Die mysteriöseste Insel der Welt - Atlantis

Dieses Thema im Forum "Neues aus Forschung und Entwicklung" wurde erstellt von metropolis, 13. Mai 2002.

  1. metropolis

    metropolis Geheimer Meister

    Beiträge:
    346
    Registriert seit:
    25. April 2002
    Die Insel mit der angeblichen höchsten Kultur (am weitesten entwickelten Kultur) verschwindet einfach so im Meer und lässt nichts als Fragen zurück!

    Hat es Atlantis wirklich gegeben?
    Wo hat es gelegen?
    Warum ist es "untergegangen"?
    Wozu dienen die Tunnel durch das Mittelmeer von Nordafrike nach Malta und weiter?
    usw.

    Was meint Ihr??
     
  2. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.641
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    ach da gibts tunnel? im ernst? ist ja heiß....

    naja also ich weiß nicht so genau.. ich denk schon, dass es superkulturen gab, von denen wir nichts wissen...

    von mir aus kann man das auch atlantis nennen...

    tatsache ist glaub ich schon, dass eben die ägypter interessanterweise im atlantik rumgeschippert sind und sogar in südamerika ankamen und dass die strecke ein bisschen weit wäre ohne ne basis dazwischen... auch wenns rein technisch geht, so ists doch einfach zu riskant...

    und zum anderen sind da mysteriöse straßen, die vom südamerikanischen kontinent in östlicher richtung in den ozean führen...

    tja... wohin haben die geführt? wer baut sowas, wenns keinen sinn macht?
     
  3. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    atlantis:
    hats gegeben etwa in der zeit als die kontinente noch eins waren,sie schwimmen ja und ihre postition veränder sich jeden tag

    wo hast gelegen
    antlantis muss da gewesen sein wo sich die heutige antarktis befindet!
    mann hat genug funde an leben unter dem eis gefunden!

    warum ist es untergegangen?
    als der komet auf die erde traf muss es zu einer grossen kolision gekommen sein die die erdplatten das sie ja nur eine grosse war auseinander gerissen hat und so auch die "überschwemmung von atlantis" verursacht haben.der komet traf mit so einer wucht auf die erde ein das alles auseinander gerissen worden ist

    die tunnel:
    ist mir auch neu aber......
    logisch+verstand denkend kann ich sagen
    die tunnel sind nicht das was du unter tunnel verstehst denn sie werden wohl wie eine schnellstrasse von west nach ost nord nach süd usw gefunzt haben



    das war meine interpretation



    netten tag
     
  4. starbug

    starbug Geheimer Meister

    Beiträge:
    242
    Registriert seit:
    10. April 2002
    durch einen polsprung (durch gravitation eines vorbeifliegenden himmelskörpers?) hat sich die (damalige) antarktis (=atlantis) verschoben und ist restlos geschmolzen / durch begleiterscheinungen des polsprungs (erdbeben, überschwemmungen) restlos untergegangen.
    grönland (oder island, weiss nimmer genau) war vorm polsprung auch am nordpol angesiedelt -> hat eisschichten, die dicker (=älter) sind als am heutigen nordpol!
    und die teilung der landmasse (->kontinente) ist doch schon was länger her als ein paar zehntausend jahre (???), also kann atlantis dadurch nicht untergegangen sein, oder? (-> noch frühere hochkultur??)

    so meine ich´s gelesen zuhaben, is aber schon was her.
    was meint ihr?

    mfg
    starbug :?
     
  5. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Atlantis war eigentlich eine Stadt in Nordafrika (wahrscheinlich Timbuktu), die von Aristoteles falsch verklärt wurde!

    Um die Welt aus den Angeln zu heben, müssen wir die Illusionen zerstören! (aus der Tailiàkane)
     
  6. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    naja tizian,dies war ja auch nur meine therorie die ich hatte,war geschichtlich nicht so wie in der mathematik naja ausserdem bin ich echt momentan etwas traurig,weil viele menschen nicht verstehen dass es auch menschen gibt die für 5 arbeiten können nun ja :(
     
  7. Imion

    Imion Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    940
    Registriert seit:
    13. April 2002
    hatte auchmal gehört, dass atlantis mal n zwillingsplanet zur erde war ... hmm naja, wie ist eigentlich der asteroidenring entstanden ?
     
  8. Damage

    Damage Geheimer Meister

    Beiträge:
    152
    Registriert seit:
    9. Mai 2002
    Ich denke es hat schon irgendeine Art von Atlantis gegeben, sei es auf den Inseln in Griechenland (Ich glaub Terra und Terrassia) die eins waren und durch einen Vulkanausbruch zerrissen wurden, oder die Kultur vor den Ägyptern (irgendwas muß da gewesen sein, denn man benutzte Techniken, die wir heute nicht haben!), oder eine "Kultur bärtiger weißer Männer" die angeblich zu einem bestimmten Zeitpunkt überall auf der Welt mit Booten angekommen sein sollen und ihr "framdartiges" Wissen mitbrachten, oder (kann ja sogar zusammenhängen) eine Kultur unter dem Eis der Antarktis (jetzt Neuschwabenland angeblich) die sich umsiedeln mußte zur Zeit der Umpolung der Erde, welche noch gar nicht lange her ist (ca 10000 Jahre). Diese hat definitiv existiert:
    Vorher: Antarktis ähnliches Klima wie Dtl heute, Sahara feuchtes Klima=Tropen, Grönland Nord bzw. Südpol.
    Dies ist keine Vermutung sondern bewiesen:
    - "Meer" in großer Tiefe unter der Sahara + ehemalige große Flußläufe + Tier und Pflanzenfunde
    - Verschiebung in der Struktur der Eisschichten
    - Überreste von Leben in der Antarktis.
    Man nimmt an, daß die Eiszeit durch diese Umpolung ausgelöst wurde, wahrscheinlich die Letzte...?

    Welche dieser Thesen stimmt aber? Ich tippe auf die Antarktis, und vermute, daß man darunter Beweise finden wird.

    Übrigens die Höhlen Tunnels: Ich weiß es nicht ob diese existieren, aber als ich vor ca 10 Jahren die Micky Maus noch gelesen hab war da mal son Comic dabei, indem auch von diesen Tunnels gesprochen wurde, ich denke die existieren wirklich.
     
  9. metropolis

    metropolis Geheimer Meister

    Beiträge:
    346
    Registriert seit:
    25. April 2002
    Das passt zwar nicht ganz zu dem Thema Atlantis (meines Erachtens nach war Atlantis NUR die Insel und kein Zwillingsplanet)! Aber was ist men dem Asteroidenring, der liegt glaube ich hinter dem Mars, oder wo? Ich denke mal es hat dort einen Planeten gegeben, der zwerstört wurde!

    Hat jemand Infos darüber?
     
  10. agentP

    agentP Ritter Kadosch

    Beiträge:
    5.368
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ich finde die mysteriösesten Inseln sind immer noch die britischen, da sie die mysteriösesten Bewohner haben. :)
     
  11. Atlan

    Atlan Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    752
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ja es wurde nach mir benannt!

    bei Sao Miguel in der karibik!

    angriff meiner feinde!

    weiß ich auch net... waren schon da
     
  12. Damage

    Damage Geheimer Meister

    Beiträge:
    152
    Registriert seit:
    9. Mai 2002
    @metropolis:

    gehört zwar hier nicht her, aber trotzdem: Die Saturnringe sind gemeint. Es geht bei diesem Thema um die äußeren Planeten unseres Systems. Es wird von den Physikern vermutet (und Astronomen) das es einmal 10 Planeten in unserem Sonnensystem gegeben haben muß. Dieser Letzte welche ist wahrscheinlich mit Uranus zusammengestoßen bzw. zwischen Uranus und Jupiter od. Saturn geraten. Dabei wurde er zerstört und seine Überreste bildeten diese "Ringe", die heute noch Asteroiden ausschicken. Uranus soll bei diesem Geschehniss seine Richtung geändert haben. (er ist der einzige Planet der "verkehrt herum" durchs All kreiselt. Es ist möglich das es auch nur ein Jupiter Mond war.

    Bestätigt wurde dies auch durch neuere Messungen der Gravitation und einige Strahlungen, bzw. der Sonnenmasse, diese Indizien deuten alle darauf hin, daß es andere Zusammenhänge gegeben haben muß. Diese Ringe könnten übrigens locker einen Planeten bilden...
     
  13. neon.copy

    neon.copy Geheimer Meister

    Beiträge:
    136
    Registriert seit:
    22. April 2002
    also das mit den tunnel finde ich ja interessant. ich habe in der suchmaschiene dannach gescuht, habe aber nichts gefunden. weiß einer von euch da etwas genaueres drüber?

    das es einmal eine hoch entwickelte kultur gegeben habe muss, das kann man doch daran sehen, das die pyramiden zu der zeit zu der sie gebaut wurde von den ägyptern alleine nicht so gebaut werden konnten, weil sie mathematisch so perfetk konstruiert sind und es hätte viel zu lange gedauert weil es würden niemals ein paar tausend menschen sich von ein paar 100 so lange unterjocjen lassen, wenn sie schon wusten das sie sterben müssen wenn die pyramide fertig ist.

    ob das nu atlantis war oder eine andere kultur, das weiß (noch) keiner so genau. fakt ist nur das es eine hohe kultur gab.

    (theorie) :arrow: wo die gewesen ist, das kann ich nicht sagen, villeicht waren es ja die vorfahren aller menschen. die aus dem all kamen (theorie) :lol: :lol: :lol:
     
  14. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.641
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    zu den ägyptern hab ich noch ne ganz interessante anmerkung...

    die burschen hatten doch tatsächlich als kinderspielzeug flugzeugchen, die man mit einer schleuder durch die gegend ballern konnte... die dinger waren aus holz und sie flogen so gut wie vergleichsweises plastikspielzeug unserer tage....

    die frage, die sich da stellt ist, wenn die ägypter genug über aeronautik wußten um solche spielzeuge zu entwerfen, waren sie dann vielleicht auch in der lage lastensegler zu bauen?
     
  15. Lightning-Angel

    Lightning-Angel Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    698
    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Glaub ich eher weniger... meinste nicht das wir sonst Spuren gefunden hätten...hast du ein Bild von dem Segelgleiter? (Spielzeug)
     
  16. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.641
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    nein leider hab ich für mein posting keinen beweis... ich hab das mal vor recht langer zeit in terra x gesehen...

    hmmm außerdem stands mal irgendwann im spiegel....

    ich werd aber mal im netz fahnden....und vielleicht find ich nen link...

    also das mit den lastenseglern ist natürlich schon eine ziemlich gewagte vermutung.. aber auf der anderen seite ist es halt doch faszinierend, dass die ollen ägypter die grundzüge der aeronautik kannten... schließlich heißt es ja, dass sie realisieren mussten, dass man zum fliegen nicht notwendigerweise das schlagen der flügel eines vogels nachahmen muss um zu fliegen... eine entdeckung, die dann später einige zeit auf sich warten ließ.... sogar in den pioniertagen der modernen luftfahrt haben menschen mechanische ungetüme gebastelt, die versucht haben mit flügeln zu schlagen wie ein vogel....

    grüße
     
  17. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
  18. metropolis

    metropolis Geheimer Meister

    Beiträge:
    346
    Registriert seit:
    25. April 2002
    So,
    mit diesen Ringen sind nicht die Saturnringe gemeint (nicht mit dem Ring, den ich meine)!

    Zu den Tunneln kann ich nicht viel sagen, da ich auf einer Kreuzfahrt nach Malte die Ausflüge versäumt habe, aber ich habe einiges davon gehört. Das sind fein in den Stein eingehauene Furchen, die aufs Meer zuführen und dort immer weiter, am vermutet (glaube ich, dass man es nicht ganz genau weiß), dass diese Furchen bis nach Afrika gehen.

    Das Problem ist nur, dass zu jener Zeit, als diese Tunnel entstanden, keines der Völker eine solche Bautechnik gehabt haben kann, so genaue Furchen in den Stein zu hauhen und dann war das ganze auch noch so lang!!!
     
  19. forcemagick

    forcemagick Ritter der Sonne

    Beiträge:
    4.641
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    interressant.....

    wirklich spannend..
     
  20. metropolis

    metropolis Geheimer Meister

    Beiträge:
    346
    Registriert seit:
    25. April 2002
    Ja, das ist es wirklich!
    :!:
    Aber ich frage mich noch, wofür diese Furchen da waren! Ich glaube, die stehen etwa 2 Meter auseinander, was mag da wohl durchgepasst haben? Nen UFO? Oder irgendwelche Fortbewegungsmittel, die heute keiner mehr kennt?
     

Diese Seite empfehlen