Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Möllemann besaß pikantes Friedman-Video

BugsBunny

Geselle
10. März 2003
45
AP 15:39 Möllemann wurde angebliches Friedman-Video angeboten

Mainz (AP) Ein angebliches pikantes Video mit dem unter Drogenverdacht stehenden Fernseh-Moderator Michel Friedman ist dem früheren Büroleiter von Jürgen Möllemann angeboten worden. Das SWR-Magazin Report aus Mainz teilte am Mittwoch mit, dem Büroleiter des verstorbenen Politikers, Hans-Joachim Kuhl, sei nach dessen Angaben im Januar ein Videoband mit angeblichen Sequenzen einer Sex-Orgie angeboten worden, auf dem Friedman zu sehen sein solle. Er habe das Video trotz mehrfacher Angebote abgelehnt, was Möllemann begrüßt habe.

Verschiedene Medien hatten bereits berichtet, dass ein Zuhälter ein Video feilbiete, dass angeblich Friedman in einer verfänglichen Situation zeige. Der Moderator und Politiker steht unter dem Verdacht des Kokainkonsums, was eine Haarprobe klären soll. Zudem gibt es Berichte, dass er die Dienste von Prostituierten in Anspruch genommen haben soll, die von einem Menschenhändlerring vermittelt würden.

Kuhl sagte dem Magazin zufolge, zwei Männer im Alter zwischen 25 und 30 Jahren hätten für das Video einen sechs- bis siebenstelligen Betrag verlangt. Sie hätten mehrfach in seinem Büro angerufen und seien schließlich bei ihm vorbeigekommen. Sie hätten ihm ein Standbild des Videos gezeigt, auf dem bei sehr schlechter Bildqualität ein Mann und mehrere Frauen zu erkennen gewesen seien, und hätten behauptet, bei dem Mann handele es sich um Friedman. Er habe das Angebot abgelehnt und auch mit Möllemann darüber gesprochen. Der habe seine Entscheidung mit den Worten kommentiert: «Das war völlig okay.»

Möllemann und Friedman hatten vor einem Jahr einen öffentlichen Streit über Antisemitismus-Vorwürfe geführt, der letztlich zum Ende der politischen Karriere Möllemanns führte. Am 5. Juni war Möllemann offenbar bei einem Selbstmord während eines Fallschirmsprungs zu Tode gestürzt.

Friedmans Anwalt Eckart Hild war am Mittwoch nicht zu erreichen. Friedman selbst soll sich zurzeit an der Côte d'Azur aufhalten
 

blutkuss

Großmeister
12. Juni 2003
75
1) Wäre es nicht schlimm, (wer steht nicht ab und zu oder auch öfters auf heiße stunden), wenn er nicht so unfehlbar, moralisch 100% und überhaupt rüberkommen würde.

2) ich hab´s in einem anderen thread schon mal geschrieben, ich denke es ist arg auffällig, wieviel schmutzwäsche jetzt auf einmal an den tag kommt. wann und wie hätte er das alles machen sollen.. der gute mann stand unter polizeischutz...

3) darum könnte ich mir vorstellen, daß die ganze aktion und die darstellung sogar in sogenannten seriösen blättern und sendern, die nicht immer sofort drauflosschreiben bzw. senden, dazu dient, was viel größeres runterzuspielen... womit ich eventuelle verstrickungen mit möllemanns tod meine...
gestern laß ich irgendwo... ich glaub es war tagesschau.de obduktion ergab: es war wahrscheinlich selbstmord..
fertig...
es wird wohl kaum noch nachgeforscht werden, ob mehr dahintersteckt und irgendwann, wenn keiner mehr an möllemann denkt stellt es sich natürlich heraus, daß friedmann nur das opfer von irgendjemanden war, päckchen untergeschoben usw. und er ist irgendwann wieder rehabilitiert...

denken so wenige so drüber wie ich oder wie? :-)
 

blutkuss

Großmeister
12. Juni 2003
75
ach nochwas, in der überschrift heißt es: Möllemann besaß pikantes Friedman-Video.

Im text steht dann, daß Möllemann bzw. sein Büroleiter das Video angeboten bekommen hat, dieses jedoch ablehnte..
 

JohnDoe-therealone

Geheimer Meister
24. Dezember 2002
348
hey, von mir aus kann jeder so viele pornos drehen wie er will und dabei koksen, bis ihm die nase abfaellt und 10 prostituierte gleichzeitig voegeln, aber dann soll man doch sein verdammtes .... halten, und sich nicht als die moralische instanz deutschlands darstellen!

dieser penner verdient genau das, was er jetzt bekommt. ich hoffe, dass da noch viel mehr rauskommt!

jeden tag lache ich laut auf, wenn ein paar news ueber ihn kommen. er rette meinen tag, so wie er sie mir vorher versaut hat.
 

Der Nager

Geheimer Meister
21. August 2002
438
JohnDoe-therealone schrieb:
hey, von mir aus kann jeder so viele pornos drehen wie er will und dabei koksen, bis ihm die nase abfaellt und 10 prostituierte gleichzeitig voegeln, aber dann soll man doch sein verdammtes .... halten, und sich nicht als die moralische instanz deutschlands darstellen!

dieser penner verdient genau das, was er jetzt bekommt. ich hoffe, dass da noch viel mehr rauskommt!

jeden tag lache ich laut auf, wenn ein paar news ueber ihn kommen. er rette meinen tag, so wie er sie mir vorher versaut hat.
Meine Rede. Ich bin mal auf eine Stellungnahme gespannt, aber auf einmal ist der Kerl ganz kleinlaut..
 

blutkuss

Großmeister
12. Juni 2003
75
aber vielleicht zieht die "pressearbeit" genau auf die leute wie dich ab, die denken ÄTSCH... (ich auch irgendwie)

nur kommt mir das ganze irgendwie spanisch vor und es lässt mich halt vermuten, daß was viel größeres damit vertuscht werden soll...
 

Yoda

Vorsteher und Richter
10. April 2002
781
sollte mölle das video tatsächlich besessen haben, dann ist es ihm hoch anzurechnen, dass er es nicht gegen herrn pinkel, ähh, friedmann :wink: eingesetzt hat
 

Niks Te Maken

Geheimer Meister
29. Juli 2002
459
Lest ihr keine Nachrichtenwebseiten?
Ich glaub das war bei Spiegel-Online, dort wurde gesagt, dass das Video einem Sekretär o. ä. von Möllemann angeboten wurde (Preis: 6- bis 7-stellig!!), der aber abgelehnt habe, was Mölli auch begrüßt habe.

Edit: Lese mir in Zukunft den Thread durch, bevor ich drauf los poste... :roll:
 

nicolecarina

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Juni 2003
1.414
das klingt jedenfalls ganz wie im lehrbuch mit dem titel: " wie ich an die macht komme und sie auch erhalte"
 

Oxigen

Geheimer Meister
10. Mai 2003
462
Leute, ihr überseht hier etwas entscheidendes: auch wenn Mölli das Video nicht besass, so WUSSTE er doch um Friedmans Kokskonsum und Hurerei. Klar, hat sich Mölli die 10 Mio. gespart, zumal das Video eh von schlechter Qualität war und selbst wenn als Beweis vor Gericht gezeigt, leicht als Fälschung hätte abgetan werden können.

Ich vermute also, Mölli hat Friedman angerufen, oder was in der Art, und ihm gesagt, er solle ein Bisschen kurz treten, wobei er wahrscheinlich eine Andeutung bezüglich Koks und Huren gemacht hat, die vorspiegelte, er wisse ALLES und könne es auch jederzeit beweisen.

Wenn man annimmt, Friedman habe sich von Mölleman erpresst gefühlt, dann bekommt Friedmans Motiv doch eine ganz konkrete Gestalt, nicht wahr?
 

JCDenton

Geheimer Meister
27. Januar 2003
180
also probleme hätte möllemann bezüglich der 10 mille für das video nicht gehabt.... waffenschieberei läßt grüßen *g*
aber was ist so schlimm daran das herr friedmann oder herr daum kokst. sollen sie doch machen was sie wollen so lange sie keinem schaden.
man sollte man lieber mal die korrupten politiker an den pranger stellen...
friedmann hat zwar ne große klappe, aber wen interessiert das wirklich ?!?
außerdem schürt diese friedmann wieder nur den anisemitismus in deutschland....wurden nicht mal auf den bundestags klo´s koks spuren gefunden ?!? vielleicht kokst ja auch der ganze bundestag ! das würde auch die ganze scheiße erklären die die dort die ganzen jahre über verzapfen *g*
 

YeshGvul

Geselle
17. Juni 2003
13
BugsBunny schrieb:
AP 15:39 Möllemann wurde angebliches Friedman-Video angeboten
Ja, klingt doch logisch. Ignaz Bubis war ja angeblich ein großer Zuhälter in Frankfurt. Und wen hat man sich als Nachfolger ausgesucht: den Friedmann!
Also muss man sich aus dieser Szene auch gekannt haben. Vielleicht hatte Michael was mit den Nutten von Ignaz oder mit ihm selbst.
Als Zuhälter hat man halt ausgefallenere Einstellungen zur Sexualität, als ein Normaler :lol:
 

Fantom

Erhabener auserwählter Ritter
9. August 2002
1.198
ich finde es interessant, wer wie was schreibt.

kommentarlos dazu aus der "The Independent" vom dienstag:
"wenn er verurteilt würde, wäre das schlimmste, was friedman befürchten müßte, eine bewährungsstrafe. aber sein ansehensverlust wäre enorm. [...] friedmans konfrontativer stil und seine undeutsche dandyhafte erscheinung haben ihn zu einer hassfigur der extremen rechten werden lassen."

yeshgvul, kannst du beweisen dass bubis zuhälter war? ich denke mal nicht. . . aber in deinen kreisen achtet man nicht auf solche kleinigkeiten.
 

Der Nager

Geheimer Meister
21. August 2002
438
habe mal gehört, er wäre "Schieber" gewesen, was auch immer das ist und was immer auch dran sein mag...
 

Oxigen

Geheimer Meister
10. Mai 2003
462
Friedman von Möllemann erpresst?

Nach neuesten Erkenntnissen war der jüngst unter mysteriösen Umständen verstorbene Politiker Jürgen W. Möllemann im Besitz von Informationen über den Kokain-Konsum von Michel Friedman. Gegen Friedman läuft ein Verfahren wegen Verstösses gegen das Betäubungsmittelgesetz, zudem wurde bekannt, das er Prostituierte aus dem Ostblock zu sich eingeladen und zu Kokain-Konsum angestiftet haben soll. Hatte Friedman ein Motiv, um bla bla bla....

Wär ne super Schlagzeile. Warum schreibt das jetzt bloss niemand von den sooo freien Medien? Lust auf ein Nixon-Zitat?
 
Oben Unten