Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

die Bibelchristen und Europa

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.689
evangelikale ? was zu unterscheiden wäre von "stinknormal" evangelisch, was immer das auch wieder sein mag...
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
3. Oktober 2010
2.751
Habt ihr schon gewusst, dass das schöne Osterfest ein "Gräuel" ist?
Strenge Bibelchristen wissen das.

Eines der wichtigsten sogenannten christlichen Feste ist Ostern. Millionen Menschen feiern es jedes Jahr in der Annahme, dass sie die Auferstehung des Messias JAHUSCHUAH (Jesus) feiern. Ostern steht immer im Zusammenhang mit Hasen, Eiern, dem Suchen des Osternestes, Osterkuchen, Fastenzeit und Karfreitag. Vor allem ist Ostersonntag der Höhepunkt des römisch-katholischen liturgischen Jahres, wenn die Auferstehung "Jesus Christus" gefeiert wird. Zu wessen Ehren wird dieses Fest in Wahrheit tatsächlich alljährlich gefeiert?

Ist Ostern in der Bibel zu finden? Ist Ostern eine Anweisung des Gottes der Bibel, dass es jährlich gefeiert werden soll?

Ostern ist in der Bibel tatsächlich zu finden; Ostern ist jedoch keine Anweisung vom Schöpfer. Im Gegenteil, Ostern wird deshalb in der Bibel erwähnt, weil der Schöpfer JAHUWAH vor einer solchen Feier eindringlich warnt und nennt die damit im Zusammenhang stehenden Praktiken ein Gräuel! Dieses Fest bedeutet Götzendienst, und JAHUWAH verdammt diese Praxis.
https://www.bibel-offenbarung.org/f...n-astarte-und-ihres-sohnes-tammuz-ostern.html
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.335
Sie wissen, daß ich den Link wenigstens überfliegen muß. Trotzdem gehen Sie mir am frühen Morgen mit diesem unverdaulichen Blödsinn auf die Nerven, der seitenlang irgendwelche amerikanischen Sektenbrüder zitiert, die nicht wissenschaftlich arbeiten können. Das ist nicht nett.
 

die Kriegerin

Ritter vom Osten und Westen
19. September 2017
2.503
Dann soll er sich das mal durchlesen...ich hoffe @jäger, damit strapaziere ich dich nicht zu allzu sehr

„Ostern“ bleibt ein Rätsel

Zum Ursprung des deutschen Wortes „Ostern“ gibt es verschiedene Deutungen. Seine Herkunft bleibt trotz einiger Theorien im Unklaren. Die gern bemühte Göttin Ostara hat als mutmaßliche Urahnin des Frühlings- und Fruchtbarkeitsfestes allerdings ausgedient.

https://religion.orf.at/stories/2701464/
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.335
Öffentlich-rechtlich bedarf keiner Zensur und kann durchgewunken werden...

Weshalb aber sollte er sich das durchlesen? Er hält doch den amerikanischen Sektiererquatsch schon jetzt für unwahr.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.799
Bei Manesse hab ich den Eindruck, dass er nur die RKK akzeptiert, alles andere ist unwahr.
Zu der jungfräulichen Geburt hatte ich ja vor Jahren mal die Hypothese aufgestellt, dass Josef&Maria gepettet hatten und a bisserl Sperma..
Den Rest kann man sich denken.
Blasphemie!
Zu 'Reden in Zungen' (Hlg.Geist):
Magic Mushrooms gibbet auch im nahen Osten.
Blasphemie!
Wiederauferstehung:
Nun ja, eine neue Religion muss ja auch was Neues bieten (oder haben die vom Gilgamesch-Epos abgekupfert?).
Blasphemie!
Egal, ich lehne ja sowieso jede organisierte Religion ab, hab meinen eigenen Gott und bin damit zufrieden!
Und dass ist gut so!
Leider brauchen Schafe immer einen Pastor und viele Menschen wollen einen Führer.
So ist es leider seit Urzeiten und nur die Wenigsten sind in der Lage, sich von anerzogen-ansozialisierten Dogmen frei zu machen und an zu fangen, selbständig zu denken!
 

die Kriegerin

Ritter vom Osten und Westen
19. September 2017
2.503
Bei Manesse hab ich den Eindruck, dass er nur die RKK akzeptiert, alles andere ist unwahr.
Zu der jungfräulichen Geburt hatte ich ja vor Jahren mal die Hypothese aufgestellt, dass Josef&Maria gepettet hatten und a bisserl Sperma..
Ja diesen Eindruck habe ich auch....Die Hirten wollen halt willenlose Nachläufer und der Hirtenhund wird dann als Dämon hingestellt.

War Josef wirklich der leibliche Vater.
@Grubi du fragtest mich ja warum ich das Physikvideo reingab...
Marantjosef!! Die Wissenschaft der Wunder
wer nichts weiß, muss alles glauben...soviel zu den Blutwunder von Napoli, Marienerscheinungen, Kathedralenbauten, etc...und im erfinden war halt - die kath. K. erfinderisch, ebenso die orthodoxen Richtungen.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.799
Sry, wilder Jäger, da hab ich was durcheinander gekriegt!
Dann ist dieses Wiederauferstehungsszenario von Jesus wohl erstmalig neu.
Wird schwer, eine neue Sekte aufzumachen, ohne was Altbekanntes zu bieten.
Manchmal juckts mich ja in den Fingern bzw. in der Zunge! :king:
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.799
Orpheus auch. Sein Gesang brachte sogar Steine zum Weinen und er stieg in die Unterwelt hinab, um seine Ehefrau Eurydike aus dem Hades wieder nach oben zu holen, was ihm auch gelang.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.799
Stimmt, wilder Jäger, er hatte sich beim Aufstieg nach ihr verbotenerweise umgedreht und sie verschwand wieder in der Unterwelt.
Ach, wie gut, dass hier noch einige gr.Sagen kennen!
 
Oben Unten