Aids

Dieses Thema im Forum "Schulmedizin und Homöopathie" wurde erstellt von kND, 29. November 2002.

  1. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Hi leutz,

    also mein Kollege, der ist Arzt! Wir hatten uns mal lange unterhalten über Medikamente etc., er sagte dann, dass sie schon ein Mittel gegen Aids hätten, auch schon ein paar Heilungen, also komplette Vernichtung von Aids, aber sie die Medikamente nicht auf den Markt bringen, da es der Pharmaindustrie, keine gewinne mehr bringen würden, weil die jetzigen Medikamente, über Jahre hinaus, eine finianzielle Sicherheit bieten!


    was sagt ihr dazu!?
     
  2. HerrVorragend

    HerrVorragend Großmeister

    Beiträge:
    63
    Registriert seit:
    21. November 2002
    hmm also ehrlich gesagt kann ich mir kaum vorstellen das es die pharamindustrie schaffen wird die existenz so eines mittels geheimzuhalten (das hier ist der beste beweis :wink: ) und sobald es bekannt wird werden sämtliche gesunheitsorganisationen, hilfsorganisationen,ärtzte, etc. alles dransetzen um diese sache weiter publik zu machen und gegen den druck der öffentlichkeit (der ganzen welt :!: ) wird die pharamindustrie machtlos sein und sie werden früher oder später gezwungen werden das mittel heruaszugeben.

    aber eigentlich kann ich mir nicht vorstellen das es so ein mittel schon gibt, bzw. das ein normaler arzt davon weiss (oder ist den kollege so ein hohes tier? :? ).....
     
  3. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    also er ist dr.med keine ahnung was er ist! kenne ich mich ja nicht aus, aber was er sagt, ist meistens so!

    aber es ist auch schon richtig was du sagen tust! er ist auf jeden dafür, dass es public wird, aber das kann schon jahre dauern, oder nicht
     
  4. Lightning-Angel

    Lightning-Angel Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    698
    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Also ich weiß nicht...so ein Mittel wäre doch ein Kassenschlager ohne Ende...man könnte diese Krankheit doch gar nicht ausrotten...das wäre erst nach Jahrzehnten möglich...Von der 3. Welt mal ganz abgesehen würden ja auch alle FReivögelnden Leute sich anstecken heilen anstecken heilen...demzufolge kann es ja nicht von heutt auf Morgen gehen... Ausser euch fallen die Eier ab.

    Wäre aber echt klasse...
     
  5. kND

    kND Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.721
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    also ein kassenschlager?

    was macht mehr gewinn?

    ein medikament oder 30 medikamente?


    ich denke die 30
     
  6. agentP

    agentP Ritter Kadosch

    Beiträge:
    5.368
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ja ? Warum gibt´s dann nur ein Viagra ?
    Wenn ein Konzern das Medikament in der Schublade hätte, dann könnte er immerhin den ganzen Gewinn abstauben. Wenn mehrere das Medikament in der Tasche hätten, dann würde sicher einer anfangen das auf den Markt zu werfen um möglichst viel Gewinn einzustreichen bevor die anderen es tun.
    Zumindest sind das die Taktiken, die man bei Pharmaunternehmen immer wieder beobachten kann.
     
  7. Lightning-Angel

    Lightning-Angel Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    698
    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Wir können bestimmt davon ausgehen das es einen langzeit behandlung wäre...so nun verkauft man die Packung für 300 € steckt Ordentlich kritik ein und schon hat man die Fette Kohle gemacht mit dem Medikament...

    Gibt es eigentlich Patente auf Medikamente/Heilmittel...dann sollte es schon gar kein Prob sein genau wie mit Viagra...und wenn ich nicht Irre gab es doch mehr als einen Viagra anbieter...
     
  8. agentP

    agentP Ritter Kadosch

    Beiträge:
    5.368
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Nein, den gibt es nicht. Und wenn Pfizer sich durchsetzt und den Patentrechtsstreit gewinnt, wird es das auch nie geben, denn Pfizer hat nicht nur Anspruch auf das Medikament an sich, sondern gleich auf die Wirkungsweise erhoben. Alle anderen Medikamente in der Richtung, haben das gleiche Wirkprinzip und dürfen im Moment nicht auf den Markt, weil das Verfahren noch läuft.

    Siehe zB hier: http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,220900,00.html
     
  9. Lightning-Angel

    Lightning-Angel Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    698
    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Ist eigentlich ne frechheit...also im Gesundheitswesen sollte doch jeder darauf bedacht sien zu heilen und nicht nur um Geld zu machen...bin a bissel sprachlos...
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Hi All !

    Also ich möchte jetzt aufgrund der brisanz(Feind liest mit) dieses themas nicht zuviel
    schreiben aber es sei gesagt: es gibt wissenschaftler die der festen
    überzeugung sind das AIDS eine Lüge ist ausserdem solltet ihr bedenken
    das der Begriff

    DESINFORMATION auch heute noch eine gewichtige bedeutung
    in der gesellschaft haben.

    Gruss, Science

    Interessante und Wissenschaftliche Artikel über die "Aids-Lüge" gibts hier

    http://aids-info.net
     
  11. Lightning-Angel

    Lightning-Angel Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    698
    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Erkläre mir dann mal bitte wie du die Immunschwäche sonst erklärst... Genetik... "geheime Tests" :roll:

    Aids ist ist doch nur die Krankheit die aus den HI-Viren ausbricht...(ich weiß das nur klingt scheußlich)

    Der Faktor der Immun Schwäche der dann auftritt wird als Aids bezeichtnet,
     
  12. sillyLilly

    sillyLilly graues WV- Urgestein

    Beiträge:
    3.278
    Registriert seit:
    14. September 2002
    @lightning
    wenn du dich auf der seite die genannt wurde ein bischen umschaust.
    Wird deine Frage beantwortet.

    http://aids-info.net/micha/hiv/aids/ain_index.htm
    Manchmal wird mir ganz schlecht wenn ich über solche Sachen nachdenke
    Was doch alles so getrieben wird ...da reicht die phantasie manchmal nicht aus sich das vorzustellen .... was Macht so alles macht

    Und es ist so einfach heutzutage an Informationen heranzukommen ...
    Allerdings ist die Fülle auch so groß ...das es ein bischen mühe bedarf sie zu sortieren.
    Heutzutage kann keiner mehr sagen das er keine chance hat etwas nicht zu wissen ....(zumindest nicht wer einen computer hat und Internetanschluß)
    .... die Medien die einem alles Mundgerecht vorsetzten ...
    Da steckt so viel Manipulation dahinter ....kaum zu glauben
    Gruß
    Lilly :evil:
     
  13. Lightning-Angel

    Lightning-Angel Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    698
    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Na ja, das andere Problem am Wissen ist das Dir jeder vorgaukeln kann er hat es...oder Seine Info Seite hat es... doch in wahrheit ist das alles Quatsch... so viel zum Thema Internet...
     
  14. Hesinde

    Hesinde Großmeister

    Beiträge:
    79
    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Es gibt weltweit so viel HIV-Infizierte bzw. an AIDS erkrankte Menschen (besonders in Afrika), dass sich der Einsatz eines Medikamentes (auch wenn es extrem verbilligt angeboten werden müsste) durchaus lohnt, medizinisch eh, wirtschaftlich sowieso.

    Das HI-Virus mutiert so schnell, dass es zur Zeit nicht möglich ist, einen entsprechenden Impfstoff oder ein ursachenbekämpfendes Medikament zu entwickeln.

    Wir erinnern uns an den Grippe-Virus, der so schnell mutiert, dass eine jährliche Impfung - angepasst auf die jeweilige Mutation - nötig ist.
     
  15. sillyLilly

    sillyLilly graues WV- Urgestein

    Beiträge:
    3.278
    Registriert seit:
    14. September 2002
    Der HiVirus konnte bis jetzt noch nicht isoliert oder wirklich konkret nachgewisen werden.
     
  16. Dotzdoc-1

    Dotzdoc-1 Geheimer Meister

    Beiträge:
    263
    Registriert seit:
    20. September 2002
    Die Taktiken die man immer wieder beobachtet sind Preisabsprachen und unterdrückung der Naturheilkunde.

    Ich glaube das Problem ist nicht das man ein wirksames Medikament unterdrücken will sondern das man gar keines finden möchte. Und selbst wenn es ein Medikament gibt, KNECHTEN wird sie das GELD...
     
  17. dimbo

    dimbo Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.434
    Registriert seit:
    30. September 2002
    Quelle: http://members.vol.at/roemer/2000/roe_0047.htm

    Die Wahrheit tut immer weh...

    Ohne zu behaupten das an den ganzen Verschwoerungstheorien zum Thema AIDS allen was dran ist folgende überlegung:

    Wo brach AIDS zum erstenmal aus?

    In Afrika. Nach einer Gratis-Schutzimpfung des amerikanischen Militärs an Afrikanern.

    Wie stehts um die Zeit des Ausbruchs in den USA selbst? Wo taucht es auf?

    In der Schwulenszene, wiederum nach einer Gratis-Impfung, dieses Mal in New York.

    Wer stirbt an AIDS?

    Die überbevölkerte dritte Welt, Schwule und Junkies...
     
  18. Oktron

    Oktron Geselle

    Beiträge:
    47
    Registriert seit:
    5. September 2002
    @dimbo


    Wo kann ich die Infos über die erstausbrüche des HI-Virus finden?




    mfg acid
     
  19. sillyLilly

    sillyLilly graues WV- Urgestein

    Beiträge:
    3.278
    Registriert seit:
    14. September 2002
    *lach*
    Das es auf der Seite einfach so in den Raum gestellt wird, sagt gar nichts aus.
    Außer das man sich jetzt schämen sollte sich weiter seine eigenen Gedanken zu machen, falls sie in andere Richtung gehen, als die "wissenschaftliche Sicht"....damit würde man sich zum umwissenschaftlichen volltrottel machen :wink:

    *kopfschüttel*
    oh manno ... wer hat diesen Text im Internet denn geschrieben?
    Statt sachlicher Fakten Ironie ... und dann paßt das schon ?

    Ich habe die Seite angesehen.
    http://www.aidskritik.de/
    Auf der Seite habe ich die Behauptung das es "in keiner Weise durch Infektion übertragbar" wäre, nicht gelesen. Und auch nicht das die Krankheit Aids eine erfindung ist. Nur das der Ansatz das es eine reine Viruserkrankung ist, eine Erfindung ist oder sein könnte.

    Auf der Seite wird die Frage gestellt : Aids ein großer Irtum?
    und auf der Seite schreibt der Autor unter anderem :

    "Darum mein Appell an den Leser: Hinterfragen (auch diesen Artikel!), Informieren und ev. neu bewerten. Nicht nur Geld ist Macht, auch Wissen ist Macht, und umgekehrt kann Unwissenheit Manipulierbarkeit bedeuten."

    wahre worte und tun auch gar nicht weh :wink:

    welche Warhheit siehst du denn in dem Text den du gepostet hast?

    Gruß Lilly
     
  20. Trasher

    Trasher Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.105
    Registriert seit:
    10. April 2002

Diese Seite empfehlen