Trump als Präsident

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von Manesse, 3. Januar 2017.

  1. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    10.087
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Klar, DaMan, Trumpete macht doch nix aus Menschen-oder Kurdenliebe!
     
  2. Aurum

    Aurum Prinz von Libanon

    Beiträge:
    3.455
    Registriert seit:
    26. September 2015
    Stellt doch das blöde Internet ab, damit die Grössenwahnsinnigen mal etwas besinnliche Ruhe erhalten.
    Kein blödes Gerede mehr, kein blöder eCommerc, keine Gesellschaftschichten spaltende Online-Administration, einfach mal draussen sitzen und geniessen.

    Glücksfall EMP
     
  3. Nachbar

    Nachbar Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.467
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Ich kann mich nicht erinnern, daß sich "die EU" dazu ernannt hat. Die Mitgliedsstaaten betreiben Aussenpolitik, teils mehr-, teils weniger gemeinsam, und viele davon zählen zu den stabilsten, die Menschenrechte respektierenden Demokratien der Erde. Aber ohne ein bisschen Polemik dran kannst Du die beiden Buchstaben EU offenbar nicht schreiben. Während der Name Trump, ein dummer, autokratischer Arsch, ohne Zusätze davonkommt.
    Leider weiß ich nicht wie man Dir bei deinem Problem helfen kann, sonst täte ich's ja gern.


    Trump hat mal wieder etwas völlig Unüberlegtes rausgehauen, nämlich den Abzug, hat daraufhin mächtig Kritik eingefangen, hat überrascht festgestellt, daß massive Kritik auch aus den eigenen Reihen kommt, kann den Abzug aber nicht abblasen, weil er damit schon viel zu sehr rumgetönt hat, und bemüht sich nun um Schadenbegrenzung mittels einer Drohung, über die er natürlich auch noch nicht weiter nachgedacht hat. That's it.
     
  4. William Morris

    William Morris Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.913
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Wahrscheinlich hat sich Trump gedacht, die US-Soldaten in Syrien liegen ja nur gelangweilt in den Humvees rum, die sollen mal schön zurück in die USA fahren und können auf dem Rückweg noch ein paar Steine mitbringen und dann die Mauer nach Mexiko bauen.
     
  5. Sonsee

    Sonsee Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.030
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Ja vielleicht dachte er das, doch dann bemerkte er, dass der beste Freund der deutschen Regierung, die Kurden wohl möglich abschlachten würde. Erdogan sagt einfach, die sind genauso wie der IS, auch wenn gerade die Kurden den IS im Gegensatz zu Erdogan stark bekämpft haben.



    "Laut einem BND-Papier hat sich die Türkei zur „zentralen Aktionsplattform für islamistische Gruppierungen“ entwickelt.
     
  6. DaMan

    DaMan Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.445
    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Ist es nicht völlig irrelevant, wieso Trump das richtige tut?
    War da nicht mal was mit Friedensnobelpreis und "Friedensprojekt EU"? Btw. hat die EU sehr wohl ein eigenes Außenministerium inklusive eines "Hohen Vertreters für Außen- und Sicherheitspolitik". Aber okay, was tun die stabilsten und die Menschenrechte respektierende Demokratien wenn sie für ihre Prinzipien einstehen sollten? Böse Protestbriefe schicken und sich vor die Kamera stellen und "aufs schärfste Verurteilen". Und der Rest der Welt lacht sich kaputt. Trump wird ernst genommen weil man eben damit rechnen muß, dass er nicht nur aufs "schärfste Verurteilt" sondern was tut.

    Ich würde eher sagen: Alles richtig gemacht.
    Welchen Grund gibt es denn bitte für Trump, amerikanische Leben und Steuergelder in Syrien zu riskieren? Der Käse ist gegessen, der Drop gelutscht, das Kind in den Brunnen gefallen. Assad hat sich mit Russland geeinigt, ein bisschen Show-of-Force damit die USA auch sagen können, sie wären dabei gewesen, und jetzt macht Trump - wie immer - seine Versprechen wahr und führt keinen weiteren sinn- und nutzlosen Krieg. Davon hat er wahrlich schon genug von seinen Vorgängern geerbt.
     
  7. Aragon70

    Aragon70 Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.127
    Registriert seit:
    28. Juli 2008
  8. Manesse

    Manesse Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.356
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Eine seltsame Warnung zu den Russlandermittlungen lässt aufhorchen.

    http://www.spiegel.de/politik/ausla...r-nation-keine-zugestaendnisse-a-1251785.html
     
  9. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.150
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Was lässt daran aufhorchen oder was ist daran verwunderlich?
     
  10. Aurum

    Aurum Prinz von Libanon

    Beiträge:
    3.455
    Registriert seit:
    26. September 2015
    Wenn Trump die Beziehung zu Russland kritisiert, Nord Stream 2 eine Absage erteilt, zum Abbruch der Beziehungen rät,
    weshalb bricht er selbst die Beziehung zu Venezuela nicht ab? :hrhr:
     

Diese Seite empfehlen