Die flache Erde oder die Globus Lüge

Vercingetorix

Geheimer Meister
Aus meiner Sicht ist es im Moment einfach en vogue alles zu hinterfragen. Gerade in, nennen wir sie mal "Truther" kreisen gehört es vermutlich einfach zum guten Ton solchen Konzepten zu folgen.
Es ist dann ja auch nicht mehr weit einfach alles und jeden in Frage stellen zu können. So a là: Na wenn DIE uns sogar bei der Form der Erde belügen, ist ja alles andere auch gelogen.
 

Malakim

Insubordinate
Entschuldige, der Begriff Hinterfragen ist für mich positiv belegt. Das kannst Du also nicht meinen.

Bei den Flachwelt Menschen "hinterfragt" niemand irgendwas, würde dies passieren würde man ja sofort ermitteln das die Erde nicht flach ist.
 

die Kriegerin

Prinz von Jerusalem
nur zum Nachdenken...

Ein namhafter Wissenschaftler (man sagt, es sei Bertrand Russell gewesen) hielt einmal einen öffentlichen Vortrag über Astronomie. Er schilderte, wie die Erde um die Sonne und die Sonne ihrerseits um den Mittelpunkt einer riesigen Ansammlung von Sternen kreist, die wir unsere Galaxis nennen.
Als der Vortrag beendet war, stand hinten im Saal eine kleine alte Dame auf und erklärte: „Was Sie uns da erzählt haben, stimmt alles nicht. In Wirklichkeit ist die Welt eine flache Scheibe, die von einer Riesenschildkröte auf dem Rücken getragen wird.“ Mit einem überlegenen Lächeln hielt der Wissenschaftler ihr entgegen: „Und worauf steht die Schildkröte?“ – „Sehr schlau, junger Mann“, parierte die alte Dame. „Ich werd’s Ihnen sagen: Da stehen lauter Schildkröten aufeinander.“ (Seite 13)

Quelle: https://www.dieterwunderlich.de/Hawking_zeit.htm (c) Dieter Wunderlich

https://www.dieterwunderlich.de/Hawking_zeit.htm
 
Zuletzt bearbeitet:

die Kriegerin

Prinz von Jerusalem
Und das Zitieren aus unterhaltsamen Romanen der Scheibenwelt von Terry Prachett ändert jetzt welchen Fakt?
Des weiteren hast du Hawkings Buch gelesen? Buchstellen aus dem Kontext reißen und interpretieren, ist der gleiche Schmäh der Zeugen mit dem Wachturm.
Ich schon - SIE wohl eher nicht!
Sie kennen den Wachtum - tolle LEKTÜRE zu HAWKING optimal.
 

KB_Snatch

Geheimer Meister
Und das Zitieren aus unterhaltsamen Romanen der Scheibenwelt von Terry Prachett ändert jetzt welchen Fakt?
Des weiteren hast du Hawkings Buch gelesen? Buchstellen aus dem Kontext reißen und interpretieren, ist der gleiche Schmäh der Zeugen mit dem Wachturm.
Tut er doch gar nicht. Bei Terry steht die Kröte doch auf vier Elefanten. Und außerdem zieht sie durchs Weltall, weil sie sich paaren will, wenn ich das noch recht in Erinnerung habe.
 

taxidriver

Geselle
Sorry wie dämlich muss man sein zu glauben das die Erde eine Scheibe ist. Vor 1000 Jahren haben das Menschen noch geglaubt, aber heute mit der ganzen Technik wissen wir es. Komisch ist das alle anderen Planeten rund sind und wäre die Erde eine Scheibe könnte sie sich um sich selber nicht drehen und auch nicht um die Sonne. Und warum ihr Experten ist nun der Mond rund? Das kann jeder bei Vollmond sehen oder ist das jetzt die Matrix?
Und wer mal auf einem Schiff oder Flugzeuge war über große Entfernungen weiß das man nie von A nach B navigieren kann.
Ganz simpel weiß jeder Kapitän. Und diese dummen Filmchen stecken sowas von Fehler, jeder der Physik öä. studiert lacht euch aus. Ach und wenn die Erde hohl wäre würden keiner an seinem PC sitzen. Gell Wenn jetzt jemand fragt warum der hat echt den Schuß nicht gehört.
 

William Morris

Prinz von Jerusalem
Der Reichsapfel sieht doch nur imposanter aus als eine Reichsflunder.

Ich habe ja nun berufsbedingt mit der Thematik zu tun und ALLE Modelle gehen davon aus, die Erde ist eine Kugel.
 

KB_Snatch

Geheimer Meister
Ich finde ja, die Erde hat die Form einer Bannane.

Denn so hat es das fliegende Spaghetti-Monster in seiner Nudeligkeit als transzendenten Nachtisch bestimmt.

Rahmen!
 

die Kriegerin

Prinz von Jerusalem

Viminal

Großer Auserwählter
Ich komm nicht hinter die Motivation ok ja es gibt einige die verdienen damit Geld,Ruhm finden gleichgesinnte what ever...
Ich denke den Vorrednern geht es um Geld oder darum von den Gläubigen bewundert zu werden. Die Gläubigen hingegen nutzen das als psychologisches Ventil um mit den Problemen ihres Lebens fertig zu werden. Die Erkenntnis dass die Erde flach ist bedeutet ja eben dass wirklich alles was die Autoritäten (Politiker, Wissenschaftler usw. usf) sagen gelogen ist - und das gibt dann innerlich Kraft um damit fertig zu werden, dass man sonst nichts gegen diese Autoritäten ausrichten kann. Ja, man hat immer noch Schulden, ja man ist immer noch krank, einsam oder zu klein, aber innerlich weiß man sich den anderen Überlegen weil man deren Lügen durchschaut. Dadurch ist man eben nicht mehr so unbedeutend sondern fühlt sich auf Augenhöhe mit den Mächtigen. Außerdem ist man dann nicht mehr selbst Schuld an eigenen Problemen, sondern die Probleme sind von den Mächtigen absichtlich verursacht. Und was noch besser ist: Anstatt sich mit großen Mühen den eigentlichen Problemen zu stellen (und das bedeutet in aller Regel erstmal sich selber zu kritisieren), kann man sich auf die Aufdeckung der Fundamentallügen konzentrieren - denn bevor diese nicht aufgedeckt ist, macht ja alles andere auch keinen Sinn.
Das ist eine Alternative zum Gottesglaube, der dem Gläubigen Kraft Miseren zu überstehen, weil man weiß dass jemand (Gott) für einen da ist - auch wenn der praktisch gar nichts ändert.

Die Absurdität der Flachen-Erde-Theorie ist dabei wohl gerade das Wichtige. Tatsächliche Verschwörungen wie z.B. irgendwelche Schwarzgeldaffären zementieren ja viel mehr die Ohnmächtigkeit der kleinen Leute als dass man sich deswegen irgendwie gestärkt fühlen könnte. Sicher, man weiß das Politiker X geschmiert wurde, aber die Politiker sind ja trotzdem weiter an der Macht - also eigentlich noch deprimierender als wenn man nichts von der Korruption wüsste und immer noch denken würde die Politiker sind wenigstens ehrlich und anständig.
Aber wenn wirklich alles gelogen ist - von der Geometrie der Erde angefangen - dann ist das ganze System erlogen und damit sind auch die Probleme im Alltag nicht selbstverschuldet sondern Folge der fundamentalen Lügen. Ergo muss ich nichts an mir ändern.
 

Zeitfaktor

Geselle
Gääähn. Upss, nu bin ich runter auf die flache Sonne gefallen XD :p

Beantwortet mir bitte mal eine Frage:

ALLE (In Worten ALLE!) Sterne unserer Milchstraße (Durchmesser ca. 100.000 Lichtjahre) sind erwiesenermaßen rund. Das gilt ebenso für unser Sonnensystem. Die Sonne, der Merkur, der Mars, der Jupiter... ALLE sind rund. NUR die Erde ist flach?! Warum?

Ich weiß, dass man Flachdenker nicht umstimmen und erst recht nicht überzeugen kann, aber ich versuch´s dennoch XD

Zeitfaktor.
 
Oben Unten