Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Wir sind doch schon gläsern...!!

A

Anonymous

Gast
Wieviele von Euch benutzen eine Paybackkarte ??
Also weiß die Fa. hinter Payback was Ihr gerne esst, trinkt und so...
Denn über die Weitergabe der Daten habt Ihr ja zugestimmt.
Oder ein anderes Beispiel:
ich habe regelmäßig eine Fernsehzeitung bei REAL gegen barzahlung gekauft. Dann zweimal aus bequemlichkeit mit meiner EC-Karte.
Kurz danach bekam ich Post, ob ich nicht ein Abo von dieser Fernsehzeitung haben wollte. Da ich niemals an Gewinnspielen teilgenommen habe, können sie nur über die EC-Karte darangekommen sein !

Ihr habt doch auch ein Handy??
Na wunderbar, dann können sie Euch auf ein paar Meter genau Tracken.
Wo immer ihr bargeldlos bezahlt, wird alles dankend notiert.

Emailt Ihr auch?
Prima, denn die kann man prima nach Stichworten durchsuchen lassen.

Das wäre alles nicht weiter schlimm, aber irgendwo gibt es eine Datenbank wo alles gesammelt wird.
Warum das schlimm ist??

Tja..Nehmen wir an, Du hast Dich über Deine Firma aufgeregt...Schreibst Deinem Kollegen per E-Mail "Ich könnte den Laden in die Luft jagen!"
Ein Computer speichert diese Mail in einer Datei.
Du gehst einkaufen. Unter anderem Zucker für Kuchen etc...
Payback speichert es für Deine Punkte...
Dann brauchst Du noch Unkrautvernichter für den Garten Natürlich mit Payback...

Was sammelt sich dann in dieser Datenbank??? Der Computer sammelt nur die vorgegebenen Stichwörter.
Diese wären:
- Ich KÖNNTE den Laden in die Luft jagen.
- Du hast Zucker und Unkrautvernichter gekauft. Das sind die Zutaten für eine prima Bombe.

Was folgert der Computer ?? Das Du einen Anschlag planst!!
Herzlichen Glückwunsch !!!!
Denn jetzt dürfen sie Dich legal überwachen. Und das nur, weil ein blöder Computer aus zusammenhanglosen Daten eine möglichen Anschlag herausgelesen hat.

Bei der Polizei nennt sich soetwas "Rasterfahndung".Was bei dem Mist rauskommt, konntet Ihr alle in der Zeitung lesen.
 

Gilgamesch

Großmeister-Architekt
6. Mai 2002
1.290
Du hast vollkommen recht Hunter.
Die Informationstechnologie ist ein Segen für die Überwacher. Mit der Vermarktung von Militärischen Abfallprodukten an Zivilisten ( Internet, Mobilfunk, Computer) wurde eine Entwicklung in Gang gesetzt, die wir nichtsahnend auch noch finanzieren. Bei allem Guten, was die Technik mit sich bringt ( z.B. dieses Forum ) werden wir am Ende jedoch trotzdem die Arschkarte ziehen. Bis zum Ende des Jahrzehts sind wir dank UMTS und Nachfolger ständig online, mit Cam und Mico ausgestattet und mit einem dichten Knotennetz gut lokalisierbar nichts weiter als eine PACMAN Figur auf den Bildschirmen der Überwacher, die uns jederzeit die Monster auf den Hals setzen können. Mein Traum von einer technisierten multikulti-Gesellschaft nach dem Vorbild von Star-Trek wird sich wohl nicht erfüllen. Machen wir das beste daraus.
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Noch steht es euch frei, diese Technologien zu nutzen oder nicht...
 
A

Anonymous

Gast
Und wenn schon.....

Die vom BKA sind auch nur Menschen... Bring dem armen Überwacher halt ein Stück Kuchen raus, der muss ja die ganze Zeit auf der anderen Strassenseite im Auto hocken....

Ich wette du kriegst ein Lächeln von Ihm für den Kuchen.... und musst probieren...schliesslich will der arme Mensch sich nicht vergiften lassen :D

Andreas (JV44)
 
P

psst

Gast
darum benutze ich auch keine Payback karte. Habe es auch einigen so erklärt die sich so ein ding anschaffen wollten. Das dient doch nur zur weiteren überwachung. Aber nicht mit mir :)
 

Otto

Geheimer Meister
10. April 2002
286
in bezug auf die entwicklung gebe ich euch völlig recht. als optimist halte ich dies aber dennoch für eine sehr basisdemokratische form der vernetzung der menschheit. was meinst du, was alleine an einem abend in jeder ganz normalen grossstadt an kriminellem handeln durch die handys gejagt wird? wenn es einen grossen computer irgendwo gibt, der alle daten miteinander abgleicht, ist der sowieso schon zu dem schluss gekommen, dass die menschheit ein haufen irrationaler, drogenabhängiger, verrückter, sich fortpflanzender deppen ist. wahrscheinlich scheisst dieser computer drauf, da er auf grund von mehr informationen auch intelligenter und damit gleichzeitig auch toleranter als wir denken ist.
wie gesagt, nur etwas zur aufmunterung...
 

monchen

Geselle
4. Mai 2002
38
Wir sind doch schon gläsern

Otto , ich kann Dir nur zustimmen . Du hast eine realistische Einstellung.
 
A

Anonymous

Gast
als nächstes...

Als nächstes werden SIE wohl versuchen, uns einen Chip unter die Haut zu pflanzen....
Für Tiere gibt es den schon...
SIE werden uns den Vorteil anpreisen, daß man damit entführte Kinder usw. schnell aufspüren kann...
"Natürlich" kann man damit auch die Biodaten überwachen, um jemandem der einen Infarkt erleidet, SOFORT helfen zu können!!
Klingt toll, nicht???
Nur, wenn man diesen Chip erstmal unter der Haut trägt, kann man die Leute natürlich um so besser überwachen...
Natürlich kann man Türschlösser einbauen, die sich beim richtigen "Chip" samt Menschen daran automatisch öffnen....NIE wieder den Schlüssel vergessen...
Aber, man kann es natürlich auch umgekehrt machen....
Das sich gewisse Türen NICHT öffnen, wenn der "richtige" Mensch kommt...
PRIMA, um die Schwiegermutter fern zu halten.... :-)
Aber auch prima, um in Ungnade gefallene Menschen zu isolieren...

Ich bin kein "Schwarzseher" !
Wer nur noch schwarz sieht, hat aufgegeben sich zu wehren.
Aber, es gilt das alte römische Motto:
WEHRT DEM ANFANG !!
 

truth-searcher

Vollkommener Meister
17. April 2002
565
@ Hunter

Hallo!

Diesen Chip gibt es inzwischen auch für Menschen: Er heisst VeriChip von der Firma Applied Digital Solutions!

Hier die offizielle Produktinformation der Firma:

http://www.adsx.com/prodservpart/verichip.html

Und es werden nicht nur medizinische Daten gespeichert, man kann anhand des Chip-Implantats über GPS auch Personen lokalisieren!!!

http://www.wired.com/news/business/0,1367,50004,00.html

Der Chip ist inzwischen von der FDA für den amerikanischen Markt zugelassen, und es wurde auch schon auf der NBC Today Show live demonstriert, wie sich eine ganze Familie diese Chips einsetzen lässt!
Es soll gar nicht so weh tun, ist das nicht einfach super ?! :evil:

Grüsse,
Truth-searcher
 

abulafia

Geheimer Meister
11. April 2002
360
Guten Abend.

Hmmm, ich finde den Ausgangsbeitrag zutreffend und wichtig.

Und ich frage: weswegen wird dieser Beitrag, wie auch ähnliche im alten Forum, dann ins Lächerliche gezogen? Wir werden überwacht, und dies stellt mE eine Gefahr dar. Gut, wenn unsere Texte in einem Forum für Mode oder so gepostet würden, dann würde ich das Lächerlich-Machen verstehen. Aber hier? Ist dies eine Methode, die Behandlung kritischer Fragen zu unterbinden? Wäre dann recht geschickt gemacht. Oder erliege ich einer Täuschung, einer Fehlinterpretation?

Allen gute Wege.
 

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
netter beitrag

wieso haben sie euch das gegeben wieso ist die technik schon so weit

freude=leid=1

sie haben euch das handy gegeben damit ihr spass daran habt überall erreichbar zu sein

aber sie haben es euch auch gegeben um euch falls das was ihr auch zum beispiel tut denen nicht passt euch leid zufügen zu können weil sie euch ja imma orten können ;-)

naja mensch sollte mensch sein nicht tier:)
 
A

Anonymous

Gast
Diesen Chip gibt es schon lange, der MOSSAd setzt ihn schon seit einigen Jahren zum Überwachen von palestinänsischen Straftätern ein.
 

Lightning-Angel

Geheimer Sekretär
16. Mai 2002
698
So ein Chip ist doch ganz praktisch wenn Ihr lehrnt Ihn zu benutzen... :!:
Aber mal im ernst, kommen wir nicht ein klein wenig mit dem Datenschutzgesetz in Konflikt wenn wir spionieren. :mrgreen:
 

Inoad

Großmeister
11. April 2002
87
ivh habe kein handy, zahle nur mit bargeld und speicher wichtige und persönliche daten nur noch auf wechselbaren datenträgern ab!
ich bin atm dabei meinen rechner möglichst sicher zu machen und rede am telefon nir über "gefährliche" dinge! und dennoch weiss ich, dass SIE wissen was ich den ganzen tag mache! aber ich weiss, dass ich überwacht werde und kann mich deshalb auch wehren!
es ist nur so verdammt schwer alle möglichkeite der überwachung zu uterbinden bzw zu erschweren! ich werde es nie schaffen! aber ich kann dennoch einige erschweren!

mfg Inoad
 
A

Anonymous

Gast
Erstmal muss ich dem zustimmen, dass alles was wir hier tun überwacht wird ... das ist ja zu genüge bekannt...
Allerdings nicht nur durch Payback oder EC-Karten .. und Videoüberwachung ist sowiesolängst veraltet ...
Vielleicht ist ja einigen von euch ebenfalls bekannt, dass die NSA (National security Agency) Satteliten ind er Umlaufbahn der Erde hat welche alles was auf unserem schönen Globus so abgeht aufnehmen und als Live Bilder an die superrechner und Bildschirme liefern ...
Urspünglich wurde dieses überwachungs Netzt angeblich illegaler Weise und ohne das Wissen der US-regierung zur besseren verfolgung von verbechern installiert ... Allerdings möchte ich nicht wissen zu was dieses einmalige Netzt noch "missbraucht" wird...
In diesem Sinne ...

<~TheLord~> :twisted:
 

ilek

Geheimer Meister
18. Mai 2002
266
Hey leute, findet ihr nicht, dass ihr alle ein bißchen übertreibt??
Es leben immerhin 82.000.000 Menschen allein in BRD! Soll man all diese Leute überwachen? Ich glaube, dass man Rasterfahndung auch nur auf bestimmten Personenkreis durchführen kann und nicht generell. Oder???
 

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
nein das denke ich nicht ilek! die durchführung des lucid systems bezieht sich auf die ganze bevölkerung
 

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
es gibt einen beitrag der heisst hier L.U.C.I.D. System .. suche ihn doch
 
Oben Unten