Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

"Eure Kinder werden nicht mehr sicher sein"

DominusTempus

Geheimer Meister
29. Juli 2002
100
Heckenschütze von Washington droht mit weiteren Kindermorden

Washington (dpa) - Der Heckenschütze von Washington hat sich zu Wort gemeldet. Er drohte mit weiteren Kindermorden. Die Polizei im US-Staat Maryland hat bestätigt, dass eine Botschaft des Unbekannten eine Morddrohung gegenüber Kindern enthält. Polizeichef Charles Moose vom Bezirk Montgomery zitierte auf einer Pressekonferenz aus einem Brief, der an einem Tatort gefunden wurde: «Eure Kinder sind nicht sicher, ganz gleich wo und ganz gleich wann.» Moose teilte zugleich mit, dass es auch eine neue Nachricht von dem Unbekannten gebe.

22.10.2002 23:08 MEZ

Wie das noch weitergeht....
 
G

Guest

Gast
Auch wenn es fies klingt, ich bin ja mal gespannt, was der Irre sich für ein Finale ausdenkt, wenn er merkt, daß man ihn bald hat.

Ich kann mir denken, der plant was richtig dickes!!!
(Hoffentlich nicht, aber ich rechne mit sowas)
 

Iadom

Geheimer Meister
20. Oktober 2002
108
der mensch unterscheidet sich nicht sehr von einer ratte. werden es zu viele, fressen sie sich gegenseitig.

letztendlich ist dieser schütze auch lächerlich im verhältnis zu den tausend sterbenden jeden tag, weil sie nichts zu essen haben (weil wir es nämlich fressen), weil sie nichts zu fressen anbauen können (weil wir dort anbauen), die nicht leben können - weil wir dort krieg führen, um unseren luxus zu ermöglichen.

FIGHT THE POWER - WORLDWIDE !!!
 

Gilgamesch

Großmeister-Architekt
6. Mai 2002
1.290
Ich denke nicht, das er Kinder ermoden wird!
Eventuell lenkt er ab und positioniert sich in der Nähe eines Altersheims!

Es könnte auch sein, das er für sein Finale eine Schule als Geisel nimmt!

Eins läßt sich nicht leugnen. Der Junge ist clever!

:arrow: Gilgamesch
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
DominusTempus hat folgendes geschrieben::
«Eure Kinder sind nicht sicher, ganz gleich wo und ganz gleich wann.»

Das erinnert mich doch an 'was: Hat nicht Bin Laden auf seinem ersten Video, das gefunden wurde, etwas Ähnliches gesagt?
Yep hat er; das war allerdings schon 1997/98 als er seinen heiligen Krieg gegen Juden und Kreuzfahrer angekündigt hat.

Mitlerweile halte ich die Möglichkeit dass es sich um einen Terroristen mit islamistischem Hintergrund handelt gar nicht mal mehr für so abwegig.
Zumindest lässt sich auf diese Weise Angst und Schrecken verbreiten ohne dass man erst umständlich Bomben bauen und sich zu sehr aus dem Fenster lehnen müsste.

Was haltet ihr von der Idee dass die Sache mit dem ominösen weissen Van
nur ein geschicktes Ablenkungsmanöver ist? Nach dem Schema:

Team 1 plaziert sich mit Gewehr
Team 2 plaziert sich mit dem Van in der Nähe
Team 1 gibt Schuss ab
Team 2 rast nach dem Schuss los um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen
Team 1 packt in Ruhe das Gewehr ein und verdrückt sich

ebenso die Sache mit der Nachricht und der Geldforderung...vielleicht alles nur zur Ablenkung ???

Dass der Schütze eine militärische Ausbildung erhalten hat ist wohl mitlerweile relativ deutlich. Aber es muss doch nicht unbedingt ein US-Soldat sein, oder?
 

Yoda

Vorsteher und Richter
10. April 2002
781
Technoir schrieb:
Team 1 plaziert sich mit Gewehr
Team 2 plaziert sich mit dem Van in der Nähe
Team 1 gibt Schuss ab
Team 2 rast nach dem Schuss los um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen
Team 1 packt in Ruhe das Gewehr ein und verdrückt sich
das wäre wahrscheinlich die beste idee. ich frag mich auch warum die cops dort drüben immer noch glauben, dass das nur einer ist...
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
Also ich denke schon dass die Cops sich jede Möglichkeit offenhalten und auch in jede Richtung ermitteln.
Auf alle Fälle ist der/die Kerle echt nicht grad auf den Kopf gefallen.
na ich lasse mich mal überraschen was noch passiert.
Vielleicht verdrahtet er demnächst eine Schule mit 2 Tonnen Ammoniumnitrat...zutrauen würde ich es ihm
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Der Kerl hat ja jetzt zehn Millionen Dollar gefordert. Wenn er das ernst gemeint hat, ist das wohl ein recht deutliches Indiz dafür, dass er nicht von der Al-Kaida ist. Die töten ja bekanntlich aus Prinzip, nicht aus Gier.
 

Magna

Vollkommener Meister
10. April 2002
525
Ich finds seltsam, dass jemand der einerseits Nachrichten wie "I am God" hinterlassen haben soll dann plötzlich Geld will.
Angenommen sie zahlen, ich glaub nicht, dass er aufhört, das Hochgefühl muß doch irre stark sein.
Liebe Grüße,
Magna
 

DarkArchon

Geselle
22. Oktober 2002
20
hmmm... ziehmlich seltsamer typ... ich glaube das könnte in jedem Land passieren------>> Daran sieht man doch, dass man niergends mehr sicher ist :cry:
 

anakari

Geselle
20. September 2002
26
mal so'ne frage. wieso nennt ihr es drohte. wenn jemand droht, dann verlangt er doch etwas, damit er die drohung nicht in die wirklichkeit umsetzt. sonst ist es ja eine warnung (oder so). und dieser typ hat nichts gesagt, bzw. es ist nicht bekannt, das er etwas fordert.
 

Sickhead

Geheimer Meister
6. August 2002
181
das mit der karte war ein witz (er/sie fand/en das unheimlich komisch :twisted: )
er verpönt die polizei mit dem klischee des psychos
ich glaube nicht das er das für geld macht
 

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
Da ist doch wieder mal etwas faul.... ich habe lange nicht daran geglaub, dass hier wieder einmal die Öffentlichkeit verarscht wird aber langsam aber sicher ändert sich meine Meinung. Ist hier noch niemandem aufgefallen, das die ganze Geschichte langsam Hollywood reif ist? Sniper lösen bei vielen eine Faszination aus. Der unheimliche Schütze aus dem Hinterhalt. Jeder könnte der nächste sein ob jung oder alt, schwarz oder weiss Frau oder Mann. Sowas schweisst zusammen siehe Burgfriedenprinzip (vergleiche WTC). Es taucht die Tarot Karte auf mit dem Tod. Boah... Steht sogar noch "ich bin Gott" drauf... dramatisch... sogar vor einer FBI mitarbeiterin schreckt er nicht zurück... boah... es wird ein weisser Lieferwagen gesucht, wenn jemand irgendwo einen weissen Lieferwagen sieht wird er sofort daran erinnert (wieso sollte der Typ nachdem jeder den weissen Lieferwagen sucht, immer noch damit rumkutschieren?).... er lässt sich kein Muster erkennen, sowas gab es noch nie.... boah... er ruft die Polizei an.... er droht Kinder um zu bringen... der Typ spielt mit den Emotionen von jedermann. Was kommt als nächstes? Eine nakte Frau beim Duschen durchs Fenster erschiessen? Sex sells.... ein Promi? Mehr Kinder? Zwei mit einem Schuss? Ich bin sicher in Hollywood sind sie bereits am Drehbücher schreiben für den Film.

Es kann doch nicht sein, dass die Amis, die jede Ecke der Welt mit ihren Megasatelliten schon fast mikroskopisch vergrössern können nach 13 Angriffen immer noch keinen Anhaltspunkt haben? Geschweige von den vielen Kameras. Sie sperren das Gebiet weiträumig ab und kontrollieren jedes Auto. Fehlanzeige?

Fact ist, der Typ hat sämtliche Titelseiten erobert. Er hat den Irakkonflikt und beispielsweise Bush's Innenpolitik an Theatralik weit übertroffen...

Wieso läuft im moment immer alles so gut für Bush und co?

Edit: Was auch für die Vertuschungs Theorie spricht ist, dass mit so einer Story die Medien lange beschäftigt sind, nicht wie bei einem Amok lauf, da spricht man zwei Tage davon, dann ist das nächste Thema an der Reihe. Bei diesem Fall kommt immer wenn das Thema wieder an brisanz verloren hat, etwas neues zum Vorschein oder jemand neues wird erschossen....
 

KGB

Geselle
29. August 2002
26
Team 1 plaziert sich mit Gewehr
Team 2 plaziert sich mit dem Van in der Nähe
Team 1 gibt Schuss ab
Team 2 rast nach dem Schuss los um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen
Team 1 packt in Ruhe das Gewehr ein und verdrückt sich
vielleicht wartet er auch einfach imme rbis ein weißer lieferwagen in der nähe ist :evil: und schießt dann weil er in wirklichkeit ein schwarzes auto fährt
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
vielleicht wartet er auch einfach imme rbis ein weißer lieferwagen in der nähe ist und schießt dann weil er in wirklichkeit ein schwarzes auto fährt
das wär auch drin...

Auf alle Fälle find ichs arg merkwürdig, dass er auf einmal Geld fordert.
Er scheint ja ziemlich clever zu sein daher sollte er auch wissen dass er das Geld NIEMALS zu sehen bekommt.
Ne Übergabe ist nicht zu machen, da geht er gleich ins Netz.
Und von einem Konto abheben geht wohl schonmal gar nicht.
Also was soll das?
 

I3leach

Geheimer Meister
16. August 2002
337
Oder er hat einfach was besseres vor. Wie sieht es eigentlich mit dem Bankgeheimnis aus in Ländern wie z.b der Schweiz? Leider hab ich keine Informationen darüber ob, wie und vor allem wie schnell solche Banken reagieren würde. Es würde mich aber freuen wennn jemand entsprechende Infos an dieser Stelle posten würde. Sollte sich hier eine "Schwachstelle" entpupen werden einige was die "indelenz" des Snipers angeht einiges überdenken müssen ;)
 

Fraser

Geselle
23. August 2002
13
So merkwürdig finde ich das gar nicht, dass er Geld gefordert hat. Sind nicht einige Konten von OBL eingefroren worden. Vielleicht will er sich als netten Nebeneffekt nur ein bisschen Kohle zurückholen.

Paul Begala, ein früherer Clinton Berater, vertritt ebenfalls die These, dass der Heckenschütze ein Helfershelfer von OBL ist, der das FBI mit seiner Mordserie ablenken soll, während andere El-Kaida-Kämpfer den ganz großen Angriff vorbereiten.
Tatsache ist, dass die Wirtschaftskrise, Nordkoreas Atomwaffen und der Irak Krieg in den Hintergrund gedrängt wurden.

Außerdem wird durch den Heckenschützen und seine Helfer (die Theorie finde ich äußerst interessant) Terror pur verbreitet, denn das Alltagsleben von Millionen Menschen wird beeinträchtigt.

Betroffen vom OBL-Terror sind ja mittlerweile viele westliche Staaten. Der 11. September richtete sich eindeutig gegen Amerikaner, am 11. April waren hauptsächlich deutsche Touristen betroffen und am 11./12. Oktober hauptsächlich australische Touristen. Wer wird es beim nächsten Mal sein? Und wann wird es sein? Am 11. März?
 

WzP

Vorsteher und Richter
2. Juni 2002
735
Also, wenn ich auf diese Weise ein Land terrorisieren will, würde ich keinen Einzeltäter machen lassen.
So müssen nur die Menschen rund um Washington Angst haben.

Stellt euch vor, jeden Montag morgen würde einer erschossen..

Irgendwo in Amerika..

Weil es viele Täter sind, die über ganz USA verbreitet sind.
Dann werden es irgendwann Montag und Mittwoch morgen.

Einen Täter fassen ist fast unmöglich, da er sich nie zwei Wochen hintereinander am gleichen Ort bemerkbar macht!!!

Dann geht doch irgendwann kein Mensch mehr aus dem Haus, DAS ist Terror!!!
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.559
Zum Einfrieren der Konten: Das war doch abzusehen! Es verwundert mich, dass Bin Laden und co. nicht ihr Geld einfach vor dem 11.09. komplett (oder zumindest zu großen Teilen) abgehoben haben!

Ein weiterer Hinweis darauf, dass nicht alles so ist, wie man uns weismachen will.
 
Oben Unten