonukleare Expansion das anschliessend, aus der noetigen Entfernung betrachtet.

Eine "Chinaboeller" waere nichts ohne seine Ummantelung...aber Jaeger... das Wissen ist antik...

So ein Mantel bewirkt erst den Druckaufbau und gibt dem aktiven Material "Zeit" zu reagieren, bevor es auseinanderstrebt.

Verschwende bitte nicht meine Zeit.

Gruss Hammerhead
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.424
AW: Hat die 11. Sept. Wahrheitsbewegung versagt?

Ich suche eine wissenschaftliche Beschreibung von Sprengthermit. Nicht eine Untersuchung über Wandfarbe, Rost und Aluminium im WTC, die kenne ich bereits.

Mittlerweile sind wir also bei verdämmtem Sprengthermit. Welche Vorteile hat das in der gegebenen Situation noch gleich gegenüber a) konventionellem Thermit und b) einer Schneidladung? Vorausgesetzt natürlich, es gibt Sprengthermit.
 

narada

Geselle
1. April 2009
8
AW: Hat die 11. Sept. Wahrheitsbewegung versagt?

Vortrag von Prof. Niels Harrit über Nanothermit

Am nächsten Donnerstag den 7. Mai freuen wir uns Professor Dr. Niels Harrit bei uns begrüssen zu können. Er wird anlässlich unseres 9/11 Themenabend zusammen mit Professor David Ray Griffin einen Vortrag über die neuesten Erkenntnisse was die Ereignisse des 11. September 2001 betrifft abhalten. Ihr seid alle herzlich dazu eingeladen.

Die Wahrheitsbewegung
Sie hat nicht versagt, zumindest mal ein Etapensieg ist zu verzeichnen, in einem Land das nicht so sehr unter der Zensur liegt wurde im Fernsehen offen von einem Experten Professor gesagt das WDC wurde mit Nanothermit gesprengt. Sieg, Sieg ,Sieg V.V.V.V.V.V.V.V.

Neu - das Interview im dänischen Fernsehen mit deutschen Untertitel:m http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/05/vortrag-von-prof-niels-harrit-uber.html
:drinking::-%::drinking::drinking::star::highfive::star: :star: :star: :star: :drinking: :drinking:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.424
AW: Hat die 11. Sept. Wahrheitsbewegung versagt?

Ja klar... Nanothermit kann als Raketentreibstoff verwendet werden...

Es hat eine höhere Energiedichte als Dynamit...

Mit Nanothermit kann man schmelzen oder auch sprengen...

Erst wurde mit Schweiß- und Schmelzthermit die Struktur geschwächt, dann kamen die regulären Sprengstoffe ins Spiel...

Es waren zehn Tonnen Thermit nötig. Vielleicht auch hundert...



Der wird nach dieser Faselei einiges auszuhalten haben von seinen Kollegen an der Uni.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
20.755
AW: Hat die 11. Sept. Wahrheitsbewegung versagt?

Hallo Narada,

Hurra ihr habt es geschafft?! Was denn, noch mehr Menschen Angst vor den Regierungen zu machen, vor verseuchtem Essen, die brauchen dann auch nicht erst sterben, sie sind schon Tod.


Als Dankeschön gibt es eine Runde Schall und Rauch-Bier oder andere Getränke - und einen Abend, von dem ihr eines Tages sagen werdet
Super Idee, ein Schall und Rauch Bier grins, trinkt aber nicht zuviel davon sonst könnt ihr nicht mehr kritisch denken.
: genau, damals hat es richtig angefangen. Zuvor war alles Vorbereitung. Aber mit dem Durchbruch ins Fernsehen bekamen wir eine ganz neue Kraft. Unsere Arbeit hat sich wirklich gelohnt, unsere Solidarität, unser Engagement. Und wir können stolz sein.
Stolz könnte man sein, wenn die Verantwortlichen im Knast sitzen.
 

sedge

Geheimer Meister
9. Juli 2003
207
AW: Hat die 11. Sept. Wahrheitsbewegung versagt?

Also wenn ich sowas lese kann ich nur mit dem Kopf schütteln: Aktives energetisches Material im Staub der World Trade Center Katastrophe entdeckt

Das ist so pseudowissenschaftlicher Bild-Zeitung..... nein: P.M.-Stil :D


Was ich eigentlich sagen wollte: Als ich damals die Live-Berichterstattung gesehen hatte wurde tatsächlich von "Explosionen in den unteren Etagen" gesprochen.... Fragt mich nicht welcher Sender das gebracht hat. Fragt mich nicht, ob da wirklich Explosionen waren. Ich hab auch schon ne zugeschlagene Tür für ne Explosion gehalten.


Wollt ich nur mal erzählt haben....und schon bin ich wieder weg.
 

Hammerhead

Intendant der Gebäude
22. Juni 2008
803
AW: Hat die 11. Sept. Wahrheitsbewegung versagt?

Vortrag von Prof. Niels Harrit über Nanothermit

Am nächsten Donnerstag den 7. Mai freuen wir uns Professor Dr. Niels Harrit bei uns begrüssen zu können. Er wird anlässlich unseres 9/11 Themenabend zusammen mit Professor David Ray Griffin einen Vortrag über die neuesten Erkenntnisse was die Ereignisse des 11. September 2001 betrifft abhalten. Ihr seid alle herzlich dazu eingeladen.

Die Wahrheitsbewegung
Sie hat nicht versagt, zumindest mal ein Etapensieg ist zu verzeichnen, in einem Land das nicht so sehr unter der Zensur liegt wurde im Fernsehen offen von einem Experten Professor gesagt das WDC wurde mit Nanothermit gesprengt. Sieg, Sieg ,Sieg V.V.V.V.V.V.V.V.

Neu - das Interview im dänischen Fernsehen mit deutschen Untertitel:mAlles Schall und Rauch: Vortrag von Prof. Niels Harrit über Nanothermit
:drinking::-%::drinking::drinking::star::highfive::star: :star: :star: :star: :drinking: :drinking:
Danke der Link war sehr interessant !



Ja klar... Nanothermit kann als Raketentreibstoff verwendet werden...

Es hat eine höhere Energiedichte als Dynamit...

Mit Nanothermit kann man schmelzen oder auch sprengen...

Erst wurde mit Schweiß- und Schmelzthermit die Struktur geschwächt, dann kamen die regulären Sprengstoffe ins Spiel...

Es waren zehn Tonnen Thermit nötig. Vielleicht auch hundert...



Der wird nach dieser Faselei einiges auszuhalten haben von seinen Kollegen an der Uni.
Denkst Du wenn einer 2 Jahre so ein Thema beackert hat, ihm sei unklar mit wem er sich im Grossen anlegt?

Da waeren Sticheleien von Kollegen, kaum ein mittleidiges Laecheln wert, solange sie keine Gegenbeweise in aehnlicher Akrebie liefern.

Hallo Narada,

Hurra ihr habt es geschafft?! Was denn, noch mehr Menschen Angst vor den Regierungen zu machen, vor verseuchtem Essen, die brauchen dann auch nicht erst sterben, sie sind schon Tod.
"Noch mehr Menschen" sind selber schuld wenn sie zu bequem sind den Dingen auf den Grund zu gehen, um die wahren Hintergruende von Meldungen (Nachrichten) herauszufinden. Wahre Dummheit ist angeboren, kann aber durch Bildung oder hochnaesiges Gehabe kaschiert werden.
Wenn einer unkritisch Bildzeitung oder Regierung oder FAZ glaubt, was ist er dann? Dumm, faul, einfaeltig, gutglaeubig, naiv...viele sind von allem ein bischen !

Ansonsten wirfst Du halt mal wieder alles in einen Topf ruehrest durch, klakst hier eine Kelle voll rein.
Was sollen wir hier damit? (Mit Deiner obigen Aussage?)


Super Idee, ein Schall und Rauch Bier grins, trinkt aber nicht zuviel davon sonst könnt ihr nicht mehr kritisch denken.
Kommentar zu spassiger, nebensaechlicher Bemerkung ! Hast Du auch zu den Hauptargumenten was beizutragen bzw. dagegen?

Stolz könnte man sein, wenn die Verantwortlichen im Knast sitzen.
Auf wecher gesetzlichen Grundlage? Ich sah mal einen relativ guten Film, ueber einen Aussteiger, vormals Industrieeller in BRD. Lebte nur noch zurueckgezogen auf seinem verwilderten Villengrundstueck von seinen Ersparnissen ! ...der Film begann etwa so: "korpulenter Mann sitzt auf Klo morgens, eindeutige Geraeusche, seine Gedanken werden durch einen Sprecher wiedergegeben: "jeden Morgen, nach der Sitzung, begutachtet er sein Produkt, wenn es gefaellt, verlaesst er Stolz den Ort seiner Tat...."

Dies zum Thema auf was man alles Stolz sein kann..!
Also wenn ich sowas lese kann ich nur mit dem Kopf schütteln: Aktives energetisches Material im Staub der World Trade Center Katastrophe entdeckt

Das ist so pseudowissenschaftlicher Bild-Zeitung..... nein: P.M.-Stil :D
Wie sagte schon Dirty Harry zu seinem Chef: "Opinions are like asholes, everyone is having one..."

koenntest Du anhand von detailierter Einlassung Deine Aussage zur Pseudowissenschaftlichkeit begruenden? Dies zugrunde gelegt:


http://911-archiv.net/180/WTC/911-a...-world-trade-center-katastrophe-entdeckt.html


Was ich eigentlich sagen wollte: Als ich damals die Live-Berichterstattung gesehen hatte wurde tatsächlich von "Explosionen in den unteren Etagen" gesprochen.... Fragt mich nicht welcher Sender das gebracht hat. Fragt mich nicht, ob da wirklich Explosionen waren. Ich hab auch schon ne zugeschlagene Tür für ne Explosion gehalten.

Wollt ich nur mal erzählt haben....und schon bin ich wieder weg.
Hab das auch live gesehen. Macht gemaess unser Feststellung der Gebaudesprengung bzw. des geplanten, geheimen Abrisses, durchaus Sinn !

Zerstoerung der Sprinklersteuerung in den UG/EG. Funktionierende Springler haetten den Brand stark eingedaemmt oder geloescht. Was haette man dann als Einsturzursache praesentieren sollen ?

Gruss Hammerhead
 
Zuletzt bearbeitet:

EyeOfRa

Gesperrter Benutzer
28. Oktober 2008
1.055
AW: Hat die 11. Sept. Wahrheitsbewegung versagt?

:faad:...immer noch Thermit?

(wie gesagt, könnte absichtlich als Diskussionsthema in die Welt gesetzt worden sein, um von anderen Diskusionen abzuleken, die evtl einer Lösung näher kommen würden..............kann ja sein....muss aber nicht)
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.424
AW: Hat die 11. Sept. Wahrheitsbewegung versagt?

:egal: Wenn sie's doch einfach nicht wahrhaben wollen - was soll man machen?
 
Oben Unten