1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie kann Stahl zu Staub werden?

Dieses Thema im Forum "9/11 - World Trade Center, Pentagon und Co." wurde erstellt von fait83, 20. Oktober 2016.

  1. fait83

    fait83 Geheimer Meister

    Beiträge:
    158
    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    sorry wenn ich euer Duell störe, möchte etwas sachliches dazu beitragen.

    Ich habe eine gezielte Frage bezüglich dem Einsturz der WTC.

    Woher kam die ganze Asche die überall verteilt war?

    Es ist bekannt das die WTC eine Stahlkonstruktion sind.
    Wie jedes hohe Bauwerk haben ebenso die WTC einen Plan für den zukünftigen "Abriss" , dieser lief meiner Meinung nach am 11.september 1:1 über die Bühne.. es muss eine sehr hohe Temperatur auf die Innenkonstruktion der WTC angelegt werden, damit das Tower nicht Umkippt, sondern in sich einstürtzt bzw. die Stahlkonstruktionen sich in Asche verwandeln.

    Andererseit wenn das eine Inszenierung gewesen sein sollte, müsste doch den Drehbuchautoren das Umkippen und der darausfolgender Schaden an den umgebenden Gebäuden auch Egal sein.. da es sowieso eine Tragödie ist..

    Eine Doku dazu

    9/11 erklart von Dr.Judy Wood Episode 3: Zerstaubung Dustification - YouTube

    Stahl zu Staub?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2016
  2. William Morris

    William Morris Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.683
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    AW: 9/11 Rededuell

    Asche -> Staub -> Beton -> Papier

    Hat mal irgendjemand behauptet, da ist Stahl zu Staub geworden?

    Die Zwischendecken und -wände waren ganz sicher nicht aus Stahl, nur mal so als Hinweis.
     
  3. TheUnforgiven

    TheUnforgiven Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.685
    Registriert seit:
    17. Februar 2012
    AW: Wie kann Stahl zu Staub werden?

    Nun... ich versuche das Szenario einmal darzustellen:

    Das Flugzeug kam mit großer Geschwindigkeit angerauscht und krachte im Bereich des obersten Drittel in das WTC.
    Dabei zerstörte es die Aussenfassade und verursachte im Inneren weitere strukturelle Schäden.
    Man kann annehmen, dass der Brandschutz an diversen Trägern- Säulen, Deckenelementen etc. vermutlich durch den Einschlag auch beschädigt wurde.
    Ich glaube mich zu erinnern, dass er zumindest in einem der beiden WTCs noch mangelhaft war und in dem anderen wohl vorher "nachgebessert" wurde.
    In der Statik ist ja so, dass das zu tragende Gewicht über Säulen und Co. abgeleitet wird. Fehlen nun durch diese Beschädigungen einige tragende Strukturen, müssen die übrigen tragenden Strukturen diese zusätzlichen Massen mit übernehmen.
    Durch die entstandenen Brände wurden Stahlträger, Deckenkonstruktion etc. so weit erhitzt, so dass diese sich verformten und durch den Druck, der von oben auf die defekten Etagen
    drückte (ca. 200.000 Tonnen), irgendwann nachgaben.

    Dadurch das der zweite Einschlag tiefer und weniger Zentral geschah, würde ich daher auch ableiten, dass der Einsturz hier früher begann, als beim ersten Einschlag.
    Da waren es dann wohl keine 200.000 Tonnen, sondern weit aus mehr, die auf die getroffenen Etagen drückten.

    Soweit kurz und knapp bis zum Beginn des Einsturzes erklärt.

    Da waren also plötzlich 200.000 Tonnen in Bewegung und knallten auf die Etagen darunter auf. Diese konnten aber diesem Gewicht Nichts entgegenbringen, weshalb es dann ohne großartigen Widerstand abwärts ging.

    Ich glaube das Hauptproblem in dieser Ansicht ist, dass viele Menschen glauben, dass die WTCs ein Stahlklotz waren.
    Dabei waren diese eher sehr filigran gebaut, da man soviel Bürofläche wie möglich ermöglichen wollte, dazu aber das Gebäude trotzdem stabil war.
    Daher wurde auf einen inneren Kern aufgebaut, der mit der Aussenfassade durch die Deckenträger verbunden wurde.
    Das bedeutet, dass es zwischen dem inneren Kern und der Aussenfassade sehr viel freier Raum pro Etage bestand. Weiterhin waren die Treppenhäuser und Aufzugsschächte natürlich auch mit viel Hohlraum ausgestattet. Daher sollte man sich eben kein Vollstahl-Gebäude vorstellen, sondern so wie sie waren - eher ein Leichtbau. Leichtbauwände und Mobiliar waren also vorwiegend in den Etagen vorhanden, daher wurden diese auch durch die Energie, die beim Einsturz herrschte, zerbröselt... oder pulverisiert. Die Stahlträger wurden nicht pulverisiert !

    Vielleicht erklärt diese saloppe und kurze Beschreibung mal eher, wie und warum.
     
  4. fait83

    fait83 Geheimer Meister

    Beiträge:
    158
    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    AW: Wie kann Stahl zu Staub werden?

    @TheUnforgiven

    das ist mal ne plausible Erklärung.. ja so könnte es sich auch abgespielt haben..

    Es gibt so viele unerklärliche und darauffolgende Ereignisse nach dem Einsturz..man kennt sich im nachhinein vorn und hinten nicht mehr aus.
    Wie zum Beispiel der Einsturz des WTC7 Gebäude das 100m weiter weg war, oder mehrere Fahrzeuge aus der Umgebung deren Motoren wie zu einem Klumpen eingeschmolzen aussahen jedoch die Fahrersitze unversehrt blieben..

    Natürlich ist sowas auch keine Alltagssituation, da spielen viele Faktoren mit.
    Eine Frage bleibt aber unklar, was lässt überhaupt zu so ein Ereigniss als "gestellt" darstellen zu wollen, wann ging das ganze los mit den "Theorien" bzw. Verschwörungstheorien?
    Wer war der erste der Behauptet hat alles sei gelogen?
    Was war überhaupt der Anlass?
    Haben ein Teil der Amerikaner denn wirklich kein Vertrauen mehr in Ihre Regierung?
     
  5. Aurum

    Aurum Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.024
    Registriert seit:
    26. September 2015
    AW: Wie kann Stahl zu Staub werden?

    Meines Wissens hat das ganze Verschwörer-Zeugs damit begonnen, dass der 18-jährige Dylan Avery, indoktriniert von der täglichen US-Wahnvorstellung die Grössten zu sein, fassungslos (wie Du) da stand und fragte "Wie kann das sein, wie kann das sein". Laut Wikipedia beabsichtigte er einen kommerziellen Kino-Thriller mit seinen Ansichten zu drehen, fand aber keine Investoren, worauf er zusammen mit 2 Freunden die Doku-VT "Loose Change" ins Netz stellte, die sich viral verbreitete.
    Kurz gesagt: "Verschwörungstheorie" ist in dieser Form meist Business und auch etwas Politik. Eine Politik gegen den US-Imperialismus ihn zu schwächen oder an das Grossereignis anlehnend eigene Interessen Stichworthaft zu propagieren. Hinter der Mini-Nuke-Theorie könnte man vllt. eine Gruppe Rechtsextremer vermuten.
    Selbstverständlich gibt's eine Menge leichtgläubig verblendete Mitläufer.

    Allerdings sollte man auch nicht auf die andere Seite naiv sein: eine Verschwörungstheorie, aus der eine elitäre Schicht mit Vorwissen Profit aus diesem Ereignis zieht, ist denkbar. Kapitalismus kennt keine Grenzen!
    Oft funktioniert das auf dem Manager-Satz "you know what you need" (Du bekommst nur soviel Wissen, wie Du brauchst)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2016
  6. Aurum

    Aurum Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.024
    Registriert seit:
    26. September 2015
    AW: Wie kann Stahl zu Staub werden?

    Der überwiegende Teil "Staub" war wohl der Betonboden der Etagen (ohne stützende Funktion)
     
  7. TheUnforgiven

    TheUnforgiven Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.685
    Registriert seit:
    17. Februar 2012
    AW: Wie kann Stahl zu Staub werden?

    VT entstehen doch, sobald Dinge passieren, die die Menschen etwas mehr interessieren.
    Stirbt ein "Star" plötzlich, so wird doch oft direkt eine Verschwörung losgetreten, obwohl es nicht mal einen Ansatzpunkt gab.

    Im Falle 9/11 war es vermutlich so, wie bei den Meisten von uns. Man sah es im Fernsehen und als die Türme einstürzten konnte man nicht glauben, dass das passiert ist.
    Ich war natürlich sofort überzeugt, dass die Türme gesprengt wurden. Als dann WTC 7 noch runterkam, war ich definitiv davon überzeugt.
    Erst nach und nach, als ich mich mit dem Thema 9/11 richtig auseinandergesetzt hatte und auch duie Konstruktion der WTCs etwas mehr "studiert" hatte, wurde mir klar, dass die offizielle Darstellung im Falle der WTCs 1&2 sehr plausibel ist und sich auch für mich, mit dem was ich nun alles kannte, stimmlich deckte.
    WTC 7 ist wiederrum ein anderer Fall, da man hier keine großartigen Details und Bilder kennt, wie und was getroffen wurde, wie die Beschädigungen waren usw.

    Es gibt nach wie vor einige, große Ungereimtheiten, weswegen ich genau zwischen den Stühlen stehe.
    Es gibt auch VT, die einfach nur ziemlich schlecht sind. Dazu gehören unter anderem diese wahnwitzige, lustige Vorstellung vom Kollektor, dass die Türme via unterirdischer Nuklearsprengung beseitigt wurden.
    Die Bilder von den Tiefgaragen und der Bahnstation lassen diese VT aber direkt Lügen strafen.
     
  8. tiktok

    tiktok Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    727
    Registriert seit:
    24. März 2012
    AW: 9/11 Rededuell

    Ja, die Aluhüte machen das dauernd. Nur um es danach als Argument zu benutzen, dass das der Beweis ist, dass gesprengt wurde. Komplett gaga...
     
  9. William Morris

    William Morris Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.683
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    AW: Wie kann Stahl zu Staub werden?

    Steeldust, so nenne ich meine Hairmetalband........... Jemand Bock?
     
  10. fait83

    fait83 Geheimer Meister

    Beiträge:
    158
    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    AW: Wie kann Stahl zu Staub werden?

    ich muss sagen für Mitglieder eines Forums das den Namen "Weltverschwörung" trägt seit Ihr alle "total Cool unterwegs.."

    Sehr objektive antworten @TheUnforgiven & @Aurum

    Thanks an alle natürlich für die Anteilnahme an meinen Gedanken..
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Oktober 2016
  11. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.856
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Wie kann Stahl zu Staub werden?

    Tja... Steeldust
     
  12. TheUnforgiven

    TheUnforgiven Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.685
    Registriert seit:
    17. Februar 2012
    AW: Wie kann Stahl zu Staub werden?

    Das bedeutet ja nicht gleich, dass wir alle Aluhüte tragen :D
    Bekloppt sind wir zwar vielleicht alle irgendwo, aber nicht in dem Sinne ;)
    Ausserdem sollte genau das doch der Sinn eines Forums sein - zumindest sehe ich Foren seit Ewigkeiten so: Ein gesunder und gepflegter Austausch menschlicher Gedanken.

    @William Morris: Wäre dabei :D
    @EwJ: Mist... na dann wirds halt Steel to Dust :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Oktober 2016
    1 Person gefällt das.
  13. William Morris

    William Morris Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.683
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    AW: Wie kann Stahl zu Staub werden?

    Und die erste CD heißt: "In steeldust we trust".
     
  14. *wirsindvomselbenStern*

    *wirsindvomselbenStern* Geheimer Meister

    Beiträge:
    328
    Registriert seit:
    14. November 2010
    AW: 9/11 Rededuell

    Und was ist das? Den Anhang 3200 betrachten
     
  15. Plinius

    Plinius Vollkommener Meister

    Beiträge:
    520
    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    AW: Wie kann Stahl zu Staub werden?

    Eine Band, die richtigen Heavy Metal spielt wäre mir lieber!
     
  16. TheUnforgiven

    TheUnforgiven Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.685
    Registriert seit:
    17. Februar 2012
    AW: Wie kann Stahl zu Staub werden?

    die Reste des WTCs und jetzt?
     
  17. *wirsindvomselbenStern*

    *wirsindvomselbenStern* Geheimer Meister

    Beiträge:
    328
    Registriert seit:
    14. November 2010
    AW: Wie kann Stahl zu Staub werden?

    Also ist es völlig normal dass sich die Stahlträger während des ZusammenFalls in Luft auflösen? Also "zerstauben"
     
  18. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.856
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Wie kann Stahl zu Staub werden?

    Bildquelle... Jg, Mod
     
  19. *wirsindvomselbenStern*

    *wirsindvomselbenStern* Geheimer Meister

    Beiträge:
    328
    Registriert seit:
    14. November 2010
  20. fait83

    fait83 Geheimer Meister

    Beiträge:
    158
    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    AW: Wie kann Stahl zu Staub werden?

    @Plinius

    heavymetall find ich auch gut
    Pentagram - Apokalips - YouTube
    ...bitteschön... das wär meine Geschmacksrichtung

    Bin übrigens gespannt, was Ihr über die "Dustification" denkt, ist es wiederlegbar?
    Um ehrlich zu sein, ich finde die These überzeugend.

    Das traurige an dieser ganzen Anhelegenheit ist, das das Ereigniss bereits Vergangenheit ist und man nichts ändern kann, doch die Folgen daraus die Gegenwart ist, mit der die Welt heute noch nicht klar kommt.

    Ich habe mir mal sagen lassen, man sollte immer nach vorne sehen, in die Zukunft. Was denkt Ihr würde es ändern, wenn es sich herausstellt das alles "gefaked" war?

    ein Unterhaltsames Video das Ihr vllt schon kennt, denke es passt auch hier hinein:

    Die Anstalt: Der Kampf gegen den Terrorismus 23.9.214 IRAK | IRAN | ISIS - Bananenrepublik - YouTube
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2016

Diese Seite empfehlen