The 13. Floor - Die Wahrheit

NightHawk

Geheimer Meister
Ich muss euch mal von einem Erlebnis in meinem Leben erzählen, was mitunter dazu beigetragen hat, mein Verständnis von Realität und Bewusstsein stark zu erhellen.

Als kleines Kind war ich nicht gerade sehr stark gebaut, aber aber auch nicht unbedingt der schwächste. Dennoch gab es unter uns einen Tyrann, der jedem anderen in unserer Clique das Kind sein ziemlich erschwerte. Er terrorisierte einfach jeden und niemand setzte sich gegen ihn zur Wehr.

Eines Tages kam ein neuer Junge in unsere Bande, der nicht gerade sehr kräftig aussah (ungefähr meine Statur damals), er war jedoch sehr spontan und mutig und liess sich von niemandem etwas gefallen. So passierte eines Tage das, was vorbestimmt gewesen war. Der Junge, der uns immer tyrrannisierte kam wieder mal vorbei und fing wieder an, jeden rumzuschubsen. Doch an diesem Tage verlief es nicht so, wie er es gewohnt war. Unser "Neuer" kannte ihn noch nicht und er fand auch keinen Gefallen an seinem miesen Benehmen und es passierte etwas herrlisches, jedoch eigenartiges. Dieser kleine Junge, der nicht viel stärker als wir war, jedoch mutiger, verprügelte den etwas groesseren nach Strich und Faden. Ohne ein einziges Wort zu verlieren, gab er ihm saures.

Jetzt fragt ihr euch natürlich, wo die Pointe geblieben ist. Ganz einfach. An diesem jenen Tag haben wir bemerkt, dass unser Tyrann eigentlich eine Heulsuse ist und keine Schläge verträgt. Mann hat der geheult. Er tat uns nachher sogar (fast) ein bisschen leid. Jedoch hatte von jenem Augenblick an niemand mehr Angst vor ihm. Selbst ich setzte mich von da an zur Wehr und gab ihm Saures, wenn er wieder anfing, mich zu hänseln. Aber der entscheidende Punkt war jedoch, dass dieser kleine Junge, der mutig war, uns gezeigt hat, dass man nicht immer seinen Augen glauben soll, sondern immer seine Grenzen kennenlernen muss.

Wir haben uns durch die Grösse eines Menschen täuschen lassen. Es ist ungefähr so, wie in dem Kinostreifen MATRIX, als Keanu Reeves fest daran geglaubt hat, unbesiegbar zu sein und dadurch die Kugeln besiegen konnte.

Vielleicht ist es nicht direkt so extrem, jedoch versucht selbst der schlechteste Streifen uns etwas mitzuteilen. Denn hinter jedem Film stecken auch Menschen. Und jeder Mensch besitzt eine Fantasie. Und jede Fantasie entsteht aus Träumen (Energie). Und keine Energie ensteht einfach von alleine.

Bis Dato

NightHawk
 

kND

Großer Auserwählter
Wenn du Glaubst, wirst du Wunder sehen
Es ist eine Frage des Denkens.Ich wurde auch 2 Jahre lang von 2 Schulklassen verprügelt, bis es mir nichts mehr ausmacht.Denn sie haben mir die Emotion Schmerz entnommen! Den einzigsten Schmerz den ich nun noch fühle, ist der eines Magens ;-)
 

OSram

Geheimer Meister
@ NightHawk

Das ist aber nicht´s neues!

Das war schon zu prähistorischen Zeiten bei David und Goliath so!

Jeder "gesunde" Mensch, der sich ärgern lässt, ist grundsätzlich selber schuld.

Viele haben halt einfach nur Angst!
 

kND

Großer Auserwählter
treffer @osram

ANGST!

Wieso habt ihr angst? Vor was?! Bestimmt nur vor euch selbst!
;-)

Sich ärgern zu lassen, ist echt scheisse! ;-)
 

Lightning-Angel

Geheimer Sekretär
Hallo erstmal an alle...hab meine WZ Zeit überwunden...kam mir jedoch ziemlich Real vor..(Schmerz) 8O

Zu deiner Theorie @Night...

Woher möchtest du Wissen das die Subclass/es Schreib- Lesegeschützt sind? Du hast keinen eindeutigen beweiß für diese Theorie...du kannst die Welt bzw. unsere Realität nicht als Prog. sehen... Ich fasse mal zusammen: -> Universum(PC) -> Galaxy(OS) -> Sonnensystem(Platform) -> Erde(Prog.), so siehst du das...Richtig?
Jupiter ist Scandisk... :wink: (kleiner Scherz)

Wenn das o.g. der Fall sein sollte(deine Theorie) dann hätten wir jedoch keine Möglichkeit irgend etwas zu speichern...da kein Speicher vorhanden ist... selbst wenn dies eine Scheinwelt wäre und ich andere Planeten mittels vererbung erschaffen würde... hätte ich früher oder später ein kleines Problem das sich in der Praxis immer wieder breit macht...

Wir selbst als Prog. (class Mensch) würden anfang uns selbst zu verwirklichen...d.h. wir würden uns selbst neu Schreiben unsere Klassen früher oder Später neu Definieren und somit uns selbst und alles andere Überschreiben(vorraus genommen es gibt einen Speicher). Das hei´ßt wiederum das wir uns selbst auslöschen würden ohne eine Atombombe oder eine andere Waffe... :?
 

Tortenhuber

Meister vom Königlichen Gewölbe
Ja wahrscheinlich ist das der Bug auf den wir treffen werden.
Und was passiert, wenn beim debuggen ein bug entdeckt wird? Ja, das Programm wird umgeschrieben und NEUGESTARTET. Obskur ....
 

NightHawk

Geheimer Meister
Hi,

Lightening-Angel. Wenn dies alles eine Illusion ist, dann existiert natürlich ein Speicher. Stell dir einfach mal vor, du wärst eine Information in einem Computersystem (z.B. eine Klasse). Wäre es möglich, dass du nach aussen auf den Speicher-chip schauen kannst, in dem du gespeichert bist ??? Natürlich nicht.

Übrigens erwähne ich nochmals, dass Klassen sehr gut dafür geeignet sind, um viele Daten kompakt zu speichern. Mann speichert nur noch wichtige Informationen (Haarfarbe, Augenfarbe usw) und der Rest (Aufbau, Atome, Blutwege) liegt nur EIN EINZIGES MAL vor. Mach euch doch darüber Gedanken.

Was Tortenhuber geschrieben hatte, ist auch (nach meiner Ansicht) wahr. Dieser Bug wird sehr bald erscheinen. Es ist einfach so vorgesehen und wird eintreffen. Wenn ein Programmierer einen Stoppunkt an eine bestimmte Stelle gesetzt hat (oder eine Klasse existiert auf einmal doppelt), dann heisste es "Guru Meditation" (Ein Begriff aus den Amiga-Zeiten).

Überlegt doch einmal: Parallelwelten, Auferstehung, Wiedergeburt, Teufel, Engel, Monster usw alle Geschichten aus der Vergangenheit und Zukunft wären doch nur möglich, wenn alles ein Programm wäre. Gott bräuchte nur einen Knopf zu drücken und ein toter Mensch (tote klasse) wäre wieder am Leben und würde sich wieder an alles Erinnern. Er wäre bei vollem Bewusstsein und natürlich er selbst. Allerdings auch nur, wenn alles wirklich eine Illusion wäre. Falls nicht, sieht es sehr sehr düster aus. In dieser Hinsicht würde ich den Realisten recht geben. Es gäbe dann keine weitere Welten und Leben mehr.

NightHawk
 

Lightning-Angel

Geheimer Sekretär
Ich selbst würde ja aus mehreren Klassen bestehen...ich allein L.Angel wäre keine Klasse...damit Existiere ich im System...da das System zugriff auf alles hat(boardadmin=Gott :mrgreen: )könnte ich dennoch versuchen den Speicher einzusehen mich zum Virus zu motieren(da KI) und demzufolge alles zu verändern nach belieben.(ausgegangen das wir wirklich ein Prog. sind).

Wäre toll wenn du nochmal auf die Sache mit dem Schreib Lese Schutz eingehen würdest... :)
 

NightHawk

Geheimer Meister
Schreib- und Leseschutz

Hi,

Natürlich kann ich tiefer in die Thematik des Schreib-/Leseschutzes eingehen. So genial es ist, so kompliziert ist auch das Verständnis dafür. Menschen, die eine Porgrammiersprache wie Pascal oder C beherrschen, werden es wahrscheinlich schon wissen.

Ok. Wie icht bereits erwähnt hatte, besteht nach (nicht nur) meiner Ansicht der Mensch aus einer Klasse. Die Klasse beinhaltet Informationen wie Haarfarbe, Körperhöhe, Augenfarbe, Gehirnvolumen usw. Wahrscheinlich haben die Wissenschaftler mit ihrem Genom diese Klasse entschlüsselt und glauben jetzt, alles über den Menschen zu wissen. Leider falsch.

Die Klasse Mensch kann niemals eine Basisklasse sein, da alles im Universum eins ist und alle Lebewesen - Wissenschaftler bestätigen dies - aus ein und dem selben Ursprung sind. Dies bestätigt meine Theorie, dass der Mensch eine "abstrackte" Klasse ist, die wiederum Sub-Klassen beinhaltet (zumindest mal einen Zeiger auf diese), in denen die Tatsächlichen Informationen und Funktionen gespeichert sind, wie zum Beispiel der Blutkreislauf, die Herzfunktionen, der Venenverlauf, der gesamte Organismus. Nennen wir diese Klasse einfach mal Organ-Klasse.

Diese Organklasse beinhaltet Informationen, die wirklich nur dort stehen und niemals von der Mensch-Klasse gelesen werden können. Das heisst, dass die Wissenschatler niemals das Aussehen eines Herzens oder die Form eines Gehirnes (Viereck) ändern können, da diese Infos leider in der Sub-Klasse "Organ" stehen und über die Klasse "Mensch" nicht zugänglich sind.

In Programmiersprachen kann man Klassen vererben. Die Klasse Mensch kann somit aus der Klasse Organismus geerbt werden. Dies bedeutet, dass die Klasse Mensch eine Kopie der Klasse Organismus wird, jedoch nur auf die Eigenschaften und Funktionen Einfluss haben kann, die die Klasse Organismus den geerbten Klassen gestattet. Die Funktion CreateHeart in der Klasse "Organismus" könnte z.B. schreibgeschützt sein, währen die Eigenschaft "HeartPower" in der selben Klasse, vererbten Klassen einen Lese- und Schreibzugriff gestattet. Das würde bedeuten, dass Wissenschaftler durch das Genom (Klasse Mensch, von Organismus geerbt worden) die Funktion CreateHeart nicht abschalten können (Entstehung des Herzens) und dadurch keinen Einfluss darauf haben können, ob ein neugeborener ein Herz besitzen soll oder nicht, jedoch die Eigenschaft HeartPower auf 50% einstellen können und somit bewirken dürfen, dass ein Neugeborener ein 50% schwächeres Herz besitzt, als andere Menschen.

Das Genom ist Zweifelsfrei der Speicher, in dem die Kasseninformationen (Lese- und Schreibzugriff) stehen. Jedoch bedeutet dies nicht, dass Wissenschaftler auf nun alles Zugriff erhalten haben. Wer weiss, was sie dadurch erreichen können.

Die Basisfunktion einer Klasse ist die Funktion "Create". Hiermit wird Speicher für eine weitere Klasse reserviert. Für Programmierer könnte folgender Code interessant sein. Im Programmcode könnte es nämlich folgend aussehen:

Code:
Class Organismus
{
Freigabe:
    Herzstärke: Prozentwert              // Standard = 75%
    Herzgrösse: Zahlwert                 // Standard = 30 Min=20 Max=40
Geschützt:    
    Funktion Herz Aufbauen
    Funktion Kreislauf Aufbauen
    Funktion Aufbauen
}

Class Mensch : Aus Organismus
{
    Augenfarbe: Zahl
    Haarfarbe: Zahl
    Funktion Aufbauen ; Überschreiben
}
Ein Beispiel. Ein Mensch soll geboren werden. Jetzt brauchen wir die Fix und Fertige Klasse Mensch. Das Programm reserviert jetzt einen Speicher, um die Klasse Mensch zu speichern. In diesem Moment wird die Mensch-Funktion "Aufbauen" aufgerufen (Automatisch). Diese Funktion hat die "Basisfunktion" aus der geerbten Klasse Organ überschrieben und muss diese daher aufrufen. In dem Moment, wo die Basisfunktion "Aufbauen" aus der geerbten Klasse Organismus aufgerufen wird, ruft diese Funktion wiederum die geschützten Funktionen "Herz Aufbauen" und "Kreislauf Aufbauen" auf.

hm.....ich glaube, dass ich langsam den Faden verliere. Aber wenn jemand wirklich dafür interesse hat, soll er einfach mal Pascal oder C++ lernen. Diese Sprachen sind sehr wichtig, wenn man "Klassenorientiert" programmieren möchte. Aber das das Programm Gottes ist viiiiieeel komplexer und stabiler und ich habe nur eine leise Ahnung, wie es laufen könnte. Manchnal spiele ich sogar selber mit dem Gedanken, so eine Simulation der Geburt eines Menschen (inclusive der Klassen) realistisch zu simulieren. Also eine Klasse zu schreiben, die nachher wirklich denkt. Aber da ich nun mal wie viele Andere arbeiten muss, habe ich wirklich keine Zeit für solche Spässe. Leider. Ausserdem kann Gott dies sowieso besser. :wink:

NightHawk
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
die klassen werden aber alle erforscht. organklassen sind teilweise schon lange "überflüssig", weil man sie nicht unbedingt braucht und durch protesen-klasse ersetzen kann. ich denke es ist nicht DER schlüssel, aber es ist immerhin ein schlüssel der mit ein paar anderen kleineren schlüsseln einige türen öffnen kann.
 

Lightning-Angel

Geheimer Sekretär
Hallo mal wieder, ich merke schon du kannst nicht genau das sagen was du im Kopf hast...richtig? Ich kann mir gut vorstellen was du denkst und wie du die ganze Sache siehst. Aber wir können so etwas nicht beweisen...wenn du die KI erschaffen könntest und ein Mensche im PC entstehn lässt, dann kann man weiter über diese These nachdenken(MIB)
Aber das Problem ist...wenn wir solche ein Wesen erschaffen könnten(was nicht direkt möglich ist) dann haben wir echt ein Problem.

Ist noch Früh am Morgen aber wenn du noch weitere Anregungen hast dann kannste mir die j Mailen(PN)
 

kalsoom

Geheimer Meister
Nach dem Tod werden die Gegensätze weiter existieren.

Ohne Gegensatz kein Leben

Ohne Herausforderung keine Weiterentwicklung :roll:
 

NightHawk

Geheimer Meister
Hi,

Ich mache mir im Moment weniger Sorgen um den Tod, mehr um mein Leben. Ich habe durch meine jahrelangen Programmiererfahrungen in mehreren Sprachen eins dazu gelernt: Nichts entsteht durch Zufall. Selbst der beste Computer der Welt kann keine "wahren" Zufallszahlen generieren. Das was er tut, ist einfach die Prozessor-Uhr auszulesen, die mit einer sehr hohen Frequez (höher als 190000) arbeitet. Dadurch ist es möglich, wirllkürlich Zahlen rauszuspucken.

All meine Erkenntnis lässt mir jedoch eine Frage offen: Was ist unser Ziel? Warum leben wir eigentlich?

Vielleicht ist die Erde ja ein riesiges Schachbrett und wir die Figuren. Das alte Spiel vom Bösen gegen das Gute. Diese Gruppen besitzen auch Zeichen, wie Sterne, Kreuze und Ringe. Daher mein Logo. Komischerweise hat mich darauf bisher keine angesprochen.....hmmm...

Grüsse

NightHawk
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
würdest du nicht so gut denken können würdest du

- ficken zur arterhaltung
- kämpfen um zu ficken
- essen um zu kämpfen
- töten um zu essen
- sterben um getötet zu werden
- ab und zu mal schlafen

schau doch mal was unsere verwandten im tierreich machen.
 

NightHawk

Geheimer Meister
Hi,

Danke für die so erleuchtende Antwort. Aber ich denke, dass kann es nicht sein. Insbesondere nicht das erste mit diesem bösen Wort mit F.....! Ich hatte schon mal ne Zeit, in der ich mehr gef.... als gepis.. habe. Glücklich bin ich immer noch nicht dadurch.

Ausserdem, sei doch mal ehrlich. Wenn du im Tier-sein deine Erfüllung siehst, wärest du jetzt nicht in der Lage, auf meine Säzte zu antworten. Denn vergiss nicht: Tiere können nicht schreiben.

Also rück raus. Was ist der wahre Grund, warum du hier reinschaust und deinen Senf dazu gibst?

NightHawk
 

Bryl

Großmeister
mein statement zu dem text:

also, es ist nicht so das das leben sich nach computer orientiert.

Wo computer erfunden wurden hatt man es wie so oft gemacht, man hat sich an der natur orientier.

NIcht umgekehrt.
 
Oben Unten