Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Nachrichten, die die Welt bewegen...

IchMagMeinStauder

Erhabener auserwählter Ritter
6. Februar 2017
1.104
https://amp.n-tv.de/wissen/Kreist-eine-Supererde-um-Proxima-Centauri-article21510947.html

Unser nächster Nachbarstern hat vermutlich einen zweiten Planeten. Das schließt ein internationales Forscherteam aus der detaillierten Analyse von 17,5 Jahren Präzisionsbeobachtungsdaten von Proxima Centauri. Der Rote Zwergstern wird demnach nicht nur vom ungefähr erdgroßen Planeten Proxima b umkreist, sondern auch von einer sogenannten Supererde mit mindestens der sechsfachen Masse unseres Heimatplaneten, wie das Team um Mario Damasso vom Astrophysikalischen Observatorium Turin im Fachblatt "Science Advances" berichtet. Weitere Beobachtungen seien jedoch nötig, um die Existenz des zweiten Planeten, Proxima c, zu bestätigen.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.428
https://www.heise.de/newsticker/mel...askugel-4631141.html?utm_source=pocket-newtab

(Grummel. Natürlich ist das eine Hohlkugel, wie sie jeder Glasbläser damals herstellen konnte, im Ggsatz zu durchsichtig klaren Vollkugeln!
Daraus wurden dann auch Flaschen, Butzenscheiben oder Schusterkugeln. Als solche gescheiterte Experimente zur Vebesserung der Schusterkugel führten zur Entwicklung der Schneekugel.
Von Leonardos Namen wollen wir an dieser Stelle schweigen.)
 

Luchs

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
26. Januar 2010
1.021
lustigerweise haben sie relativ zeitnah nach seinem tod eine nachricht ins all geschickt, um ihn zu ehren... -.-

da muss man sich wirklich fragen, wie blöde sind menschen eigentlich ?
Also ich finde das überaus spannend.

Wenn es im Entfernungsbereich von bis zu 70 LJ eine high tech Zivilisation geben sollte, die sich mindesten auf unserem level oder auch höher befindet, dann wäre es nicht unwahrscheinlich das sie uns wegen der EM Emissionen welche wir seit Jahrzehnten abstrahlen, ohnehin bereits detektiert hätten.
Ich schätze mal das unsere SETI Technologie wenigstens kurz davor steht, dazu in der Lage zu sein.
Von einer solchen Annahme ausgehend, muss es grundsätzlich kein Fehler sein, mit sehr hoher Sendeleistung gerichtete Signale überall dorthin zu senden, wo man potentielle Empfänger vermutet.
Ich denke nicht das wir uns deswegen große sorgen machen müssen, wohl eher dann wenn wir versuchen würden so zu tun als wären wir nicht da.
 

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.758
da mag ich nich widersprechen. mir geht bei der saceh darum, daß ein verdammt kluger kopf damit "geehrt" wurde, seiner warnung genau entgegengesetzt zu handeln...

ich pers bin ja sowieso eher fan der "die idioten auf der erde lassen wir lieber mal alleine" theorie :) heisst, intelligentes leben hält sich bewusst von der menschheit fern.
 

IchMagMeinStauder

Erhabener auserwählter Ritter
6. Februar 2017
1.104
Ja und sichert ab, das wir primitiven nicht dieses blaue kosmische Juwel in eine nukleare Wüste verwandeln.

Bis zu dem Grad an Ignoranz, an dem die Erde für drei Tage still steht.
 

IchMagMeinStauder

Erhabener auserwählter Ritter
6. Februar 2017
1.104
Aber nun zum Ernst der Welt zurück:

https://www.welt.de/vermischtes/art...t-Pornoseiten-wegen-fehlender-Untertitel.html

„Pornhub“, eine Streaming-Plattform für Sexfilme, kam 2019 auf rund 42 Milliarden Aufrufe weltweit. Das sind 115 Millionen Besuche pro Tag. Besonders originell waren die Suchbegriffe der Nutzer dabei nicht.
3 Mrd Klicks kamen von meinen IPs.

In seiner 23 Seiten langen Klage verweist der New Yorker auf diverse Videos, die er im Oktober und im Januar schauen wollte. Ohne Untertitel könnten Taube und Hörgeschädigte den Filmen aber nicht so folgen wie andere Nutzer. Suris fordert deshalb Schadenersatz in nicht genannter Höhe.
Ist er evtl. nicht nur Hörgeschädigt, sondern hat am Ende gar taube Arme und Hände?!
 

Popocatepetl

Meister des Tabernakels
27. August 2013
3.758
solche perlen der filmischen dialoggeschichten kann man natürlich nur mit untertitel genießen...



oder besser auch nicht...
 

IchMagMeinStauder

Erhabener auserwählter Ritter
6. Februar 2017
1.104

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.428
Einige Beiträge gelöscht. Der Ton der einen ist hier unerwünscht, die anderen sind ohne sie unverständlich.

Jäger, Mod
 

ElfterSeptember

Meister vom Königlichen Gewölbe
9. August 2012
1.317
WHO ruft internationalen Gesundheitsnotstand aus

. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat in einer erneuten Krisensitzung zum Coronavirus am Donnerstag einen internationalen Gesundheitsnotfall ausgerufen. Obwohl chinesische Behörden weitreichende Sicherheitsmaßnahmen getroffen haben, breitet sich das Coronavirus weiterhin aus.
Die Entscheidung sei kein "Misstrauensvotum" gegen China. Im Vorfeld des Krisentreffens hatter "tiefes Bedauern" darüber geäußert, dass die WHO bei ihrer Sitzung vergangene Woche die weltweite Gefährdung durch das Virus nicht als "hoch" eingestuft hatte. Damals hieß es zur Begründung, bisher gebe es außerhalb Chinas "keine Hinweise" auf eine Mensch-zu-Mensch-Übertragung.
. Gesundheitsexperten schätzen die Gefahr für die Bevölkerung in Deutschland aktuell aber als gering ein.
Fettung durch mich.
Dann hoffen wir mal das unsere hochgepriesenen Gesundheitsexperten kein tiefes Bedauern äußern müssen.
 

IchMagMeinStauder

Erhabener auserwählter Ritter
6. Februar 2017
1.104
Jeder Winter ne andere Krankheit, wenigstens keine Tierseuche diesmal.

Ich habe mich schon vernachlässigt gefühlt.
 

paisley

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
11. Februar 2014
1.034
...oder auch nur Europa oder Deutschland
„Bei der Karnevalsparty soll es auch einen Kostümwettbewerb gegeben haben. Der Preis ging laut Focus-Online an eine Gruppe, die sich als Nimm-2-Bonbons verkleidete. Der Direktor der Bundestagsverwaltung, Horst Risse, hatte die Veranstaltung zuvor untersagt. Einige Narren feierten trotzdem. Übrigens: Die Organisatorin der Party wurde laut Focus-Online am Mittwoch bei einer Präsidiumssitzung zur Abteilungsleiterin befördert. Sie ist mit Besoldungsstufe B9 nun auf Augenhöhe mit den wichtigsten Botschaftern der Bundesrepublik.“
Quelle https://osthessen-news.de/n11633663...on-hanau-bundestag-feiert-karnevalsparty.html

„Dies hat das Präsidium des Deutschen Bundestages in seiner Sitzung am Mittwoch, 13. Mai 2020, entschieden.“ [...]
„Ferner hat das Präsidium über neue Abteilungsleitungen entschieden. Die Leitung der Abteilung P (Parlament und Abgeordnete) übernimmt zum 1. Juli 2020 die promovierte Juristin Dr. Ruth Lang. Sie leitet derzeit die Unterabteilung Zentrale Verwaltung. Zu ihrem Aufgabenbereich zählen dort unter anderem Personal- und Personalgrundsatzangelegenheiten sowie die Bereiche Ausbildung, Fortbildung und Sozialaufgaben.“
Quelle https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2020/kw20-direktor-695642

„Bei der Präsidiumssitzung am Mittwoch ging es auch um jene Unterabteilungsleiterin, die sich um die Party-Organisation gekümmert haben soll. Sie handelte sich aber keine Rüge ein, vielmehr wurde jüngst ihre Beförderung zur "Abteilungsleiterin P" bekannt gegeben, wodurch sie künftig als Ministerialdirektorin zuständig für alle Fragen rund um das Parlament und die Abgeordneten wäre. „
Quelle https://www.sueddeutsche.de/politik/feier-in-berlin-polonaise-statt-schweigeminute-1.4907898
 

hives

Ritter vom Osten und Westen
20. März 2003
2.468
As we reported last week, pro-war and militaristic Democrats on the Committee joined with GOP Rep. Liz Cheney and the pro-war faction she leads to form majorities which approved one hawkish amendment after the next. Among those amendments was one co-sponsored by Cheney with Democratic Rep. Jason Crow of Colorado that impeded attempts by the Trump administration to withdraw troops from Afghanistan, and another amendment led by Rep. Ruben Gallego, D-Ariz., and Cheney which blocked the White House’s plan to remove 10,000 troop stationed in Germany.
While those two amendments were designed to block the Trump administration’s efforts to bring troops home, this same bipartisan pro-war faction defeated two other amendments that would have imposed limits on the Trump administration’s aggression and militarism: one sponsored by Democratic Rep. Tulsi Gabbard to require the Trump administration to provide a national security rationale before withdrawing from the Intermediate-Range Nuclear Forces Treaty, or INF, signed with the Soviet Union in 1987, and another to impose limits on the ability of the U.S. to arm and otherwise assist Saudi Arabia to bomb Yemen. [...]
When these committee members return to their blue districts, they talk endlessly about topics such as the NRA, LGBTs, and reproductive rights — issues on which many do little work and over which they wield little influence — in order to manufacture brands for themselves as good, caring progressives, which is how they are reelected over and over from very blue districts. But as these little-discussed proceedings demonstrate, when they return to Washington, what they really do is spend their time collaborating with lobbyists for weapons manufacturers to ensure that as much taxpayer money as possible is diverted away from social programs and into the coffers of the “defense” industry. There is a pocket of anti-war and anti-imperialism resistance on the committee and in the broader Congress, particularly on the left and to some extent on the isolationist right. But, as the House Armed Services Committee hearing of last week proves, they are outnumbered by the Adam Smiths, Jason Crows, and Liz Cheneys who work in bipartisan tandem to ensure their defeat and maintain a path of endless war for the United States.
 
Oben Unten