Der 3. Weltkrieg

Gilgamesch

Großmeister-Architekt
Hey Asgard,

die Lage in Indien und Pakistan könnte eine 3.Weltkrieg hervorrufen. Die Briten rechene damit, das Atomwaffen in diesem Krieg eingesetzt werden. Nun, wenn das Schule macht, also wenn die damit erst loslegen, dann werden auch ander mit Atomwaffen losschlagen.

Zur Zeit liegt also unsere Zukunft in den Händen der Inder, die diesen Krieg in meinen Augen provozieren.

http://aktuelles.t-online.de/nach/ausl/asie/arti/CP/ar-kaschmirkonflikt.html
 

Asgard

Geheimer Meister
Landinger, 1957 (aus Adalbert Schönhammers "Dritter Weltkrieg und Zeitenwende" )
Der Winter war da und doch kein Winter, nicht kalt, wenig Frost, fast kein Schnee,
das Vieh war schon im April auf der Weide. In dieser Zeit wurde viel vom Krieg gesprochen.
Es wurde Korn und Weizen eingefahren, der Hafer lag an vielen Stellen bereit. Da kam der Krieg.
Ich sah eine dunkle Wolke, in der sich allerlei dunkle Gestalten bewegten. Von der Ostsee bis zur Adria reichte diese Wolke, welche immer dunkler wurde.
Eine lähmende, dunkle Magie ging von ihr aus. Es war, als würde sich ein furchtbares Gewitter entladen. Die ganze Natur bangte.
Da kroch unter der Wolke ein Tier hervor, nicht Wolf, nicht Bär.
Der Körper war langgestreckt, ebenso der Hals, der Schwanz triefte von Blut, und seine Spitze senkte sich in das Herz Indiens.
Der rechte Hinterfuß stand auf Moskau, der linke auf Prag. Diese Stadt wurde ganz vernichtet und schwamm in Blut.
Der rechte Vorderfuß stand weit im Reich, der linke hatte Würzburg und Schweinfurt ganz zertreten.
Überall Blut, viel Blut. Es schwitzte; aus Tropfen entstanden scheußliche Gestalten, die sich auf die ganze Erde verteilten.
Das Tier wollte mit der Zunge den Rhein lecken, konnte ihn aber nicht erreichen.
Dann wollte es Köln umfangen, aber der Erzbischof segnete die Stadt mit einem Doppelkreuz.
Da wurde die Zunge des Tieres wie lahm, es brüllte, daß die Erde bebte.
 

forcemagick

Ritter der Sonne
ich tu mir allerdings schwer zu glauben, dass in diesem zukünftigem krieg russland eine bedeutende rolle spielen soll.... ehrlich gesagt ist das russische militär nicht mal mehr in der lage die tschetschenen all zu sehr zu erschrecken.... sicher sie können noch ganz schön grauselig morden aber wirklich zu einer großen invasion sind sie nicht mehr in der lage...

zu altes gerät.... zu schlecht bezahlte und ausgebildete soldaten.... die u-boote würden mit einiger wahrscheinlichkeit sinken bevor sie sich irgendwo duelle mit den amerikanern leisten könnten......

hmmmm.... also wenn russland eine rolle spielen soll, dann muss das ganze schon noch ein bisschen nach hinten datiert werden... so 2025 vielleicht...
 
A

Anonymous

Gast
forcemagick schrieb:
ich tu mir allerdings schwer zu glauben, dass in diesem zukünftigem krieg russland eine bedeutende rolle spielen soll.... ehrlich gesagt ist das russische militär nicht mal mehr in der lage die tschetschenen all zu sehr zu erschrecken.... sicher sie können noch ganz schön grauselig morden aber wirklich zu einer großen invasion sind sie nicht mehr in der lage...

zu altes gerät.... zu schlecht bezahlte und ausgebildete soldaten.... die u-boote würden mit einiger wahrscheinlichkeit sinken bevor sie sich irgendwo duelle mit den amerikanern leisten könnten......

hmmmm.... also wenn russland eine rolle spielen soll, dann muss das ganze schon noch ein bisschen nach hinten datiert werden... so 2025 vielleicht...


P.M. , (hiesige Ausgabe?)


Ein von den Russen entwickelttes Torpedo das eine Gasblase um sich aufbaut und so nur mit der Spitze "im" Wasser taucht.

Solch ein Torpedo war auch an Board der Kursk.

Es ist schneller als alles was Deutschland und Amerika haben.

Nartürlich ist aber Amerika jetzt in Besitz, sonst würden wir davon nicht wissen.

Sie wollen jetzt ein U-Boot mit dieser Technik ausrüsten und dann schneller als die Concord reisen!!!!!!!!!!!!!!


Was denkst DU wo das Geld ist das auf der Strasse fehlt???????????
 

Asgard

Geheimer Meister
Also wenn ich einen ÜBERRASCHUNGSANGRIFF auf Westeuropa vorhätte, dann würde ich doch auch so tun, als wäre ich vollkommen harmlos. Die Russen haben 'ne ganze Menge Waffen, die denen der USA überlegen sind. Wie Magoo schon sagte: Das Geld wandert in die Rüstung. Russland hat außerdem viele Gas und Öl Ressourcen. Ich kann noch mal das eine Buch raussuchen und hier dann ein paar Beispiele für die Technik geben.
Der flache russische Riesenpanzer, der laut Prophs den Angriff bis an den Rhein führen soll, wurde von einem NVA-Soldat bei einem nächtlichen Manöver in der DDR übrigens schon gesehen. Die Dinger stehen also schon lange bereit.
 

Tizian

Großer Auserwählter
Wenn ich einen Krieg führen wollte, bräuchte ich dazu weder die russischen Waffen, noch besonders viele Leute. Von meinem Plan sage ich euch lieber nichts, denn ich will nicht das irgendwer einen Krieg vom Zaun bricht.

Genauso leicht könnte ich Russlands Angriff stoppen (A propos Asgard, es gibt sowas wie Geheimdienste)!

Der dritte Weltkrieg war bereits und es war ein kalter! Aber keine Sorge, ein vierter wird bald kommen, ich werde ihn garantiert erleben und dann . . . Nun, ich kenne ein mögliches Ergebnis des Krieges, aber ich lege dieses Ende nicht fest, da ich niemanden unterschätze! :twisted:
 

ParaM!nd

Geheimer Meister
mein Senf dazu

Hi,

also, zum einen muss ich, psst glaub ich, recht geben, das diese Propheten vom kalten Krieg/Kuba-Krise stark beeinflusst waren, und der einzige potentielle Feind Europas waren nun mal die Sowjets.
Mit den Geheimwaffen aus dem zweiten Weltkrieg hab ich so meine Probleme, weil die einzigen Superwaffen dieser Zeit mit A, B und C bezeichnet worden sind. Und schließlich das (vermutlich uralte) Argument, wenn es diese Waffen gegeben hat, warum hat Deutschland den Krieg verloren statt die Waffen einzusetzen ?
Die sowjetische Technologie betreffend hat Asgard nicht unrecht. Die Russen haben vor (3?) Jahren bereits die Succhov(?) auf der ILA vorgestellt, die u. a. auf der Stelle stehen (fliegen) kann, Luftabwehrraketen nach hinten abschießen, etc.. während die Amis erst vor kurzem einen ähnlichen Antrieb der Öffentlichkeit präsentierten - noch in der Entwicklungsphase. Auch die neuesten Hubschrauber sind - typisch sowjets- in den Eigenschaften Bewaffnung, Panzerung, Reichweite, etc... überlegen. Über U-Boote weiss ich nicht so viel, von Panzern weiss ich, das Russen ebenfalls auf Eigenschaften wie Masse,Gewicht , Kampfkraft, etc... setzen, während die westlichen Spielzeugpanzerle dagegen schlau sind (GPS und solcher Schnickschnack).
Das russische Militär und das Volk sind tatsächlich "gestählt" für eine solche Situation, Entbehrung und ein hartes Leben gewöhnt, während unsereins nix bessres zutun hat als sich für die Menschenrechte der Ratten oder so einzusetzen :-)
Nun noch zu meiner eigenen Ansicht zur Zukunft, da ich mir viele Gedanken darüber gemacht habe. Nimmt man den Überraschungsangriff der Russen bei Seite, gibt es erstaunlich viele Parallelen, wobei ich auch eine Version ohne Atomkrieg habe. Meiner Ansicht nach wird es mehr ein "ziviler" Zusammenbruch des politischen und wirtschaftlichen Systems, anders gesagt, die Globalisierung fährt uns vollindn Arsch, ob nun Osama, Nahost oder Fernost der Auslöser ist, gar nicht mal so wichtig. Die Amis werden die Unruhen auf den Strassen durch Militärische absolute Kontrolle -zumindest ne Weile- in Schach halten, die Europäer sind dazu technisch nicht fähig. Während die Europäische Bevölkerung gegen die weitergeführten Aktionen seitens Amis rebelliert, wollen bzw mangels Druckmittel können die Politiker sich nicht gegen die USA stellen. Dann gibt es noch irgendeinen Zünder - Mord am dritthöchsten oder von mir aus auch Pfurz vom Kohl - und in ganz Europa eskalliert die Lage.
Es gibt tausend andere Möchtegernosamas, die sich jetzt auch alles trauen, mit den verschiedensten Ansichten, jedoch des aktuellen Systems als gemeinsamer Feind. Kurzum, auf den Strassen herrscht Anarchie, auch wenn viele sich davor sperren werden, immer mehr werden dies erkennen und die "Schwächeren" aufmischen. Sex, Drogen, Nahrung, Benzin sind die Hauptzahlungsmittel - in dieser Reihenfolge.
Desweiteren dachte ich vor dem 11. September, dies werde innerhalb der nächsten acht Jahre geschehen, jetzt wird das ganz beschleunigt, nehme ich an, also 2 bis 5 Jahre, damit liege ich im selben Zeitplan wie Asgard.
Eine Atomare Eskallation zumindest zwischen USA und Russland ist nicht zwingend, wennauch leider wahrscheinlich.

Im Übrigen ist bereits vor Jahren ein Komet gesichtet worden der 2025(?) so knapp die Erde verfehlt, das er uns den Hut vom Kopf streift. Oder aber man hat sich verrechnet- in die eine oder andere Richtung.
Bei der Aussage, das nach diesem Krieg tausend Jahre Frieden herrschen werde war ich weniger schönmalend, ich bin von einem bis zu 800 Jahre dauerndem Überlebensk(r)ampf ausgegangen, bevor sich wieder Kultur und Gesellschaft sowie "Föderationen" einstellen, wonach die Geschichte quasi wieder von vorne beginnt (ein wirklich sinnvolles Dasein führen wir :-)

mfg,

ParaM!nd
 

Asgard

Geheimer Meister
Ich bin grade noch mal wieder auf eine Papstweissagung gestoßen. Demnach wird es nach Johannes Paul II noch zwei Päpste geben. Der Zweite soll den Weltkrieg miterleben. Wenn man sich mal die gesundheitliche Verfassung von JP anguckt, dann braucht man sich eigentlich nur die Frage zu stellen, wie lange der Papst nach JP sein Amt inne haben wird.

Auch wenn ich Nostradamus eher skeptisch betrachte ist hier noch mal was interessantes zu Russland:

1999 wurde es für die Anhänger des mittelalterlichen Sehers Michel de Notredame sehr ernst. Vers Nr. 72 aus der X. Centurie, einer der wenigen mit einer konkreten Datumsangabe, lautet: »Im Jahr 1999, im siebten Monat, kommt vom Himmel ein großer Schreckenskönig. Er wird den großen Herrscher von Angolmois zur Macht bringen«.
Der Vers endet mit den Worten: »Davor und danach wird Mars (= der Krieg) glücklich regieren.« Schwarzseher schlossen daraus, das Ende der Welt stehe bevor. Am 11. August 1999 fand jedoch nur eine Sonnenfinsternis statt (zu Nostradamus' Zeit allerdings ein Unglücksbote).
Angolmois scheint eines von Nostradamus' geliebten Anagrammen zu sein und »Mongolais« (franz.: mongolisch) zu bedeuten. Wer kam aber zur Macht? Am 9. August 1999, zwei Tage vor der Verdunklung, ernannte Präsident Jelzin Wladimir Putin zum Premierminister Rußlands.
 

forcemagick

Ritter der Sonne
hmmmm.... ich denke allerdings, dass wir eben schon mitten im krieg sind, und dass es ein sehr moderner krieg ist, der auf vielen ebenen gekämpft wird... informationell, traditionell mit schusswaffen und raketen, heere gegen heere, aber eben auch mehr oder weniger geheime organisationen gegen zivilisten mit eher unkonventionellen waffen.... dies ist ein weltkrieg....

nun gibt es natürlich die möglichkeit, dass dieser krieg wesentlich heißer wird, als er jetzt ist, aber irgendwie glaube ich, dass diese phase des krieges noch recht lange diese temperatur beibehalten wird....

der krieg hat deswegen aber kaum seinen schrecken verloren...

es raucht und wird gestorben im akkord....

vielleicht ist das, vor dem gewarnt wurde schon längst realität und läuft bereits, nur, dass eben unsere informationsgesellschaft die geschehnisse stark verniedlicht....

hmmmm was die russen angeht.... ich weiß davon, dass die russen einmal eine starke überlegenheit in vielen bereichen hatten... ich weiß, dass putin eine art geheimdienststaat aufgezogen hat, vor dem wohl auch die alten sowjets den hut gezogen hätten, weil dieses system putins sowohl alte herrschaftsmuster als auch kapitalismus miteinander vereint... doch glaube ich derzeit nicht, dass die russchischen streitkräfte wirklich in der lage sind ihre hochtechnologie zu reaktivieren... ich erinnere hier nur an das sowjetische spaceshuttle, dass dem der amerikaner vom äußeren entspricht, jedoch technologisch überlegen ist, aber halt dummerweise auch fröhlich vor sich hinrostet, weil die gelder fehlen.... zu dem supertorpedo (sqwarl glaub ich heißt das wunderding) .... nun ja.. ich hab das damals auch gelesen .... andererseits müßte dieses torpedo auf hochmodernen u-booten installiert sein und davon müssten viele vorhanden sein.... und es müsste da eine gut ausgebildete armee sein... die russische armee ist aber absolut nicht gut bezahlt, nicht hoch motiviert und die rekruten werden geschlagen und mißhandelt, jedoch nicht gründlich ausgebildet.....

der zerfall ist in meinen augen zu offensichtlich....

gibt es noch andere interpretationsmöglichkeiten dessen, was da prophezeit ist?

ich habe die prophezeiungen jetzt nicht hier und kann mir da nicht wirklich ein eigenes bild machen...
 

Giro

Geheimer Meister
So wie es aussieht steht wohl ein Atomkrieg zwischen Indien und Pakistan vor der Tür, beide haben mittlerweile Atomwaffen dafür wurde schon väterlich gesorgt.

Telepolis 30.04.02
Mit Israels Hilfe soll Indien die Bomber umrüsten, Parlamentarier fordern Aufklärung und strengere Richtlinien für Rüstungsexporte

Großbritannien ist möglicherweise indirekt an der nuklearen Aufrüstung Indiens beteiligt. Das Land lieferte nach Indien Jaguar-Bomber, die dort mit israelischer Hilfe umgerüstet werden. Die Flugzeuge sollen nun in der Lage sein, Atomwaffen zu transportieren, und wären somit Teil einer indischen Nuklearstreitmacht.

http://www.heise.de/tp/deutsch/html...nhalt/co/12418/1.html&words=Atomwaffen Indien
 

Gilgamesch

Großmeister-Architekt
Giro schrieb:
So wie es aussieht steht wohl ein Atomkrieg zwischen Indien und Pakistan vor der Tür, beide haben mittlerweile Atomwaffen dafür wurde schon väterlich gesorgt.

Telepolis 30.04.02
Mit Israels Hilfe soll Indien die Bomber umrüsten, Parlamentarier fordern Aufklärung und strengere Richtlinien für Rüstungsexporte

Großbritannien ist möglicherweise indirekt an der nuklearen Aufrüstung Indiens beteiligt. Das Land lieferte nach Indien Jaguar-Bomber, die dort mit israelischer Hilfe umgerüstet werden. Die Flugzeuge sollen nun in der Lage sein, Atomwaffen zu transportieren, und wären somit Teil einer indischen Nuklearstreitmacht.

http://www.heise.de/tp/deutsch/html...nhalt/co/12418/1.html&words=Atomwaffen Indien
Erschreckend für mich dabei noch, das in den aktuellen Medien die ganze Sache verharmlost wird. In den Hauptnachrichten sprach man sogar davon, das bei einem Kernwaffeneinsatz in Indien/Pakistan wir hier in Europa keine radioaktive Gefahr hätten. Nach dem Motto, macht euch keine Sorgen wenn es dort zu eienem Atomkrieg kommt..

Hallo! Wir reden hier von einem ATOMKRIEG ! Die Amis und Russen warten doch nur darauf, das einer den ersten Schritt macht. Dann könne sie endlich ihre altbestände über die Welt verteilen. Aber so macht man das wohl in der "zivilisierten Welt".
Sehr frech fand ich das Interview von BBC mit dem Pakistanischen Präsidenten. Die BBC hat doch wirklich einen Indischen Reporter hingeschickt. Das ist doch wirklich provokant. Pakistan kat die UNO um Hilfe gebeten. Was tut die UNO kurz vor einem Atomkrieg? NIchts!
Dann wären da noch meiner Israelischen Freunde, die Indien professionell auf diesen Krieg vorbereiten. Kein Widerstand weit und breit. Sollte es Pakistan doch mal wagen ein anderes Islamisches Land mit Kerwaffen zu versorgen. Dann wäre sie wieder da, die weltweite Koalition.
Nun soll noch einer sagen, das ist kein religiöser Krieg.
Der 3.Weltkrieg steht vor der Tür. Genießen wir unser Leben.
 

Asgard

Geheimer Meister
Auch wenn es zu einem richtigen Krieg zwischen den beiden Ländern kommt. Ich glaube nicht, dass sie Atomwaffen einsetzen würden. So dumm können die doch nicht sein, ich denke sie wollen auch noch eine Weile weiterexistieren.

Immer positiv denken :?
 

Gilgamesch

Großmeister-Architekt
Asgard schrieb:
Auch wenn es zu einem richtigen Krieg zwischen den beiden Ländern kommt. Ich glaube nicht, dass sie Atomwaffen einsetzen würden. So dumm können die doch nicht sein, ich denke sie wollen auch noch eine Weile weiterexistieren.

Immer positiv denken :?
Ich denke schon positiv. Ich habe auch keine Angst, weil ich nichts zu beführten habe. Mir tun allerdings die unschuldigen Menschen Leid, die aufgrund ihres unwissnens Opfer dieser Kriegsspiele sind.
Aber eins weiss ich. Wenn es zum Krieg kommt, wird Indien die erste Bombe zünden.
 

ParaM!nd

Geheimer Meister
Hi,

zu den Sowjets noch mal: Es ist richtig, das die Regierung kein Geld hat und alles zerfällt. Deshalb schreit auch keiner nach rückzahlungen von Krediten oder so - weils ja nix zu holen gibt. Wenn aber die Vorbereitung für eine Invasion unter dem Deckmantel der Russenmafia laufen, nun, die hat a) mehr als genug Geld b) die Geheimdienste kratzt es lediglich wie viele Drogen, Waffen und Tussis sie in die westliche Welt verkaufen, aber nicht, ob die Paten in ihren Garagen neben dem Dienstagsferrari und dem Mittwochslamborghini auch einen Panzer zusammenschrauben. Wenn sich die Paten ganz autark darauf vorbereiten, ohne "WolltihrdentotalenKrieg-Reden" und ähnlichem, dann kommen auch die Geheimdienste nicht dahinter. Wenn dann ein Putinverschnitt beschließt, alles was da ist, gegen Westen zu schicken, hat jeder der Paten eine eigene kleine Armee mit Flugzeugen, Panzern, Strategen, ec...
Zwar halte ich dies für ziemlich Unwahrscheinlich, aber die Technischen Möglichkeiten einer solchen Unternehmung sind gegeben.

@ Asgard, ein einzelner Mensch kann "nicht so dumm sein", eine Masse von Menschen hat einen Gesamt-IQ einer Herde von Schafen, eine politische Partei ist Geißel ihrer Verpflichtungen, es geht dabei nciht um existieren oder nicht, lediglich um Macht und Verteigung von Positionen, eines Staates wie eines Mannes, die Existenzfrage überlässt man den Ph8ilosophen :-( Warum zieht ein Soldat ins Gefecht ? Weil er weiss, das sonst die feindlichen Soldaten kommen und sein Haus anstecken und morden und vergewaltigen. Und warum kommen die feindlichen Soldaten ? Genau aus demselben Grund.

ParaM!nd
 

insurgent_angel

Geheimer Meister
ich hab heut nacht von krieg geträumt.

irgendein meer war fast leer; dort ist eine bombe hineingefallen. dafür sind die flüsse bei uns alle über die ufer getreten.
ich war in einer art hochhaus.
im obersten stockwerk waren menschen, die irgendwas am krieg gefeiert haben. eine riesige party wars. ein stockwerk tiefer sah man das leere meer und einige wenige menschen, die weinten; weinten um den verlust
der freiheit. so berichtete man mir.
dann war ich ganz oben auf dem haus, und sah das unsere ganze stadt überschwemmt war.
eigentlich merkwürdig, weil da wo ich lebe kommt es wohl am letzten zur überschwemmmung. mitten im bergischen land habe ich mich bis jetzt einigermaßen geschützt gefühlt...

tja, keine ahnung, ich denke wir sollten auf alles gefasst sein.....

licht und liebe
angel
 

Asgard

Geheimer Meister
Ich habe auch schon oft vom Krieg und von russischen Soldaten in unserer Gegend geträumt. Und zwar bevor ich die Prophezeiungen kannte. Wollen wir mal hoffen, dass uns das alles erspart bleibt.
 

Gaara

Meister vom Königlichen Gewölbe
Und ich habe mal geträumt, dass ich ein paar Amisoldaten auf Seite der Russen abgeschossen habe...
 
Oben Unten