Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Das Magnitz-'Attentat'/Stellungnahmen, Wahrheiten, Meinungen

Sonsee

Prinz von Jerusalem
1. Juni 2016
2.204
Meine Vermutung ist, dass die Stimmungsmache der etablierten Parteien zu solchen Überfällen führen. Der Schulterschluss von SPD, Steinmeier und Grünen, macht die ANTIFA noch gewaltbereiter, es wird ja geradezu von Ihnen erwartet, dass "Sie" das Problem lösen. Ich gehe also davon aus, dass dieser Fall ungeklärt bleiben wird. Es ist auch kein Zufall, dass immer mehr Polizisten angegriffen werden.
Werbung für Linksextreme? Kritik an Steinmeier wegen Konzert-Tipp
Aber kann man gegen Hass und Hetze glaubwürdig Stellung beziehen mit Bands, die ihrerseits Hass und Hetze verbreitet haben, nicht gegen Migranten, aber gegen Polizisten und den Staat? https://www.welt.de/politik/deutsch...inmeier-wegen-Konzert-Tipp-in-der-Kritik.html
 

Aurum

Gesperrter Benutzer
26. September 2015
3.955
Meine Vermutung ist, dass die Stimmungsmache der etablierten Parteien zu solchen Überfällen führen. ...
Deklaration: NS-Propaganda

Hast Du die Partei gewechselt, welche Stimmungsmache?
Dein Kommentar versetzt mich etwas in Missstimmung, aber das ist bestimmt nur als Unterhaltungsfaktor gemacht?
 

IchMagMeinStauder

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Februar 2017
1.379
Wer nicht erkennt, dass die Stimmung immer aufgeheizter wird und dafür nur einen Schuldigen sieht, ist Teil des Problems.

Edit:
Allein der Hinweis auf NS Propaganda lässt mich erbrechen.

Ne Nummer kleiner ist nicht mehr drin, oder?
Wenn man überall nurnoch Nazis sieht, kenn ich ein paar Pillen, die bei solchen Geisteszuständen hilfreich sein sollen.
 

Aurum

Gesperrter Benutzer
26. September 2015
3.955
Wer nicht erkennt, dass die Stimmung immer aufgeheizter wird
Fossile Energieträger mit hohem Heizwert erhitzen das Klima.
Viele immer stärkere hurricanhafte Elefantenrüssel saugen Notenblätter in die Dunkle Wolke, bis das Getöse einhöllig ist nur noch einen Klang von sich gibt.
Schergengerichte beraten über letzte Unentwurzelbare
 

Sonsee

Prinz von Jerusalem
1. Juni 2016
2.204
Wer nicht erkennt, dass die Stimmung immer aufgeheizter wird und dafür nur einen Schuldigen sieht, ist Teil des Problems.

Edit:
Allein der Hinweis auf NS Propaganda lässt mich erbrechen.

Ne Nummer kleiner ist nicht mehr drin, oder?
Wenn man überall nurnoch Nazis sieht, kenn ich ein paar Pillen, die bei solchen Geisteszuständen hilfreich sein sollen.

Ja jetzt ist auch Sarah ein Nazi, denn jeder der auch nur eine Aussage macht, die auch die AFD machen würde, muss gestürzt werden.
Die Gehirnwäsche ist vollendet, sieht man hervorragend an Aurum, der bringt zwar keinen einzigen logischen Satz zustande, aber es taucht zumindest in jedem Satz, "du Nazi" auf. :lolw:

Keine Frage, Wagenknecht ist ein Star, die beliebteste Linken-Politikerin – aber viele in der Partei haben Schwierigkeiten mit ihr – gerade wegen der Kritik an der Flüchtlingspolitik. Es sei einfach kontraproduktiv, so viel über Grenzen und Staatsversagen zu reden wie sie, sagt ein Genosse aus Bayern. Dass es für „Aufstehen“ sogar Applaus von ganz rechts gab – von Alexander Gauland und Frauke Petry – irritiert.

Für Wagenknecht ist das bloß der Versuch, ihrer Idee zu schaden. „Die AfD würde am meisten darunter leiden, wenn wir Erfolg hätten“, sagt sie. „Herr Gauland versucht, die Bewegung zu diskreditieren, indem er sie lobt.“https://www.merkur.de/politik/aufstehen-was-will-sahra-wagenknecht-eigentlich-wirklich-10292401.html

Liebe Sahra, jeden Tag 100 Tote durch diese irrsinnige Politik, sollten Grund genug sein etwas zu ändern. Wer Menschen nicht registriert und sie danach sich selbst überlässt ohne Hilfe zur Integration, ist kein guter Mensch, sondern gleichgültig den Flüchtlingen und dem eigenen Volk gegenüber.
 

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
Richtig. Ich würde ja mal abwarten, ob es gelingt, die Täter zu identifizieren und was die zu ihren Motiven sagen. Wie man auf dem Video sehen kann, ist es ebenso wahrscheinlich, daß da Leute im besoffenen Kopf einen Scheiß gemacht haben - ähnlich zu einem, der auf einer Treppe zugetreten hat. Nach einem geplanten Angriff , auch noch mit mörderischer Absicht, sieht mir das nicht aus.
 

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
Aurum schrieb:
Och ja sicher, dann such mal danach und leg es vor...Pi''-Diffamierungen können teuer sein, gegenteilig zu deinen angestrebten Zielen.

AfD suggeriert es doch selbst, es zu denken, allein im Kürzel AfD = Adolf [Alexander/Alice] für Deutschland, für Diktatur.
Ich begnüge mich vorerst mit Faschist, solange keine Nazi-Symboliken oder Sprache verwendet wird. Trotzdem habe ich genug Beweise/Indizien/Hinweise für die Quelle "Mein K(r)ampf"

Wenn du so sprichst wie du schreibst, dann führst du viele Monologe.
Wie soll man dir da folgen?
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
Nun, Shisha, ich wollte das mal zusammenfassen.
Und Attentat hab ich in '' gesetzt, weil ich auch nicht daran glaube, liest sich aber reißerisch, gelle?! :king:
Abgesehen davon: Schön, dass du wieder da bist!
 

Aurum

Gesperrter Benutzer
26. September 2015
3.955
Schlägerei, das wäre das viel passendere Wort.
Bei Schlägerei schlagen meist zwei Parteien zu.
Ich bin für Abreibung - eine kleine Ohrfeige für all die wüsten Beschimpfungen und verlogenen Diffamierungen.
Die Polizei sucht die drei zwecks Auszeichnung für Zivilcourage.
 

ElfterSeptember

Großer Auserwählter
9. August 2012
1.631
Kleine Ohrfeige? Schlägerei? Wie verblendet kann man nur sein?
Allein einen Mann im Rentenalter von hinten anzugreifen und ihn auch augenscheinlich mit einem Gegenstand in der linken Hand niederzuschlagen und dann noch vor Feigheit wegzulaufen ist wohl an Jämmerlichkeit nicht mehr zu überbieten. Ausserdem kann es passieren, daß man gerade wegen des Alters des Opfers, auch dessen Tod in Kauf nimmt. Was für erbärmliche Figuren sind das. Da der Verdacht eines politischen Motivs auch sehr nahe liegt, kann man, halt nur wenn man dazu bereit ist und das Weltbild es zulässt, diese Tat auch als Anschlag bezeichnen
 

Nachbar

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
20. Februar 2011
4.977
Es gibt doch ein paar magere Fakten, und mit denen wird man sich derzeit begnügen müssen:

a) Aus einer Dreiergruppe jugendlich wirkender Personen löst sich eine Person und schlägt Herrn Magnitz (augenscheinlich mit dem Ellenbogen) gegen den Hinterkopf, woraufhin dieser stürzt.
--> Der am Boden liegende Mann bot den drei Personen nun jede Gelegenheit, ihn fortgesetzt zu attackieren und somit schwerer zu verletzen. Das geschah nicht. Ich schliesse daraus den Vorsatz der Körperverletzung, jedoch nicht der schweren Körperverletzung oder gar Tötung. Nüchtern betrachtet konnte der Angreifer den Sturz aufs Gesicht und die damit einher gehenden Verletzungen nicht planen, sondern nur billigend in Kauf nehmen. (Dafür ist ein Sturzgeschehen zu komplex, es hätte auch mit leichteren oder schwereren Verletzungen enden können.)

b) Politische Motive können vermutet werden, sie sind aber nicht zwingend.
--> In den USA existiert seit Jahren der eklige Trend des „knockout game“. Dabei werden vollkommen unbeteiligte Bürger unvermittelt geschlagen, mit dem Ziel des KO. Das nur als Beispiel für ein nicht politisches Motiv.
Vermutungen, auch wenn sie plausibel klingen, sollten nicht wie Tatsachen behandelt und diskutiert werden. Grundsätzlich nicht.

c) Politiker werden leider immer mal wieder Ziel von Angriffen.
--> Es traf bereits Politiker aller Parteien und ist kein dem Erscheinen der AfD geschuldetes Phänomen. Da jeder Politiker eine öffentliche Person ist und politische Gegner hat, wird es leider auch weiterhin passieren. Das ist so bedauerlich wie unvermeidbar.
Hier ein paar Einzelfälle der vergangenen Jahre in der Übersicht: Gewalt gegen Politiker


Insofern würde ich einfach mal durchatmen, den Vorfall nicht über alle Maßen aufblähen, ihn nicht instrumentalisieren, und ansonsten diese beiden Sätze berücksichtigen:
Wieso willst du dem Spacken überhaupt soviel Bedeutung beimessen? Aufmerksamkeit hat er doch schon viel mehr als er verdient.
 

IchMagMeinStauder

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Februar 2017
1.379
Bei Schlägerei schlagen meist zwei Parteien zu.
Ich bin für Abreibung - eine kleine Ohrfeige für all die wüsten Beschimpfungen und verlogenen Diffamierungen.
Die Polizei sucht die drei zwecks Auszeichnung für Zivilcourage.

Und wieder jemand, der hypermoralinsauren Gesellschaft, der zudem geworden ist, was er einst bekämpfen wollte.

Gratulation.

Anstatt den Stein abzurunden, tunkt man ihn vorsätzlich in Lava und ist ob der kreativen Form ganz entzückt.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.820
Die jungen Herrschaften haben sich vor dem Angriff Sturmhauben übergestreift. Für mich ist das der Lowlevel-Terrorismus, der für unsere Zeit so typisch ist. Entglasen und wegrennen. Hakenkreuz sprühen und wegrennen. Carport anzünden und wegrennen. Polenböller werfen und wegrennen. Buttersäure auskippen und wegrennen. Niederboxen und wegrennen. Möglichst nicht erwischen lassen und bei genug Resthirn auf einem Level bleiben, das Papis Anwalt im Griff hat. Macht man aber besser mit Gastwirten und Einzelhändlern, die nicht auf Linie sind. Die lassen sich einschüchtern oder sie können als Exempel dienen, aber Politikern ermöglicht man damit nur die Einnahme der Opferrolle und schanzt ihnen viell. noch Stimmen zu.

Sprich, ich halte das nicht für im besoffenen Kopp angestellten Unfug und finde diese Verniedlichung auch recht unpassend.
 

Nachbar

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
20. Februar 2011
4.977
Abgesehen davon, daß ich für einige Deiner Beispiele den Begriff "Lowlevel-Terrorismus" ein bisschen drüber finde, kann man sie meiner Ansicht nach auch nicht in eine Reihe stellen.

Der Polenböller, die Buttersäure, und auch die interessante Kombination von Glas, einer 17er Mutter und einer Zwille, sind grober Unfug, präzise Sachbeschädigung. Das ist unerfreulich, ja klar, hat aber bei männlichen Jugendlichen mit Neigung zum Rabaukentum eine lange Tradition.
Das Hakenkreuz ist eine verfassungsfeindliche politische Aussage und steht für mich auf einem ganz anderen Blatt.
Das Niederboxen ist Körperverletzung und dazu geeignet, beim Opfer ein Trauma zu hinterlassen. Wieder ein anderes Blatt.

Die Motivationen unterscheiden sich gewaltig, jedoch spielen sie bei der Beurteilung einer Tat eine bedeutende Rolle. Die einen Jugendlichen bräuchten bloß mal eine Lektion, die anderen eine ernste staatliche Aufmerksamkeit.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
komisch ist ja das gerade bei dem "Beweisvideo" des mutmaßlichen Angriffs
a) die Polizei dieses Video geschnitten hat
b) es dort ab 0,15 sek bzw. 0,25 sek Geisterbilder der liegenden Person Magnitz gibt
c) da könnte man auch vermuten das die "Täter" nur virtuell sind .. und die Tat ein anderer
ausgeführt hat
so hätte die Afd ihren ersten Märtyrer
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten