Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Umweltschutz - kann man wirklich etwas machen

die Kriegerin

Ritter Rosenkreuzer
19. September 2017
2.712
Sah mir gestern eine Doku im Arte an.

Umweltschutz wirklich machbar?

Ich denke mir - in gewissen Gegenden kann man nichts machen....das geht es ums Geld und etc.

https://www.arte.tv/de/videos/062283-000-A/das-gift-der-mafia/

Gott sei Dank wissen wir nicht alles

und das ist nur ein Teil davon.:?!?:.
Ich wundere mich - dass einige dieser Sendungmacher sich getrauten, diesen Film zu machen und zu zeigen.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.900
Es geht immer ums Geld!
Und Sicherung der Arbeitsplätze!
Und Fortschritt!
Was genau meinste eigentlich mit 'etwas machen'. Kriegerin?
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.488
Sicher. Der Mafia geht es um Arbeitsplätze und Fortschritt. Wohltäter der Menschheit sozusagen. Während kein einziger Neapolitaner mehr so blöd ist, die Tomaten aus der eigenen Heimat zu essen, weil sie auf den Giftmülldeponien der Ehrenwerten Gesellschaft angebaut werden... Kann man da was machen? Ja. Lega und Fünf Sterne, also Norditaliener und Wutbürger, könnten, wenn man sie ließe. Aber Brüssel hat ja lieber die alten korrupten Sozialdemokraten (oder Christdemokraten, aber die sind am Ende) oder zur Not den Schaumschläger Berlusconi.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.900
Ah, ja, die Mafia!
Hast gestern wohl zu viel arte geschaut, wilder Jäger?
Und was hat dein Beitrag nun mit dem Thradthema zu tun?
Ach ja, Tomaten auf Giftmülldeponien in Italien, schon klar!
Ja, ist schade, dass Sozis und Christdemokraten am Ende sind, nun werden wohl wieder die Rechten an die Macht kommen, was ja nun keiner will, oder?!
 

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.786
Und was hat dein Beitrag nun mit dem Thradthema zu tun?
ernsthaft ?


ps: also, mir wäre so eine AfD-linke regierung irgendwie auch recht. doch denke, die können sich nicht zusammenraufen wie die italiener, bzw ok, da gehts ja zumindest scheinbar auch grad in die brüche...
 

die Kriegerin

Ritter Rosenkreuzer
19. September 2017
2.712
Es geht immer ums Geld!
Und Sicherung der Arbeitsplätze!
Und Fortschritt!
Was genau meinste eigentlich mit 'etwas machen'. Kriegerin?


Rechtfertigt Geld alles - dieses Geld kommt den Bürgern auch nicht zu Gute.

Es geht um Giftmüll - um Atommüll -
um allen Müll ohne Müllanlage zu entsorgen.

Die Gegenden werden verseucht -
Leute die Müll beseitigen - denen wird nichts gesagt - nicht mit Schutzanzügen ausgestattet -sterben an Krebs - Gegenden werden unbewohnbar - allerdings können viele nicht umziehen. Jetzt stellst du dir noch den eigenen Garten vor und der ist Atom verseucht.
Der Müll wird auch nicht abgeholt - er wird in einer Gegend gelagert und angezündet...nur der normale Müll!!!
Napoli
@jäger:Während kein einziger Neapolitaner
ist ein einziges Mülllager/Müllhaufen - in den Straßen lagern Müllsäcke (selbst gesehen) obwohl die Menschen für Müllentsorgen zahlen...

Die Meere sind eh schon von Plastik übersät, jetzt noch vom Atommüll -

Allerdings wäre dies eine ideale Gegend, die unliebsamen Einwanderer billig loszuwerden.

Forza Italia und Vive la France.
 

Aurum

Gesperrter Benutzer
26. September 2015
3.955
Sicher. Der Mafia geht es um Arbeitsplätze und Fortschritt. Wohltäter der Menschheit sozusagen. Während kein einziger Neapolitaner mehr so blöd ist, die Tomaten aus der eigenen Heimat zu essen, weil sie auf den Giftmülldeponien der Ehrenwerten Gesellschaft angebaut werden... Kann man da was machen? Ja. Lega und Fünf Sterne, also Norditaliener und Wutbürger, könnten, wenn man sie ließe. Aber Brüssel hat ja lieber die alten korrupten Sozialdemokraten (oder Christdemokraten, aber die sind am Ende) oder zur Not den Schaumschläger Berlusconi.
Kapital = Missbrauchsabteilung speziell von Unverwertbarem
Kapital = Politische Rechte, Liberale und Faschisten, den Popigen die schwarzen Passagiere zu teuer.

Du machst dich doch lächerlich mit solchen Aussagen - ich empfehle den Weg der Vernunft zurück zu kehren und Missbrauch wo immer er auftaucht zu bekämpfen... Gesetze wurden geschaffen, um animalisches "Gesetz des Stärkeren" zu unterbinden.
 

die Kriegerin

Ritter Rosenkreuzer
19. September 2017
2.712
Gibts du da dem @jäger wohl recht oder lese/inspiriere ich das falsch -
er hat nur das gesagt, was jeder ingeheim denkt.

1. Reichtum ohne Arbeit
2. Genuss ohne Gewissen
3. Wissen ohne Charakter
4. Geschäft ohne Moral
5. Wissenschaft ohne Menschlichkeit
6. Religion ohne Opferbereitschaft
7. Politik ohne Prinzipien
die 7 gesellschaftlichen Todsünden des Gandhi bewartn sich halt und OttoNormalVerbraucher ist hilflos
Wir sind zur Akzeptanz gezwungen.
 

Aurum

Gesperrter Benutzer
26. September 2015
3.955
Inwieweit unterscheidet sich "Mafia" von Rechtspopulismus?
Rechtspopulismus als Parteiorgan von krimineller Organisation erhebt es zur Staatsdoktrin.

ach ...aus aktuellem Anlass
 
Zuletzt bearbeitet:

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.786
ach ...aus aktuellem Anlass
was hat der konstantin den selber gespendet ? oder "spendet" er bloss das lied ? ach, muss ja reichen, wie bei den meisten "stars". mir war der kerl schon immer suspekt...

was ist eigentlich aus dem schweigerschen flüchtlingsheim geworden ? wohl das gleiche wie mit den diversen amis, die ja auswandern wollten falls trump....

wer sich von hohlen phrasen beeindrucken lässt, ist selber schuld !
 

Aurum

Gesperrter Benutzer
26. September 2015
3.955
wer sich von hohlen phrasen beeindrucken lässt, ist selber schuld !
= AfDs Ideologie ohne Sachverstand - einzig Geld im Hinterkopf.
War es nicht gerade die Unions-Regierung, die zum ungleichen Wohlstand geführt hat?
Wer bist Du, der Notleidende oder der Wohlhabende, der nie genug bekommen kann?

Wer es einzig auf Werte absieht, der hinterlässt Unwertiges unachtsam (topic)
 

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.786
Wer bist Du, der Notleidende oder der Wohlhabende, der nie genug bekommen kann?
keins von beiden, bin arbeiter. auch weiss ich nicht, was das nun wieder mit der AfD zu tun hat ???

im übrigen wird deine schon zwanghafte* aversion gegen die AfD langsam extrem ermüdend. die hatte jedenfalls noch keine große gelegenheit mist zu bauen, im gegensatz zu anderen parteien, die z.b. unsere soldaten weiter geschickt haben als ihre großväter je waren...


*
https://de.wikipedia.org/wiki/Zwangsstörung#Symptome
geh mal zum doc... :roll:
 
Zuletzt bearbeitet:

Aurum

Gesperrter Benutzer
26. September 2015
3.955
im übrigen wird deine schon zwanghafte* aversion gegen die AfD langsam extrem ermüdend. die hatte jedenfalls noch keine große gelegenheit mist zu bauen,
"Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen"
Den Beweis braucht AfD nicht antreten, der lebt in D.T. - Die bauen kein Mist, die sind der Mist!
Märchenerzähler von der ersten Stunde weg, Sprache und Schrift = Ideologie, unmmoralisch dem Kapital verschrieben.
Von diesem Kapital kann der Arbeiter als Zwangsarbeiter träumen!
im gegensatz zu anderen parteien, die z.b. unsere soldaten weiter geschickt haben als ihre großväter je waren...
die Grossväter liefen nach Moskau, während die Bundeswehr nach Kabul fliegen durfte :rofl:

Greta bewirbt die 3-Blatt CO2-Senken :rofl: ...besser als jeder 5000-Blatt Baum
 

die Kriegerin

Ritter Rosenkreuzer
19. September 2017
2.712
Ich denke, der ehrenwerten Gesellschaft wird selbst der Faschismus wurscht sein...man weiß sich zu arrangieren - selbst unter Mussolini war das nicht anders. In diversen anderen Ländern wird das nicht anders sein.
(Ist auch in kommunistischen L. so.) Mafia/Geheimgesellschaften kontrollieren.

Umweltschutz jawohl - aber lange halten die Niederschriften - Gesetze nicht.
 

Aurum

Gesperrter Benutzer
26. September 2015
3.955
Ja stimmt. Kommunisten und Faschisten sind verbrecher. Du gehörst dazu.
auch das nur politischer Geschichtenerzähler ohne Grundgesetz
bin rechtsstaatlich zertifiziert.

Lügner im Auftrag des Kapitals sind Betrüger, Kaffeefahrten-Verkäufer
 

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.786
Oben Unten