Kommt Gott nochmal?

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von metropolis, 26. Oktober 2002.

  1. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.855
    Registriert seit:
    10. April 2002
    blöde frage: war gott denn jemals weg? wo soll gott denn hinsein?

    in sehr vielen religionen und wegen kommen die götter immer wieder mal als normale menshen auf die erde, um nach dem rechten zu sehen. bei den meisten davon ist es sogar normal, dass eigentlich ständig einer irgendwo auf der erde rumwuselt und alles in ordnung hält:)

    eine sicht, die mir auch näherl liegt, als das einmal-gedöns im christentum. denn so muss ich damit rechnen, dass in jedem baum, in jedem bettler, in jedem kind, in jeder bäckereivrekäuferin - in allem und jeden was mir täglich begegnet gott sein kann.
    und zielt nicht darauf auch jesu spruch mit dem "was ihr dem gringsten tut, das tut ihr mir" ?

    die frage die sich stellt, ist nicht, ob und wann gott kommt, sondern wann wir begreifen, dass wir göttlicher herkunft sind, und uns dementsprechend verhalten. ohne dass es uns jemand befiehlt, sondern einzig, weil wir selber so schlau sind..

    alles liebe
    zauberweib
     
  2. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    New Age oft schon! (Ich rede - wie gesagt - nicht von diesem kommerzialisierten möchtegern-New-Age-Scheiß!!!)
    Bei den Anderen kann man nicht wirklich von "Förderung" sprechen, weil sie (wie das Neuchristentum z.B.) absolut keine Organisation besitzen und wirkliche "Förderung" von irgendwas durch sie nicht wirklich möglich ist. Aber ihre Anhänger lehnen Forschung nicht ab und unterstützen sie häufig (Wie ich z.B. Ich wollte eine ganze Zeitlang Physik studieren, und auch jetzt halte ich mir diese Möglichkeit durchaus noch offen, obwohl sich meine Interessen etwas gewandelt haben).

    Was heißt, du glaubst an nichts? Glaubst du an "das" Nichts? Oder glaubst du an gar nichts? Oder bildest du dir zu den religiösen Fragen gar keine Meinung (etwa "mir egal, ob es 'nen Gott gibt oder nicht")? Oder wie darf man sich das vorstellen?

    Stimmt!

    Weißt du, dass Gebete nicht helfen?

    Wer betet, und sich dann hinsetzt, und darauf hofft, dass Gott es schon machen wird, hat meiner Meinung nach den Sinn des Betens nicht verstanden. Richtiges Beten bedeutet nicht ein träges Hoffen auf Gottes Gnade, sondern das Sammeln von Kraft, um die Dinge selbst verbessern zu können - ob mit Gottes Hilfe oder nicht, auf jeden Fall psychisch gestärkt!
    Ich glaube, auch Jesus hat das in der Bergpredigt so dargestellt, aber ich bin mir nicht mehr sicher. Auf jeden Fall wird das z.B. auch im Buddhismus so gesehen.

    Das war keine Antwort auf meine Frage!
     
  3. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Aber verurteiloen sie nicht die moderne Technik doch auf eine Weise, wollen sie ihren Glauben nicht vor den Antworten der modernen Wissenschaft schützen?

    Wenn du ein paar Sachen von mir in diesem Forum gelesen hast, erübrigt sich jede Erläuterung. Jeder kann sich von mir aus eine eigene Meinung darüber bilden, was ich denke, geht niemand was an. Danke für dein Verständnis.
    Nö, aber ich glaube auch nicht daran! :)

    Ich habe genug Kraft in meinem Innern, um das zu schaffen was ich will. Und wenn jeder Mensch einen eigenen Willen hat, dann kann er das auch. Es erfordert nur Mut, sich zu verändern. Ich habe diesen Schritt gemacht, es war nötig und nun bin ich stärker als zuvor. Es tut zwar weh, sich selbst zu reflektieren und seinen Fehlern ins Gesicht zu sehen, ist aber notwendig und sollte von jedem öfter mal gemacht werden. Nur das Wissen um die eigenen Schwächen gibt meiner Meinung uns größere Stärke . . .

    Da war auch keine Frage! :wink:
     
  4. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Nein, eigentlich nicht. Diese Religionen sind so flexibel, dass sie sich auf die Entwicklung der modernen Wissenschaft anpassen können - okay, New Age ist inzwischen doch schon ziemlich erstarrt, aber auf die anderen, die ich genannt hatte, trifft das durchaus zu!
    Diese Religionen stellen z.T. auch ganz andere Fragen als die, die die Wissenschaft beantworten kann. Die Frage nach dem Sinn des Lebens ist ein Beispiel.

    Naja, nicht ganz! Aus deinen Beiträgen kann ich eigentlich gar keine eindeutige Meinung herauslesen.

    Nein, dafür habe ich kein Verständnis, weil es für mich wie Gelabere klingt! Es klingt fast so, als wolltest du das Fehlen einer Meinung durch deine absolut unklaren Aussagen bezüglich deiner Meinung verbergen!

    Trotzdem kannst du nicht mit dieser Sicherheit behaupten, dass es nicht so ist!

    Das ist ja schön für dich, dass du diese Kraft hast, aber bist du eigentlich überhaupt fähig, dir vorzustellen, dass du nicht das Maß der Dinge sein könntest?

    Und diese Schwächen kann man wunderbar bei einem kleinen ruhigen Gebet im dunklen Kämmerchen erkennen!

    Stimmt, das war eine Aufforderung:

    Du hast mir immer noch keinen vernünftigen Grund genannt!
     
  5. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Die kann die Wissenschaft auch stellen!

    Wenn ich keine Meinung hätte, würde ich dann mit dir so intensiv diskutieren :roll:
    Welche Sicherheit? Aber du kannst das Gegenteil auch nicht behaupten und alle Dogmen wären (erstmal) falsch. Aber selbst wenn er/sie/es existieren würde/n, dann würde ich immer noch nicht dran glauben, denn warum sollte ich an etwas glauben, von dem ich weiß, dass es existiert?
    Wo habe ich behauptet das Maß aller Dinge zu sein? Nirgends, genau! :x :evil:

    Das ist eine Behauptung, kein Fakt! :(

    Vielleicht, weil du die Macht nicht hast? :wink:
     
  6. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Richtig, aber sie kann sie (noch) nicht beantworten. Deshalb kooperieren Anhänger der neueren Religionen mit der Wissenschaft.

    Richtig!

    Entweder es wirkt, oder nicht. Du glaubst, es wirkt nicht, ich glaube, es wirkt. Wir beide jedoch können es nicht wissen.
    Der Unterschied ist: Ich habe nie behauptet, dass mein Standpunkt auf jeden Fall richtig ist. Du hingegen hast von Anfang an gesagt: "Beten wirkt nicht" - punkt aus.

     
  7. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    :lol: Willst du mich veräppeln - Moralsysteme beruhen auf gesundem Menschenverstand, der ein sozial intaktes System, Sicherheit und Luxus verlangt. So kurz und einfach formuliert. Punkt! :lol:

    Und bei meinen Äußerungen dürfte eigentlich klar sein, dass es meine Meinung ist, daher finde ich dein Anklage falsch, mir Dogmatismus vorzuwerfen, da ich nicht behaupte, diese Meinung wäre allgemeingültig! :wink: :p
     
  8. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Du glaubst also doch nicht an NICHTS, denn zumindest an den gesunden Menschenverstand glaubst du offenbar schon!

    Jeder glaubt an irgend etwas. Es kommt nur darauf an, wen oder was man zum Gott erhebt. :D
     
  9. Nutella_Sunrise

    Nutella_Sunrise Geselle

    Beiträge:
    6
    Registriert seit:
    17. November 2002
    buddha

    Wenn es wirklich einen Gott gibt, dann erscheint er meiner Meinung nach nur sehr wenigen Lebenden, z.B. denk ich da an Buddha.
    Buddha hatte am Ende doch die Erleuchtung und meiner Meinung nach ist das dieser Sagenumwogene Gott von dem alle sprechen. es ist allerdings egal ob man wie Buddha lebt oder wie Kalle Gabrowski.
    am Ende kommt doch jeder zu Gott. früher oder später.

    möglicherweise ist gott ja auch nur ein Gefühl, oder ein Gedanke, ein Empfinden.

    Trotzdem ist die Frage ob es einen Gott tatsächlich gibt leider ein Geheimnis, das die Toten für sich behalten (so zu sagen mit ins Grab nehmen *g*).
     
  10. metropolis

    metropolis Geheimer Meister

    Beiträge:
    346
    Registriert seit:
    25. April 2002
    Ob sie das wirklich tun? Wenn es keinen Gott gibt,
    dann können auch die Toten es nicht erfahren!
    :wink:

    Vielleicht ist Gott ja auch das, was man als Rückblende
    seines Lebens bezeichnet! Man erfährt also in den letzten
    Sekunden seines Lebens den Inbegriff der Schöpfung
    (wenn ich das so nennen darf, und ihr es auch versteht :wink: )!

    So, auch wenn das jetzt nicht mehr so zum eigentlichen
    Thema passt, das musste ich loswerden!

    metropolis
     
  11. Gaara

    Gaara Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.398
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Der Anime kommt ja zurzeit im Kino *spamm*
     
  12. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Was für'n Anime?
     
  13. tsuribito

    tsuribito Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    732
    Registriert seit:
    27. September 2002
    Er meint den Anime "Metropolis" von Osamu Tezuka

    Selbst wenn Gott kommt oder irgendeinen schickt. Wer wird dem Glauben schenken?
     
  14. Gaara

    Gaara Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.398
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    ...der übrigens "Robotic Angel" heisst und nicht im Osten Deutschlands ausgestrahlt wird (wer weiss, warum).
     

Diese Seite empfehlen