Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Alles zum 11. September und El Quaeda !

A

Anonymous

Gast
ich will auch nicht behaupten, dass sie etwas BEWEISST, aber
wenn ich meinen gesunden menschenverstand einsetze, kann ich mich einfach nicht damit abgeben, dass aus diesen bildern ersichtlich sein soll, dass da ne boeing reindonnerte.

beim pirelliturm haben die flügel dieser kleinen furzmaschine (die wahr wohl kaum speziel schnell unterwegs) beträchtlichen schaden angerichtet.

ich kann beim allerbesten willen beim pentagon keine spuren der flügel erkennen. absolut nichts!

dieser punkt, und der seltsame ort des einschlags lassen mir irgendwie keine ruhe...

vieleicht kann mir ja einer hier weiterhelfen bei diesen 2 punkten.
 

Ducknail

Großmeister
21. April 2002
84
So ein blödsinn

Also sowas hass ich ja! Jemand der sich auf eine Person oder auf ein Link verlässt, das nur einen Aspekt von hundert in Augenschein nimmt und daruaf alles aufbaut! So ein müll. Schaut euch immer mehrere Quellen an, bevor ihr wil rumspekuliert! Das führt zu nichts oder höstens in die falsche Richtung! DNA 8)
 
A

Anonymous

Gast
öhm meinste mich? ich versteh nicht ganz...

ich hab den link nur genommen, da dort alles schön zusammengetragen ist... (ausserdem hab ich keine lust alle diese links hier zu posten)

die fotos sind offiziell von us defend departement, army usw...


ich betrachte sie genau und stelle die oben genanten dinge fest. mehr nicht
 
A

Anonymous

Gast
HI HI...

Wieso nimmst Du die 11 und die 9 als ganze Zahl, zerstückelst aber die 2001 in 2 0 0 1 ....

11+9+2001 = 2021

Gar nix mehr komisch :lol:

JV44
 

truth-searcher

Vollkommener Meister
17. April 2002
565
Ich bin ja selbst durchaus auch der Meinung, dass die Ereignisse des 11.9. eher auf amerikanische und israelische Geheimdienstkreise deuten.

Ich muss zugeben, dass ich auch verblüfft war, als ich die Bilder zum ersten Mal sah. Aber die Boeing ist wirklich ins Pentagon gestürzt. Der Grund warum der Schaden relativ klein aussieht, und auch die Flügel nicht mehr vom Gebäude zerstört haben hat physikalische Ursachen.

Es hat sich bereits bei anderen Abstürzen herausgestellt, daß Passagierflugzeuge, die sich beim Absturz mit hoher Geschwindigkeit frontal in den Boden rammen, nur sehr kleine Schäden hinterlassen. Der Rumpf verschwindet praktisch fast komplett im Loch des Aufschlagskraters, weil er sich beim Aufprall wie eine Ziehharmonika in sich zusammenschiebt. Und dabei werden kurioserweise die Tragflächen nach hinten geklappt, also wie bei Vögeln, die die Flügel anlegen. Das erklärt auch, warum das in der Aussenwand des Pentagons entstandene Loch nicht der Tragflächenspannweite der Boeing entspricht.

Der Sinn der Attacke auf das Pentagon liegt meiner Meinung nach darin, die mögliche Opposition aus den Reihen des Pentagons einzuschüchtern und "auf Linie" zu bringen.

Und was für ein Zufall, dass ausgerechnet die Absturzstelle gerade renoviert wurde, so dass es keine wirklich bedrohlichen Ausfälle für die militärische Sicherheit der USA gab! ;-)

Möglicherweise wurde das Gerücht, es sei keine Boeing in das Pentagon gestürzt auch vom CIA selbst heimlich lanciert, um den Verschwörungstheoretikern (also uns?) was zum Knabbern zu geben und Sie von den eigentlich wichtigen Fakten abzuhalten.

Truth-searcher
 

Ducknail

Großmeister
21. April 2002
84
Cool

Das mit den Tragflächen wußte ich nicht! Wenn das so ist, dann erklärt sich das ja von selber! Aber wie meinst du das, mit den Israelischen und Amerikanischen Geheimdienst kreisen? Wen du das mal genauer erläutern könntest! DNA 8)
 

Omnibrain

Geheimer Meister
10. April 2002
400
wußtet ihr eigentlich, daß es die al quaida gar nicht in der form gibt, in der sie uns präsentiert wird? die al quaida war eine liste in einem haus, in dem sich bin laden mit verschiedenen "heiligen kriegern" getroffen hat und von dem aus sie in die verschiedenen kämpfe zogen. auf diese liste trugen sich alle ein, die in den kampf zogen und alle aus, die wieder zurückkamen... so konnte man die verluste bestimmen... und das nannte man al quaida!

aber im moment scheint ja eh jeder daran zu glauben, daß es ein weltumspannendes netzwerk gibt, das von den philippinen über afhhanistan bis nach tunesien seine "achse des terrors" zieht.... in meinen augen ist das blödsinn! ich bezweifle nicht, daß es diese terroristen gibt, aber das sind kleine grüppchen, die evtl sogar untereinander im kontakt stehen, es ist aber AUF KEINEN FALL eine organisation! und ganz bestimmt gibt es eine gruppe von extremen islamisten, die sich um bin laden schert (wo ist der eigentlich, und was zur hölle passiert momentan in afghanistan, wo angeblich schon seit monaten kein taliban mehr lebt... aber immer noch die gesamten truppen der amis im einsatz sind...), aber das ist kein al quaida-super-terrornetzwerk!

ach ja: wo sind eigentlich die schläfer die überall in amerika sitzen und ganz ganz strenge kontrollgesetze nötig machen?? schlafen die noch?

wußtet ihr, daß die "terrorcamps", die jetzt bombardiert wurden, in den 80er jahren vom cia selbst gebaut wurden?? damals sollten untergrundkämpfer ausgebildet werden, die afghanistan vom damaligen bösewicht, den russen, verteidigen sollten.... bin laden selbst genoss also eine terror-ausbildung der usa!

gibt es eigentlich einen beweis für die schuld bin ladens der vor gericht eine chance hätte?? und das den angriff eines kompletten landes rechtfertigt? (für die dies noch nicht wissen: außer dem video das wir kennen, gibt es auch ein video, das bin laden zeigt, wie er die anschläge abstreitet!!! das kam bis jetzt einmal im deutschen fernsehen, mitten in der nacht!!! schon merkwürdig!)

ein "body-count" ist auch recht spannend in der hinsicht!
- offizielle todeszahl beim wtc-anschlag: ca. 3000 (anfangs geschätzt auf das über 10-fache... warum??)
- tote zivilisten im afghanistan-krieg: etwa 3200

ach ja: amerikaner dürfen jetzt nicht mehr in ihr eigenes land einreisen! es gibt nämlich ein gesetz, das die einreise von personen aus länder verhindert, die den terrorismus unterstützen.....
 
A

Anonymous

Gast
.... es stellt sich noch eine Frage....

Wenn keine Boeing in das Pentagon gekracht ist, was ist mit den Passagieren passiert, deren Boeing angeblich gecrasht ist???

Umgeleitet auf nen anderen Flughafen und dann "beseitigt"?? 8O

Fast jeder der Passagiere hatte ein Handy und es wahrscheinlich benutzt...

Ich glaube schon das das wahr ist mit dem Boeing Crash im Pentagon

JV44
 

truth-searcher

Vollkommener Meister
17. April 2002
565
@Omnibrain: Stimme Dir voll zu, das deckt sich auch mit meinen Informationen.

@Ducknail: Hmm, also umfassend antworten kann ich Dir im Moment darauf aus Zeitgründen nicht. Es gibts so viele Indizien, die darauf hinweisen, dass ich die jetzt unmöglich hier im Thread aufzählen kann. Ich geb Dir aber gerne ein Link mit weiteren Quellen (Sorry, nur in Englisch):

http://www.whatreallyhappened.com/articlesterror.html

Amerikanische und israelische Militär- und Geheimdienstkreise sind die einzigen die zur Durchführung einer solchen Aktion fähig waren (wie sollen Moslemextremisten z.B. dafür sorgen, daß die amerikanische Luftabwehr 40 Minuten lang untätig bleibt, entgegen den ausdrücklichen Vorschriften der Luftfahrtbehörde FAA! Und die Aktientransaktionen im Vorfeld weisen inzwischen auf den Executive Director des CIA, Buzz Krongard)

@jv44 In der Numerologie wird als einzige Zahl die 11 nicht zur Quersumme zusammengezogen. (siehe z.B. Das Praxisbuch Numerologie, Eleonore Jacob, ISBN 3-7787-3749-X)

Also 11+9+2+0+0+1=23!

Und habt ihr euch nie gewundert, warum damals unser dicker Bundeskabunzel Kohl ausgerechnet den 3.10.1990 als Tag der Deutschen Einheit haben wollte? 3+1+0+1+9+9+0=23!

Und warum trat das Grundgesetz ausgerechnet am 23.5.1949 in Kraft?
23.2+3.23(=1+9+4+9)

Das mag auch nur Zufall sein, ich bin mir über die Bedeutung dieser Zahl (falls sie überhaupt relevant sein sollte) jedenfalls noch unschlüssig.

Grüsse
Truth-searcher
 

Giro

Geheimer Meister
10. April 2002
191
@truth-searcher
Hey man, du bist hier ja eine richtige Bereicherung, bitte weiter so.
 

truth-searcher

Vollkommener Meister
17. April 2002
565
@giro:
Danke, Mann. Ich geb mir Mühe. :wink:

@Steve-O
Ich les es mir jetzt mal durch und lass dann was dazu hören. Danke für den Tip!

Grüsse

Truth-searcher
 

Ducknail

Großmeister
21. April 2002
84
@ omnibrain
Da hast du mir eigentlcih nicht viel neues erzählt! El Quaeda ist wahrscheinlich noch nicht mal real, so wie 99,999% der Menschen wahrscheinlich denken! Sie sind ein Produkt der Anti-Terror Politik der USA. So ähnlich, wie als ob du dir einen Ford kaufst und jedem erzählst, das ist ein Super-Auto. Es bleibt aber immer noch ein Ford obwohl du es Superauto nennst. genauso verhält ich das mit Bin Laden und vielen anderen Sachen! Manches ist reeller als anders aber das ist doch letztendlich alles Ansichtssachen.

So viel dazu. DNA 8)

P.S.: Und zu den Links! Die können auch ruhig in Englisch sein. Das ist kein Problem. Hauptsache man hat Material mit dem man sich befassen kann!
 

Ducknail

Großmeister
21. April 2002
84
Eine Sache die mir grade noch eingefallen ist! Der Baubeginn (Grundsteinlegung) war auch an einem 11.September!!! Ungefaähr 60 Jahre früher nur! Denkt mal drüber nach!

DNA 8)
 

samhain

Ritter Rosenkreuzer
10. April 2002
2.774
mal ganz grundsätzlich:

wir werden heutzutage von einer flut von angeblichen informationen zugeknallt (ich beziehe mich hier eher auf die öffentlichen), es werden uns bilder, videos, dokumente usw. präsentiert, die den angeblichen wahrheitsgehalt beweisen sollen.
ich glaube nix mehr davon.
mitlerweile gibt es genug techniken, um alles mögliche zu manipulieren und genau das darzustellen, was gebraucht wird um die gegenwärtige marschrichtung zu rechtfertigen.

@truth-searcher

*Amerikanische und israelische Militär- und Geheimdienstkreise sind die einzigen die zur Durchführung einer solchen Aktion fähig waren (wie sollen Moslemextremisten z.B. dafür sorgen, daß die amerikanische Luftabwehr 40 Minuten lang untätig bleibt, entgegen den ausdrücklichen Vorschriften der Luftfahrtbehörde FAA! Und die Aktientransaktionen im Vorfeld weisen inzwischen auf den Executive Director des CIA, Buzz Krongard*

da hab ich mir auch schon gedanken drüber gemacht.
ich bezweifle nicht, das es radikale moslemorganisationen gibt, die ungutes im schilde führen, aber was da im moment an propaganda und manipulation (gerade von amerikanischer seite) betrieben wird, hat ganz andere ziele.

ich habe da vor kurzem einen interessanten artikel über ein neues buch gelesen:

theorie in kriegszeiten
in welcher welt leben wir eigentlich?

"empire. die neue weltordnung", das neueste buch von michael hardt und tonio negri, ist in vielem eine provokation. eine provokation im positiven sinne, weil es dazu anregt, bestimmte vertraute begriffe und denkweisen zumindest zu überprüfen oder neu zu diskutieren. das beginnt mit dem titel. der imperialismus ist tot, was lebt, ist das "imperium", das "empire". für negri/hardt gibt es keinen imperialismus mehr, weil es nichts mehr zu erobern gibt. im empire läuft demnach die geschichte nicht auf ein absterben der staatsgewalt hinaus, sondern auf ihre universelle verallgemeinerung. ihr ergebnis ist ein weltreich der globalisierung, das keine eroberung und expansion seiner märkte mehr kennt. suchte der imperialismus die kapitalistische produktionsweise durch aneignung neuer territorien(ressourcen, arbeitskraft, märkte) zu erweitern, so zielt das empire nach der eroberung der welt auf die vollständige unterwerfung des lebens selbst. die autoren nennen das "bio-macht"- die kapitalisierung aller lebensäußerungen. damit ist der krieg nicht abgeschafft, vielmehr mutiert er zur lokalen wie globalen polizeiaktion mit der tendenz zum bürgerkrieg. "heute wird der feind wie auch der krieg selbst", so negri und hardt, zugleich banalisiert und verabsolutiert, er wird reduziert auf ein objekt der polizeilichen routine und dargestellt als der große feind, die absolute bedrohung der ethischen ordnung."

muss man sich vielleicht zweimal durchlesen, bis man's begreift, klingt aber ziemlich schlüssig.
 
A

Anonymous

Gast
danke vielmals für die flügel-theorie, bin auch wieder eher vom
nix-boeing-trip runter gekommen...

die passagier und start/landegeschichte hätte mir wohl eh keine ruhe gelassen.
 

truth-searcher

Vollkommener Meister
17. April 2002
565
@ ducknail: Stimmt, das hatte ich auch irgendwo gelesen.

@ samhain
Bin ganz Deiner Meinung.
Danke für den Buchtipp, hört sich interessant an.

Hier noch zwei Bücher, die Pflichtlektüre sind, falls man verstehen möchte, wie die strategischen Köpfe hinter der Bush-Regierung die Entwicklung der Welt voraussehen (bzw. planen):

Clash of civilizations, Samuel Huntington

The great chessboard, Zbigniew Brszezinski

@Earendel, ist doch cool. Das zeigt immerhin, dass hier nicht nur blind jeder Verschwörungstheorie nachgerannt wird, sondern dass auch solche Infos kritisch betrachtet und falls notwendig (weil fake) wieder fallengelassen werden.

Grüsse
Truth-searcher
 

Omnibrain

Geheimer Meister
10. April 2002
400
Earendel schrieb:
danke vielmals für die flügel-theorie, bin auch wieder eher vom
nix-boeing-trip runter gekommen...

die passagier und start/landegeschichte hätte mir wohl eh keine ruhe gelassen.
kennst du denn schon den link? das sind die offiziellen bilder, vom bbc veröffentlicht ... such hier mal ds flugzeug!!

@ducknail: aber eben darum ist es ja die aufgabe der unabhängigen medien, die ja sogar verfassungsrechtlich zur vierten macht im staat bestimmt wurden um dem bürger eine alternative informationsmöglichkeit zu geben... und die wird in den westlichen ländern sträflich vernachlässigt! wer sich nicht selbst informiert ist spielball der großmächte und das ist eine situation die schon einmal zu einer katastrophe geführt hat.... :(
 
A

Anonymous

Gast
thx @ ducknail
ist genau in meinem sinn

@ omnibrain

yo, das sind die selben bilder die ich beim cnn gefunden habe,
ob ich jetzt an ein flugzeug glaube oder nicht, finde ich es unprofesionnell,
das erste bild der serie mit plane anzuschreiben, darauf ist beim besten willen kein flugzeug zu sehen.

ich hab das bild übrigens auch runtergeladen und mit photoshop so gut wie möglich retouchiert, und vergrössert. konnte aber kein anzeichen von nem flugzeug erkennen....
 
Oben Unten