Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Wie würdet Ihr Euch Euer Lebensende vorstellen?

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Ich bin heute mal wieder mit dem Thema konfrontiert worden und würde gerne einfach mal Eure Vorstellungen erfahren.

Das soll nicht ein Suicid-leicht-gemacht Thread werden; sondern mir einfach nur mal ein paar Denkanstöße geben.

In diesem Sinn

Don
 

OTO

Erhabener auserwählter Ritter
18. März 2003
1.185
Noch mal ordentlich auf den Putz hauen, was ich aber eh regelmäßig tue da man nie weiss wann es zu ende ist.

Und dann schreien: Ihr scheiß Wichser und mich auf die Bombe werfen oder so.

Und nicht rumjammern, sondern in Ehre sterben, mag es noch so scheiße sein.
 

gloeckle

Geheimer Sekretär
20. Oktober 2002
699
An einem schönen Platz in der Natur einige ausgewählte Musikstücke hören, ein bischen über mein Leben nachdenken (Was war wie? Habe ich meine Ziele erreicht? Was kann ich besser machen? etc.), evtl. eine letze Erkenntnis ziehen und mich langsam auf den Weg machen...

Das könnte ich mir JETZT so vorstellen. Da ich aber noch am Anfang der durchschnittlichen Lebenszeit eines Menschen im 21. Jahrhundert stehe kann das in ein paar Jahren ganz anders aussehen.
 

Munich

Intendant der Gebäude
6. Oktober 2002
857
In den Armen des Mädchens liegen das ich liebe (ihr wisst schon ;) ) und leise Adieu sagen...

Munich
^°~
 

Pain

Geheimer Meister
21. Juli 2003
124
Also ich habe eigentlich nicht vor, meinem Leben selber ein Ende zu setzen und somit vor meiner bestimmten Zeit von meinem Ableben gebrauch zu machen. Vielleicht sieht das einmal anders aus und ich sehe mich mehr oder weniger gezwungen das zu tun, bevor mich eine üble Krankheit zu einem langen, schmerzhaften Tod zwingt ...

Ich hoffe, dass ich in Würde sterben darf. Keine Lebenserhaltenden Maßnahmen in Form von Maschinen, die mich für weitere drei Monate in einem Leben festhalten, dass ich dann schon lange nicht mehr lebe ...

Wenn ich Glück habe, schlafe ich eines abends zufrieden ein und brauche am nächsten morgen nicht mehr aufzustehen. Leider haben nur wenige das Glück einen schnellen, unkomplizierten und schmerzlosen Tod zu sterben. Aber ein bisschen Hoffnung habe ich ...

Ich möchte nur nicht lange leiden müssen ... erfahrungsgemäß leidet so ein Mensch schon innerhalb des Lebens vor dem Sterben genug. Es könnte doch einfach nur zuende gehen. Nicht mehr aber eben auch nicht weniger erhoffe ich mir...

*nachdenklich*

pain
 

jones

Geheimer Meister
6. Oktober 2002
218
schlafend wie mein großvater nicht schreiend und kreischend wie sein beifahrer :ironie:


ne mal im ernst hoffnetlich erst später aber dann möglichst schnell
 

Lindwurm

Geheimer Meister
29. Juni 2003
406
gosling schrieb:
Mit dem Fuß auf dem Gaspedal, das hat Würde und sieht zudem spektakulär aus.

Ja aber wenn so dann in einem schön geleasten roten Ferrari :D Sieht doch schäbig aus wenn man sowas in nem ollen VW Passat bringt.

Mal im Ernst, ich würde gerne für etwas sterben so mit Ehre und dem ganzen Kram drumherum :) Natürlich müsste es schnell gehen und möglichst Schmerzfrei sein. Horror hätte ich vor nem Flugzeugabsturz oder ähnlichem. So einfach einschlafen und nich wieder aufwachen ist doch irgendwo auch öde. Da weiss man nicht einmal was kommt.
 

RockRebell

Großmeister
18. November 2003
99
Unvorbereitet.
Ein leichtes Ziehen in der Brust, das kurze Gefühl, zu ertrinken...

Neben meinem Körper zu stehen, schliesslich meine Ahnen zu treffen und mich für das nächste Leben zu rüsten.

Leise und einfach... mehr nicht :wink:

Gruss

der Rebell
 

Gorgona

Erhabener auserwählter Ritter
7. Januar 2003
1.177
Ich möchte gerne als alte weishaarige Frau in meinem Bett sterben. Meine Kinder, meine Enkelkinder, meine Urenkel um mich herum.

Dann übergebe ich meinem Lieblingsenkelkind (ich werde bestimmt eins haben, ich kenn mich doch :wink: ) mein Tagebuch.

Ich gebe allen noch einen guten Rat mit auf dem Weg und warte bis mein Mann, der schon vor ein paar Jahren ins Jenseits übergetreten ist, um mir noch ein paar Jahre für mich allein zu schenken, mich abholt.

Dann tue ich meinen letzten Atemzug, den mir keine Maschiene zwangsweise wird verlängern dürfen, und die Reise geht weiter.
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Ein schneller und unspektaluärer Tod wäre auch meins. Effektiv und sauber. Einer der kein Leiden in sich trägt, und auch bei der Beseitung meiner Leiche nicht all zu viel Mühe.

Ich habe noch nicht vor zu sterben, nicht das der eine oder andere den Gedanken hegt. Ich wurde nur mal wieder, wie so oft mit der Thematik konfrontiert.

mfg Don
 

SentByGod

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.675
Mit einem Knall der die Welt erzittern lässt. Danach soll der Krater den ich in die Welt gesprengt habe für immer als Heiligtum Gottes in die Geschichte eingehen! :roll:
 

Jay Low

Geheimer Meister
3. August 2002
103
Ich will bei einem Unfall oder im Schlaf sterben, ohne zu wissen, dass ich sterbe.

Denn ich habe Angst.
 

bombaholik

Auserwählter Meister der Neun
14. Oktober 2003
924
die idee mit den Pilzen werd ich wohl auch aufgreifen.....

Ansonsten kein Plan so viel wird sich nicht ändern....ich hab zumindest keine Angst davor.....Energie vergeht nicht *g*

ansonsten auch einfach schön ohne es zu wissen innerhalb von 2 sec.
 

Tody

Geselle
16. August 2003
12
hm...

Also ich will auf jeden Fall schmerzlos (körperlicher schmerz)
und langsam sterben. Es halt voll mitbekommen, schließlich
stirbt man nur einmal :wink: !!!

Und ich möchte dabei gerne allein sein, bevor mich heulende Leute
nerven, ablenken usw....

Bin gespannt, was das wohl für nen Gefühl ist....

aber wahrscheinlich werd ich irgendwo, völlig vereinsamt an
Lungenkrebs sterben, was nicht weiter schlimm sein wird, da
ich wegen meiner amputierten Raucherbeine eh nichts mehr machen
konnte.....

:roll: Traurig aber wahr, aber das passt echt zu mir ^^ 8O
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten