Stoiber wird verlieren...

ojo

Geselle
...es is immer wieder schön wenn sich einer der soooo von sich eingenommen is zum löffel macht...da werd ich glatt zum rumpelstilzchen :lol:

ojo
 

ojo

Geselle
@abbadon
du bist ein sehr anschauliches beispiel dafür, das ein hoher intelligenzquotient nich zwangsweise was mit klugheit zu tun hat.
sehr unterhaltsam :lol:
 

Paradewohlstandskind

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
Ich denke bei der PDS geht es weniger um die Programmatik, die wenig mit der marktpolitischen Realität zu tun hat. In der PDS sehe ich eine sehr gute Oppositionspartei. Beispielsweise war die PDS die einzige Partei, die eine aktuelle Stunde zum Bundeswehreinsatz in Jugoslawien einberufen hatte. Ich schätze die Haltung der PDS aufgrund dieser und anderer Verhaltensweisen sehr in ihrer aussenpolitischen Haltung. Man kann ihnen Verlogenheit vorwerfen, doch ihr Einsatz den sie im Bundestag an den Tag legen, wie beispielsweise den Protest beim Besuch von Dubbeljuh war schon sehr mutig für eine verlogene Bande roter Socken.

Ich weiss ob des unsinnigen Programmes, doch linke Oppositionsparteien wie die PDS eine ist, mögen ihre Sitzanteile noch so verschwindend klein sein sind ein schützender Faktor bei Verteidigung des Sozialstaats und der internationalen Gerechtigkeit.

Es muss doch allen Anhängern aller Parteien einleuchten, dass die eine höhere Meinungsvielfalt die Demokratie nährt und erhält. Wenn alle in die Mitte streben, kann die Mitte schnell nach rechts oder links verschoben werden.

Die Stoiber-Gegner tun mit dem Kreuzchen bei der PDS auch ihr gutes Werk, denn die Stimmen der Bundestagsabgeordneten der PDS gehen sicher nicht an @i Stoiber.
 

captainfuture

Großer Auserwählter
vor vier jahren hat ein kanzlerkandidat die klappe aufgerissen und begriffe wie "rentenreform", "steuersenkung zugunsten der arbeiter und des mittelstandes", "kampf der arbeitslosigkeit", bla bla bla, sprudelten nur so heraus.

heute, vier jahre später stehen wir da mit eine rekord-arbeitslosigkeit, einer pro-forma-rentenreform, die uns heute zuschüsse gewährt, welche uns dann während der rente abgeknöpft werden. einer regierung, die es nicht in der hand hatte, enorme preisanstiege zur euro-umstellung zu verhindern und die uns dank öko-steuer eine abgabenbelastung in's nest gelegt hat, die seines gleichen sucht.

was gab's gutes in den vergangenen 4 jahren ?

so gesehen, gibt's gar keine alternative zu stoiber. schröder hat versagt. vier jahre lang.
 

captainfuture

Großer Auserwählter
naja, mit sicherheit nicht übler als das gespann gerd - joschka ...

und blamieren können wir uns meinetwegen, solange hier in unserem land die balken wieder mal gerade gebogen werden.

ein blick auf die schweiz sollte uns klüger machen - die kümmern sich nicht darum, wie sie nach aussen dastehen, die haben das hauptaugenmerk auf ein funktionierendes innenleben ...
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
@Paradekind

Ich denke nicht das uns Stoiber im Ausland blamieren wird... Der ist international bereits sehr versiert... Westerwelle allerdings...

@Ojo

Ich verneige mich vor deiner unendlichen weisheit...

@Marquis

Whatever...
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
@Captainfuture

Also ehrlich gesagt halte ich Fischer für einen sehr guten Aussenminister... (naja ich wähle ja auch schwarz-grün :wink: )
Besser als Kinkel ist er allemal... Zumal er auch einer der liberaleren, realo-grünen ist und ein einsehen für politische notwendigkeiten besitzt....
 

Terrapansen

Geheimer Meister
Von den Grünen darf auf keinen Fall jemand dabei sein! Die haben uns schon zu sehr runtergerissen mit den ganzen Steuererhöhungen! Da könnt ihr jetzt noch so laut aufschreien und erzählen das die Grünen damit nichts zutun hatten, ich glaube es euch sowieso nicht! Meine Meinung steht! Stoiber kann auch nicht mehr falsch machen wie Schröder! Ich denke aber das es Schröder eh wieder schaffen wird, also geht meine Stimme an Stoiber! Allerdings nur die zweite! Für das erste Kreuz habe ich mich nocht nicht ganz festgelegt! Mal abwarten!
 

Turgor33

Großmeister
@ Captain Future

Also ich bin froh das D. nicht wie die Schweiz ist. Ein Land das noch immer
nicht zur EU will und sich total isoliert und noch immer Angst hat das es von den bösen Nachbar überfallen wird (jeder Soldat darf seine Waffe behalten).
Und dann noch das größte Schwarzgeld-Finanzzentrum der Welt sein, na ich weiß net ob die Schweiz so toll ist.
 

captainfuture

Großer Auserwählter
Turgor33 schrieb:
@ Captain Future

Also ich bin froh das D. nicht wie die Schweiz ist. Ein Land das noch immer
nicht zur EU will und sich total isoliert und noch immer Angst hat das es von den bösen Nachbar überfallen wird (jeder Soldat darf seine Waffe behalten).
Und dann noch das größte Schwarzgeld-Finanzzentrum der Welt sein, na ich weiß net ob die Schweiz so toll ist.
im vergleich zu deutschland hat die schweiz niedrigere steuersätze, niedrigere arbeitslosigkeit, höheres durchschnittseinkommen und der schweizer franken hat die letzten jahre 30% an kaufkraft gegenüber DM/Euro zugelegt ... woher kommt das ?

warum isoliert sich die schweiz ? nur weil sie nicht zur eu will und ausserdem weiterhin neutral sein möchte ? welchen vorteil hat die eu ?

um auf das thema zurückzukommen : es zählen leider nicht mehr fakten und taten, sondern nur noch der schein und die optik. nach aussen gut dastehen, aber innen zum sterben verurteilt. das ganze wird durch eine medien-schlacht um die wahl noch verstärkt.

ich denke nicht, dass stoiber ein guter kanzler ist, aber schröder hatte seine chance und hat kläglich versagt. ihm eine zweite chance zu geben wären weitere 4 jahre zeitverschwendung.
 

Tizian

Großer Auserwählter
@Abbadon: Meine herzlichsten Glückwünsche. Ich weiß nicht, warum du immer etwas vollkommen anderes in meine Posts hineininterpretierst, nur damit es für deine Gegenargumentation besser passt. Etwas armselig oder? Ich behaupte nirgendwo, dich zu kennen und nach deinem letzten Post ist mir die Lust dazu auch endgültig vergangen . . .

Desweiteren sagte ich, dass es zu lange dauern würde meine gesamten Vorstellungen zur Ausländerfrage darzulegen, nirgendwo steht dort, dass ich keine Sprachkurse verlangen würde. Eigentlich erwarte ich, dass jedem vernünftig gebildeten Menschen klar ist, dass das schon Voraussetzung ist!

Die Machbarkeit ist natürlich nur gegeben, wenn die Wirtschaft zustimmt, schließlich bestimmt ja die Politik nicht die Wirtschaft, sondern umgekehrt. Also müsste man die wirtschaftlichen Voraussetzungen schaffen (bitte unterstelle mir nicht, dass ich Planwirtschaft einführen will, da sie nicht machbar ist!).

Nun, ich weiß zwar nicht inwiefern ich deine Meinung schlecht mache, aber wenn du das sagst, wird es natürlich stimmen. Demgegenüber machst du natürlich auch kein bißchen meine Meinung schlecht!

Da man mit dir offenbar nur in Funtopics normal reden kann, denn ansonsten ist man ja scheinbar (so scheint es) zu ungebildet und niveaulos um mit dir vernünftig reden zu können, würde ich einfach vorschlagen: Ich beachte deine Anwesenheit ansonsten hier nicht und du die meine nicht, denn ich habe keine Lust mit dir sinnlos zu Lasten des Forums zu streiten.
 

Tizian

Großer Auserwählter
@captain future: Der Zusammenhang Schweiz und Wahl ist gar nicht mal so schlecht, denn wie du selbst gesagt hast, können wir von der Schweiz ne Menge lernen. Zum Beispiel auch eine Lehrstunde Demokratie: Die haben Kantone ohne Frauenwahlrecht (also negativ), aber sie haben Volksabstimmungen in der Verfassung verankert und können mit ihrer immerwährenden Neutralität nichts außenpolitisch falsch machen.

@topic allgemein: Die Frage rot oder schwarz ist ja auch die Frage: Deutschland in Europa oder Deutschland in der Welt? Vaterland Europa oder Europa der Vaterländer? eine rotgrüne Regierung würde eher zum ersten tendieren, also meiner Meinung nach zur Moderne! Eine schwarzgelbe hätte eher einen Ausbau der position des Vaterlandes Deutschland und seine Großmachtrolle in der Welt zur Folge. Die EU basiert schließlich nur auf dem Konsens Deutschland-Frankreich, eine Dorn im Auge der Amerikaner, weswegen diesen ja wohl auch eher Stoiber als Kanzler gefallen würde: Jemand der konservativ eher den Amis zustimmt und der so die europäische Idee schwächt!
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
@Tizian

Das einzige was mich stört ist, dass Du mir ständig Worte in den Mund legst die für Dich meine Meinung darstellen:

"womit deine Meinung über mich ja wohl schon feststeht! (idiot oder?) "

"Aber das ist dir ja sicherlich vollkommen egal und das ist dein gutes Recht!"

"denn ansonsten ist man ja scheinbar (so scheint es) zu ungebildet und niveaulos um mit dir vernünftig reden zu können"

"Von mir aus kannst du konservativ bis ans Ende deiner Tage sein"

Diese Pauschalurteile definieren doch dein "Kennen" meinerselbst als Ignorant.
Das ist ja nicht nur in diesem Thread so... Du implizierst immer, das s ich meine Meinung sowieso über deine stelle und das ist nicht richtig...
Ich möchte nur nicht ständig deiner Polemik ausgeliefert sein...

Alles was ich will ist mit Dir zu diskutieren aber Du stellst deine Ansichten nicht zu Diskussion...


THEMA SCHWEIZ

Ich denke dass die Schweiz ein sehr fortschrittliches land ist, aber ich denke dass es für Europa sinnvoller ist, sich zu einigen um einen Gegenpol sowohl sozial, als auch Wirtschaftlich zur USA darzustellen..

Die ewige Neutralität halte ich für schlecht, denn damit drückt man sich IMHO nur vor internationaler Verantwortung...

Stoiber schwächt ganz bestimmt nicht Europa... Die CDU war eine der treibendsten Kräfte hinter der EU überhaupt... Und Stoiber ist wirklich kein Vasall Amerikas, das ist nur Tony Blair..
Was mich an Edi stört ist seine Nähe zu Berlomussolini
 

Tizian

Großer Auserwählter
Lieber Abbadon

Oki, ich denke ich habe dich missverstanden! Kann zwar jetzt mich irgendwie rausreden, aber ich habe keine Lust und mag auch keine Unehrlichkeit! Ich werde im folgenden darlegen, wie ich auf die Formulierungen kam . . .

Abbadon schrieb:
@Tizian

Das einzige was mich stört ist, dass Du mir ständig Worte in den Mund legst die für Dich meine Meinung darstellen:

"womit deine Meinung über mich ja wohl schon feststeht! (idiot oder?) "
Weil du davor schriebst, dass PDS-Wählen idotisch wäre - also ist der PDS-Wähler doch ein Idiot oder?

"Aber das ist dir ja sicherlich vollkommen egal und das ist dein gutes Recht!"
Das war eine Vermutung, da es den meisten Leuten vollkommen egal ist, was andere für Probleme haben! Und Toleranz für andere Meinungen habe ich glaube ich schon auch wenn man das missverstehen kann!

"denn ansonsten ist man ja scheinbar (so scheint es) zu ungebildet und niveaulos um mit dir vernünftig reden zu können"
Ich war verärgert, weil du meine Meinung auf die für dich passende Art verwendet hast, was den Sinn verfälschte und mir auch Sachen unterstelltest, die ich nicht gesagt habe (bin ich froh, dass ich scheinbar nicht der einzige bin! :lol: ).

"Von mir aus kannst du konservativ bis ans Ende deiner Tage sein"
Die CDU gilt als konservativ oder?

Diese Pauschalurteile definieren doch dein "Kennen" meinerselbst als Ignorant.
Vorsicht, das steht nirgendwo! Ich habe niemals dieses Wort benutzt! :wink:
Das ist ja nicht nur in diesem Thread so... Du implizierst immer, das s ich meine Meinung sowieso über deine stelle und das ist nicht richtig...
Ich möchte nur nicht ständig deiner Polemik ausgeliefert sein...
Damit implizierst du mir, dass ich ständig polemisiere oder wie "darf" ich das jetzt verstehen :?

Alles was ich will ist mit Dir zu diskutieren aber Du stellst deine Ansichten nicht zu Diskussion...
Hab ich doch oben schon mal für die Europafrage gemacht, oder?

@topic: Erinnert ihr euch an den Besuch Stoibers bei Bush? Und nun überlegt mal, warum sie sich so viel besser als Schröder und Bush verstanden. Ich erinnere mich auch, dass ein CDU geführtes Deutschland die Rest-EU regelmäßig erpresste (sowohl Finazierung als auch Ausstieg aus den Bündnissen), da liegt doch keine Partnerschaft vor, oder?
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
@Tizian

Ich halte PDS Wähler nicht für Idioten, das ist kein zwingendes Ergebnis :wink:
Mir ist es auch keinesfalls egal wie es anderen geht... Ganz im Gegenteil :wink:
Auch bin ich kein CDU-Stammwähler... Ich wähle das was ich im Moment als sinnvoll erachte.. :) Und stehe der CDU bestimmt nicht unkritisch gegenüber...
"Ignorant" hast Du nirgendo benutzt aber ich werde das Gefühl nicht ganz los, dass Du mich dafür hälst...:wink:
Du polemisierst nicht ständig... nur mir gegenüber... :wink:
 
Oben Unten