Hollow-Earth; Altes Thema neu aufgewärmt!

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von Nabelschnur, 7. Januar 2003.

  1. Nabelschnur

    Nabelschnur Geheimer Meister

    Beiträge:
    375
    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Sicher wird es jetzt einige Personen geben, die mich verwünschen und steinigen werden, da dieses Thema, ich glaub es ist schon ein bisschen länger her, mehr oder weniger ausführlich diskutiert wurde. Ich habe mir den alten Thread nochmal gründlich durchgelesen, und es ist mir aufgefallen, dass das eigentliche Thema, nämlich die Hohle- oder Innere Erde, aufgrund einer Expeditionsplanung (läuft das noch???), an den Rand geschoben wurde.

    Aus diesem Grund greife ich dieses Thema hier noch einmal auf, und hoffe auf eine angeregt Diskussion.

    Ich habe letztens ein Gespräch mit meinem Vater geführt, der von Beruf Geologe ist, und sich mit der Erdgeschichte ziemlich gut auskennt. Ich habe ziemlich lange mit ihm diskutiert, habe ihm "Beweise" erörtert, und mit ihm in geologischen Büchern gewälzt.
    Was letztendlich dabei rauskam war überraschend. Mein Vater musste eingestehen, dass die Theorie nicht unbedingt falsch sein müsse (Ich habe Nazis, Flugscheiben, Argathi etc., vorsorglich nicht erwähnt).
    Auf jden Fall sei sie genausogut möglich, wie die Theorie, die trotz wiederlegender Experimente der Chinesen, fälschlicherweise immer noch im Umlauf ist.

    Und warum ist eine innere Sonne in einer hohlen Erde unwahrscheinlich? Sollte die Erde, und auch andere Planeten im Aufbau der Atome, Neutronen und Protonen aus der Reihe tanzen? Könnten unsere Planeten in ihrem Aufbau und ihrer Anordnung nicht mehr als ein Baustein sein?

    Die Theorie der hohlen Erde ist bis heute unwiederlegt, und die Beweise, so mein Vater, müssten eigentlich für Aufsehen sorgen. Aber warum tun sie es nicht? Werden sie als nicht Ernst genommen? Oder könnten sie eine Gefahr darstellen? Ich weiß es nicht. Auf jeden Fall gibt es eine Menge beunruhigender Beweise, die ich in Kürze hier aufzählen werde.

    Ein kleiner Vorgeschmack auf die Dinge, die mit den heutigen Theorien nicht vereinbar sind:

    -Mikroorganismen in einer Tiefe, in der kein Leben mehr existieren dürfte.

    -abnehmende Wärme ab 15 Kilometer, obwohl die Temperatur eigentlich ansteigen müsste.

    -riesige Wasserreservoits in Tiefen, in denen nach "heutigem" Stand, durch Hitze und Druck kein Wasser vorkommen dürfte.

    Diese Beweise, habe ich mir versichern lassen. Sie sind korrekt.

    Ziehen wir jetzt das mystische hinzu. Ich glaube kaum, dass es Reichsdeutsch in der hohlen Erde gibt, weiß aber, dass es eine SS-Staffel mit dem Namen "Schwarze Sonne" gab, die in Tibet nach dem Ursprung der arischen Rasse suchte. Mein Geschichtslehrer bestätigte mir, dass diese Staffel unter dem Namen existierte. Sie machte rassenideologische Vermessungen unter dne tibetischen Einwohnern, soweit mein Geschichtslehrer. Dass sie dadurch auch in den Kontakt mit der inneren Erde kamen ist nicht auszuschließen. Das sie dort heute noch leben, und Flugscheiben haben, halte ich für Blödsinn.

    Das soetwas wie eine innere Erde existiert ist unter Indianern, Eskimos und nativen Asiaten genauso normal wie hier das Amen in der Kirche. :twisted:

    Und da all diese Leute, auch wenn sie auf verschiedenen Kontinenten leben, hängen, sie vom rassischen Ursprung in Asien, sehr dicht zusammen. Und da die Wiege des Menschen in Asien liegen soll, ist es nicht unbedingt auszuschließen, dass der Mensch einst aus dem inneren der Erde kommt.

    Selbst der Dalai Lama betonte, dass es die innere Erde gäbe, und das er der Schlüßelwächter sei. Leider hab ich für diese Behauptung noch keinen Beleg gefunden, suche aber weiter.

    Soweit bis jetzt...melde mich bald mit neuen Beweisen zurück.

    Und denkt daran...alles ist möglich. :wink:
     
  2. Indiana Jones

    Indiana Jones Großmeister

    Beiträge:
    90
    Registriert seit:
    11. April 2002
  3. Der_Fugger

    Der_Fugger Großmeister

    Beiträge:
    68
    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Tach Leudde,

    zu diesem Thema hab ich mal einen Artikel in einem Buch mit dem Namen "WELTATLAS - Der Rätselhaften Phänomene" gelesen, er lautete, "Gibt es Riesen im inneren der Erde?", gute Frage!! :!: !!
    Laut diesem Bericht gibt es viele Erzählungen über riesige , menschliche Skelette und andere Fossilien, die in verschiedenen Gegenden Nordamerikas gefunden wurden. 1856 war zu lesen, da$ ein verwestes menschliches Skelett von 3,28 Meter von Arbeitern freigelegt wurde.Doch diese Geschichte wurde als Lüge abgetan!!!! Auch im Jahre 1833 wurde das Skelett eines 3,60 Meter gro$en Riesen in Californien entdeckt! Bei diesem Skelett wurden auch "riesige Steinäxte und !!!handgefertigte Patronen!!!" gefunden. Doch als die Bevölkerung der Gegend begann, die Fundstücke anzubeten, wurden sie vergraben und der Standort "vergessen". 1911 wurden mumifizierte Überreste eines Menschen in Nevada freigelegt.
    Laut einer Indianerlegende (Piute-Indianer), wurden diese Riesen als "Si-Te-Cahs" bezeichnet werden.
    Wissenschaftler aber weigerten sich dort Ausgrabungen anzustellen und die Überreste zu untersuchen.
    Ein Riesenschädel von einer Grösse von ungefähr 30cm befindet sich mit einigen Knochen und Artefakten im Humboldt Museum in Winnemucca, Nevada und im Museum der Historical Society des Bundesstaates Nevada in Reno.
    Die auffälligsten Riesen wurden jedoch in den 80er Jahren des 18ten Jahrhunderts in Tioga Point, in der Nähe von Sayre in Bradford County, Pennsylvania gefunden. Angeblich endeckten ein paar Leudde einen alten indianischen Grabhügel. Sie fanden die Knochen von 68 Menschen, die um 1200 begraben worden sein mu$ten. Die DURCHSCHNITTSGRÖ$E der Männer betrug 2 Meter, doch einige waren wesentlich grö$er! Auf einigen Schädeln befanden sich angeblich 5 cm über der Stirn Knochenauswüchse, die Hörnern :twisted: glichen und von Geburt an vorhanden gewesen sein müssen!!! Einge Exemplare wurden zum American Investigating Museum gesandt.
    Man sollte wohl meinen, da$ solche Schädel nicht übersehen oder vergessen werden können, doch Jim Brandon hat in "Weird America" geschildert, da$ niemand im Museum etwas von oder über den verbleib der Schädel wei$!!!!!!!!!!!

    :!: :!: :!: Komisch das :!: :!: :!:

    Vielleicht konnte ich Dir ein bisschen weiterhelfen!! :idea:
     
  4. HDZ

    HDZ Geselle

    Beiträge:
    23
    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Naja, schön und gut... aber dass in den Tiefen keine Mikroorganismen existieren können, ist eigentlich hier die These, die durch die praktische Erkenntnis eben widerlegt wurde... imho nix besonderes...

    Ja warum denn das? Wasser geht doch durch Hitze und Druck nicht kaputt... und Wasser wird duch den Druck auch bei sehr hohen Temps nicht verdampfen... ist für mich kein Widerspruch...
     
  5. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.641
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    ja das gute alte dalai lama das freundlich durch seine große brille zwinkert :wink:

    nein ich mag den burschen wirklich...auch wenn sich das oben gesagte etwas spöttisch anhören mag :wink: aber ich mag den mann und seine ansichten.

    allerdings vermute ich jetzt mal ganz grob, dass der alte bursche mit der inneren erde eher eine erde im eigenen inneren meint...

    aber gut... ich kenne das statement nicht näher... und ich weiß auch dass der dalai lama felsenfest von der physischen existenz des reiches shambalah überzeugt ist... das ist für ihn eine realität....

    ich für meinen teil glaube, dass wir noch so einiges entdecken könnten was unser weltbild umkrempelt... aber für eine innere erde hat mir halt auch noch keiner einen schlüssigen beweis liefer können
     
  6. MrNym

    MrNym Geselle

    Beiträge:
    46
    Registriert seit:
    26. November 2002
    @:nabelschnur.

    dein vater ist scheisse.er ist bestimmt nicht ein geologe.
    WARUM ????

    nun,es gibt da einige experiemente,die eben das gegenteil beweisen.

    frag ihn doch bitte mal ,was er ueber S und P wellen weis.

    also diese wellen(hervorgerufen durch explosionen und erdbeben) durchdringen die erde.dabei wird die geschwindigkeit gemessen.
    da nun mal die dichte der materialien die geschwindigkeit bestimmt,
    kann man die einzelnen schichten erkennen.

    wie z.b.mantel, kern, und und und.

    eine neue schicht wird eben wie schon gesagt,durch eine unregelmaesigkeit erkannt(diskontinuitaet).

    wie z.b. die von lehmann, wiechert-gutenberg,und mohorovicic.

    also kann die erde nicht hohl sein.

    wissen ist der schluessel zur wahrheit und nichts anderes.

    also ich hoffe ich hab das klar gemacht.
    wenn nicht einfach mal jemanden mit ahnung fragen.

    aber bloss nicht deinen papa.

    gut nacht leute. :wink:
     
  7. Seeker

    Seeker Geheimer Meister

    Beiträge:
    371
    Registriert seit:
    6. September 2002
    Muss man gleich beleidigend werden?

    Wissen bedeutet auch Kultiviertheit - davon fehlt Dir aber einiges
     
  8. Nabelschnur

    Nabelschnur Geheimer Meister

    Beiträge:
    375
    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Ich find schon ein bisschen krass von dir, dass du meinen Vater gleich als scheiße bezeichnest, nur weil er diese Wellen nicht kennt. Ich nenn deinen Alten ja auch nicht scheiße, nur weil er es versäumt hat dir Höflichkeit beizubringen.

    Oder hat deinen Mutter dich zu lange gesäugt...

    Mit famillienehrebeleidigten Grüßen,

    Don Nabelschnur the Godfather
     
  9. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.641
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    da kann man schon sauer werden, wenn das gleich wieder so losgeht...

    ich hoff mal die diskussion entartet dann nicht gleich wieder in diese unsachliche richtung...
     
  10. Nabelschnur

    Nabelschnur Geheimer Meister

    Beiträge:
    375
    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Ich hoffe, dass das ein Ausrutscher war, da ich eigentlich eine sachliche Diskussion führen wollte, wie sie vielleicht früher stattgefunden hätte...

    Danke, an alle, die das unterstützen.
     
  11. MrNym

    MrNym Geselle

    Beiträge:
    46
    Registriert seit:
    26. November 2002
    hey tut mir echt leid. :oops:
    war nicht so gemeint. :cry:

    ihr war halt nur sehr verwundert,dass dein vater dass nicht wusste.
    es regt mich eben auf ,dass jemand so was studiert hat,und einen haufen kohle kriegt so was nicht weis.

    waer aber trotzdem mal nett , wenn du ihn mal drauf anspricht.
    vielleciht steckt ja was anderes dahinter.
     

Diese Seite empfehlen