Hollow Towers - WTC unter Vorkenntnissen der Ereignisse am 11. 09. geplant und gebaut?

CHR1S

Großmeister-Architekt
Sind die Zündungsfeuer die es aus den Fenstern raushaut gefaked?
Gibt es irgendwelche Beweise dafür dass das "Zündungsfeuer" waren ? Wie bitte sehen für dich "Zündungsfeuer" aus ? Was soll das überhaupt sein ?

Sind die reihenweise hintereinander berstenden Fenster kurz vor dem Einsturz gefaked?
Wie Biegsam ist denn deiner Meinung nach Glas ?

Keine Angst, das sind rhetorische Fragen, brauchst also nicht drauf zu Antworten. Ich klink mich damit hier aus, denn die Opfer für diese Selbstinszenierung zu instrumentalisieren ist echt widerlich und pervers in meinen Augen.
 

MatScientist

Auserwählter Meister der Neun
Gibt es irgendwelche Beweise dafür dass das "Zündungsfeuer" waren ? Wie bitte sehen für dich "Zündungsfeuer" aus ? Was soll das überhaupt sein ?


Wie Biegsam ist denn deiner Meinung nach Glas ?

Keine Angst, das sind rhetorische Fragen, brauchst also nicht drauf zu Antworten. Ich klink mich damit hier aus, denn die Opfer für diese Selbstinszenierung zu instrumentalisieren ist echt widerlich und pervers in meinen Augen.
WTC7 gab es keine Opfer auch wenns gesprengt wurde.
Wurde ja vorher evakuiert.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
Und wieso sollte man ein in Vollbrand stehendes Gebäude überhaupt sprengen? Und wenn Gebäude regelmäßig für eine Notsprengung vorbereitet würden und der Eigentümer das mit dem Einsatzleiter bequatschen könnte (eine absurde Vorstellung), wieso wird es dann nicht zugegeben? Das ist aber egal, weil es keinen schallgedämpften Sprengstoff gibt und WTC7 demzufolge nicht gesprengt wurde.
 

MatScientist

Auserwählter Meister der Neun
Und wenn Gebäude regelmäßig für eine Notsprengung vorbereitet würden und der Eigentümer das mit dem Einsatzleiter bequatschen könnte (eine absurde Vorstellung), wieso wird es dann nicht zugegeben?
Weil es viel zu heikel ist dies Zuzugeben und die Bevölkerung verunsichern würde "hey das Gebäude im dem du arbeitest kann übrigens jederzeit notgesprengt werden".

Dieser Punkt ist sehr interessant, weswegen ich "the third truth" von d. khalezov mit großem Interesse gelesen habe.

Er war Offizier in der sowjetischen Atomaren Kontrollbehörde und die Russen wussten durch nachrichtendienstliche Infos, dass Gebäude in NYC mit thermonuklearen Notsprengmechanismen ausgestattet waren (welche in Falle von WTC1 und WTC2 wahrscheinlich ausgelöst wurden).

 

Aragon70

Meister vom Königlichen Gewölbe
Die Sache mit Silverstein und der Versicherung fand ich schon immer etwas suspekt. Ist ja schon lange bekannt und wurde in dem anderen Thread auch schon x fach angesprochen

Denkbar das man die WTC Tower losbekommen wollte/mußte weil sie entweder unrentabel wurden oder weil man sie teuer hätte renovieren müssen weil Asbest verbaut wurde. Möglicherweise standen auch eben deswegen soviele Räume leer.

Was macht man also? Sprengen mit perfekt vertikalen Einsturz wie das sonst oft gemacht wird, wäre bei der Höhe nicht sicher möglich gewesen ohne das Risiko einzugehen das der Tower zur Seite kippt und andere Gebäude trifft. Es gab auch einen Platz um ihn seitlich hinzulegen da man dummerweise außen herum alles schon verbaut hat. Mal ganz abgesehen von der gigantischen Asbest Staub Wolke die man erzeugt hätte.

Also hätten Bauarbeiter ihn von oben her Stück für Stück abbauen müssen, unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen wegen Asbest, was vermutlich teurer gewesen wäre als ihn nochmal neu zu bauen.

Was auch dafür spricht ist das alle 2 Tower komplett bis in die Grundmauern zerstört wurden. Alles andere hätte man nicht gebrauchen können. Ein Tower wo oben ein "Loch" drin gewesen wäre, wäre katastrophal gewesen. Man hätte es wieder teuer reparieren müssen, oder den Tower eben noch "legal" abreißen.

Ob nun Sprengung und/oder Flugzeuge ist irrelevant. Denn egal ob Terroristen oder nicht, jeder hätten Sprengladungen anbringen können. Deswegen verstehe ich nicht wieso das überhaupt diskutiert wird :)
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
Ich bin raus. Ich merke mir einfach, daß Sie der mit der Atombombe sind und lasse das jetzt auf sich beruhen. Sollte die Diskussion mit Ihnen noch einmal aufploppen, wird das mein Totschlagargument.
 

MatScientist

Auserwählter Meister der Neun
Eine Atombombe?
Das wird vermutlich jedem der mit einem IQ ausgestattet ist, der Pipi auf dem Hof bereits verhindert, zu abwegig sein.
Nö finde es nicht abwegig angesichts den starken gemessenen Mengen radioaktiver Strahlung in NYC am Tag und den Tagen danach.
Die Tower sind ja quasi vom Boden verschluckt worden und es floß wochenlang geflossenes Eisen aus den Trümmern. Diese Energiemengen sind durch die Energiemengen im Zreibstofftank eines Flugzeuges nicht zu erklären. Vielmehr sind dies Hinweise auf die Zündung einer thermonuklearen Bombe in den Tiefen Untergeschossen unter den Towern. In die entstandenen Hohlräume krachten die Tower rein. Wieso abwegig? Abwegig ist eher, den im TV gesehen Einsturz auf ein Feuer zurückzuführen.
 

LEAM

Großmeister aller Symbolischen Logen
Mach deinem Name alle Ehre und handele wie ein solcher.

Nö finde es nicht abwegig angesichts den starken gemessenen Mengen radioaktiver Strahlung in NYC am Tag und den Tagen danach.
Wie hoch waren die Messwerte vor 9/11 und wie hoch waren sie danach? Wie hoch hätten sie denn sein dürfen?

Die Tower sind ja quasi vom Boden verschluckt worden
Rechne mir bitte das umbaute Volumen der Gebäude vor und das Volumen des reinen Baumaterials.


und es floß wochenlang geflossenes Eisen aus den Trümmern.
Wie viel Energie in Form von Wärme ist dafür notwendig und wie stark isoliert der Boden?
 

MatScientist

Auserwählter Meister der Neun
Mach deinem Name alle Ehre und handele wie ein solcher.


Wie hoch waren die Messwerte vor 9/11 und wie hoch waren sie danach? Wie hoch hätten sie denn sein dürfen?


Rechne mir bitte das umbaute Volumen der Gebäude vor und das Volumen des reinen Baumaterials.



Wie viel Energie in Form von Wärme ist dafür notwendig und wie stark isoliert der Boden?
Der Fallout an 9/11 hatte die Größenordnung von Tschernobyl.
Woher kommt die radioaktive Strahlung wenn nur "Flugzeuge" in die Türme geflogen sind?

Wie viel Wärmemenge für das geschmolzene Metall notwendig war? Keine Ahnung woher soll man wissen wie viel Material wirklich geschmolzen war? Welche thermischen Übergangskoeffizienten herrschten usw kann man nicht wissen oder ausrechnen.

Deswegen rein vom Gefühl her:
Es ist unlogisch dass die Energiemenge eines Kerosintanks des Flugzeugs dafür sorgt, dass wochenlang Lavaströme an geflossenem Metall in den Trümmern fließen.

Deswegen meine Einschätzung:
Die Türme wurden thermonuklear gesprengt!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten