1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

KIC 8462852 - Zeichen für außerirdische Zivilisation?

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt" wurde erstellt von Aragon70, 7. August 2016.

  1. Zerch

    Zerch Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.125
    Registriert seit:
    10. April 2002
    AW: KIC 8462852 - Zeichen für außerirdische Zivilisation?

    Es ist eine Interpretation von Focus Online. Die Sterne kommunizieren untereinander , und nicht mit uns. Wir sehen das Licht nach der Zeit , die es gebraucht hat zu uns zu kommen , sozusagen passiv mit.
    Sofern Information , moduliert von fremden Wesen , enthalten sein sollte , dann ist diese veraltet . Die Wesen könnten , zumindest theoretisch gesehen , mitsamt deren Netzwerk , alle nicht mehr existent sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2016
  2. almende

    almende Prinz von Jerusalem

    Beiträge:
    2.299
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    http://www.t-online.de/nachrichten/...s-keine-ausserirdischen-sonder-nur-staub.html

    [.. Der "seltsamste Stern der Milchstraße" ist wohl doch nicht die Heimat einer fortgeschrittenen außerirdischen Zivilisation. Stattdessen ist vermutlich Staub für das rätselhafte Flackern dieser Sonne im Sternbild Schwan verantwortlich. Das berichtet ein großes Forscherteam um Tabetha Boyajian von der Louisiana State University in Baton Rouge (USA) im Fachblatt "The Astrophysical Journal Letters".

    Die Helligkeit von Tabbys Stern, wie er nach seiner Entdeckerin Tabetha Boyajian getauft wurde, schwankt in unregelmäßigen Abständen um bis zu 22 Prozent. Das ist extrem ungewöhnlich für eine Sonne dieses Typs. Der seltsame Stern mit der Katalognummer KIC 8462852 ist nur knapp 50 Prozent größer und massereicher als unsere Sonne und sollte nach den etablierten Sternmodellen weitgehend gleichmäßig leuchten...]
     
  3. Mietzi

    Mietzi Geselle

    Beiträge:
    30
    Registriert seit:
    23. Dezember 2017
    Almende, Du bist ein pseudointellektueller Schwafelhannes. Für die 'normal' Intellektuellen sind Deine hochtrabenden Worte und Formulierungen wie die Worte eines Außerirdischen mit einer Galaxysprache, die Erdbewohner ( so wie ich), nicht verstehen.
     
  4. DaMan

    DaMan Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.187
    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Was ist daran überraschend? Mehrere Planeten, die vor der Sonne vorbeiwandern, Bing! Rätsel gelöst.
     
  5. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.649
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Die Moderation bittet von Beleigungen abzusehen. Jäger, Mod
     
  6. Viminal

    Viminal Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.571
    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Nein, nicht gelöst. Die Planeten-Erklärung ist extrem unwahrscheinlich da selbst große Planeten ihren Stern nicht derartig verdunkeln - steht auch im verlinkten Artikel. Außerdem müsste dies dann bei vielen Sternen so sein.
    Die Verdunklung ist schon ungewöhnlich, so dumm sind Astronomen schließlich auch nicht.
     
  7. DaMan

    DaMan Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.187
    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Astronomen nicht. Medien schon.
     
    es könnte ja sein gefällt das.

Diese Seite empfehlen