Ruhe in Frieden - Requiescat in pace!

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
Ellen Schwiers

Ellen Schwiers spielte bis 1978 in diversen Filmen mit. Darin stellte sie meist problematische, verführerische Frauen dar, die Unruhe in das geordnete Leben ihrer Mitmenschen bringen wie in Das Erbe von Björndal (1960), Der letzte Zeuge (1960), Frau Irene Besser (1960), Der Satan mit den roten Haaren (1964). Auch auf der Bühne wurde sie bevorzugt in derartigen Rollen eingesetzt, ob als Buhlschaft in Jedermann (1961/1962, Salzburg), Lady Macbeth in Shakespeares Macbeth (1972, Tournee) oder Lysistrata in Hochhuths Lysistrata und die Nato (1974, Essen). Bei den Burgfestspielen Jagsthausen spielte sie die Adelheid im Götz von Berlichingen und weitere Rollen. 1984 wurde sie dort Intendantin.
Mehr über sie: https://de.wikipedia.org/wiki/Ellen_Schwiers

Heute ist sie gestorben.

R.I.P.
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
Herbert Bonewitz

Herbert Bonewitz (* 9. November 1933 in Mainz; † 29. April 2019 ebenda) war ein deutscher Kabarettist. Zunächst wurde er durch seine Auftritte in der Mainzer Fastnacht bekannt; unter anderem gehören der Büttenschieber (1970), Prinz Bibi (1974) und der Psychologe Dr. Ödipus Meisenspinner (1976) zu seinen bekanntesten Auftritten.
https://de.wikipedia.org/wiki/Herbert_Bonewitz

Gestern ist er gestorben.
R.I.P.
 

Zerch

Prinz von Jerusalem
Rest in peace, Doris Day.

Sie ist heute, im stolzen Alter von 97 Jahren, an einer Lungenentzündung verstorben.

Schon als Kind empfand ich Sie wie einem Sonnenschein gleichend, mit dem vielleicht schönsten Lächeln der Filmgeschichte.
 

a-roy

Mensch
Gestern ist Peter Fonda im Alter von 79 Jahren an Lungenkrebs gestorben.
Bekannt geworden ist er durch den Film 'Easy Rider' und gestand Jahre später, dass die gesamte Crew während der Dreharbeiten dauerstoned war.
Peter Fonda in Easy Rider.jpg
 

almende

Großmeister aller Symbolischen Logen
R.I.P.

Der langjährige VW-Vorstands- und Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch ist tot. Piëch starb im Alter von 82 Jahren
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
Günter Kunert ist gestorben.

Günter Kunert (geboren am 6. März 1929 in Berlin; gestorben am 21. September 2019 in Kaisborstel) war ein deutscher Lyriker und Schriftsteller, der mit seinem Werk in besonderem Maße die Literatur der beiden deutschen Staaten, das heißt die Kompliziertheit ihrer Wechselbeziehungen und ihrer unterschiedlichen Befindlichkeiten, sowie dann des wiedervereinigten Deutschlands repräsentierte.
https://de.wikipedia.org/wiki/Günter_Kunert

R.I.P.

Ich habe ihn immer gerne gelesen.
 

Osterhase

Geheimer Meister
Der erste Deutsche im All ist gestorben. Der 1937 geborene Siegmund Jähn war 1978 über eine Woche im All. Leider wurde seine Leistung "hüben wie drüben" politisch ausgeschlachtet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Popocatepetl

Prinz von Libanon
ein weiterer "raumfahrer" ist gestorben.

aron eisenberg, den meisten wohl aus der serie "star trek - deep space nine" als der ferengi nog bekannt, starb am 21.9. im alter von 50 jahren.

er wurde mit nur einer dysfunktionalen niere geboren, eine letzte transplantation fand 2015 statt. die todesursache ist unklar bzw privatsache, wird allerdings wohl damit zusammen hängen.
 

a-roy

Mensch
Frau Yilmaz
Diese türkische Dame, die unter mir gewohnt hat, wurde 88 Jahre alt und kam vor etlichen Jahren mit ihrem Mann nach Bremen-Vegesack, wo dieser bis zur Schließung auf der Vulkan-Werft gearbeitet hat, während sich Frau Yilmaz traditionell um Haus&Kinder gekümmert hat.
Ihre Kinder, Enkel und Urenkel wohnen 'um die Ecke' und sie wurde tätglich besucht, was ihr sichtlich gut tat.
Jeden Tag machte sie ihre Spaziergänge und saß im Sommer mit Nachbarsfrauen vor dem Haus, ein türkischer Usus in 'meiner' Straße.
Als ich hier 2012 eingezogen bin, hab' ich sie a bisserl kennengelernt, was allerdings recht schwierig war, da sie kaum deutsch sprach.
Und 1x hat sie mich eingeladen, mich zu ihr vor das Haus zu setzen, was für einen Nichttürken, dazu noch ein Mann, wohl eine besondere Ehre bedeutet.
Aber immer, wenn ich nach Hause kam und ich sie an ihrem Fensterplatz sitzen sah, hab' ich ihr zugewunken und sie mir zurück.
Und sie meinte immer, ich müsse heiraten, denn es sei nicht gut, wenn ein Mann alleine ist.
Frau Yilmaz, du wirst mir fehlen!
R.i.P!
 
Oben Unten