1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wir kommen in Frieden

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt" wurde erstellt von Urmatrix, 24. April 2002.

  1. Urmatrix

    Urmatrix Geheimer Meister

    Beiträge:
    132
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Seitlich an jedem einzelnen NASA-Raumschiff, das von Cape Kennedy in den Weltraum geschossen wird, befindet sich eine Reihe von Symbolen, die dort im Namen der gesamten Menschheit angebracht wurden, in der Hoffnung, daß außerirdische Intelligenzen diese Botschaft verstehen und respektieren werden. Diese Botschaft lautet: "Wir kommen in Frieden." Bedauerlicherweise tun wir das nicht. Zumindest noch nicht.

    Nachfolgend ein interessanter Link, den ich all jenen ans Herz legen möchte, die selbst in einem Forum ihre Agressivität nicht zügeln können und persönliche Anfeindungen über die Sachdiskussion stellen.

    http://www.peta.de/pn/pndenk2.html

    Gruß von der Urmatrix
     
  2. SentByGod

    SentByGod Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.677
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Subjektiv und durchsetzt von Vorurteilen.

    Wir sind keine Barbaren die alles Töten was ihnen in ihrem Leben begenet. "Wir kommen in Frieden" - Wir sind noch keinen Extraterrestrischen Lebensformen über den Weg gelaufen also kann auch keiner behaupten das wir uns nicht an den "Slogan" halten würden.

    greetz
     
  3. Urmatrix

    Urmatrix Geheimer Meister

    Beiträge:
    132
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Aber schon einigen terrestrischen!!

    Du findest den Link wirklich "subjektiv und durchsetzt von Vorurteilen? Na dann kennst Du nicht die Praktiken, die sich wirklich hinter den Kullissen abspielen. Ganz schön Blauäugig - um es gelinde auszudrücken:

    Vielleicht ändern diese von Dir als "subjektiven und durchsetzt von vorurteilen" bezeichneten Links Deine etwas sonderbare und von Unkenntnis geprägte Meinung: http://www.peta.de/fakten/dfsexp12.htm
    http://www.vegetarismus.ch/heft/97-4/eu.htm
    http://www.wdcs-de.org
    http://www.tierversuchsgegner.org/Tierversuche/tierversuche.2.html
    http://www.tierrechte.de/themen/primaten/index.shtml

    Gruß von der Urmatrix
     
  4. Otto

    Otto Geheimer Meister

    Beiträge:
    286
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @ Urmatrix:

    Was sollen wir denn deiner Meinung nach denn dann auf unsere Raumschiffe draufschreiben? "Hier kommen die Deppen" vielleicht?

    Meine Güte, worüber man sich aufregen kann.

    Und mal ganz ehrlich, was soll dieses Moralgetue mit Tierschutz und dem ganzen Zeug? Ich bin für Tierschutz, versteh mich nicht falsch, aber dies in Bezug zu dem Aufdruck von NASA-Raumschiffen zu setzen, die ja nicht einmal die Russischen Raumschiffe miteinbeziehen, ist viel zu weit hergeholt, als das es als Argument benutzt werden könnte.

    Völliger Quatsch diese beiden Themen miteinander zu verbinden,

    Otto.
     
  5. Choronzon

    Choronzon Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    704
    Registriert seit:
    21. April 2002
    :D Gruss an Otto:ich will mich auch aufregen.... :wink:
    das mit den "Deppen" scheint mir garnicht so abwegig.Irgenteiner hat mal geschrieben,wo die Motivation eines Ausserirdischen liegen sollte,mit der
    Menschheit Kontakt aufzunehmen.
    Stell dir vor ,du kommst von einem anderen Planeten und landest auf einem Bauernhof mitten in einem Hühnerhaufen ,da ist der Gockel als Staatsoberhaupt und du nimmst Kontakt auf......... :wink:
     
  6. Anonymous

    Anonymous Gast

    ...die passende Aufschrift wäre....

    "We brake for nobody"

    Grüße an alle "Spaceballs" Fans :D

    Andreas (JV44)
     
  7. Yoda

    Yoda Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    782
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Wie wärs mit "Möge die Macht mit euch sein!" :lol:
     
  8. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ich schlage "Novo Ordo Seculorum" als echte Alternative zu allem bisher genannten vor.
     
  9. SentByGod

    SentByGod Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.677
    Registriert seit:
    10. April 2002
    oje oje ... warum nicht einfach dieses seinlassen? kein anderes lebewesen ( ob es sie nun gibt oder nicht ) könnte unsere Sprache entziffern oder auch nur im geringsten etwas damit anfangen. WARUM dann so ein Rumgetue?

    greetz
     
  10. SentByGod

    SentByGod Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.677
    Registriert seit:
    10. April 2002
    oder wie es en guter freund von mir sagte: Veni, Vidi, Vici!

    greetz

    ( nicht nur du kannst außergewöhnliche Fremdsprachen Tarvoc ;) )
     
  11. Otto

    Otto Geheimer Meister

    Beiträge:
    286
    Registriert seit:
    10. April 2002
    alle frotzeln und die urmatrix schweigt...

    na ja, ist ja auch nur von ihr der thread, na dann... :wink:

    Grüße,

    Otto.
     
  12. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.846
    Registriert seit:
    10. April 2002
    welchen sinn hat es, denen da draussen nachrichten ala "wir kommen in frieden" zu übermitteln, wenn wir hier unten immer noch glauben, dass die da draussen in bösen absichten kommen?
    ich meine, solange die mehrheit der menschen vor allem was neu und anders ist, immer noch erst mal angst hat und misstrauisch ist und abweisend reagiert, denke ich, werden sich die intelligenten wesen da draussen von uns fernhalten. wir sind einfach noch nicht so weit. und eben weil es intelligente wesen sind, halten sie sich fern. sie sehen zwar die guten absichten in der theorie, doch sie sehen vor allem auch die gängige praxis. und das sagt ihnen vor allem eins: die erdlinge sind noch ncht so weit.
    ja, ich glaube, da draussen gibts irgendnen intergalaktischen mac-donalds-drive-in und da sitzen die aussies und haben wetten am laufen, obs noch 100 oder 500 jahre dauert, ob wir es überhaupt noch mal raffen, oder doch zuerst auf das rote knöpfchen drücken. so wie die superbullen, die erst schiessen, und dann fragen stellen..

    es grüsst
    das zauberweib

    p.s. wie sehen die symbole eigentlich aus, und wie ist man (wer ist man?) auf die idee gekommen, dass das für ausserirdische "wir kommen in frieden" heissen könnte?
     
  13. Anonymous

    Anonymous Gast

    Sollten die wirklich in nem McDrive hocken werd ich denen erst mal nen vernünftigen Ernährungsplan aufstellen :D

    JV44 (Andreas)
     
  14. Eireannach

    Eireannach Geheimer Meister

    Beiträge:
    333
    Registriert seit:
    10. April 2002
    alternative beschriftungsvorschläge:


    "wir bremsen auch für tiere"

    "popel nicht in der nase, ich seh dich im rückspiegel."

    oder

    [zensiert] "hallo alienmädels, habt ihr 5 minuten zeit und 20 zentimeter platz.?" [/zensiert]. :roll: :wink:
     
  15. Anonymous

    Anonymous Gast

    Was ist das überhaupt für ein Thema über das Ihr Euch da unterhaltet?

    Könnte es sein, daß hier einige zu viel Star-Trek geguckt haben?

    Dieses Thema von Urmatrix ist genau so interessant wie Inge Meysels 100. Geburtstag.
     
  16. Teddy

    Teddy Geheimer Meister

    Beiträge:
    430
    Registriert seit:
    24. April 2002
    Naja ganz so schlimm isses nit, aber es stimmt schon, was unterhaltet ihr euch darüber, was drauf steht. Ich wette, die lachen sich über uns tot und haben überhaupt keinen Bock, mit uns in Kontakt zu treten...
     
  17. Choronzon

    Choronzon Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    704
    Registriert seit:
    21. April 2002
    8O Tja,da kann ich eigentlich nur die Sache mit dem Hühner -Hof ins Spiel bringen,welches Intellegente Wesen will schon Kontakt mit selbigen...,und wozu auch.. :cry:
     
  18. Seth

    Seth Großmeister

    Beiträge:
    87
    Registriert seit:
    10. April 2002
    slogan

    na wenn es die barbaren dieses planeten endlich ins all geschafft haben würde folgender zusatz bestimmt ehrlicher ausfallen:

    "ergebt euch, widerstand ist zwecklos"

    die menschliche natur ist nicht zu ändern, das beweist schon die jahrtausende alte geschichte der menschheit. genauso wie auf mutter erde würden die interstellaren abenteuerer auch anderswo versuchen alles zu erobern und zu besitzen.

    es hat auch so seinen sinn, dass die menschen zur zeit nicht fähig sind interstellare distanzen zu überwinden. wenn es eines tages endlich soweit ist, werden die menschen wahrscheinlich auch mental reif genug für das universum sein.
    doch bis dahin ist es noch ein weiter weg.

    diejenigen die eine solche botschaft auch verstehen könnten, würden sie wahrscheinlich in einigen millionen jahren erst erhalten. und bis dahin hat das menschengeschlecht das gesamte universum eh schon ausgelöscht.

    ausserdem gibt es ja noch andere (effizientere) möglichkeiten mit ausserirdischen intelligenzen in kontakt zu treten als ihnen irgendwelche doofen satelliten zu schicken.

    wenn die ausserirdischen, wie immer erwartet, eine höhere intelligenz als menschen besitzen sollten, wäre es ja ok.
    aber was ist wenn man eine welt entdeckt, die noch in der entwicklung wäre und die lebewesen dort noch im steinzeitalter wären.
    würde man den planeten besetzen und die rohstoffe plündern, sowie die bevölkerung versklaven?

    choronzon, deine ausführung mit den hühnern hat mir sehr gefallen.
    was machen wir mit hühnern hier auf der erde? wir essen sie.
    würden wir die ausserirdischen auch essen wollen, wenn sie wie shrimps oder andere leckereien aussehen würden?
    oder würden wir sie bekämpfen wollen aufgrund ihrer andersartigkeit?
    oft bezeichnen menschen etwas als schlecht, wenn sie es nicht verstehen und wenn dann hier plötzlich die reptilians aufkreuzen werden, dann kann ich noch nicht sagen, wie die leute reagieren.
    als bewohner dieses planeten wird man ja von seinen zeitgenossen auch oft nicht verstanden und angegriffen, wie ist es dann erst mit einem e.t.

    wie würden eigentlich die menschen hier reagieren, wenn plötzlich ein unbemanntes ausserirdisches flugobjekt hier landet und drauf steht: wir kommen in frieden.
    na und?
    es wär bestimmt ne schlagzeile in den zeitungen wert, mehr aber nicht.
    (dafür würden sich die boulevard blättchen wundschreiben)

    also auf meinem raumschiff steht nur meine intergalaktische email adresse:
    "seth@orion.cosmoscom"

    so ist es auch einfach für vorbeifliegende schiffe mit mir kontakt aufzunehmen.
    auf der erde benutze ich dann die irdischen email accounts. :lol:

    meine heimreise zum orion wird erst im juni sein, bis dahin werde ich die menschliche rasse, euch, durch meine postings weiterhin quälen und auch sonst nur unfug auf euerer erde treiben.
    vor den matrixen werde ich mich hüten, da sie ja auf der suche nach ausserirdischen sind und mich bestimmt für versuchszwecke missbrauchen würden. ausserdem erlauben es mir meine telepathischen fähigkeiten den menschen ein anderes bild meines aussehens zu suggerieren, dadurch falle ich auch nicht weiter auf in der Oeffentlichkeit und selbst für alle ober- und untermatrixe dieses universums zusammen dürfte es schwierig werden mich zu entlarven.

    wir kommen in frieden

    dieser satz kann ja nur von den menschen entstanden sein. eine blödere aussage hätte man nicht finden können.
    ein bild von seth hätte mehr gesagt als tausend worte.
     
  19. Jordi

    Jordi Geselle

    Beiträge:
    40
    Registriert seit:
    10. April 2002
    "vor den matrixen werde ich mich hüten, da sie ja auf der suche nach ausserirdischen sind und mich bestimmt für versuchszwecke missbrauchen würden."


    -gar nicht wahr...
     
  20. Anonymous

    Anonymous Gast

    Bei der Urmatrix-Therorie würde ich zu "Schweine im Weltall" tendieren. Dort liegt der Ursprung.
     

Diese Seite empfehlen