Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Kann man gegen schlechte Lehrer denn gar nichts machen?

Veritas79

Großmeister-Architekt
8. November 2012
1.280
AW: Kann man gegen schlechte Lehrer denn gar nichts machen?

Der marsch durch die Schulinstitutionen bringt nix, denn eine Krähe hackt der anderen kaum ein Auge aus!
Das würde ich jetzt so nicht unterschreiben. Wenn wirklich ALLE Stricke reißen und das Vorhaben keine Früchte trägt, würde ich mein Kind
einfach von der Schule nehmen.
 

Hazele

Geheimer Meister
17. August 2012
291
AW: Kann man gegen schlechte Lehrer denn gar nichts machen?

Es gibt keine schlechten Lehrer.
 

Sueder

Ritter vom Schwert
18. Mai 2010
2.175
AW: Kann man gegen schlechte Lehrer denn gar nichts machen?

Also wenn es im Sportunterricht zu Unfällen kommt und die Person die dort den Lehrberuf ergriffen hat handelt nicht ist das unterlassenen Hilfeleistung. Wird leider nur mit Freiheitsstrafen bis zu einem Jahr bestraft. Den Beamtenstatus ist erst ab einer Strafe von einem Jahr weg.

Das ganze wird aber wohl verschärft da es sich ja für den Lehrer um Schutzbefohlene handelt.
Dann ist nicht mehr die Schulaufsicht zuständig sondern die Staatsanwaltschaft.

Vielleicht wäre es mal gut zu Wissen ob diese Person vorher an anderen Schulen war und warum er die Schulen gewechselt hat.

Ich habe in meinen 17,5 Jahren als Schüler und Berufsschüler genug unfähiges Lehrpersonal erlebt. Leider ist gegen solche LEute sehr schwer anzukommen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 25673

Gast
AW: Kann man gegen schlechte Lehrer denn gar nichts machen?

Also er/sie unterrichtet wohl Sport und auch ein anderes Fach....
Der Sportunterricht scheint nicht das Hauptproblem zu sein, sondern eben diese anderen Fächer.
Ich stimme übrigens Süder zu es gibt ausreichend ungeeignete LehrerINNEN. Das konnte ich selbst erfahren und durch meinen Sohn mitbekommen.
Man sollte das Problem wohl als Eltern und Schüler gemeinsam angehen, indem man zB einen gemeinsamen Beschwerdebrief schreibt- am Besten formuliert durch die Eltern und Schülersprecher.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.799
AW: Kann man gegen schlechte Lehrer denn gar nichts machen?

Es muss Solidarität geschaffen werden!
Wir hatten am Max-Planck Gym, auf das ich gehen durfte, mal die Situation, dass Schüler(sowieso), Eltern + einige Lehrer der Meinung waren, dass die Vergabe von '5' + '6' ungut ist. Ein KBW-Lehrer hatte angekündigt, dass er dies nicht mehr machen wolle, wurde suspendiert+so kam es zu einer vollen Versammlung+in dieser pseudorevolutionären Situation ließ sich ein KBW-Funktionär im Überschwang dazu hinreißen, zu verkünden, dass dieser Kampf gegen '5' + '6' nur der 1.Schritt auf dem Weg zur Weltrvolution sei.
Da wollten unsere Eltern dann doch nicht mitmachen, der suspendierte Lehrer blieb es + es kehrte Ruhe ein.
Mein Latein- + Sportlehrer, Herr Süßmuth, meinte dazu nur lakonisch:
"Wenn ich keine '5' + '6' mehr geben will, mach ich das nicht, aber häng es nicht an die große Glocke!"
Es gibt schon gute Lehrer+ich bin frohdankbar, dass der mich von meinem 14 Lebensjahr bis zum Abitur unterrichtet hat, solche Menschen können Vorbilder sein, was imho auch ein Job von Lehrern sein sollte.
Einen pseudoverstehenden Lehrer hab ich 'abgeschossen', nachdem sich heraus gestellt hat, dass er unkorrekt war!

Back to Topic: Es sollte auf jeden Fall überprüft werden, ob dieser Lehrer nur den einen Schüler auf dem Korn hat oder alle gleich schlecht behandelt.
Wenn alle: Abschießen
Wenn nur den einen: Warum?
 
Oben Unten