Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Möllemann

Hugo de la Smile

Vollkommener Meister
10. April 2002
553
forcemagick,

Zitat:
ich muss bei forcemagicks beiträgen auch oft an arthuro denken.

nein nein hugo... es ist nur so, dass ich zu meinem bedauern in deinen postings eher eine art großartiges getrickse sehe...
eigentlich will ich mich auf diesem board über philosophie unterhalten. wenn ich aber unwahrheiten und lügen sehe, fühle ich mich belästigt. da ich weiß, dass sich hier zum teil sehr junge leser aufhalten, sehe ich mich genötigt darauf zu reagieren.

hier böte sich nun eine endlose diskussion an... aber irgendwie... weiß ich nicht so genau, ob das sinn macht.....
es macht keinen sinn, da du dir nicht über den umfang der begriffe die du benutzt im klaren bist und dich weigerst, dich darüber zu informieren.

zugegeben... eine etwas harte formulierung... aber es war eigentlich nicht dazu gedacht dir jetzt einfach auf den fuß zu treten....von daher entschuldige ich mich für diese direkte frage....
dies kann ich dir nicht glauben. welchen sinn hat dies denn sonst? eine passage die mit mir befasst soll natürlich mich treffen.

aber dein stil erinnert mich an einige menschen, die ich auch in meinem privaten umfeld habe und die kenne ich eher als....naja.... etwas weniger gesegnet mit freunden, weil sie mit ihrer streng logisch, leicht mechanisch wirkenden art...nun ja... einfach nicht wirklich mit anderen können... sorry.... war einfach so ein eindruck....
na klar doch. möllemanesk.

ich erwarte von dir ja kein beifallgeklatsche....aber ich empfinde es eben als anstrengend ständig auf nebenkriegsschauplätzen zu springen und zu laufen....
ich halte mich eng an die texzte mit denen ich mich befasse. die langatmigen außeinandersetzungen ergeben sich, da ich versuche eine kommunikationsbasis zu schaffen, bei einer tendenziellen weigerung deinerseits zu diskutieren. [damit du es verstehst: dies ist eine these, die ich bei zweifel deinerseits versuchen werde zu beweisen]

naja siehst du damit kann ich doch was anfangen... warum sagst du sowas nicht gleich?

meistens begegnest du ja mit etwas schroffen statements wie

Zitat:
das ist keine fruchttragende einstellung
ich gehe davon aus, dass du wenn du etwas nicht verstehst nachfragen wirst.

das problem, dass ich mit deinem argumentationsstil habe ist, dass es mir selten so scheint, dass du wirklich eine stellung beziehst....du scheinst mir in den seltensten fällen eine meinung zu vertreten sondern begnügst dich damit die argumente anderer zu zerrupfen und zu hinterfragen....das mag sehr witzig sein... aber irgendwie auch unbefriedigend....jedenfalls für mich.....
argumentieren wird durch meinungen nur behindert.[beachte eine these, wenn du sie bvezweifelst...]

ach ja...der persönliche stil entspringt durchaus der persönlichkeit...
das steht außer frage, die zusammenhänge sind jedoch zu komplex, als dass die art des zusammenhanges bekannt wäre.
in einfachen worten.
eine maschine die schokolade produziert, muss nicht selbst aus schokolade bestehen. auch lässt sich anhand der schokolade kein wirklicher rückschluss auf die farbe der maschine schließen.

Hugo de la Smile
 

Arthuro2

Geheimer Sekretär
10. Mai 2002
605
Ich dachte das Thema um Würgen Dabbelju Pöbelmann waere schon laengst abgehakt..Aber es scheint ja eine gewisse Faszination von diesem Mann auszugehen. Von Hitler wurde auch behauptet, das er eine gewisse anziehende Aura hatte. Aber bei Möllemann ist davon NICHTS zu bemerken ! Auch ist er kein richitger Antisemit...sondern ein kleines Antisemitchen !! Nicht mal zum richtigen Antisemitismus ist dieser Mann in der Lage !!!! Wenn die Fuehrung der FDP klug gewesen waere, so haette sich Westerwelle endlich mal als Homosexuleller outen sollen ( waere laengst ueberfaellig) anstatt in brauen Gewaessern kleine Fische zu ANgeln! "Pöbel aller Nazionen vereinigt Euch" mit Pöbelmann als Fahnentraeger!!!!( da fuehlt man sich doch gleich viel besser aufgehoben :lol: )



Ahr+
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Ich habe mir uch meine Gedanken gemacht, und bin hin und her gerissen. Einerseits finde ich das wir die Altlasten doch mal abhaken müssen und nicht immer wieder als Selbstbeteiligt da zu stehen und andererseits sehe ich schon die Moralbedingte Verpflichtung gegen "Rassen"bedingte Komentare kritisch zu sein. "Rassen" steht in Zeichen, da es ja eigentlich keine gibt. Unsere Welt hat sich verändert, und wird dieses Jahr noch heftig beben. Politisch ist fast alles um uns und wir selbst im Umbruch.
Doch wohin die Reise geht weiß keiner genau, auf jeden Fall werden wir noch was zu erzählen haben später, wenn wir unsere Enkel auf dem Schoß haben.


Euer Don
 

Lichtgestalt

Großmeister
1. Juli 2002
81
Laut Wissenschaft gibt es schon verschiedene Menschenrassen auf unserem Planeten, wenn Du mal nachforschen möchtest.

Problem ist, daß viele Begriffe "vorbelastet" sind, sie nicht benutzt werden "dürfen", und Sprache damit ungenau wird.

Ich denke da an Otto Schily, unseren Bundesinnenminister, der Assimilation in Bezug auf Einwanderer mit "Angleichung" übersetzte, weil "Anpassung" von den Rechten gesagt wird.

Finde ich bescheuert, daß richtige Begriffe tabuisiert werden, weil sie auch mal von den Falschen in den Mund genommen wurden.
Das ist irgendwie ein Eingeständnis an die Macht dieser Leute.

Man sagt doch auch "das ist ein 08/15 Müsli", obwohl 08/15 ein Standardmaschinengewehr der Deutschen Armee war. Und trotzdem unterstellt keiner, der Käufer des Müslis verherrliche den Krieg mit all seinem Leid..!

Paradox.
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
O8/15 war demnach ein Begriff aus der Wehrmacht - nicht der Nazis

Aber pass mal auif, wenn die Rechten jetzt in Zukunft auch "Assimilation" sagen, dann wissen die Doofen bald gar nicht mehr, was sie noch sagen "dürfen"...
:lol:
 

Steve-O

Geheimer Meister
10. April 2002
152
tach,

den begriff 08/15 gabs schon lange vor den nazis:
Den Begriff 08/15 gibt es seit dem ersten Weltkrieg. Das damalige Standardmaschinengewehr hatte diese Bezeichnung. 08 war die Typenbezeichnung des Gewehrschlittens, das Gerät wog knapp 15 Kilo. 08/15 war somit schon damals ein Synonym für Standard.
mfg
steve-o
 

Lichtgestalt

Großmeister
1. Juli 2002
81
Ich sagte ja auch "kriegsverherrlichend", nicht "naziverherrlichend"!
Seltsam, daß ihr gleich wieder auf die Nazizeit zusteuert.
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
Finde ich bescheuert, daß richtige Begriffe tabuisiert werden, weil sie auch mal von den Falschen in den Mund genommen wurden.
Das ist irgendwie ein Eingeständnis an die Macht dieser Leute.
dazu fallen mir die schönen begriffe deutungselite und deutungshoheit ein....

es ist schon schade, dass die deutungseliten ( zu dieser gehört unser innenminister ja auch, schließlich hat er eine ansehnliche medienpräsenz vorzuweisen) begriffe zur kontamination mit rechtsradikalen bedeutungsinhalten aufgeben....

ich weiß nicht worin dabei der sinn liegen könnte.. schließlich ist das ja irgendwie wie land abgeben....
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
@hugo
argumentieren wird durch meinungen nur behindert.[beachte eine these, wenn du sie bvezweifelst...]

Zitat:
hmmm aber um was argumentiert man denn herum, wenn man keine meinung hat....

argumentation als rein logisches manöver?

dann fände ich ein gepflegtes schachspiel doch reizvoller....
 

Esajas

Geheimer Meister
12. April 2002
362
Gestern sagte Bruno Jonas im "Scheibenwischer":

"Mich wundert, dass der Möllemann beim Fallschirmspringen
überhaupt noch runterkommt.

Bei seinem spezifischen Gewicht müsste er die Schwerkraft
längst überwunden haben!"

:p :p :p :p :p :p
 

Esajas

Geheimer Meister
12. April 2002
362
Der tapfere kleine Möllemann meldet sich wieder zu Wort,

die Politik der israelischen Regierung ist aber auch zu anstößig!
 
Oben Unten