Nachrichten, die die Welt bewegen...

Popocatepetl

Prinz von Libanon
"Wir Deutschen fürchten nur Gott und unsere eigene Artillerie."
das problem hatten alle armeen damals. bei der sogenannten "feuerwalze" taktik lag das artilleriefeuer nur knapp vor der eigenen infantrie. war die infantrie zu schnell oder die artillerie zu langsam, brachte das arge probleme mit sich...

/me schnappt sich mal den klugscheiss wandelpokal von lupo :)
 

IchMagMeinStauder

Intendant der Gebäude
https://mobil.ksta.de/politik/rnd/mordfall-luebcke-verbindungen-zu-terrorgruppe-nsu-weiten-sich-aus-33725034?originalReferrer=https://blog.fefe.de/


Verfassungsschützer hatte Beinamen "Kleiner Adolf"
Der Verfassungsschützer Temme, Beiname „Kleiner Adolf“, wurde verdächtig, weil er sich als einziger Zeuge des Kasseler NSU-Mordes nicht freiwillig bei der Polizei gemeldet hatte. Während seiner späteren Vernehmungen widersprach sich der Sportschütze mehrmals
Lol
 

Viminal

Großer Auserwählter
Na klar ists ne VT. Man will doch nicht die Bevölkerung verunsichern.
Ab wie vielen Zufällen pro Woche erkennst du so gewisse Muster?
Ehrlich gesagt verstehe ich dein Problem mit mir nicht. Ich sagte es ist unverantwortlich zivile Flüge zu erlauben wenn bereits scharf geschossen wird, weil es dann mit hoher Wahrscheinlichkeit zu zivilen Opfern kommt. Ist doch letztlich egal ob das dann aus Versehen passiert oder absichtlich durch eine der Parteien.
Also von was genau willst Du mich nun überzeugen? Dass es klug war die zivilen Flüge zu erlauben, weil die Iraner ja nicht ahnen konnten dass die USA sie hacken könnten? Nun, laut dir wussten die Iraner dass spätestens seit Juni 2019. Dann gab es sogar zwei Argumente den Luftraum zu schließen und es war noch unverantwortlicher als ich dachte.

Was willst Du aussagen? So weit ich verstehe geht es dir darum dass das Flugzeug abgeschossen wurde durch einen Cyberangriff der Amerikaner und nicht durch einen Fehler?
Warum sagen die Iraner dann nicht dass es so war? Wegen ihrer Glaubwürdigkeit? Wohl kaum. Sie könnten sich sogar auf denselben Artikel beziehen auf den Du dich beziehst und somit zumindest vor dem eigenen Volk wieder einigermaßen gut dastehen. Das tun sie soweit ich weiß nicht, warum?
Warum nutzen die Amerikaner den Umstand nicht stärker aus? Welchen militärischen oder politischen Nutzen haben die Amerikaner bisher aus dem Flugzeugabsturz gezogen?

Ich will es ja grundsätzlich nicht ausschließen dass die Ursache ein Cyberangriff der USA war und nicht ein Fehler, aber es fehlen für mich einfach wichtige Argument dafür. Einfach nur dass es ein interessantes Muster ist, reicht mir ehrlich gesagt nicht.
 

IchMagMeinStauder

Intendant der Gebäude
Ich habe doch gar nichts gegen dich.
Ich bin bloss ein verückter Verschwörungstheoretiker, der hier eine Plattform hat, solche Thesen zur Debatte zu stellen.

Die Frage weswegen sie nicht ihren Luftraum gesperrt haben, kann ich dir nicht beantworten.
Interessant ist das die Amerikaner als erste Maßnahme ihren zivilen Fluggesellschaften verboten über die Golfregion zu fliegen, mit der Begründung es könnte zu Verwechslungen kommen.
increased likelihood of target misinterpretation.
Mit dem zugeben der digitalen Verwundbarkeit haben ja schon kleine Konzerne so ihre Probleme. Imho wegen der Reputation.
Und ich kann mir sowas durchaus auch im Bezug auf ein Religiös-Militaristisches Regime vorstellen.
Wir wissen ja leider nur wenig bis gar nichts über Hinterzimmergespräche zwischen USA,Russland und China.
Sorry der Iran fällt raus,weil die Mullahs lediglich für mindestens zwei der Parteien lediglich die Funktion des nützlichen Idioten darstellen imho.


Warten wir ab was die Amerikaner davon noch haben werden.

Aber hier evtl. eine kleine Aussicht darauf was sich nun dort anbahnt:
https://mobile.twitter.com/realDonaldTrump/status/1216400564071936001
@realDonaldTrump
· 6 Std.
To the leaders of Iran - DO NOT KILL YOUR PROTESTERS. Thousands have already been killed or imprisoned by you, and the World is watching. More importantly, the USA is watching. Turn your internet back on and let reporters roam free! Stop the killing of your great Iranian people!
Und dann das ganze nochmals auf Farsi?!?
Weird.

https://mobile.twitter.com/Maryamshariatm/status/1216356056558972929

You can see the failure of an Ideological Regime in this video. The students avoid walking over the US/Israel flags and chant “Shameless” to the Regime's thugs, those who walk over the flags.
 

Nachbar

Ritter der Sonne
Ich will es ja grundsätzlich nicht ausschließen dass die Ursache ein Cyberangriff der USA war und nicht ein Fehler, aber es fehlen für mich einfach wichtige Argument dafür.
Eben. Es stellt sich auch die Frage, was in dem Fall zwischenzeitlich mit den Beteiligten passiert ist, mit der gesamten Befehlskette bis runter zu den Ausführenden. Hatten die schon seltsame Unfälle?
Vorher noch stellt sich die Frage, was mit deren Leben so fundamental hätte schief gelaufen sein können, daß sie sich so ein unvorstellbares Verbrechen befehlen lassen.

Ernsthaft, kann man sich bitte vergegenwärtigen daß das Menschen sind? Ja, ausserdem auch Amerikaner. Aber immer noch Menschen, mit einem sozialen Umfeld und vermutlich dem Wunsch nach einer angenehmen Zukunft und einem guten Leben, denen Du, Stauder, mit allergrößter Selbstverständlichkeit zutraust, per Cyberangriff ein Verkehrsflugzeug abzuschiessen.

Es könnte ja jeder mal einen privaten Emotionstest starten und probieren sich vorzustellen, man hätte 176 unbeteiligte Leben ausgelöscht... Keine gute Voraussetzung für eine angenehme Zukunft.
 

Popocatepetl

Prinz von Libanon
Es könnte ja jeder mal einen privaten Emotionstest starten und probieren sich vorzustellen, man hätte 176 unbeteiligte Leben ausgelöscht...
du musst jetzt ganz stark sein, und am besten setzt du dich, bevor du weiter liest, doch es gibt tatsächlich menschen, denen sowas scheißegal ist.

mittlerweile sind mit ja die leute, die übertriebenes mitleid heucheln, eher suspekt... :laz:
 
Zuletzt bearbeitet:

IchMagMeinStauder

Intendant der Gebäude
Wie passend, hab ich mir gerade noch diese Doku angeschaut.

Ja ganz schrecklich und unvorstellbar. Familien, Frauen und Kinder Operator?
Nein, alles wehrfähige Männer go4it...
Boooom.
Hups, waren doch Zivilisten. Ein Beispiel von endlosen.
Gib mir einen Grund warum die These nicht plausibel sein sollte. Weil sie unschuldig waren?
Echt jetzt?!

Ich kenne zusätzlich noch Geschichten von Oma und den Russen. Die Erschießungen und Vergewaltigungen waren wohl alle nur ausgedacht.

Von den Verbrechen der SS muss ich hoffentlich nicht anfangen.
Oder wie wäre es mit Vietnam als Beispiel?!?

Immer diese Moralkeule. Krieg ist grausam. Immer.

Sollte das Regime fallen, wird in den Geschichtsbüchern stehen, dass es _nur_ 176 Menschenleben (Die inner iranischen Verluste außen vorgelassen[mea culpa]) gekostet hat.

Der Zweck heiligt die Mittel.

Und es wäre eine gelungene psyop.
Die, dass wird bestimmt anders ausgelegt, Abertausende Menschenleben gerettet hat.
 

Malakim

Insubordinate
Eben. Es stellt sich auch die Frage, was in dem Fall zwischenzeitlich mit den Beteiligten passiert ist, mit der gesamten Befehlskette bis runter zu den Ausführenden. Hatten die schon seltsame Unfälle?
Vorher noch stellt sich die Frage, was mit deren Leben so fundamental hätte schief gelaufen sein können, daß sie sich so ein unvorstellbares Verbrechen befehlen lassen.

Ernsthaft, kann man sich bitte vergegenwärtigen daß das Menschen sind? Ja, ausserdem auch Amerikaner. Aber immer noch Menschen, mit einem sozialen Umfeld und vermutlich dem Wunsch nach einer angenehmen Zukunft und einem guten Leben, denen Du, Stauder, mit allergrößter Selbstverständlichkeit zutraust, per Cyberangriff ein Verkehrsflugzeug abzuschiessen.

Es könnte ja jeder mal einen privaten Emotionstest starten und probieren sich vorzustellen, man hätte 176 unbeteiligte Leben ausgelöscht... Keine gute Voraussetzung für eine angenehme Zukunft.
Aber wir glauben das die bösen Iraner das alles tun nur viel direkter? Aha.
 

IchMagMeinStauder

Intendant der Gebäude
Außerdem wird die Cyber(unangenehmes Wort - Danke Merkel :D) Kriegsführung geheimdienstliche Befehlsketten haben, die dem Need-To-Know Prinzip folgen.
 

IchMagMeinStauder

Intendant der Gebäude
https://www.tagesschau.de/ausland/defender-103.html

*hust,hust*

Logistische Herkulesaufgabe
Passt ein US-Panzer auf einen deutschen Tieflader? Welche Routen sind für mehr als 100 Tonnen schweres Material machbar? Können Flughäfen und Häfen, kann die Deutsche Bahn die Aufgabe bewältigen? All das wird erprobt. Deutschland ist doppelt beteiligt. Zum einen organisatorisch - darunter mit einer Art militärischer Verkehrsleitzentrale - zum anderen schickt die Bundeswehr eigene Soldaten in die Übungen.
 

IchMagMeinStauder

Intendant der Gebäude
https://www.welt.de/politik/deutschland/article205030988/Aktivisten-um-Luisa-Neubauer-zur-Klimaklage-Es-geht-um-unser-Leben.html

Laut einer die Klage begleitenden Petition kommen dafür unter anderem „ein Tempolimit 120 km/h auf Autobahnen und 80 km/h außerorts“ und die sofortige Abschaltung von Kohlekraftwerken infrage.
Langsam sollte man sich ein zivilisiertes Land aussuchen, um dort sich nieder zu lassen, damit die Hirngeschädigten in ihrem 3. Welt Land dann zukünftig alleine Leben können.


Wir werden alle sterben.
 

IchMagMeinStauder

Intendant der Gebäude

die Kriegerin

Ritter vom Schwert
AUF DEINEN POST KÖNNTE man mit vielen antworten.. halten wir es kurz.

Nr. 1 - ein Roman von Carl Sagan, US-amerikanischer Astronom, Astrophysiker, Exobiologe, >>> Contact ...durch Funkwellen eruierbar https://de.wikipedia.org/wiki/Contact_(1997)


Stephen Hawking:

Der bekannte Astrophysiker warnt vor einer Kontaktaufnahme mit hochentwickelten Außerirdischen. Diese könnten die Menschheit ausrotten, um die Erde zu kolonialisieren.
https://futurezone.at/digital-life/stephen-hawking-ausserirdische-koennten-uns-zerstoeren/155.976.903
 

Popocatepetl

Prinz von Libanon
Stephen Hawking:

Der bekannte Astrophysiker warnt vor einer Kontaktaufnahme mit hochentwickelten Außerirdischen. Diese könnten die Menschheit ausrotten, um die Erde zu kolonialisieren.


https://futurezone.at/digital-life/stephen-hawking-ausserirdische-koennten-uns-zerstoeren/155.976.903
lustigerweise haben sie relativ zeitnah nach seinem tod eine nachricht ins all geschickt, um ihn zu ehren... -.-

da muss man sich wirklich fragen, wie blöde sind menschen eigentlich ?
 
Oben Unten