Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

irakische MiG-Kampfjets im Sand verbuddelt

guarana

Geselle
14. Juni 2003
15
US-Militär findet in Sand versteckte irakische MiG-Kampfjets

Im Irak wurde ein russischer MiG-25 Foxbat-Kampfjet gefunden. Dieser wurde unter einer riesigen Sanddüne vergraben und versteckt. Diese MiG soll bloß einer von 24 weiteren versteckten Kampfjets sein.
 

Die Truppen konnten den 25 Tonnen schweren Jet bergen nachdem sie von einem Informanten einen Tipp bekommen hatten.
 

Bei dem gefundenen Modell soll es sich angeblich um eine hochmoderne Maschine handeln, die so im Westen noch nie gesehen worden ist. Sie sei mit hoch entwickelten militärischen Vorrichtungen ausgestattet.
 
 
Quelle: www.newsmax.com

Diese Nachricht hab ich bei den Sternshortnews gefunden,in der Quelle auch noch ein paar Pics des Jets:

http://www.newsmax.com/images/headlines/mig25a.jpg
http://www.newsmax.com/images/headlines/mig25c.jpg
http://www.newsmax.com/images/headlines/mig25d.jpg
Das Bild mit der Endung mig25b.jpg ist soweit ich informiert bin nicht auf der Seite drauf, aber ich hab es trotzdem durch Ausprobieren gefunden:
http://www.newsmax.com/images/headlines/mig25b.jpg

Denkt ihr das war nur eine der vielen Aktionen der Amis, die in die Hose gegangen ist? Es könnte halt auch denkbar sein, dass sie zeigen wollten, dass Saddam schon alles versucht hat, die guten Jungs aus Amerika es aber doch gefunden haben.
Wie gesagt, mich würde interessieren, was ihr davon denkt...

Greetz an alle Gua!


Was denkt ihr darüber?
 

DrJones

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
21. Mai 2002
1.006
Tut das dem Gerät gut wenn da überall Sand reinbläst??
Mir fällt gerade ein das es in Afrika bei den Nomadenvölkern
üblich war wertvolle Gegenstände die niemand in de Hände bekommen sollte.
vor eine Wanderdüne zu legen. Je nach Größe der Düne wussten
die Nomaden dann wie lang sich dieser gegenstand darunter befinden
würde (Tage, Monate, Jahre).
Ihr Wissen über wandergeschwindigkeiten der Dünen abhängig von der Größe
half ihnen dabei.

(Weiß net ob der Beitrag zum Thema hilfreich ist, aber das musste mal
gesagt werden)
 

captainfuture

Großer Auserwählter
3. Juli 2002
1.902
direkt "eingebuddelt" sieht der nicht aus, vielmehr, als ob er einem sandsturm zum opfer fiel.

absolut pro-republikaner-seite. von denen wurde das "deck of weasel" erfunden.
 

Sentinel

Großmeister-Architekt
31. Januar 2003
1.222
An sich nicht verwunderlich. Aber das der Jet auf dem allerneuesten Stand der Technik sein soll, gibt einem doch zu denken.
Woher kommen diese Jets ? Wer hat die Elektronik geliefert (es kommen nur SEHR wenige Staaten in Frage, allen voran natürlich die USA und Israel, sowie Grossbritannien. Diese dürften den höchsten Technikstand in diesen Dingen haben.) ???
 

Sony

Geselle
7. August 2003
7
in sachen irak ist alles möglich. durchaus auch denkbar wäre die vorstellung, die amerikaner haben die flugzeuge dort selbst "in den sand gesetzt". allerdings hätten sie ja bei einer show dieser art gleich den sack zumachen und biologische waffen "verstecken" können.

sollte es saddam zu verantworten haben, so ist dies aber auch nicht gerade der rauchende colt, nach dem seit monaten gesucht wird...
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
Hallo.

Bei dem gefundenen Modell soll es sich angeblich um eine hochmoderne Maschine handeln, die so im Westen noch nie gesehen worden ist. Sie sei mit hoch entwickelten militärischen Vorrichtungen ausgestattet.

NAJA ... also Leute! Ne Mig 25 neu und hoch entwickelt?! Das sagt ne US-Homepage und die berufen sich auf die US-Streitkräfte.

Ok, hat der Irak ne MIG 25 versteckt und die MIG´s waren und sind gute Flugzeuge, aber das scheint ja wohl nicht die ultimative Geheimwaffe des IRAKs gewesen zu sein, also wird kurz daraus eine gemacht! Durch die US-Streitkräfte.
Und so neu sieht die auch wieder nich aus ... habt ihr schon mal euer geschultes Auge auf die Cockpitverglasung geworfen?

gruß

trashy
 

Sony

Geselle
7. August 2003
7
sehe ich das richtig, dass dieser thread im 'weltraum und außerirdische'-forum steckt?

will uns der threadstarter etwa suggerieren, die verbuddel-sache wäre werk von außerirdischen? 8O

*fröstel*

sony
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
naja, vielleicht ne Anspielung auf die UFO´s, welche um Bagdad verstreut sein sollen ... aber da sollen ja Nazideutsche drinhocken, also wärs auch wieder falsch ... ach vergesst einfach, das ich was gesagt hab ....

gruß

trashy
 

LordGosar

Geheimer Meister
29. März 2003
463
Soweit ich mich erinnern kann ist die MiG25 Foxbat echt schon etwas älter. Hochmodern ts ts ts
 

X-Ray

Geselle
3. Juli 2002
18
@guarana, trashy:

So neu ist die MiG 25 nicht. Sie geht auf den Prototyp E266 zurück, der 1962 erstmals vorgestellt wurde. Sie war als Antwort auf die Lockeed SR71 Blackbird und ihre Jägervariante YF-12A gedacht.

Die MiG25 erreicht eine Gipfelhöhe von 33000 m und eine Geschwindigkeit von 3350 km/h in einer Höhe von 24000 m, die Reichweite beträgt 3000km.

Von diesem Flugzeug gibt es auch noch eine Marine-Variante vom Typ MiG 31.
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
X-Ray schrieb:
@trashy:

So neu ist die MiG 25 nicht.

Les mein Posting bitte nochmals GENAU durch!

NAJA ... also Leute! Ne Mig 25 neu und hoch entwickelt?! Das sagt ne US-Homepage und die berufen sich auf die US-Streitkräfte.

Ok, hat der Irak ne MIG 25 versteckt und die MIG´s waren und sind gute Flugzeuge, aber das scheint ja wohl nicht die ultimative Geheimwaffe des IRAKs gewesen zu sein, also wird kurz daraus eine gemacht! Durch die US-Streitkräfte.
Und so neu sieht die auch wieder nich aus ... habt ihr schon mal euer geschultes Auge auf die Cockpitverglasung geworfen?

gruß

trashy
 

X-Ray

Geselle
3. Juli 2002
18
Schon OK, sieh es einfach als Ergänzung an.

So eine MiG ist doch viel besser als die Balsa-Holz-Stealth-Fighter, die man vor dem Krieg fand. Jetzt fehlen nur noch ein Paar Scud-Raketen und es gibt endlich einen Kriegsgrund.
 

michl

Geselle
31. Juli 2003
17
guarana schrieb:
Bei dem gefundenen Modell soll es sich angeblich um eine hochmoderne Maschine handeln, die so im Westen noch nie gesehen worden ist. Sie sei mit hoch entwickelten militärischen Vorrichtungen ausgestattet.
 
 
servuz,
ja sieht ungemein modern aus das teil *rofl*
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.488
...wenn sie jetzt noch saddam's futuristische mig-31 mod finden ist die kacke am dampfen...ganz geschweige von den su-35 die schon als Anlass zum Atomkrieg geben könnten :lol:
 
G

Guest

Gast
Sentinel schrieb:
An sich nicht verwunderlich. Aber das der Jet auf dem allerneuesten Stand der Technik sein soll, gibt einem doch zu denken.
Woher kommen diese Jets ? Wer hat die Elektronik geliefert (es kommen nur SEHR wenige Staaten in Frage, allen voran natürlich die USA und Israel, sowie Grossbritannien. Diese dürften den höchsten Technikstand in diesen Dingen haben.) ???

und wie siehts mit deutschland und frankreich aus? deutschland hat z.B. auch den eurofighter, ein sehr hochentwickeltes flugzeug!!!
 

Plaayer

Geheimer Sekretär
4. März 2003
681
Wenn man bedenkt wie schwer der Sand über der MiG war, dann haben die aber sehr vorrsichtig eingegraben... Das die Flügel noch dran sind...
Oder halten die sowas aus? (Ich hab da -1 kenntnis)
 
G

Guest

Gast
DrJones schrieb:
Tut das dem Gerät gut wenn da überall Sand reinbläst??Mir fällt gerade ein das es in Afrika bei den Nomadenvölkern
üblich war wertvolle Gegenstände die niemand in de Hände bekommen sollte.
vor eine Wanderdüne zu legen. Je nach Größe der Düne wussten
die Nomaden dann wie lang sich dieser gegenstand darunter befinden
würde (Tage, Monate, Jahre).
Ihr Wissen über wandergeschwindigkeiten der Dünen abhängig von der Größe
half ihnen dabei.

(Weiß net ob der Beitrag zum Thema hilfreich ist, aber das musste mal
gesagt werden)

guck dir doch das bild 25b an, da ist das flugzeug doch mit einer plane zugedeckt!
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.488
@Plaayer

auf den Bildern ist zu erkennen , dass die Tragflächen abmontiert wurden , da sonst wirklich strukturelle Schäden entstehen könnten.
ausserdem scheint die Cockpitverglasung beschädigt.
 

guarana

Geselle
14. Juni 2003
15
Den ganzen Artikel ist nicht von meiner Tastatur, sie ist einfach nur rüberkopiert und in Kurzfassung geschrieben..wer an bestimmten Fakten Zweifel hat, kann sich ja das Original auf Englisch durchlesen, in dem meiner Meinung nach mehr Informationen stecken, man muss sie nur suchen und letztendlich auch finden.
Ich persöhnlich tendiere allerdings auch dazu, dass dieser Jet schon länger da steht
a) wegen den Scheiben[gut sie können auch wonanders kaputtgegangen sein]
b) der Irak hatte auch früher schon Kontakte zu Russland..
ich will damit nicht sagen, dass er einfach vergessen wurde, allerdings glaube ich nicht, dass er erst kürzlich dahin gestellt wurde.
Der Aufwand, dieses nicht wirklich kleine ding da einzubuddeln, wäre doch recht groß.

-Greetz an alle, gua-
 
Oben Unten