Die flache Erde oder die Globus Lüge

Aragon70

Meister vom Königlichen Gewölbe
Ich dachte immer diese Flatearthler wäre so eine paar Engländer die in einem alt ehrwürdigen englischen Club sitzen und auf Monty Phyton Art über die flache Erde philosophieren, wohl wissen das es völliger Quatsch ist, aber es ist eben witzig.

Bis ich auf die Doku "Unter dem Tellerrand" die es auf Netflix gibt, gestoßen bin. Die Typen die dort gezeigt werden meinen das wirklich ernst.

https://www.netflix.com/title/81015076

Ein angeblicher "Beweis" soll laut einem der Flat Earthler sein das er 1 Jahr lang alle möglichen Flugrouten beobachtet hat und keine gefunden hat die westlich von Amerika über den Pazifik geht. Natürlich waren die da, er wollte sie nur einfach nicht sehen.

Das lächerliche an dieser dümmsten aller Verschwörungs Theorien ist halt das sie so einfach zu widerlegen ist. Vor allem aber wieso man das überhaupt vertuschen wollen wäre es denn wirklich wahr?
 

William Morris

Prinz von Jerusalem
Gääähn. Upss, nu bin ich runter auf die flache Sonne gefallen XD :p

Beantwortet mir bitte mal eine Frage:

ALLE (In Worten ALLE!) Sterne unserer Milchstraße (Durchmesser ca. 100.000 Lichtjahre) sind erwiesenermaßen rund. Das gilt ebenso für unser Sonnensystem. Die Sonne, der Merkur, der Mars, der Jupiter... ALLE sind rund. NUR die Erde ist flach?! Warum?

Ich weiß, dass man Flachdenker nicht umstimmen und erst recht nicht überzeugen kann, aber ich versuch´s dennoch XD

Zeitfaktor.
Es gibt Statements der Flat Aldebaraan Society und der Flat Vulkan Society, alle bewohnten Planeten sind flach, weil sie von ihren Bewohnern über Milliarden Jahre plattgetrampelt wurden.

Mit freundlichen Grüßen

Bertram Flachowsky
Flat German Society
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
Das lächerliche an dieser dümmsten aller Verschwörungs Theorien ist halt das sie so einfach zu widerlegen ist. Vor allem aber wieso man das überhaupt vertuschen wollen wäre es denn wirklich wahr?
Ja genau, die Form wäre eigentlich egal, wir könnten mit jeder Gestalt irgendwie umgehen, es gibt keinen Grund für eine Vertuschung...

Gruss Grubi
 

Evilenko

Geheimer Meister
ich hab mir den Thread mal reingezogen weil ich das Thema witzig finde. Ich frage mich warum sich keiner dieser Flacherdler mal ein Teleskop zulegt und mal in den Weltall schaut. Da wir in jeglicher Hinsicht belogen werden bin ich für alles offen und höre mir die Argumente an was ich als ich noch zu den Schafen gehörte nicht gemacht habe, aber Flacherdler die sind komplett verloren. Aber eine Sache stimmt. Lesch ist teilweise ein desinformant.
 

Mjuse

Lehrling
Hallo,

gestern und heute hab ich zwei interessante Videos unter die Lupe genommen. Beim ersten flog ein Jet bis auf 12km, und beim 2ten startete eine Rakete, glaub bis fast 30km hoch, jeweils mit Kameras bestückt. Auf den beiden verschiedenen Höhen hab ich einen roten Strich eingefügt. Durch den Fischaugeneffekt muss aber auf beiden Vergleichsbildern genau der Abstand und Winkel zum Kamerarand passen, was ich natürlich gemacht hab. Die Linien sind jeweils beim Jet und der Rakete nicht zweimal gezogen, sondern 1 zu 1 kopiert. Für mich eigentlich ein Beweis für die flache Erde, da zwischen den Höhen keine Krümmung zu finden ist. Angehängt noch die beiden Bilder und die Videolinks. Auf dem ersten Bild der Jet einmal mit 650m und 12km Höhe. Auf dem zweiten die Rakete mit etwa 1km und oben über 20km.



Jet:

Rakete:
 
Zuletzt bearbeitet:

Vercingetorix

Geheimer Meister
Für mich eigentlich ein Beweis für die flache Erde, da keine Krümmung zu finden ist.
Dem ist aber nicht so. Es gibt gefühlt hundert Videos in dennen recht anschaulich erklärt wird wie solche Bilder korrekt zu behandeln sind. Da ist dann auch eine Krümmung messbar. Grad keine Lust die zu suchen das Thema ist zu ausgelutscht wer an so was wie eine Flache Erde glaubt hat hart einen an der Klatsche
 

Mjuse

Lehrling
Dem ist aber nicht so. Es gibt gefühlt hundert Videos in dennen recht anschaulich erklärt wird wie solche Bilder korrekt zu behandeln sind. Da ist dann auch eine Krümmung messbar. Grad keine Lust die zu suchen das Thema ist zu ausgelutscht wer an so was wie eine Flache Erde glaubt hat hart einen an der Klatsche
Ja, aber die sind alle so ungenau, deswegen hab ich mich mal selbst auf die Suche gemacht. Die Abstände vom Horizont zum Bildschirmrand sind hier identisch, hab ich extra drauf geachtet. Das fehlt in den meisten anderen Videos. Und die Kameras sind ja auch dieselben, deswegen wunderts mich.
 

Lupo

Ritter der ehernen Schlange
Hm. Mal grübeln. :grübel:

Oder: Den Taschenrechner rausholen. Wenn Du über der Erdkugel schwebst, steht der Horizont an der Stelle, an der Deine Sichtachse die Erdoberfläche tangential berührt. Dies ergibt insgesamt einen Kreis, über dessen exakten Mittelpunkt Du schwebst. Das lässt sich recht einfach berechnen.

Wenn Du willst, stelle ich Dir die Herleitung und Berechnung gerne ein, aber ich denke, die Ergebnisse reichen auch schon.

In 0,65 km Flughöhe bildet die Horizontlinie einen Kreis mit 64,32 km Radius, den Du aus 64,32 km Entfernung betrachtest. Die Zahlenwerte unterscheiden sich erst ab der dritten Stelle hinter dem Komma.

In 12 km Flughöhe bildet die Horizontlinie einen Kreis mit immerhin schon 390 km Radius, den Du aus 391 km Entfernung betrachtest. Der Unterschied der beiden Zahlenwerte beruht auf der Krümmung der Erde, die sich jetzt langsam anfängt bemerkbar zu machen. Beim Fliegenschiss von 0,650 km Flughöhe tut sie das noch nicht.

Nun sieht ein 64 km Kreis aus 64 km Entfernung genauso aus, wie ein 390 km Kreis aus 391 km Entfernung. Und weil Du nur ganz wenig über der Ebene des Kreises schwebst, siehst Du auch so gut wie nichts von der Krümmung. Stell Dir einfach vor, Dein Heiligenschein verrutscht, so dass Du ihn direkt auf Augenhöhe hast. Du würdest ihn auch nur noch als Linie wahrnehmen. Zum Kreis wird er für Dich erst wieder, wenn er in ausreichendem Abstand über Dir schwebt.

Nehmen wir einfach mal spaßenshalber mal eine „richtige“ Flughöhe von 500 km an. Dann hat der Horizontkreis schon einen Radius von 2385 km den Du aus einer Entfernung von 2592 km siehst. Dieser Kreis wird Dir vielleicht schon kleiner erscheiden, bzw. Du wirst feststellen, dass sich die Horizontlinie anfängt, sich stärker zu krümmen. Und bei weiter zunehmender Höhe wird auch die Krümmung weiter zunehmen, bis Du den vollen Kreis aus Deinem Fenster siehst.

Mit anderen Worten, Deine Feststellungen stimmen zwar, widersprechen aber nicht der Kugelgestalt der Erde. Dazu sind 650 m oder 12 km Flughöhe noch zu klein-klein, um per Augenmaß was feststellen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mjuse

Lehrling
Danke, jetzt hab ich's geschnallt. Ich hab den Fehler gemacht, ab 650m schon zu messen, da ist noch keine Krümmung feststellbar. Ich müsste zu dem Punkt der ersten optisch erkennbaren Krümmung springen, vielleicht ab 10km. Und optisch kann man eine Krümmung zwischen 10 und 12km tatsächlich nicht erkennen, das sind zu wenige %.
Mathematischer Denkfehler.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
Oder eine Venus von Willendorf, oder ein Porcellino, oder wenn sie von vier Elefanten getragen würde, die auf dem Rücken einer Schildkröte stehen! Dann werden Mondfinsternisse zum echten Spektakel. Es sei denn, der Mond wäre sehr klein und sehr nah und wird bei Finsternissen einfach kurz abgeschaltet.
 

Mjuse

Lehrling
Vor 3 Jahren bin ich in diesen Zwiespalt geraten. Mehr und mehr bin ich auf Verschwörungen, flache Erde, Chemtrails und was es da noch alles gibt, gestoßen. Irgendwer muss diese ganze "Operation" ja leiten. Wenn zwei sich streiten, freut sich bekanntlich der Dritte. Und wenn es im Jahr 2020 solche Spannungen immer noch gibt, dann läuft auf der Erde was gewaltig schief, weil irgendwas scheint ja hier nicht zu passen. Ich denke, "Flearth" und der Globe sind viel enger zusammen, als vielen lieb ist. Da spielt noch eine größere Macht mit rein. Vielleicht ist ja doch alles programmiert, denn die Idee kocht ja jetzt auch immer mehr hoch und gibt es nicht erst seit gestern.
 

Ste712eve

Großmeister
Hallo liebe Leute,

das Thema flache Erde wird immer größer und muss weiter verbreitet werden.
Da YouTube jetzt aktiv Zensur betreibt, sind wir zur Zeit mehr auf Twitch zu finden.

freue mich über rege Beteiligung.

Viele Grüße
Gehört dieser Beitrag nicht eigentlich auch unter die Kategorie: Werbung? Aber mal abgesehen davon würde ich mich gerne mit dir über das Thema: "flache Erde oder Globus" unterhalten :)
Gruß
Arsus
 

UniverseCode

Geheimer Meister
Man könnte auch auf die Idee kommen, das diese Verschwörungstheorie der flachen Erde (und weitere) dazu dienen könnte andere Verschwörungstheorien die vielleicht der Wahrheit entsprechen unglaubwürdig zu machen, damit die die sich zu Verschwörungstheorien bekennen, als Spinner und Verrückte in der Gesellschaft diffamiert werden können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten