Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Bush droht Schröder!!!

Gilgamesch

Großmeister-Architekt
6. Mai 2002
1.290
Gestern auf CNN, ein Interview von G.W. Bush:

Anstelle Schröder zum Wahlsieg zu gratulieren sagt er folgendes richtung Deutschland:

"Ich habe gesagt, entweder mit uns oder gegen uns. Das gilt immer noch!"

Das sind ja Methoden wie auf dem Pausenhof einer billigen Schule!
Darf deutschland keine eigene Meinung haben?

:arrow: Gilgamesch
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
28. Juni 2002
1.295
Ach Gilga sei doch froh das Georgie schon das Niveau eines Schülers erreicht hat... Das muss für ihn eine enorme Leistung gewesen sein... :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
 

ROX

Geselle
10. April 2002
46
Ich finde es auf jeden Fall OK, dass sich der Rest von Europa (bis auf die Briten natürlich--->alte Liebe rostet halt nicht) auch mehr oder weniger gegen Bush's Pläne stellt.

Das kann Europa in sich eigentlich nur noch mehr zusammenschweissen.

Dass die Briten dem Cowboy natürlich mal wieder schön tief in den Ar*** ist doch schon immer so gewesen.

Dass der Bush uns droht ist wohl die Trotzreaktion darauf dass das ehemalige Adoptivkind Deutschland nun macht wass es will.

Wäre der Stiober Kanzler geworden (ein Segen dass es nicht so war) hätte die Sache vielleicht doch noch anders aussehen können.

Der ist doch auch nur ein Lakai und Speichellecker von Bush.
Die Aussage in der Sendung Kreuzfeuer war eh nur Wahlkampfgelaber weil er Fracksausen bekommen hat.
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
28. Juni 2002
1.295
Also das Stoiber ein lakai von Bush ist ist totaler schwachsinn... Stoiber sagt nur dass er sich bei einem UN-Mandat beteiligen würde, was er auch dann müsste, genauso wie Schröder, der hat da nämlich bewusst blödsinn erzählt..
 

SentByGod

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.675
soso blair speichellecker von bush ... nur eine frage, wem untersteht bush dann? ich bin überzeugt davon, das es eine weitaus Größere Macht gibt der Bush untersteht. Ich spreche von den in Israel und Amerika lebenden Juden. Es gibt aus meiner sich fuer Bush doch nicht den geringsten grund den Irak anzugreifen oder? Der einzige der bei der Entmachtung Saddams und dem Fall der Irak-Regierung einen Nutzen hätte, wäre Israel.
hier ist der schritt zum anti-semitismus sehr klein und trotzdem entspricht es der Wahrheit. Wenn die arabischen Mächte im Nahen Osten so aus den Angeln gehoben werden, durch eingriff der USA im auftrag Israels, dann würden sich die restlichen Arabischen Staaten wahrscheinlich nach und nach von Amerika und seinen Cowboys eingeäschert. Welch ein sieg fuer die juden, endlich haben sie ihr gelobtes land fuer sich alleine!!!

Im bezug auf schröder und dem thema dieses Threads:

Klar ist bush nun nicht mehr erfreut von der deutschen politik. Stoiber wäre ihm in den Krieg gefolgt, und das die Sozialdemokraten dem einen Strich durch die rechnung gemacht haben ist wolh jedem Israel-Hörigen ein Dorn im auge, da ja durch den ersten schritt deutschlands ganz europa und die UNO folgen könnte und israel und die usa allein im kampf gegen die moslemische welt stehen.

GreeTz
 

t-o-m-

Geheimer Meister
11. August 2002
108
Ich bin sicherlich kein Schröder-Fan und habe daher meine Stimme nicht an ihn verschwendet. Dennoch verstehe ich seine Haltung in der Irak-Krise.
Aber wir sollten uns alle im klaren sein was das für wirtschaftliche Folgen für Deutschland haben kann. Die Vereinigten Staaten haben eben einen relativ großen Stellenwert in der Weltwirtschaft und in der Weltpolitik.
Auf eine Art und Weise kann ich aus Bush verstehen; immerhin wurde er von einer deutschen Politikerin als Hitler bezeichnet oder verglichen.
Das war eine Beleidung direkt an die USA. Natürlich ist seine Kriegslust nicht zu unterstützen aber solche Aussprachen hätte sich unsere Justizministerin sparen können.
Putin hat nach dem Gewinn der Bundestagswahl ja gleich unseren Bundeskanzler angerufen und ihn gratuliert. Toll. Bringt uns das was? Nicht wirklich.
Bush wollte nur moralische Unterstützung von Europa. Nach dem Hitler vergleich verlangt er es nun. Ersteres hätte umgehen werden können. Aber durch die zweite Sache kommen wir nun nicht mehr so einfach raus.


Es soll jetzt nicht so aussehen das ich ein Freund der Amis bin. Mit Sicherheit nicht. Ich habe mich auch der Aussage der Justizministerin
auch wie viele deutsche Bundesbürger totgelacht.
Aber im Nachhinein ist das nicht wirklich zum lachen.
 

DrJones

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
21. Mai 2002
1.006
Amerikaner entwickeln sich bis zum 14. Lebensjahr, danach
wachsen sie nur noch.

Bin ja gespannt wann Deutschland besetzt wird.
Ist ja eigentlich nur noch ne Zeitfrage. Gründe dafür
werden die Amis genügend finden.
1. Deubler Gmelins ungeschickte Bemerkung
2. Langweiliges Vorabendprogramm (Lindenstraße,gähn)
und wer weiß was noch alles... :p

Ich mach mir bloß
sorgen um meine Freunde die grad ihren Wehrdienst ableisten müssen.
 

ROX

Geselle
10. April 2002
46
@ Abbadon

Doch ich finde schon, dass der Stiober der Lakai vom Bush ist. Habe geade gelesen, dass er ne USA-Reise plant um da nochmal richtig 'rumzuschleimen.

Da die Amis z.Zt. eh nicht gut auf Schröder zu sprechen sind und Stoiber ja schon angekündigt hat "die Rot-Grüne Regierung zu stürzen" will er sich - ihm ist dazu jedes Mittel recht - beim Bush schonmal nen Stein im Brett holen.
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Gilgamesch schrieb:
Gestern auf CNN, ein Interview von G.W. Bush:

Anstelle Schröder zum Wahlsieg zu gratulieren sagt er folgendes richtung Deutschland:

"Ich habe gesagt, entweder mit uns oder gegen uns. Das gilt immer noch!"

Das sind ja Methoden wie auf dem Pausenhof einer billigen Schule!
Darf deutschland keine eigene Meinung haben?

:arrow: Gilgamesch
Du weisst ja, wer gegen bin Laden ist, muss auch gegen Bush sein. Blair hat wohl die Kreditinstitute von der bin Laden-Group in seiner Hauptstadt übersehen. Die Antikriegsstimmug scheint Eingang in das Kanzleramt gefunden zu haben. Mal sehen, was Bush sich daraus für seine Politik ableiten will. :wink:
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
28. Juni 2002
1.295
ROX schrieb:
@ Abbadon

Doch ich finde schon, dass der Stiober der Lakai vom Bush ist. Habe geade gelesen, dass er ne USA-Reise plant um da nochmal richtig 'rumzuschleimen.
Was heisst hier rumschleimen das ist Diplomatie und unnötig streit provozieren führt auch zu nichts... Schröder ist jetzt ja auch drauf und dran alles zu kitten...

ROX schrieb:
Da die Amis z.Zt. eh nicht gut auf Schröder zu sprechen sind und Stoiber ja schon angekündigt hat "die Rot-Grüne Regierung zu stürzen" will er sich - ihm ist dazu jedes Mittel recht - beim Bush schonmal nen Stein im Brett holen.
Was willst Du nun damit implizieren, das Stoiber putschen will? *LACH*Oh mann....
 

ROX

Geselle
10. April 2002
46
Nee, das nicht, aber er wird auf jeden Fall alles dransetzen, es der momentanen Regierung so schwer wie möglich zu machen in der Irak-Frage eine eindeutige Stellung zu beziehen.

Das mit dem "Stürzen" hab ich wirklich irgendwo gelesen...

Dass der sich nich mit seiner Niederlage abfinden kann und dann ausgerechnet direkt nach Amerika reist um Bush zu treffen ist doch wohl bei dem wie sich die USA zur Zeit Deutschland gegenüber verhalten mehr als ungeschickt.

Der Stoiber ist doch genau der gleiche Menschenschlag wie der Bush.

Hauptsache Säbel rasseln lassen und die innere Sicherheit hochschrauben.

Ihn betrifft es ja nicht wenn da unten im Irak Faminienväter elendig krepieren oder behinderte Kinder zur Welt kommen weil wieder mit U-238-Geschossen 'rumgeballert wird.

Ihn interessiert doch nur vor den Amis gut dazustehen um die wirtschaftlichen Beziehungen nicht zu gefährden.

Für mich ist der Stiober keinen Deut besser als der Bush, er kann es nur besser verbergen.
 

QuadWord

Vollkommener Meister
16. Juli 2002
542
also was stoiber ja wohl auf jeden fall mal gesagt hat, ist die anspielung darauf, dass die rot-gruende koalition zusammenbrechen könnte/wird. dazu hat er ihnen eine zusammenarbeit von 1 jahr zugesprochen. ich hab diese aussage nun 2 mal gehoert/gelesen. das erste mal hatte es wirklich so nen "eigenaktiven" askpekt, das zweite mal war es schon neutraler mit marktwirtschaftlichen argumenten verziert.

2. aussage findet man im spiegel-wahlsonderheft auf seite 16 im interview mit stoiber.

- QuadWord
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
28. Juni 2002
1.295
Stoiber hofft natürlich auf ein scheitern der Koalition und er hat ja auch begründete Hoffnung, das hat aber weder was mit Kriegstreiberei noch mit Putschismus zu tun sondern mit unterschiedlichen Auffasungen was in Deutschland getan werden muss...
 

captainfuture

Großer Auserwählter
3. Juli 2002
1.902
ROX schrieb:
Das mit dem "Stürzen" hab ich wirklich irgendwo gelesen...
das hast du hier auf dem board irgendwo gelesen und es war nur die phantasie eines posters, der alle möglichen sachen in die simple aussage stoibers hineininterpretiert, dass er nach usa fliegen wird, um die deutsch-amerikanischen beziehungen wieder zu verbessern und dadurch eine art eigene aussenpolitik initiiert. mehr nicht.

ROX schrieb:
Dass der sich nich mit seiner Niederlage abfinden kann und dann ausgerechnet direkt nach Amerika reist um Bush zu treffen ist doch wohl bei dem wie sich die USA zur Zeit Deutschland gegenüber verhalten mehr als ungeschickt.
naja, ich würde eher die sache anders rum sehen, dass das verhalten deutschlands bush gegenüber nicht ganz korrekt war/ist. schröder hat sich zu wahlkampf-zwecken gegen bush gewandt, war aber nicht in der lage das mit ihm persönlich zu besprechen. die justizministerin zieht öffentlich bush-hitler-vergleiche. stoiber reist nach usa, um bush zu zeigen, dass nicht ganz deutschland so denkt.

ROX schrieb:
Der Stoiber ist doch genau der gleiche Menschenschlag wie der Bush.
kennst du stoiber persönlich ? kennst du bush persönlich ?
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
28. Juni 2002
1.295
@Captain

Wobei man aber nicht vergessen darf das eine kriegsgegnerische haltung berechtigterweise Tenor in Deutschland ist...
 

Otto

Geheimer Meister
10. April 2002
286
Hier die Gründe, weshalb meiner Meinung nach Bush was gegen Saddam hat:


1.) zionistische Lobby mit besten Verbindungen nach Israel; Irak als Feind Israels auch ein Feind der USA

2.) der Wunsch nach einem Ölmonopol, bei dem Staaten wie der Irak natürlich stören; da die Sanktionen gegen den Irak immer schwerer aufrecht zu erhalten sind, braucht man einen Krieg, nach dem man (wie die Alliierten in Deutschland nach dem 2. WK) gnau festlegen kann, wieviel an wen zu welchem Preis Öl geliefert wird; Stichwort ENRON

3.) Papa Bush hat es nicht geschafft, dem bösen Saddam den Marsch zu blasen, jetzt will der Sohnemann zeigen wie groß er schon ist; er will stärker sein als sein Papa...

4.) Wissen: Der Irak ist ein Überbleibsl einer der ältesten Zivilisationen unseres geschichtlichen Bewusstseins. Gerade in Bagdad befinden sich viele Informationen und Schriften, die die Amerikaner nur zu gerne hätten - und sei es nur, um sie anschliessend für immer verschwinden lassen zu können.

Ich denke, dass diese vier Punkte in der Reiehnfolge, in der ich sie aufgeführt habe, die Hauptursachen für den möglichen Krieg gegen den Irak sind. Interessant wird es für mich aber bei einer ganz anderen Frage:

Was würde dazu führen, das Amerika Deutschland angreift?

oder anders ausgedrückt: Wäre nicht ein Anschlag gegen "gute Deutsche" durch typische "Asylbetrüger-Kurden" jetzt in Deutschland genau das, was Bush braucht?

Beste Wünsche,

Otto.
 

QuadWord

Vollkommener Meister
16. Juli 2002
542
captain:

kennst du stoiber persönlich ? kennst du bush persönlich ?
ich mag mich rox´s meinung nicht anschliessen. aber diese fragen sind ziemlich unerheblich. unabhaengig davon, dass keiner genau unsere politiker persönlich kennt, sie aber trotzdem waehlen muss, kann man / muss man die jungs eben nach ihren taten beurteilen. und das mag für manche schon diesen eindruck liefern ...

ansonsten halte ich stoiber NICHT für den selben menschenschlag wie bush (was man eben an ein paar aehnlichen meinungen nicht messen kann).

- QuadWord
 

captainfuture

Großer Auserwählter
3. Juli 2002
1.902
letzendlich muss man doch einmal erkennen, dass schroeder zu deutsch-amerikanische beziehung bzw. die frage der irak-intervention für den wahlkampf etwas überstrapaziert hat.

jetzt wird der achse bush-stoiber wieder eine verschwörung untergejubelt, obwohl mr.schröder diese konstellation in seinem wahlkampf erst aus der taufe gehoben hat.
 

sillyLilly

graues WV- Urgestein
14. September 2002
3.269
@sendbyGod
Das sehe ich nicht so. Ich sehe für die USA mehr vorteile in dem Krieg als für Israel.
Habe schon einiges darüber gehört und nachgedacht was es den Amerikanern an Macht gibt wenn die ecke der Welt sich im Klinsch hat.
Die Israelis wollen eigentlich nur dort leben ...genauso wie die Palestinänser.(nur leider eine verfahrene Situation dort zwischen den Menschen :( .... aber das ist ein eigenes Thema für sich)

Israel hat nicht wirklich etwas davon das es in unmittelbarer Nachbarschaft Krieg gibt. Zumal sich die Agressionen an Israel auslassen würden ...da die USA weit weg sind ... und Israel, sowohl geographisch als auch emotional, so schön naheliegend ist.

Dieses Machtspiel was dort auf Kosten von armen Menschen gespielt wird ist schon lang nicht mehr zu durchschauen.
Wer Krieg macht und wer an wen waffen liefert......wer schaut da durch ?

Amerika ist zwar weit weg...aber gerade deswegen hat es leicht schießen .... sie versuchen immer im Auge zu behalten, wie die Machtverhältnisse sich entwickeln und offen oder verdeckt sind sie dabei............

Man darf nie vergessen das in der Gegend das Öl sitzt und damit auch das Geld und die Macht ..... zum heulen ist das ! :?

ich habe gestern irgendwie das Gerücht gehört das eine Öl-Firma ...an der Bush auch beteiligt sein soll (vater oder sohn weiß ich nicht) ... eine Pipeline durch Afhganistan bauen will/plant /gebaut hat..... oder irgendwie so was in der Art ????
Würde gerne genaueres darüber wissen. Ob das ein Gerücht ist oder auf Fakten basiert. (bitte nicht auch noch alles mögliche andere .... das es um öl und macht geht denke/weiß ich auch so schon 8) )
Weiß jemand von euch etwas mehr darüber?
Gruß Lilly
 
Oben Unten