Stoiber wird verlieren...

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von Bundeskanzler, 31. August 2002.

  1. Bundeskanzler

    Bundeskanzler Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    991
    Registriert seit:
    11. April 2002
    :!: Der Typ ist jetzt schon so was von nervös :!:

    Wie kann der so etwas fordern? Warum wertet er die FDP so auf? Warum bringt Stoiber die FDP als "wichtige" Partei in die Schlagzeilen anstatt sich um seinen eigenen Laden zukümmern? Was für dumme Berater hat Stoiber eigentlich? Oder hört er nicht mehr auf sie?

    Nicht dass ich Symphatien für Stoiber hätte... Aber ich frage mich, warum er so einen Blödsinn verzapft. Ist er wirklich blöd oder so schlau, dass ich es einfach nicht kapieren kann?

     
  2. Anonymous

    Anonymous Gast

    Stoiber ist ja nicht verblendet und weiß, daß er die FDP brauchen wird.
    Oder sollte er Deiner Meinung nach auf 50%+ vertrauen? :?
     
  3. astraton2001

    astraton2001 Großmeister

    Beiträge:
    98
    Registriert seit:
    9. Mai 2002
    also wenn ich politiker in einer partei wäre, dann würde ich zur zeit auch lieber nicht gewinnen wollen.

    schliesslich ist die lage alles andere als rosig, und derjenige der an die macht kommt, muss innerhalb weniger monate jede menge wichtige und vor allem richtige entscheidungen treffen können. wenn er das aber verhaut, dürfte seine und die politische karriere der partei wohl besiegelt sein.

    andererseits, sollte es derjenige tatsächlich schaffen deutschland nochmal vor dem sicheren zusammenbruch zu retten, ohne dabei die bürger zu
    verarschen und noch mehr zu treten als sie es jetzt schon werden,
    dann dürfte seine partei wohl für ziemlich lange zeit an der macht bleiben.

    aber ich denke mittlerweile haben selbst die dümmsten politiker gemerkt das es kaum noch brauchbare lösungsansätze gibt.
     
  4. Bundeskanzler

    Bundeskanzler Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    991
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Er kann doch die Alleinherrschaft der C-Parteien zumindest anstreben. Aber 3 Wochen vor der Wahl Koalitionszusagen einzufordern ist doch ein schwaches Bild...

    Aber was soll er machen? Bei solchen Unterstützern...

    [​IMG]
     
  5. Anonymous

    Anonymous Gast

    Realisitische Erwartungen für ein Wahlergebnis sind Voraussetzung für eine realistische Einschätzung der politischen Probleme im Land.

    Anstreben kann man vieles. Überschätzen sollte man sich nicht. Er würde als größenwahnsinnig abgetan werden wenn er jetzt sagen würde, er bräuchte die FDP nicht!!
     
  6. Bundeskanzler

    Bundeskanzler Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    991
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Aber jetzt schon betteln zu gehen ist schwach... Schröder kann auch nicht ohne Partner regieren. Aber der wartet erst mal ab, wie die Wahl ausgeht, dann kan man immer noch verhandeln und sich ggf. einen anderen Partner aussuchen. Und die FDP würde eh mit beiden regieren, Hauptsache wieder mitmischen! Also was soll der Vorstoß von Stoiber, das ist doch absolut überflüssig - zumal er von der FDP unter Garantie eh keine klare Aussage bekommen wird.
     
  7. ilek

    ilek Geheimer Meister

    Beiträge:
    266
    Registriert seit:
    18. Mai 2002
    --->http://www.wahlrecht.info/forsa.htm
    ich vermute mal CDU/CSU/FDP --> insg. 48%
    SPD/GRÜNE/?PDS? --> insg. 45-49 %

    das ist doch alles sehr knapp, deshalb wird es im Endeffekt auf die Koalitionspartner oder MEHRheitsbeschaffer ankommen! Das weiss natürlich auch Stoiber , deshalb redet er ja auch positiv über seinen möglichen potentiellen Koalitionspartner.... by the way ich kann ihn auch net ab :wink:
     
  8. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.855
    Registriert seit:
    10. April 2002
    jeder mensch mit einem iq von über toastbrot wird stoiber NICHT wählen. hab übrigens nen not-amused-leserbrief an den focus geschrieben, wonach ich stoiber wählen "muss" - glaubt man deren umfrage. was soll das? eine derartige umfrage VOR der wahl? sicher von stoiber angeleiert, weil er sonst kein land sieht.

    seine werbespots zielen ganz konkret auf die schlechtmachung der spd-regierung. aber mit keinem wort erwähnt er, was bzw. wie er es denn besser machen will.

    ich will für die zukunft nicht schwarzsehen. wählt die gummibärchen.

    liebe grüsse
     
  9. Anonymous

    Anonymous Gast

    Wieso "mußt" Du Stoiber wählen? Zwingt Dich jemand vom Allensbachinstitut dazu?

    Erinnere Dich zurück an die Wahlwerbespots der SPD, als sie während der Regierungszeit Kohls nur Opposition war. Haben sie es da anders gemacht? Ich erinnere mich an ähnliche Vorgehensweisen!
     
  10. Predator

    Predator Geheimer Meister

    Beiträge:
    253
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Ich kann nur so viel dazu sagen:
    Diejenigen, die die SPD wählen, sind ganz sicher nicht von der dämmlichen "Öko-Steuer" betroffen und haben von Marktwirtschaft null Ahnung.
    Auf kurzfristige Versprechen des Kanzlers bezuglich der Flutkatastrophe reinzufallen... Na ja, lieber kein Kommentar dazu.

    Predator

    PS. Beste Kombination, meiner Meinung nach: CDU/CSU + Grune, aber leider unrealistisch.
     
  11. QuadWord

    QuadWord Vollkommener Meister

    Beiträge:
    542
    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    ich denke auch nicht, dass stoiber verlieren wird. der arbeitsmarkt wurde doch definitiv in den sand gesetzt. alle versuche, dies zu ignorieren scheitern einfach an der realität. obs der stoiber nun besser machen kann, ist die andere frage. ich würde davon absehen einem verlierer nochmal die chance zu geben, weil er hohe "skills" in sachen entertainment vorweisen kann.

    - QuadWord
     
  12. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    @Predator: Wieso CDU/CSU + Grüne unrealistisch? Inhaltlich stehen sich die beiden sehr nahe. Und wenn die Grünen sowieso einen vollkommen sinnlosen Atomausstieg beschlossen haben (24 Jahre - wie schwachsinnig lange), dann können sie da auch drauf verzichten! Auch sind die Grünen in den letzten Jahren immer kirchennäher geworden und die CDU modern genug, um die Homoehe zu tolerieren.

    Inhaltlich gäbe es wenig Probleme, nur die Wirkung aufs Volk ist zu bedenken! Es würde der Union mehr schaden, mit den Grünen zu paktieren als mit der FDP, den Grünen mehr als mit der SPD. Aber wenn das nicht mehr so wäre, dann stände dem nichts im Wege, wenn die Grünen mehr Stimmen als die FDP kriegen . . .

    @rest: Die beste Version ist derzeit leider nur die Fortsetzung Rot-Grün, meine Wunschszenarien sind zu unrealistisch. Ein Stoiber an der Regierung würde uns nur ohne Kompromisse in die Kriegspolitik der USA hineinziehen, das soziale Netz noch schneller als unter Schröder abbauen, die dringend nötige Zuwanderung stoppen, unmoderne Werte zu stark betonen (Einführung Pflichtreligionsfach in Berlin :evil: ) und allerlei Reformen wieder rückgängig machen. Am Ende der Kohlzeit hatten wir 4,4 Mio. Arbeitslose ohne besondere Umstände, jetzt haben wir 4,1 Mio. jedoch mit Terroranschlagskursstürzen, Hochwasser und allgemeiner Wirtschaftsflaute. Berechnungen angesehener Arbeitsmarktexperten berechneten, dass es ohne diese Faktoren nur eine Quote von 3,4 und darunter wäre. Also wollt ihr Kohlnachfolger Stoiber oder Schröder? Keine tollen Alternativen ich weiß, aber was soll man da machen? :(
     
  13. Abbadon

    Abbadon Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.295
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    @Zauberweib....

    Ich wähle Stoiber, also müsste ich ein IQ von nem Toastbrot haben... Leider bin ich mensa-Mitglied... Wie passt das?

    @Tizian

    Das mit der Einwanderung scheinst Du nicht richtig verstanden zu haben... Die CDU ist keine rechtsaussen partei... Es geht hauptsächlich darum, dass die SPD Reformen ziellos schwammig und verfehlt sind... Zumal sie auch jeglichen Integrationszwang nihilieren... Demnach müsste man als Ausländer mit dauerhaftem Aufenthaltsrecht nicht einmal deutsch sprechen...
    IMHO ist eine Integration zwingend, da sonst der berühmte Staat im Staat entsteht... Zuwanderungbegrenzung ist völlig frei von Rechtsradikalen tendenzen sondern eine sache der notwendigkeit... Würden wir jeden hier Aufnehmen, wie es z.b. die PDS wünscht könnten wir aufgrund der kosten den Sozialstaat vergessen... Asyl ist sehr wichtig, aber man darf nicht zulassen dass es ausgenutzt wird... Die CDU vertritt in dieser Debatte die einzig richtige Position... Du solltest dir das nochmal genauer ansehen...
     
  14. Marquis de Carabas

    Marquis de Carabas Großmeister

    Beiträge:
    67
    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    die meisten mitglieder meiner mensa haben einen iq von nem toastbrot.
    was nicht zwangsläufig heißt das du eunen hast.
     
  15. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    @Abbadon: Danke für den Tipp :roll:

    Aber geh doch bitte mal davon aus, dass ich a) eine andere Meinung als die CDU habe und dass b) sie auch andere Punkte in ihrem Programm hat, die extrem "idiotisch" sind.

    Thx für dein Verständnis (auch wenn du vielleicht keins hast!) :wink:
     
  16. Abbadon

    Abbadon Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.295
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    @Marquis

    Deiner Mensa ?! Du weisst das man da mind 130 haben muss, oder?

    @Tizian

    Gut dass Du in deiner Selbstgerechtigkeit immer so gerne auf mir rumhackst...
    Welche Meinung zur Zuwanerung hast Du denn und warum und womit widerlegst Du meine...

    Jede Partei hat Punkte in ihrem Programm die idiotisch sind... sieh dir mal extrembeispiel pds an... aber auch die anderen parteien... welche programme hast du denn gelesen?
     
  17. Predator

    Predator Geheimer Meister

    Beiträge:
    253
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Dei Frage hast du bereits selbst beantwortet. ;) Theoretisch möglich, praktisch - nein.

    Predator
     
  18. Abbadon

    Abbadon Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.295
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Ist es denn wirklich so unrealistisch... ? Es mag zwar wahrscheinlicher sein, dass die FDP zur SPD abwandert als die Grünen zur CDU aber ausschliessen würde ich es generell nicht...
    Das Problem sit halt dass Fischer und die anderen Realos weniger Fäden ziehn als die "Konservativen" Grünen um Roth und Ttittin...
     
  19. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Bitte, gern geschehen, aber ich habe dies doch nur meinem wunderbaren Lehrmeister zu verdanken . . . dir! :wink:
    Seit wann muss ich deine widerlegen? Muss ich deine Meinung schlecht machen? Nein! Warum sollte ich das tun? Im GG steht, dass es gesetzlich verordnet ist, tolerant zu sein, also bitte! :) Meine Meinung darfst du gerne wissen: Sofortige Einbürgerung aller Ausländer unter 27 um der Überalterung der Gesellschaft entgegen zu wirken, Verbesserung des Bildungssystems (lol, wer will das nicht) - alles niederzuschreiben dauert zu lang und ist unübersichtlich!
    Das PDS-Programm fand ich nicht schlecht - womit deine Meinung über mich ja wohl schon feststeht! (idiot oder?) :lol:

    Von mir aus kannst du konservativ bis ans Ende deiner Tage sein und vielleicht auch von einer CDU/CSU-Regierung profitieren, ich kann es nicht, denn ich gehöre zur "falschen" sozialen Klasse! Ich kann es mir nicht leisten, mir von Stoiber noch mehr Geld wegkürzen zu lassen (dieser Chat ist ja auch Luxus!). Aber das ist dir ja sicherlich vollkommen egal und das ist dein gutes Recht! :?
     
  20. Abbadon

    Abbadon Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.295
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    @Tizian ich finde es immer wieder erstaunlich wie gut du mich zu kennen behauptest... Es ist natürlich sehr beruhigend zu wissen das es menschen wie dich gibt, die meinen mich so perfekt einschätzen und einordnen zu können atom-rofl...

    Hast Du das PDS-Programm auch mit den realpolitischen Machbarkeiten verglichen und Dir die Zusammenhänge der Forderungen mit den wirtschaftlichen Möglichkeiten angesehen?

    Warum Du meine Meinung schlecht machen sollst? Keine Ahnung, warum tust Dus?

    Du willst alle Ausländer einbürgern ohne sie irgendeinen Integrations- oder Sprachkurs beuschen zu lassen? Versteh ich Dich da richtig? Wenn ja warum und wie rechtfertigst Du die Konsequenzen...?

    @Topic

    Hab mir die Umfrage-Zahlen mal angesehen...
    Demnach sind Ileks Zahlen die ungünstigsten... für die CDU... fakt ist halt, dasses sehr knapp werden wird... ich bin schon sehr gespannt... Briefwahl ist ja schon raus bei mir...
     

Diese Seite empfehlen