Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Irakische Botschaft in Berlin!!!

Wittmann

Geheimer Meister
9. Juli 2002
134
Geiselnahme in irakischer Botschaft in Berlin
Berlin (dpa/bb) - In der irakischen Botschaft in Berlin hat es am Dienstag eine Geiselnahme gegeben. Das bestätigte die Polizei. In dem Gebäude in Berlin-Zehlendorf werden vier bis sechs Personen festgehalten, sagte ein Sprecher. Zu der Aktion bekannte sich die Demokratische Irakische Opposition Deutschlands. In einem Schreiben teilte sie mit, es handele sich um eine «friedliche und zeitlich begrenzte Aktion».

Über die Nationalität der Geiseln sei noch nichts bekannt. Die Polizei sei von einer Anwohnerin gegen 14.45 Uhr alarmiert worden. «Die Lage ist im Moment noch unübersichtlich», sagte der Sprecher. Vor der Botschaft ist ein massives Polizeiaufgebot aufgezogen.
-------------------------------------------------------------------------------------
Wer weiß was?
 

Zissel

Geheimer Meister
14. Juli 2002
232
Seltsame friedliche Aktion...
Immerhin gab es 2 Verletzte. Obwohl - die wurden auch schon ins Krankenhaus gebracht. Scheinbar haben die Geiselnehmer den Abtransport ja zugelassen.
 

Vanitas

Großmeister
10. April 2002
86
naja vielleicht sieht ja dann die welt wie boese nicht der saddam ist und das es unbedingt notwendig ist das die amis, mit unterstützung stürmen

gott wird mir schlecht

jeder soll glauben was er will aber für mich stinkt das gewaltig
aber netter einfall

:D
 

zian

Geheimer Sekretär
14. April 2002
664
^SpAWn^ schrieb:
Hoffentlich begreifen die Bullen das auch , und richten kein Blutbad an , hehe ;)
die dürfen gar nichts machen, weil das irakisches staatsgebiet ist.
bevor hussein da nichts abnickt, können die nur draußen warten.
 

^SpAWn^

Geheimer Meister
21. Juli 2002
364
Ich sag ja , hoffentlich ticken die Bullen nicht aus , und stürmen das Teil mit Maschinengewehren und Nervengas :p
 

Gilgamesch

Großmeister-Architekt
6. Mai 2002
1.290
Interessant, das sie das Generalkonsulat übernommen haben, die MK-Ultra-Manipulierte-US-Republikanische-Opposition IRAKS.
Wenn unter Ihnen nicht wenigstens ein CIA und ein NSA Mitarbeiter befindet, fresse ich einen Besen.

So verschafft sich die USA schonmal Zugriff auf Diplomatische Kanäle des IRAKS, Dokumente und Geheimnummern!

Und was, wenn die IRAKies auf die Eindringlinge geschossen hätten! Wenn es Tote geben würde. Böse IRAKies? Böse Moslems? Kriegsgrund? CNN-Hauptthema? Bild-Zeitung ganz groß vorne?

Ich bewundere die Vergesslichkeit mancher Leute. Als bei der Festnahem Ocalans die Kurden das Israelische Konsulat gestürmt hatten, wurden sofort einige Kurden erschossen, die Mörder sofort 1.Klasse ausgeflogen. Diplomatische Immunität versteht sich. Echo in den Medien = sehr gering!

Also, lustig ist die Weltbühne?!?!?!

:arrow: Gilgamesch
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Gilgamesch schrieb:
Interessant, das sie das Generalkonsulat übernommen haben, die MK-Ultra-Manipulierte-US-Republikanische-Opposition IRAKS.
Wenn unter Ihnen nicht wenigstens ein CIA und ein NSA Mitarbeiter befindet, fresse ich einen Besen.

So verschafft sich die USA schonmal Zugriff auf Diplomatische Kanäle des IRAKS, Dokumente und Geheimnummern!

Und was, wenn die IRAKies auf die Eindringlinge geschossen hätten! Wenn es Tote geben würde. Böse IRAKies? Böse Moslems? Kriegsgrund? CNN-Hauptthema? Bild-Zeitung ganz groß vorne?

Ich bewundere die Vergesslichkeit mancher Leute. Als bei der Festnahem Ocalans die Kurden das Israelische Konsulat gestürmt hatten, wurden sofort einige Kurden erschossen, die Mörder sofort 1.Klasse ausgeflogen. Diplomatische Immunität versteht sich. Echo in den Medien = sehr gering!

Also, lustig ist die Weltbühne?!?!?!

:arrow: Gilgamesch
Das mit den Amis bzw. CIA-Agenten war auch mein erster Gedanke. Leichter kommen die nie wieder an Unterlagen/Informationen. Im Übrigen ist tatsächlich im Innern der Botschaft geschossen worden - die Irakischen Botschaftsverteidiger haben mit GASPATRONEN geschossen!!!

Was sollen wir wetten, dass der/die Agent/en entweder schon wieder draußen sind/ist und nur noch ein paar wirklich überzeigte Oppositionelle drin sind? Bin mal gespannt, wie mit den Leuten verfahren wird, wenn sie rauskommen.

...Vermutlich schoss aber nur das Sicherheitspersonal der Botschaft mit Tränengas-Munition. Eine Person erlitt dabei leichte Verletzungen durch Reizgas und wurde in ein Krankenhaus gebracht...
SPIEGEL vom 20.08.2002
FLUTOPFER: Gaston starb auf dem Rückweg von Deutschland nach Prag an Erschöpfung, armes Viech...
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Faktensammlung

Im Radio (Eins Live) war eben von der Festnahme von FÜNF Personen nach Erstürmung/Betreten der Botschaft die Rede. Im Spiegel lese ich eben von 4 Festnahmen. Wir sollten jetzt mal auf Fakten aus allen möglichen Quellen achten...

Jetzt sind es auch beim Spiegel fünf. Bin ich entweder zu dusselig zum lesen oder...

Beim FOCUS stammte das REIZGAS von den TÄTERN...
Spekulationen über eine Schießerei wollte die Polizei nicht bestätigen. Entsprechende Informationen seien nicht gesichert, sagte ein Polizeisprecher. „Anwohner haben wohl angeblich Geräusche wie Schüsse gehört.“ Ein Botschaftsmitarbeiter sei verletzt worden, als die Täter Reizgas versprühten, teilte die Polizei mit. Der Verletzte durfte die Vertretung inzwischen verlassen.
Quelle: Focus vom 20.08.2002
Und bei der BILD-Kriegsberichterstaatung haben in Berlin scheinbar Deutsche Helden "Saddams" (und nicht die Irakische) Botschaft gestürmt... Na, dann wird im Irak sicher auch alles so problemlos über die Bühne gehen...


Gleich um 21:00 Uhr ist ja Pressekonferenz. Bin mal gespannt, ob nun Schüsse gefallen sind oder nicht (bei der Besetzung) und wie die Täter denn nun bewaffnet waren. Die Befreiung soll ja ohne Schusswechsle abgelaufen sein.

Hier ist ein Zeuge aus der Nachbarschaft, der Schüsse gehört haben will.
...Police said in a statement that the men were armed, but did not say with what. A neighbor, Manfred Charnow, said he heard two volleys of shots fired at the embassy. Police said they could not confirm any shots and that no one was hurt by gunfire...
Quelle: FOX News vom 20.08.2002
Während die ganze Welt rätselt, wer diese ominöse Gruppe ist, die die Botschaft besetzt hat, kann die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG bereits um 16:22 Uhr (2 Stunden nach Beginn der Besetzung) bereits detailliert Auskunft zur "Demokratischen Opposition des IRAK in Deutschland" geben. In KEINEM Bericht in Deutschland, England oder den USA habe ich bis 21:00 Uhr auch nur Vermutungen gefunden, was das für eine Gruppe sein soll. Aber der "Experte" der SZ weiss Bescheid!
"...Es handelt sich dabei um eine sehr kleine desperate Splittergruppe innerhalb der irakischen Opposition. Sie hat nichts zu tun mit und keinerlei Verbindung zu den relevanteren Formationen und Gruppierungen. Die Gruppe hat einen baathistisch-sunnitischen Hintergrund..."
Quelle: SZ vom 20.08.2002 - Der Irak-Experte Hans Branscheidt...
Und hier noch was aus dem Focus in dem aktualisierten Bericht von 20:20 Uhr
...Die irakische Regierung hatte den deutschen Behörden freie Hand zur Befreiung der Botschaftsgeiseln in Berlin gegeben. Ein Sprecher des Außenministeriums in Bagdad äußerte die Vermutung, dass pro-amerikanische und israelische Agenten hinter der Aktion stünden. Man habe die deutschen Behörden um eine schnelle Beendigung dieses terroristischen Aktes gebeten.

Iraks UN-Botschafter Mohammed Al-Douri erklärte in New York, er habe zum ersten Mal von einer Gruppe mit diesem Namen gehört. „Sicher wurden sie von jemandem vorgeschickt, vielleicht von einer Regierung“, meinte Al-Douri.

Die Bundesregierung verurteilte die Geiselnahme. „Die Verletzung der diplomatischen Immunität der Botschaft der Republik Irak ist völkerrechtswidrig und nicht hinnehmbar“, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes. Joschka Fischer ließ sich laufend über die aktuelle Entwicklung unterrichten.

Die „Demokratische Irakische Opposition Deutschlands“ ist nach Erkenntnissen von Experten bisher nicht in Deutschland in Erscheinung getreten. Der Leiter des Nahost-Programms der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin, Volker Perthes, sagte, es handele sich vermutlich um eine Splittergruppe.
Quelle
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
interessant, dass ntv das ganze als eine groß angelegte propagandaaktion ( von wem wird nicht explizit gesagt) versteht.... schließlich seien erstaunlich viele fernsehstationen zugegen gewesen... also hats irgendwie ein jeder gewußt... hubsala... wie kann das nur wieder sein :-)


na gut... also sagen wir mal eine geheimnissvolle organisation opositioneller hat geschwind bescheid gestoßen....

"wir haben da gleich einen kleinen spaß vor..kommt doch mal"

aber warum weiß dann keiner wer das ist?

klar machen die anonym...

aber warum?

wenn es eine propagandaaktion ist, dann sag ich doch was ich will, wenn ich schon so viele nachrichtensender da habe...

es sei denn.. ja es sei denn die besetzung selbst ist die botschaft...

doch was für eine botschaft ist das?

"seht her da ist eine opostion, die gegen sadam kämpfen wird, wenn wir helden der heldenhaften im irak einmarschieren" ?

hmmm....

eine us propaganda-aktion?

why not
 

Northern Light

Lehrling
20. August 2002
3
Propaganda???

Vielleicht war das ganze ja auch nur ein kleine Warnung hinsichtlich der Aussage der Deutschen, sich auf keinen Fall an diesem"Abenteuer" zu beteiligen.
Nach dem Motto: "Seht her, wenn "wir" nichts tun, wird es auch Gruppen geben, die zu anderen Methoden greifen, um im Irak einen Sturz Saddams zu erreichen."
Und wer mag schon gerne Geiselnahmen im eigenen Land und diplomatische Verwicklungen...
 
P

psst

Gast
Re: Propaganda???

Northern Light schrieb:
Vielleicht war das ganze ja auch nur ein kleine Warnung hinsichtlich der Aussage der Deutschen, sich auf keinen Fall an diesem"Abenteuer" zu beteiligen.
Nach dem Motto: "Seht her, wenn "wir" nichts tun, wird es auch Gruppen geben, die zu anderen Methoden greifen, um im Irak einen Sturz Saddams zu erreichen."
Und wer mag schon gerne Geiselnahmen im eigenen Land und diplomatische Verwicklungen...
Gut gesehen !!

Ihr kennt doch die Mafia Methoden. Wenn Sie jemanden warnen wollen, dann hat ein Familienmitglied von Dir einen Autoumfall. Die Mafiosis sagen dir nicht, das Sie es waren, du weisst es einfach und bist somt gewarnt.

Warum ich das erzähle ??
Die Aussage der Gruppe sagt doch alles. DIESES IST DIE ERSTE AKTION !!!
Eine Drohung ??
Naja der damit gedroht werden sollte, wird es woll verstanden haben.

AKTION MILZBRAND LÄSST GRÜSSEN :wink:
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Ich denke, ganz entscheidend wird sein, wie jetzt mit den fünf Festgenommenen verfahren wird. - bin schon gespannt!
 
P

psst

Gast
Was ich auch sehr komisch finde ist, das es jetzt auf einmal ein oposition gibt die Saddam weg haben wollen.
Ich erinnere mich wage, das die Aussage der USA noch vor 2 Monaten war, das es keine Nachfolgerkanidaten gibt.

Simsalabim Bush kann doch Zaubern :lol:
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
psst schrieb:
Was ich auch sehr komisch finde ist, das es jetzt auf einmal ein oposition gibt die Saddam weg haben wollen.
Ich erinnere mich wage, das die Aussage der USA noch vor 2 Monaten war, das es keine Nachfolgerkanidaten gibt.

Simsalabim Bush kann doch Zaubern :lol:
Das sind zwei Paar Stiefel! Die Opposition gibt es immer! Aber der Nachfolger könnte theoretisch sogar aus Reihen der Regierung kommen - Hauptsache US-hörig und bestechlich!
 
P

psst

Gast
Ja, man müsste jetzt mal hinterfragen warum die usa nicht schon vorher der Bevölkrung erzählte und somit beruigte, das es doch gute Nachfolger geben kann.
Ganz einfach, es mussten erst ein paar (IRAKIS ?) von den USA schauspielerisch Ihre lehre machen.

Warum nennt sich die Gruppe von der Botschaft : DEMOKRATISCHE IRAKISCHE OPPOSITION DEUTSCHLANDS ?

Ganz einfach : So sind für das dumme Volk in Deutschland alle Information in den Namen enthalten.

DEMOKRATIE !!!!
IRAKISCHE OPPOSITION !! Oh, es gibt gute Iraker die Saddam nicht mögen und ein gutes Irak aufbauen wollen.
DEUTSCHLANDS !! Deutschland will doch immer das gute oder ?
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
psst schrieb:
Ja, man müsste jetzt mal hinterfragen warum die usa nicht schon vorher der Bevölkrung erzählte und somit beruigte, das es doch gute Nachfolger geben kann.
Ganz einfach, es mussten erst ein paar (IRAKIS ?) von den USA schauspielerisch Ihre lehre machen.

Warum nennt sich die Gruppe von der Botschaft : DEMOKRATISCHE IRAKISCHE OPPOSITION DEUTSCHLANDS ?

Ganz einfach : So sind für das dumme Volk in Deutschland alle Information in den Namen enthalten.

DEMOKRATIE !!!!
IRAKISCHE OPPOSITION !! Oh, es gibt gute Iraker die Saddam nicht mögen und ein gutes Irak aufbauen wollen.
DEUTSCHLANDS !! Deutschland will doch immer das gute oder ?
:lol: ja den namen der gruppe fand ich auch irgendwie drollig... die kpdsu war die komunistische partei der sowiet union ... die kpd die kommunistische partei deutschlands... die einen operierten in der sowietunion die anderen in deutschland...

das taten sie, weil das das land war in dem sie was erreichen wollten...

irgendwie erscheint es ja logisch dass die namen der gebiete in denen man was erreichen will im namen der gruppe auftauchen...

aber wenn ich doch eigentlich was im irak erreichen will????

oder haben sich die jungs und mädels darauf beschränkt das weitreichende netz der iraker in deutschland zu zerschlagen... oh prima... dann hätten sie sich gar nicht gründen müssen... hier in deutschland gibt es eigentlich recht wenig nachfrage nach einer befreiung der deutschen von irakischen regimen...

höm...

und dann ist die aktion von vornherein als pr-spaß aufgezogen... ähm...
 

zian

Geheimer Sekretär
14. April 2002
664
psst schrieb:
Ja, man müsste jetzt mal hinterfragen warum die usa nicht schon vorher der Bevölkrung erzählte und somit beruigte, das es doch gute Nachfolger geben kann.
weil die opposition im irak ziemlich schlecht auf die amis zu sprechen war, nachdem sie von denen im golfkrieg geopfert wurden und einen hohen blutzoll zu bezahlen hatten.
warum die jetzt wieder zu den amis zurückkriechen, weiß ich leider auch nicht. ich dachte immer, das ein gebranntes kind das feuer scheut
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Nur zur Dokumentation - wie wir ja aus früheren Großereignissen wissen, ändert sich plötzlich die Anzahl von Patronenhülsen (beim Schulkiller im Osten) - Zeugen erinnern sich plötzlich nicht oder nicht mehr...

Also halten wir heute einmal die Bewaffnung fest. Es war demnach ein "bewaffneter Überfall"

"Profis am Werk"
Nach Angaben der Ermittler waren die Geiselnehmer mit einer Pistole, zwei Gaswaffen, einem Elektroschockgerät und einem Beil bewaffnet. "Da waren Profis am Werk", sagte der Leiter des Spezialeinsatzkommandos (SEK). Zwei SEK-Teams stürmten das Gebäude, in dem einige Türen verbarrikadiert waren. Die Polizisten schossen nicht.
Quelle: T-Online vom 21.08.2002 - Täter kommen vor den Haftrichter

Des weiteren halten wir jetzt fest, dass

1. nun doch "vermutlich" das Sicherheitspersonal der Botschaft mit Reizgas geschossen hat - komisch irgendwie... die Israelis erschießen Botschaftsbesetzer gleich richtig und sparen sich so einen Haufen Untersuchungen, die Irakis aber schießen mit Gas? Gas ist wohl so eine Manie bei denen...

2. ZWEI Schüsse mit ECHTER Munition in der Botschaft abgefeuert wurde, und dies entgegen allen bisherigen offfiziellen Aussagen. Ohrenzeugen hatten ja von Anfang an etwas anderes berichtet.

3. zum zweiten Male berichtet wird, es handele sich um "echte Profis" -also keinen dummen Studenten, die nur Aufmerksamkeit erzeugen wollen

4. die Männer zur Stunde immer noch nicht identifiziert sind (Profis eben) und laut T-Online um 35 Jahre alt sind und laut Spiegel um 30 Jahre alt.

5. sich die Besetzer "nicht gewehrt" haben - noch ein Indiz für "echte Profis", die überleben wollen!

[...]Sofort überwältigten sie einen der Geiselnehmer, der eine scharfe tschechische Pistole bei sich trug.
Die Beamten des SEK feuerten nicht aus ihren Waffen. Sie konnten aber die vier anderen Geiselnehmer, die mit zwei Reizgaspistolen bewaffnet waren, schnell fixieren. Außerdem hatten die vermutlich aus dem Irak stammenden Männer einen Elektroschocker und ein Beil bei sich. "Die Männer haben sich gegen die Festnahme nicht gewehrt", sagte ein leitender Beamter SPIEGEL ONLINE kurz nach dem Zugriff.
[...]
SEK-Chef Martin Textor sagte nach dem Einsatz, dass die Verweigerung der telefonischen Verhandlungen zeige, dass die Männer "echte Profis" waren. Auch deshalb habe man sich für einen schnellen Sturm entschieden, hieß es aus Polizeikreisen.
[...]
Unmittelbar darauf ging bei der Polizei ein Notruf von Anwohnern ein. Sie berichteten, sie hätten Schüsse aus Richtung des Botschaftsgelände gehört.
[...]
Vermutlich schoss aber nur das Sicherheitspersonal der Botschaft mit Tränengas-Munition. Eine Person erlitt dabei leichte Verletzungen durch Reizgas und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Nach dem Sturm stellte die Polizei indes überraschend fest, dass in der Botschaft auch scharf geschossen wurde, den die Polizisten fanden zwei Einschusslöcher in der Decke im Erdgeschoss der Landesvertretung.
[...]
Die Polizei hat zur Stunden weder die Identität noch die Motive der Männer herausgefunden. Sie wurden vorerst für Vernehmungen ins Berliner Polizeipräsidium gefahren. Am späten Abend teilte die Polizei lediglich mit, dass die Männer um die 30 Jahre alt sein sollen.
Quelle: SPIEGEL vom 20.08.2002
 
Oben Unten