Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Fixjahr 2048! Israel wird Supermacht!

HanzGuckInDieLuft

Geheimer Meister
17. Mai 2002
373
tsuribito schrieb:
Die Panzer würden diese Leute ja in Ruhe lassen, da sie nur dort sind um die wahren Terroristen zu bekämpfen und von Israel nach Völkerrecht rechtmässig erworbene Gebiete beschützen.
Man nimmt aber in Kauf das bei dieser Terroistenjagt Zivilisten sterben. Wie oft hört man: "Israel dringt in Palästinensergebiet vor, 15 Tote " Davon ist dann max. einer Terrorist! Sharon wertet das natürlich als Erfolg. Er verhält sich kaum anders als die palästinensischen Attentäter, nur leider darf ihn niemand dafür kritisieren.
Ach ja, Hitler hat die Sudetengebiete auch am grünen Tisch bekommen :evil:
 

biowolf

Geheimer Meister
29. Januar 2003
249
Hab's mir schon gedacht,was jetzt kommt.

Jetzt sind die Ratten aus ihren Löchern gekrochen :lol:
Ich werde der Unwahreit bezichtigt"deine Aussagen sind falsch"Welche Aussagen?Begründet doch mal!!!!!
"Deine Rechtschreibung ist falsch"Super Argument,RESPEKT!!!Darum stimmt die Aussage auch nicht,od?ZU INFO:BIN GENUG ZU SCHULE GEGANGEN,hab in Gegensatz zu manchen von euch schon Abi(übrigens 15 Punkte in Deutsch),die Fehler sind mir wohl vor Ausregung passiert und ich schreibe meistens im e-net alles klein.
@bundeskanzler:"Leider werden Menschen in Deutschland NICHT bestraft, wenn sie solch eine Geschichtsverklitterung zur Geschichte der Juden und Israels betreiben, wie Du es tust."
Ich unterschreibe jedes Wort deiner Aussage,nur es trifft doch auf DICH zu Bundeslügenverbreiter ,was für eine Quelle gibst du denn an?Irgendeiner schreibt etwas ohne einen einzigen Beweiss und behauptet es stimmt ,weil er Bindungen zu CIA hat.
Das ist lächerlich,schreib doch lieber einen eigenen Text,
Ich gebe dir ein Paar Anregungen:
Die Juden vergiften die Brunnen od töten Babies um ihr Blut zu trinken,merkt ihr wie absurd das klingt?Aber macht nichts mit einer spitzen Feder geht das schon :lol:
@tsuribito,wenigsten einer der nicht von Hass und Vorurteilen erfüllt auf die Situation in Naher Osten blickt.

@WzP
Hübsches Psychopatenbild,keiner sagt was von biblischen Recht,wo hast du das gelesen?Einfach Aussagen zu wiederlegen,die net stimmen
HALLO:UNO BESCHLUSS!!!!!!!!!!!!!!!!DAS IST VÖLKERRECHT

Andererseits müssten sich die Hebräer darauf einigen, ob sie denn nun Volk sind oder ob sie Juden als Religion sind.
Eine Religion hat keinen Anspruch auf einen Staat, also Israel ade.
Als Volk müssten sie auch ihre restlichen in der Welt verbleibenden Brüder und Schwestern zusammentrommeln und sich erstmal einig werden, welche Staatsbürgerschaft sie denn haben.
HAST RECHT!!!NUR DIE NAZIS HABEN DAMIT ANGEFANGEN,SIE HAT ES NICHT INTERESSIERT,OB MAN GLÄUBIG IST OD NICHT,ALLE MUSSTEN STERBEN!!!!!!
" Die Panzer Israels stehen fast alle in Palästinensergebiet, die werden dort gebraucht, um die Bulldozer zu bewachen, die die Häuser plattmachen"
ALS REAKTION AUF SELBSTMORDANSCHLÄGE WERDEN HÄUSER DER SELBSTMÖRDER ZERSTÖRT,UM DIE NÄCHTSTEN VIELLEICHT DAVON ABHALTEN ZU KÖNNEN,wenn einem das eigene Leben egal ist,dann denkt
er hoffentlich an seine Familie,

Wieder ein Beispiel wie man Sachen aus dem Kontext herausreisst,so dass sie eine ganz andere Bedeutung bekommen

@fumarat:Was zu Teufel meinst du?mich mit Hitler vergleichen?spinnst du?
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
@ biowolf

Du hast eine Art zu schreiben, bei der ich nicht die geringste Lust verspüre, auf Deine Argumentation einzugehen. Es erinnert an mich an Arthuro, der das Forum inzwischen entweder verlassen hat oder verlassen musste. Er bezeichnete sich als Jude, und wir waren sehr selten einer Meinung. Aber ich habe ihn trotzdem geschätzt, keine Ahnung warum. Vielleicht weil er nicht dumm war!

Trotzdem schreibe ich Dir jetzt etwas ins Stammbuch. Die WV hat schon zig, wenn nicht hunderte Diskussionen zum Thema Judentum geführt, und letztlich kommt man meistens zu keinem vernünftigen Ergebnis, weil 1. die Fronten sehr verhärtet sind und 2. viel mit Un- und Halbwissen auf beiden Seiten argumentiert wird. Ich habe an vielen dieser Diskussionen teilgenommen und dabei auch viel gelernt.

Es fällt allein schon deshalb schwer, die Diskussion zu beginnen, weil keine Einigung über den Begriff Judentum herbeigeführt werden kann. Volksgruppe? Religion? Oder was sonst? Aus welcher Sichtweise?

Selbst wenn man sich darauf zu Beginn einer Diskussion einigt, geht es schon wieder weiter. Haben die Juden die Diaspora freiwillig gewählt (Gründe gäbe es genug) oder sind sie dazu gezwungen worden? Haben Juden freiwillig in Ghettos gelebt (um z. B. unter sich zu bleiben und ihren Glauben und ihre Rituale ungestört pflegen zu können) oder wurden sie von der jeweiligen Gesellschaft dazu gezwungen? Oder war es beides?

Warum werden Juden oftmals abgelehnt? Wegen ihres Glaubens? Wegen ihrer Zugehörigkeit zu einer Gruppe von Menschen, denen man bestimmte Eigenschaften zuschreibt? Oder vielmehr, weil Juden dieses gewisse Selbstverständnis vor sich hertragen, sie seien "auserwählt"? Ist dieses "Auserwähltsein" Religion oder hat es sich auch aus dem Leben in der Diaspora einfach "entwickelt". Man lebte am Rande der Gesellschaft und ertrug dies vielleicht nur, indem man sich selbst einredete (oder von Gelehrten einreden ließ), man sei "auserwählt?

Wenn Du Dich wirklich mit Israel beschäftigt hast, wirst Du wissen, wie "Der Judenstaat" entstanden ist. Und Du wirst dann auch wissen, wie die zionistische Bewegung die Judenverfolgung im III. Reich grandios ausgenutzt hat, um endlich an den eigenen Staat zu kommen. Ich zitiere Yitzhak Greenbaum, der zur Nazizeit einer Gruppe von Juden um Chaim Weizman angehörte, die u. a. verfolgten die Flucht ermöglichen sollte:"Jede Kuh in Palästina ist mehr wert als alle Juden in Europa!"

Quelle: JewsNotZionists (es gibt noch hunderte weiterer Links, die dieses Zitat bestätigen)

Du wirst sicher auch wissen, dass nahezu jeder Regierungschef in Israel entweder ein ehemaliger Terrorist oder als Militärangehöriger in Kriegsverbrechen verstrickt war.

Also, wenn Du willst, können wir hier im Forum relativ sachlich mit dem Judentum umgehen, oder wir lassen es einfach. Argumente über stinkende Araber, die ihre Zelte vollscheißen, sind nicht wirklich hilfreich, und Beschimpfungen anderer Mitglieder schon gar nicht.
 

fumarat

Erhabener auserwählter Ritter
21. Januar 2003
1.133
@biowolf:
So redest du über Palästinenser:
Terroristen, die sich mit Kamelpisse waschen und in ihr eigenes Zelt scheissen(ist echt war,hab sie selber mal gesehen,stinken schrecklich), Horde, ungebildeten Flüchtlinge, Müllmänner,...
Nenn mir ein ähnliches Zitat Hitlers (mit Quelle) und ich nehme meinen Vorwurf zurück.

Solche Aussagen widern mich an und ich Frage mich, warum ich mich mit solchen Menschenverachtern in eine Diskussion einsteige...

Ich glaub ich werd jetzt wieder sachlich:

Du widersprichst dich ja mit deiner unbefleckten Entstehungsgeschichte Israels selbst. Erst sind in der Wüste einige ungebildete Araber, die sich mit Kamelpisse.... Plötzlich sollen die in sämtlichen arabischen Nachbarstaaten Revolutionen anstiften? Waren wohl doch etwas mehr oder?
Es ist völlig egal ob diese ortsansässigen Araber, nun Palästinenser heißen oder nicht. Sie wurden vetrieben und haben das Recht auf ihr eigenes Land.

Israel entstand durch Kolonialismus und ist selbst im Prinzip auch nichts anderes als eine Kolonie. Die Juden werden eingeteit in Vatiqim (vor der Staatsgründung eingewandert), Olim (danach eingewandert) und Sabra (im Lande geboren, Minderheit, als Juden 2.Klasse behandelt).
Du sagts die Wirtschaft Israels ist am Boden. Damit hast du Recht. Jeder andere Staat würde im Bürgerkrieg versinken. Da dieser Staat eine Kolonie ist und vom Ausland finanziert wird passiert dies jedoch nicht.


Der Staat Israel wurde durch die UNO beschlossen? Schwachsinn. Die Briten hatten der UNO das Mandat übergeben nachdem bereits alles gelaufen war.

Ach ich will nicht mehr...
 

tsuribito

Vorsteher und Richter
27. September 2002
732
Ich bin kein Jude.
Darum geht es hier auch nicht. Schliesslich sind die Amerikaner auch Christen wie die Deutschen
Israel ist kein jüdischer Staat. Das war es per Definition niemals.
Es ist kein Zwang für einen Israeli Jude zu sein!

Ich beziehe mich auf Fakten. Stichwort Sechstagekrieg und Jom Kippur Krieg.
Kurze Zusammenfassung:
Als Rache für die Niederlage bei der sog Suezkrise, griffen Ägypten, Jordanien und Syrien Israel an.
Die Israelische Armee war den Arabern jedoch überlegen und kehrte den Spiess bald um. Dadurch besetze es weite Gebiete.
Der Jom Kippur Krieg wurde wieder von Ägypten begonnen und wieder gewann Israel. Dadurch gewann es diese Gebiete und behielt sie ein.

Israel mag das Sterben der Zivilisten in Kauf nehmen und die Palästinenser, die Panzer angreifen oder sich in die Luft sprengen, wissen dies auch. Es ist nicht so, dass nur Unschuldige Kinder und Frauen dort von Soldaten abgeschlachtet werden.
 

Sefirot Bina

Großmeister
16. April 2002
51
der staat israel soll völkerrechtlich gegründet worden seinß
israel war eine britische kolonie. die juden wollten ihre unabhängigkeit. also fingen sie an bombenattentate zu verüben. erst nur auf militäreinrichtungen später dann auch auf zivile ( hotel etc ). die briten wurden nicht herr der lage und als es beschwerden aus den europäischen ländern gab man solle den terrorismus beenden ( es starben bei den attentaten viele europäer ), machten es sich die briten leicht und übergaben das mandat der uno. diese erklärte dann nchdem die bombenattentate nicht abnahmen den staat israle als geschaffen und souverän.
man sieht, die juden erreichten durch terrorismus die schaffung eines eigenen souveränen staates. die araber fühlten sich unter der neuen jüdischen herrschaft unwohl und wollten deshalb auch einen eigenen staat. doch israel billigte ihnen diesen nicht zu. daraufhin nannten sich die araber von nun an palästinenser um ihren anspruch zu bekräftigen und fingen ihrerseits an die jüdische hegemonie zu bekämpfen.
der terrorismus der pälästinenser ist genazu das was die juden taten um ihren eigenen staat zu bekommen.

Gruß Sefirot Bina
 

tsuribito

Vorsteher und Richter
27. September 2002
732
Gibt es dafür zuverlässge Quellen?

Soweit ich mich an die offizielle Version erinnere, führte eine Masseneinwanderung Menschen Jüdischer Religion in dieses Gebiet zu einer Verschiebung der Bevölkerungsverhältnisse.
Von Terroranschlägen war mir nichts bekannt
 

biowolf

Geheimer Meister
29. Januar 2003
249
Gut lasst uns sachlich bleiben

Gut,mein Temperament ging mit mir durch,sorry
Zu "stinkenden Arabern"
Nach der Aussage die "P...."haben den Staat Israel geschaffen und die bösen Juden vertreiben sie,wollte ich nur aufzeigen zu was sie in der Lage sind,wer mir nicht glaubt mit der Kamel...,soll einfach auf seiner nächsten Reise ins Heilige Land eine Beduinentour buchen,viel Spass!!+
Warum wurden Juden abgelehnt?wurden sie das?Wegen ihren Aufstand wurden sie von den Römern vertrieben und kommen schliesslich nach Europa,wo sie als Andersgläubige von den Christen diskriminiert wurden,sie durften keinen Handwerk ausüben,so blieb ihnen nur der Handel und Bankgeschäft,weil beides sehr riskant war zu damaligen Zeit haben sie hohe Aufschläge verlangt,DAS IST DIE WURZEL DES PROBLEMS
Eine gute Möglichkeit nicht zu zahlen,war es ein Pogrom anzuzetteln und seine Schuldscheine zu verbrennen.In Osmanischen Reich(Türkei)gibt es z.B keinen ausgeprägten Antisemitismus,weil die JUden dort handwerke ausübten,Geldgeschäfte blieben den Armeniern,was die Türken dennen 1915 angetan haben wiesst ihr vielleicht

"Der Judenstaat"zu sagen ist falsch,denn dort kann jeder jede Religion ausüben,die er wie 1million muslime(5,5mioGesamtbevölkerung) und viele Christen,

dieser Staat wurde auf Beschluss der UNO 1947 geschaffen,damit Juden einen Ort haben ,wohin sie fliehen können,wenn sie wieder verfolgt werden.

"Du wirst sicher auch wissen, dass nahezu jeder Regierungschef in Israel entweder ein ehemaliger Terrorist oder als Militärangehöriger in Kriegsverbrechen verstrickt war."
Welche Kriegsverbrechen?Aufzählen,bitte.Ich kann mich nur an 82 erinnern,da hat Scharon,nicht verhindert,dass von den P...gequelte lybanesische Christen, nach den Einmarsch der isr.Truppen,sich an ihren Peinigern rächen,es war ein Blutbad ,aber warum soll er seine Feinde gegen seine Freunde verteidigen auch wenn sie etwas falsches tun?Kann mich an Srebrinica erinnern,da schreit auch keiner Kriegsverbrecher,weil sich Blauhelme zurückzogen und den Serben freie Hand liessen!!!!!!!!

@ fumarat
Plötzlich sollen die in sämtlichen arabischen Nachbarstaaten Revolutionen anstiften?
Ja wieso soll sich das wiedersprechen,braucht man da eine besondere Bildung um jemanden überfallen od stürzen zu können?

"Sie wurden vetrieben und haben das Recht auf ihr eigenes Land"
Ich habe doch schon geschrieben,sie wurden nicht vertrieben,sondern verkauften ihr Land od wurden aufgefordert das Land zu verlassen,damit die Araberstaaten,wenn sie angreifen ihre eingenen Leute nicht töten

" Die Juden werden eingeteit in Vatiqim (vor der Staatsgründung eingewandert), Olim (danach eingewandert) und Sabra (im Lande geboren, Minderheit, als Juden 2.Klasse behandelt). "
Du kennst ja die hebräischen Begriffe,aber schreibst Quatsch,alle Juden sind gleich,welche 2 Klasse,zum Teufel?

Zu INFO:die Sabra sind die Mehrheit im Land !!Olim hast nur soviel wie Immigrant aus der ehemaligen Sowjetunion!!!!!Mehr nicht!!

Wieso Bürgerkrieg?Die Bedrohung kommt grösstenteils von aussen,nicht von innen.Es ist ein Vorurteil das Israel von Aussen finanziert wird,USA geben nur 10 % des BIP ALS KREDIT,davon kauft sich Israel aber gleich was in den USA(Ersatzteile,Flugzeuge,etc)
Israel ist z.B ganz stark auf den Informatikgebiet,Technik,Wissenschaften wie Physik,etc

@tsuribito:Jawohl,so ist es
Israel ist kein jüdischer Staat. Das war es per Definition niemals.
Es ist kein Zwang für einen Israeli Jude zu sein!

Wie gesagt den Medienkrieg hat Israel leider verloren :(
 

Sefirot Bina

Großmeister
16. April 2002
51
@ tsuribito
nun ja, habs von meinem sozialkundelehrer. und der hat da eigentlich ahnung von. der meinte auch das die führr der terroristischen juden danach fast allesamt in der neuen regierung aufgegangen sind. ich glaube deren erster ministerpräsident ( namen ist mir leider entfallen ) war auch ein chef solch einer terrorgruppe.

Gruß Sefirot Bina
 

biowolf

Geheimer Meister
29. Januar 2003
249
@Sefirot Bina

Ja dein Lehrer hat recht,der Mann hiess Benin,
aber so kann man auch bei Washington und De Gaulle(wie wird er geschrieben ?:lol: )-als TERRORISTEN von ihren Gegnern bezeichnet,stimmt es aber überhaupt?Od waren sie Freiheitskämpfer?
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.559
Re: @Schwachköpfe

biowolf schrieb:
Jetzt zu der ARABERLÜGE: Es gibt kein pal.Volk!!!Das Wort Palestina kommt von den Römern
Historischer Unfug! Das Wort "Palestina" ist zwar römischen Ursprungs, ist aber eine Verballhornung des Wortes "Phillistea", ein Volk, das in der Region Israel - Syrien lebte und gegen das die Israeliten im Altertum jahrhundertelang Krieg führten, z.B. unter David. Die Palästinenser sind die Nachfahren dieses Volkes!
 

biowolf

Geheimer Meister
29. Januar 2003
249
@Tarvoc

Unsinn,du gibst doch selber zu das Wort ist römisch.
"
Das Wort "Palestina" ist zwar römischen Ursprungs, ist aber eine Verballhornung des Wortes "Phillistea", ein Volk, das in der Region Israel - Syrien lebte und gegen das die Israeliten im Altertum jahrhundertelang Krieg führten, z.B. unter David. Die Palästinenser sind die Nachfahren dieses Volkes"
:lol:
Ja genau,jeder kennt die Geschichte von David und Goliaph(so richtig geschrieben,od?),nur David war Israelit und Goliaph ein "Phillister" :p
Zum gewissen Teil sind die wirklich Nachfahren,nur sehr stark vermischt mit Osmanen,Beduinen,sonstigen Nomadenvölkern,die dort umhergingen,Kreuzfahrern,etc
Wo schrieb ich den Unsinn?
 

DrJones

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
21. Mai 2002
1.006
Ich glaub nicht das sich die USA so leicht vom Thron schubsen lassen,
und ihre Krone an Israel abgeben werden.

Und mir ist ein Amerika als Weltmacht Nummer1 lieber als ein israel.
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
@ DrJones

Du scheinst zu übersehen, WER in Amerika die Regierenden "berät", WER die aktuelle Amerikanische Außenpolitik plant und beeinflusst...
 
G

Guest

Gast
@ Bundeskanzler:

Na dann erzähl mal, wer berät die Regierenden in den USA? Die Antwort von dir interessiert mich brennend.
 

DrJones

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
21. Mai 2002
1.006
@ Bundeskanzler

Da ist wohl in der Tat was dran, das die USA von Israel in ihrer
Ausenpolitik beeinflusst werden, aber glaub mir:
Wenn die USA merken das Israel oder wer auch immer
versucht sie zu übvorteilen, oder sie ihre
Machtposition in Gefahr sehen, werden sie sich das nicht tatenlos
gefallen lassen.

Oder witterst du eine Israelische bzw jüdische Weltverschwörung? 8O
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Sorus schrieb:
@ Bundeskanzler:

Na dann erzähl mal, wer berät die Regierenden in den USA? Die Antwort von dir interessiert mich brennend.
Den Unterton in Deiner Frage kannst Du Dir schenken, ist doch kein Kindergarten hier...

http://www.weltverschwoerung.com/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=5402

@ DrJones

Der Begriff "Jüdische Weltverschwörung" soll antisemitisch besetzt sein, daher würde ich ihn so nicht verwenden. Durch meine vielen Recherchen zu diesem Thema ist mir inzwischen auch klar geworden, dass sich die Juden untereinander oftmals auch nicht grün sind, und selbst Israel hat gelegentlich so seine Probleme mit den Amis, hauptsächlich natürlich im Militär-Industrie-Komplex; daraus rühren allerdings auch viele Spannungen in Nahost...

Ich spreche daher eher von einer Jüdischen Machtelite, die sehr erfolgreich die Politik der USA direkt beeinflusst. Eine mehr indirekte Beeinflussung sehe ich in den mächtigen Jüdischen Organisationen, die die Politik Europas und Deutschlands im Besonderen (Schuldkomplex) beeinflussen.

Naja, und mittendrin natürlich der erfolgreichste Geheimdienst der Welt, der Mossad ;-)
 
G

Guest

Gast
@ Bundeskanzler:

Deine Reaktion sagt mir das du keine Antwort hast. Der Kindergarten herrscht ja hier fast in jeden Beitrag. Soviel Schwachsinn was man hier oft liest. Kaum zu glauben das dieser von Leuten mit gesunden Menschenverstand geschrieben wurde. So einfach ist meine Antwort und mein Unterton ist absolut berechtigt bei den ganzen Müllschlamm hier.
 
Oben Unten